ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Einbau AHK

Einbau AHK

Themenstarteram 23. Dezember 2006 um 13:54

MoinMoin!

Ich habe mir eine Anhängerkupplung einbauen lassen und "durfte" dabei zusehen.

Ich war echt erstaunt, daß das Auto bereits vollständig darauf vorbereitet ist!

Der Monteuer hat die hintere Stoßstange in wenigen Minuten abgebaut, dann die Streben in die bereits vorgesehenen Führungen geschoben, die Schrauben durch die bereits vorhandenen Löcher gesteckt und fest gezogen. Dann den elektrischen Kabelsatz durch die mit Blindstopfen abgedeckten Löcher geführt, im Sicherungskasten eingeklickt, an der Steckdose verschraubt - Stoßstange drauf und fertig. 1 Stunde. Kostete 550.-€u

Mercedes nimmt dafür, so weit ich weiß, 1400.-€u...

Übrigens, wenn jemandem einer hinten drauf gefahren ist, ich habe da eine neuwertige hintere Vertrebung aus der Stoßstange anzubieten: SchauMaHier

Gruß

Ähnliche Themen
46 Antworten

Vielen Dank für eure Antworten ! Dann werd ich mir die von Westfalia auch holen...

Moin,

bei dem Ebay-Shop habe ich die W169-Kupplung gekauft. War nach 3 Tagen da. Die Kupplung ist von Westfalia, der E-Satz von Jaeger Automotive gewesen. War das mit Abstand günstigste Angebot. Ob das bei der W203er Kupplung so ist, weiss ich nicht.

W203 Westfalia

Adapter 13 auf 7pol nicht vergessen!

Gruß

Bernd

Den Händler hatte ich auch schon im Visier. Ich denke mal, bei dem Angebot werde ich auch zuschlagen.

Themenstarteram 29. April 2007 um 22:01

Zitat:

Original geschrieben von limo05

Sieht man die Steckdose, etc... ? Interiessiert mich sehr, da ich mir auch eine holen möchte. Sie soll nach Möglichkeit aber komplett "unsichtbar" sein, wenn sie nicht genutzt wird.

Bei der originalen Mercedes-AHK kann man die Steckdose nach oben wegklappen.

Moin!

Also, die Steckdose ist fest und nicht beweglich - also auch nicht nach oben klappbar.

Aber sie ist recht hoch unter die Stoßstange gebaut, so daß man sie im Normalfall nicht sieht.

Dennoch kann man problemlos den Stecker einstecken, wie ich erst jetzt bemerkt habe, weil ich an diesem WE erstmals mit Hänger unterwegs war.

Der abnehmbare Kugelkopfhals ist sehr einfach an-/abzubauen, das "flutscht" sozusagen.

Ich bin damit mehr zufrieden, als mit dem DB-Original !!

Denn alles ist leicht zu bedienen! Auch der Drehknopf am Kugelkopfhals.

Mein Kommentar: SEHR EMPFEHLENSWERT - nur ein Foto hab´ ich leider nicht...

Gruß

@Bernd N, Limo05

Habe mir bei diesem Händler meine AHK incl. E-Satz gekauft. Schnelle Lieferung, perfekte Abwicklung.

Bei meinem Blick auf den E-Satz ist mir dann aufgefallen, dass die E-Box von Hella ist. Zumindest ist ein Hella-Aufkleber drauf - aber ob auch Hella drin ist ?

Am Mittwoch-Abend wandert mein T-Modell in die Werkstatt und ist am Donnerstagnachmittag hoffentlich mit AHK und PDC wieder einsatzbereit !

Westfalia AHK

 

@limo05

habe mir die AHK am Wochenende selbst eingebaut. Hat astrein gepasst. Die Einbauanleitung war auch sehr verständlich. Das einbauen des E-Satzes easy. (Technisches Verständnis sollte man allerdings schon etwas haben). Einbauzeit war ca. 4 Stunden (man macht das ja auch nicht täglich).

Muss sagen, bin begeistert. Im abgebauten Zustand sieht man von der AHK absolut nichts, echt klasse. Das anbringen des Kugelhalses ist auch einfach. Nur von unten einstecken, rastet von selbst ein, Schlüssel abziehen und fertig. Wenn ich diese Woche dazu komme, werde ich mal ein paar Bilder einstellen die dir deine Entscheidung sicherlich erleichtern.

Habe zu der AHK noch eine Frage.

Muss die vom TÜV eingetragen werden?

Gruß

Supi

Die Eintragung beim TÜV entfällt bei den neueren Typen, da ein E-Prüfzeichen vorhanden ist (Plakette an der AHK).

Danke hitzi für die schnelle Antwort.

Supi

Hallo,

habe in 2000 eine abnehmbare Westfalia AHK im W202 selbst eingebaut; war hoellisch viel Arbeit, da damals Nichts fuer den nachtraeglichen Einbau vorgesehen war.

Werde demnaechst einen W203 gebraucht kaufen, Baujahr 2006, ergo noch mit Werksgarantie. Da die Auswahl an Fahrzeugen mit Original-AHK relativ gering ist, denke ich eine AHK selbst nachzuruesten.

Nun zur Gretchenfrage: Was passiert mit der Werksgarantie bei selbst nachgeruesteter AHK? :confused:

Gruss

Ich kann mir nicht vorstellen, dass z.B. bei einem Motorendefekt eine Garantie wegen eingebauter AHK abgelehnt wird !

Ich habe bisher bei meinen Fahrzeugen nie ein Problem mit der Garantie bekommen, wenn eine AHK nachträglich eingebaut wurde.

Es könnte bei einer Nachrüstung aus meiner Sicht nur dann Ärger geben, wenn Du z.B. eine Sportfahrwerk mit größeren Alufelgen einbaust und die Stoßdämpfer / Spurstangen ausschlagen.

Dann könnte man bestimmt ein Problem mit der Werksgarantie bekommen.

Die Westfalia AHK ist nun montiert !

Echt klasse, man sieht sie echt nicht und die Montage bzw. Demontage geht flott und ohne Probleme.

Ein gute Investition.

Meine abnehmbare AHK von Westfalia ist seit Samstag auch dran.

Man sieht nur die Steckdse wenn man genau hinschaut.

Bin voll zufrieden damit. :)

Und mein Hänger kam heute ohne Mängel durch den Tüv. *freu* :)

Themenstarteram 3. Juli 2007 um 0:48

Zitat:

Original geschrieben von Blue-Movie

Einen stärkeren Lüfter werd ich nicht einbauen da kein Wohnwagenbetrieb vorligt.

Moin!

Ich habe grade gelernt, daß bei dem letzten Baujahr des W203 schon werksseitig ein stärekerer Lüfter verbaut ist! Normalerweise hat der Lüfter nur 400 Watt. Aber der in meinem Baujahr 2006 hat bereits 600 Watt. Somit brauche ich gar keinen "stärkeren" Lüfter einzubauen

Gruß

Mein :) meinte, alle Modelle (zumindest ab Mopf) mit Automatik haben bereits den 600W Lüfter verbaut.

Somit hatte ich Glück. :)

Hallo,

habe das alles hier mehrfach gelesen habe dennoch noch Fragen.

Wird hier immer von der Westfalia gesprochen?

Ist die Anbauanleitung wirklich genau ?

Gibt es bei den 13 poligen E Sätzen Unterschiede ob Parktronic oder nicht ?

Kann alles an der Elektrik im Kofferraum angeschlossen werden? (T Modell)

Habe eine Niveauregulierung hinten. Gibt es dabei was zu beachten ?

Gruß Rainer

(Heute hole ich meinen neuen Gebrauchten ab)

Deine Antwort
Ähnliche Themen