ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Ein paar Fragen zum neuen Auto - E91 325iA

Ein paar Fragen zum neuen Auto - E91 325iA

BMW 3er E91
Themenstarteram 30. August 2012 um 15:28

Hallo!

Letzten Freitag hab ich meinen 325iA Touring abgeholt, siehe hier: http://www.motor-talk.de/forum/kaufberatung-325i-touring-t4078615.html

Bis jetzt bin ich mit dem Wagen absolut zufrieden, hätte aber trotzdem ein paar Fragen . ;)

Da der BMW Händler vor Ort (nicht der bei dem ich den Wagen gekauft habe) mir dazu nichts sagen will oder kann, suche ich jemanden aus Niederbayern der mir das US Tfl codieren könnte.

Fahr jetzt halt immer wie bei meinem alten Auto mit Dauer-Xenon rum.

Desweiteren wollte mir dieser gleich ein Softwareupdate für 150€ andrehen.

Angeblich sei mein iDrive nicht mehr aktuell und auch sonst gäbe es einige Änderungen. Der dachte aber auch, dass meiner TFL über die Ringe hat...

Mir ist es aber so vorgekommen, als wüsste der nicht genau was die Unterschiede zwischen vFl und LCI sind.

Das neue iDrive Menü bekomm ich doch nicht so einfach per Update, oder?

Meiner ist EZ 10/2008 und Bauzeit ist 07/2008, also einer der letzten vFl.

Da bei mir eigentlich alles einwandfrei funktioniert seh ich irgendwie ned ein, ein teures Update machen zu lassen, was vielleicht gar nix bringt oder etwas verschlechtert.

Oder gibt es irgendwelche guten Gründe für ein Update?

Dann hätt ich noch eine Frage zur Fahrweise mit Automatik.

So komm ich schon ganz gut damit zurecht, allerdings Frage ich mich, welche Fahrweise besser ist im Bezug auf Verbrauch und Wandlerüberbrückung.

Sollte man lieber zügig von 0-xxx km/h mit viel Gas beschleunigen damit er schnell den Wandler überbrückt und in Schubbetrieb geht, oder lieber sachte und gleichmäßig beschleunigen? Bei ersterer hält er natürlich höhere Drehzahlen, bei zweiterer schaltet er spätestens bei 2tsd hoch und gleitet eher dahin. Was ist jetzt insgesamt sparsamer?

Bin eben noch vom 4 Zylinder TDI mit 6 Gang Schaltung geschädigt...

Wie genau ist denn die Service-Anzeige im iDrive? Kann man sich auf die Zeit bzw. km Angaben einigermaßen verlassen?

Wenn ihr sonst noch Tipps habt nur her damit. ;)

Danke und viele Grüße,

Markus

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ich sehe keinen Grund für ein Update. Du hattest etwas Pech, oder anders gesagt - zwei Monate später war beim E9x das CIC Serie. Also das neue Festplatten-Navi mit dem neuen i-Drive und der Menüführung - ab September 2008 gab es das CIC - davor das CCC! :)

Am besten - du beschleungist normal, sodass er bei ca. 2000-2500 1/min schaltet - dann bist du zügig auf 50 km/h und er schaltet in den vierten Gang. Ist so normal. Ganz langsam beschleunigen ist meiner Meinung nach kontraproduktiv, da du eher schnell aus dem Bereich, wo sich Pumpen- und Turbinenrad mit sehr unterschiedlichen Drehzahlen drehen, also Wandlerschlupf herrscht, heraus möchtest, um einen besseren Wirkungsgrad zu haben. Somit eher zügig(er) Beschleunigen, als dauernd nur das Gas zu streicheln - hilft auch nichts :)

Kannst dich auf die Anzeige verlassen - nur bei den Bremsen mal nachsehen!

BMW_verrückter

Themenstarteram 30. August 2012 um 18:04

Hallo,

was heißt Pech... ich hab mich ja bewusst für den vFL entschieden.

In der Preisklasse in der ich gesucht habe gabs LCI nur mit magerer Ausstattung und viel km.

Da hab ich lieber zum "ausgereiften" vFL mit viel Ausstattung,

wenig km und der meiner Meinung nach schöneren Motorhaube gegriffen. ;)

Wusste da auch schon, dass im LCI ab Bj. 09/2008 ein neueres Navi verbaut ist, aber das war und ist mir nicht wirklich wichtig.

Mir reicht die Möglichkeit der Musikwiedergabe über USB-Stick und die anderen Funktionen wie Navigation, Radio, Telefon über Bluetooth usw. sind auch einwandfrei.

Mich wundert nur die Aussage der BMW Werkstatt, dass es eine neuere Bedienoberfläche für das Navi Business geben soll.

Der meint wohl das Navi im LCI, aber das kann man ja nicht "einfach so" per Update machen... :P

Glaube einfach, der hat keine Ahnung und will nur schnell mal 150€ verdienen.

Muss ich mir wohl mal nen kompetenteren suchen... hier am Land halt ned so einfach...

Die Automatik schaltet eigentlich relativ früh die WÜK zu, zumindest wenn das Öl eine gewisse Temperatur hat.

So ab 1500 U/min merkt man, dass die Kraftübertragung direkt ist. Nur wenn er kalt ist hat man den typischen Wandlerschlupf.

Aber nach meinem Empfinden ist es wie du schon sagst besser, wenn man zügig auf das gewünschte Tempo kommt, bevor man dauernd unter 1500 U/min im Wandler fährt.

Zitat:

Original geschrieben von Xenion

Hallo,

 

was heißt Pech... ich hab mich ja bewusst für den vFL entschieden.

In der Preisklasse in der ich gesucht habe gabs LCI nur mit magerer Ausstattung und viel km.

Da hab ich lieber zum "ausgereiften" vFL mit viel Ausstattung,

wenig km und der meiner Meinung nach schöneren Motorhaube gegriffen. ;)

Wusste da auch schon, dass im LCI ab Bj. 09/2008 ein neueres Navi verbaut ist, aber das war und ist mir nicht wirklich wichtig.

Mir reicht die Möglichkeit der Musikwiedergabe über USB-Stick und die anderen Funktionen wie Navigation, Radio, Telefon über Bluetooth usw. sind auch einwandfrei.

Mich wundert nur die Aussage der BMW Werkstatt, dass es eine neuere Bedienoberfläche für das Navi Business geben soll.

Der meint wohl das Navi im LCI, aber das kann man ja nicht "einfach so" per Update machen... :P

Glaube einfach, der hat keine Ahnung und will nur schnell mal 150€ verdienen.

Muss ich mir wohl mal nen kompetenteren suchen... hier am Land halt ned so einfach...

 

Die Automatik schaltet eigentlich relativ früh die WÜK zu, zumindest wenn das Öl eine gewisse Temperatur hat.

So ab 1500 U/min merkt man, dass die Kraftübertragung direkt ist. Nur wenn er kalt ist hat man den typischen Wandlerschlupf.

Aber nach meinem Empfinden ist es wie du schon sagst besser, wenn man zügig auf das gewünschte Tempo kommt, bevor man dauernd unter 1500 U/min im Wandler fährt.

Zum Update. Meiner ist aus 11/2007. Ich habe dieses Jahr mal ein Update machen lassen und Motor und automatikgetriebe haben von dem Update profitiert. Es ist alles bishen feiner geworden und ein paar mängelpunkte sind weniger geworden.

 

Aber wenn du nichts zu meckern hast, brauchst auch nix machen lassen.

 

gretz

Danke, das jemand mal "schönere Motorhaube" schreibt! Es ist auch so! ;)

Nicht nur die Motorhaube ist schöner. Auch die Spiegel und die Rückleuchten.

Jetzt hätte ich noch eine Frage...

Gibt es für die USB Schnittstelle eine GB Begrenzung oder bestimmte Spezifikationen?

Hab mir nen neuen USB Stick mit 32GB gekauft und der funktioniert nur sporadisch.

Manchmal dauert es ewig bis die Musik geladen ist und dann gehts drei, vier Lieder lang. Danach erkennt er den Stick überhaupt nicht mehr und ich muss erst nen anderen anstecken. Kleinere mit 1GB werden problemlos gelesen...

Lies dir mal diesen Ferd durch KLICK! .

Besonders zum Schluss steht einiges über die Problematik mit der Einslesegeschwindigkeit, auch bezogen auf die Stickgröße,

Themenstarteram 9. Oktober 2012 um 10:44

Hallo,

also das USB Problem konnte ich durch einen 16GB JetFlash lösen. Der 32GB war anscheinend zu langsam.

Jetzt hätte ich aber wieder mal ne Frage... ;)

Wollte mein Auto jetzt schön langsam Winterfest machen und dabei ist mir aufgefallen, dass die Türdichtung an der Beifahrerseite kaputt ist. Da ist ein richtiges Loch rausgerissen... Da das nicht so optimal ist, soll die natürlich ersetzt werden.

Da ich das Auto ja noch nicht mal zwei Monate habe, wollte ich mal fragen ob sowas auf Gewährleistung vom Händler gehen müsste?

Weil dann würd ich da mal anrufen. Kann leider nicht sagen, ob das beim Kauf schon war, weil ich da glaub ich nicht so direkt drauf geschaut hab... Es ist die Dichtung an der Tür Richtung Kotflügel.

http://bmwteilekatalog.info/.../41_1635

Danke schonmal!

Viele Grüße,

Markus

6 Monate steht der Händler für vorhandene Mängel gerade, danach kannst du noch 6 Monate beweisen, dass der Mangel beim Kauf schon vorhanden war, so mal die einfachste Definition der "Händlergarantie".

Probieren würde ich es auf jeden Fall mal ... aber freundlich und nicht gleich mit der Axt drohen :D

Wenn er unter 5 Jahre ist, könnte auch was über die Kulanzschiene laufen, so er regelmäßig BMW gewartet wurde.

Eine Türdichtung hält normalerweise länger ... außer sie wurde im Winter, im angefrorenen Zustand, losgerissen.

Themenstarteram 9. Oktober 2012 um 19:05

Hab ihn erst seit Ende August, sollte also noch Gewährleistung sein. :)

So ne Türdichtung kostet zwar nicht die Welt, aber schön wärs trotzdem, wenns übernommen werden würde.

Muss ich heute mal ne Mail an den Verkäufer schreiben.

Wollte nur nicht dumm dastehen, wenn sowas grundsätzlich nicht übernommen wird oder so...

Das Auto war immer bei BMW und ist von nem BMW Händler.

Mal schaun was die sagen.

Danke! :)

Themenstarteram 11. Oktober 2012 um 14:32

Kurze Rückmeldung. ;)

Also der Händler hat geasagt normalerweise laufen Dichtungen unter Verschleißteile, also außerhalb der Gewährleistung, aber er übernimmt die neue Dichtung auf Kulanz.

:)

Bei mir ist TG /einstiegsweise der Türgummi auf der Fahrerseite gerissen ! Garantie und Kullanz fallen aus ! Weiss jemand was eine neue kostet ? Ach ja !Zum Thema Vfl und LCI : Selbstverständlich sind Motorhaube und Heckleuchten beim LCI gegenüber dem Vfl tausend mal schöner !!!

 

Zitat:

Original geschrieben von Xenion

Kurze Rückmeldung. ;)

Also der Händler hat geasagt normalerweise laufen Dichtungen unter Verschleißteile, also außerhalb der Gewährleistung, aber er übernimmt die neue Dichtung auf Kulanz.

:)

Themenstarteram 12. Oktober 2012 um 11:18

Laut ETK liegt die Dichtung bei ~50€. Da kommt dann noch die Mwst. dazu denk ich mal.

Zitat:

Da der BMW Händler vor Ort (nicht der bei dem ich den Wagen gekauft habe) mir dazu nichts sagen will oder kann, suche ich jemanden aus Niederbayern der mir das US Tfl codieren könnte.

Und wenn Du jemanden zum Codieren brauchst (Landshut), schreib ne PM ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Ein paar Fragen zum neuen Auto - E91 325iA