ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Ein Grund warum ich einen W204 fahre und nicht W205

Ein Grund warum ich einen W204 fahre und nicht W205

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 23. Januar 2020 um 20:41

Der Grund ist, das ich mich schon gerne von Opel unterscheiden will. Ich möchte nicht, das mein Heck so aussieht, wie das vom Opel Insignia.

:D

 

Warum müssen die FL immer so rundgelutscht sein. Der W204 sieht einfach besser aus finde ich. Wie seht ihr das ?

Auf den Bildern seht ihr W205 und Opel.

20200123_203457.jpg
20200123_203438.jpg
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Segelohr schrieb am 25. Januar 2020 um 19:20:15 Uhr:

...weil ich mir keinen 205er leisten konnte ;)

Endlich mal jemand der ehrlich ist! So gehts mir und vermutlich mindestens 50% der anderen die hier schreiben auch!

Auch wenn ich (wie sicher die allermeißten hier auch!!) absolut zufrieden mit dem W204 bin, wenn das Geld für nen neuen W205, oder einen Jahreswagen da wäre, könnte ich mir vorstellen einen zu kaufen WENN ich mit der wuchtigen Mittelkonsole und Getriebetunnel zurecht kommen kann! Das würd ich zuerst auf einer ausgedehnten Probefahrt testen müssen.

Aber seien wir doch einfach mal ehrlich:

Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen, wer der hier im Forum aktiven hat sich seinen W204 (oder auch den W205) NEU gekauft? In selbst konfigurierter Ausstattung und Wunschfarbe?

Oft ist es doch so dass das Wunschmodell, in unserem Fall eben der W204, NACH einem Modellwechsel finanziell erst erschwinglich wird!

Und der Modellwechsel "verschlechtert" das eigene Modell ja nicht! Denn seine Eigenschaften sind ja die selben die uns vorher schon zum Kauf bewogen hätten, das ändert das neue Modell schließlich nicht.

Ich für meinen Teil hatte erst den W202, und zwar als Gebrauchtwagen nachdem der W203 schon mehrere Jahre auf dem Markt war.

Dann gab es einen W203, den ich im Jahr 2011 gebraucht gekauft hatte. Da war der W204 schon als MOPF auf dem Markt :-)

Und mit meinem W204 war es ja ähnlich. Den gibt es seit 2014, war aber im Jahr 2017 preislich noch völlig unerschwinglich in der gewünschten Ausstattung! Also hab ich eben nach langer Suche meinen W204 ind der Wunschausstattung gekauft. Dazu gehört ja auch Glück!

Bringt mir das irgendwelche Nachteile? Ich glaube NEIN! Wie schon andere hier geschrieben haben: NEU muss nicht immer besser sein! In den 60-ern bis 90-ern waren die Sprünge zwischen den einzelnen "Fahrzeuggenerationen" größer, weil die Modellzyklen vieeeel länger waren als heute!

Heute sind die Fortschritte eher auf elektronische Spielereien und optische Kniffe beschränkt.

NATÜRLICH gibt es auch immer wieder Fortschritte in der Antriebstechnik, im Komfort und bei der Crashsicherheit, aber da ist das "System Auto" irgendwann auch ausgereizt.

Stillstand ist Rückschritt, das kennt jeder. Aber wenn früher in Meterschritten vorwärtsgehüpft wurde, sind es im Vergleich heute nur noch Millimeter.

Naja, und "Fortschritte in der Antriebstechnik", da haben uns Abgasskandal und eigene Erfahrungen doch längst auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt! Beispiel: Der Motor M271 (mit dem ICH völlig zufrieden bin!!) hat beim w204 nahezu die selben Schwachstellen wie schon im W203.

Und der Verbrauch? Laut meiner Buchführung verbraucht der Motor (natürlich mit 13PS Leistungszuwachs) im W204 knapp 0,5L/100Km mehr im Vergleich zum W203 bei meiner Fahrweise und den täglichen Fahrstrecken. An denen hat sich ja nichts geändert nach dem Umstieg auf den W204.

Ausstattungsmäßig sind meine beiden Modelle gleichauf, der W203 hatte zusätzlich noch ein Schiebedach, dafür hat der W204 eine Standheizung.

NATÜRLICH VERGLEICHE ICH HHIER DEN VERBRAUCH HIER NUR ÜBER DIE SOMMERMONATE, wo die Standheizung nur alle 4 Wochen mal für 10 min. läuft um das System einsatzbereit zu halten.

Wo ist also der Fortschritt, den uns "der neue" immer vorgaukeln will? In den Materialoberflächen? Der Verarbeitung? In der Optik? Meineserachtens ist das überwiegend Geschmackssache!!

Klar was ich meine? Ich denke wir brauchen uns mit dem W204 nicht wirklich zu verstecken. Das bessere ist des guten Feind, das war schon immer so. Aber "das Gute" bleibt ja gut, auch wenn es mit der Zeit immer was besseres gibt.

 

Ich für meinen Teil verspüre jedenfalls keinen Bedarf nach "noch besserem". Der finanzielle Mehraufwand rechtfertigt es einfach nicht!

Wenn ich einmal reich wär... ;-)

In diesem Sinne: schönen Sonntag und allen viel Spaß und viele sorgenfreie Kilometer mit dem W204!

85 weitere Antworten
Ähnliche Themen
85 Antworten

Für mich sieht der W204 mehr nach „klassischem“ Mercedes aus.

Gerade als Classic oder Elegance mit Haubenstern.

Naja also so einen S205 könnte mir auch gefallen, vorallem mit den 4 runden Auspuffen ähnlich wie die Alpinas

Amg-c-43-205-look-goeckel
Themenstarteram 23. Januar 2020 um 21:08

Auch hier macht meiner Meinung nach, der W204 als T mehr her.

Zitat:

@ottohase schrieb am 23. Januar 2020 um 20:41:55 Uhr:

Der Grund ist, das ich mich schon gerne von Opel unterscheiden will. Ich möchte nicht, das mein Heck so aussieht, wie das vom Opel Insignia.

:D

 

Warum müssen die FL immer so rundgelutscht sein. Der W204 sieht einfach besser aus finde ich. Wie seht ihr das ?

Auf den Bildern seht ihr W205 und Opel.

Dann hole dir eben einen Vectra C. Von den 205er gefallen mir auch nur selten welche. Vermutlich is das in ein paar jahren so wie jetzt mit dem 204er. Dann sieht der 206 azs wie ein Fußball und der 205er wie ein klassischer Mercedes.

Weil es nur die Baureihe 204 als C-Klasse mit 6208 ccm gibt :D

Themenstarteram 23. Januar 2020 um 21:50

Zitat:

@Nekrobiose schrieb am 23. Januar 2020 um 21:10:48 Uhr:

Zitat:

@ottohase schrieb am 23. Januar 2020 um 20:41:55 Uhr:

Der Grund ist, das ich mich schon gerne von Opel unterscheiden will. Ich möchte nicht, das mein Heck so aussieht, wie das vom Opel Insignia.

:D

 

Warum müssen die FL immer so rundgelutscht sein. Der W204 sieht einfach besser aus finde ich. Wie seht ihr das ?

Auf den Bildern seht ihr W205 und Opel.

Dann hole dir eben einen Vectra C. Von den 205er gefallen mir auch nur selten welche. Vermutlich is das in ein paar jahren so wie jetzt mit dem 204er. Dann sieht der 206 azs wie ein Fußball und der 205er wie ein klassischer Mercedes.

Ich habe ja einen W204. Ein Opel wäre nichts für mich. Ich wollte damit ausdrücken das der W205 dem Opel von hinten ähnelt

Aktuell gefällt mir der 204er auch besser. Hat noch halbwegs Ecken und Kanten. Heck und Front vom 205er sind so "Freundlich".

Zitat:

@Mainhattan Olli schrieb am 23. Januar 2020 um 21:16:18 Uhr:

Weil es nur die Baureihe 204 als C-Klasse mit 6208 ccm gibt :D

Daran hatte ich auch gedacht.

Neben dem geschrumpften Hubraum haben auch ausnahmslos alle 205er Motoren mindestens einen Turbolader. Mit den Dingern kann ich mich einfach nicht anfreunden.

Letztens ist vor mir mal ein neuer CLA (Baureihe C118) gefahren. Wenn der in der Mitte keinen Stern gehabt hätte, wäre ich davon ausgegangen, dass es sich um einen Seat oder Skoda handelt... Aktuell hätte ich bei Mercedes echt ein Problem, wenn ich mir ein Modell aussuchen müsste.

Will man einen klassischen Mercedes, bleiben nur S- und G-Klasse.

Ich finde den 204 auch wesentlicher schöner als den 205. Dennoch hätte ich mir auch einen 205 gekauft, aber das ist am Kofferrraum des 205 gescheitert, der nochmals schmaler als der vom 204 ist. Aber so ein C400 in dem rot - ton, den es da gibt, hätte mich schon gereizt. Die 6-Zylinder Benziner scheinen im 205 auch öfter verbaut zu sein als im 204. Das ist einer der größten Nachteile, die Baureihe 204 wurde im Dieselhoch produziert.

Und der C300 de ist ja der Hammer. Hat schon mal jemand den Laderaum gesehen:D

Meinst du das T-Modell mit den zwei Handschuhfächern (Armaturenbrett und Kofferraum)? :D

Zitat:

@Goify schrieb am 24. Januar 2020 um 09:17:15 Uhr:

Meinst du das T-Modell mit den zwei Handschuhfächern (Armaturenbrett und Kofferraum)? :D

Eine große Kiste im Kofferraum für die Batterien mittendrin. Bei kurzem Besuch im 205 Forum gesehen: die haben wohl unheimlich Probleme passenden Teppiche für den Laderaum zu bekommen. :p;)

Für mich ist das unausgegorener Quatsch. An die Stelle eine Batterie zu packen ist einfach nicht richtig. Die gehört in die Reserveradmulde.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Ein Grund warum ich einen W204 fahre und nicht W205