ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Ein 10.000€ Autokredit ... in meinem Fall eine gute Idee?

Ein 10.000€ Autokredit ... in meinem Fall eine gute Idee?

Themenstarteram 14. August 2018 um 11:07

Hallo Autofreunde,

 

ich verkaufe zeitnah meinen heiß geliebten Opel Astra G CC, mit dem ich schon so einige tolle Dinge erleben durfte. Er wird jetzt 18 Jahre und bekommt voraussichtlich keinen TÜV mehr. :o

 

Nun muss ein neues Auto her. Zu meinem Profil: ich bin 26, habe frisch fertigstudiert und arbeite seit fünf Monaten in einer Designagentur für Markenkommunikation. Um mit offenen Karten zu spielen - > ich arbeite (noch) auf 30std. und verdiene knapp 1200€ .. Wenn die Probezeit Ende des jetzigen Monats um ist, sind es noch etwas mehr. Ich teile mir alle alltäglichen Kosten mit meinem Freund. Mir bleiben abzüglich aller Nebenkosten knapp 600€ zum "leben" übrig, was bisher immer sehr gut passte. Zeitnah (ich schätze in einigen Monaten) arbeite ich auf 40 Stunden und verdiene dann wesentlich mehr. Die Designbranche ist hart :p ...

 

Ich habe einige Automarken im Auge und finde viele Autos schön. Ein befreundeter Kfz-Mechatroniker hilft mir auch bei der "technischen Auswahl".

 

Nun zur eigentlichen Frage..

 

Ich hatte bisher immer Angst vor Kredite, da ich mit sowas nie konfrontiert wurde. Ich werde (sofern ich mir mein "Wunschauto" wirklich kaufe) wahrscheinlich einen Kredit von etwa 10.000€ aufnehmen müssen. Ich merke, dass man von vielen Seiten schief angeschaut wird, wenn man einen Kredit aufnimmt. Ich komme aus einem eher bodenständigen Haushalt, wo mir eben niemand mal eben 5.000€ leihen oder schenken kann und finanziere dieses Fahrzeug vollkommen allein. Einige sagen wiederum, dass 10.000€ ein absolut akzeptabeler Betrag für ein Kredit sind und dass es absolut kein Problem ist, diesen über Jahre abzubezahlen.

 

Wie steht Ihr dazu und was könnt ihr mir vielleicht raten?

 

Habt vielen vielen Dank

 

Liebe Grüße

 

Tim

Beste Antwort im Thema

Als erstes würde ich mir einen Arbeitgeber suchen, der mir für meine Tätigkeit als "Fertigstudierter" ein angemessenes Gehalt bezahlt.

Solange du nicht deutlich mehr verdienst (also dann in einigen Monaten schätzungsweise) würde ich von einem Kredit, vor allem in dieser Höhe, dringend Abstand nehmen. Was passiert bei dir finanziell, wenn du deine Kosten nicht mit deinem Freund teilen kannst, weil eben kein Freund mehr oder Freund nicht mehr solvent oder oder...

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Welchen Weg wirst du denn gehen, wenn ich fragen darf? @TimThePhotographer

 

 

@juri.gagarin Deine Posts haben einen herablassenden Ton, das ist es was viele hier stört. Zum Beispiel "geniale Lösung". Oder "Den Gang zur Bank sollte jeder Mittelklässler auch ohne Forumshilfe schaffen." Das ist nicht beleidigend, aber von oben herab. Das macht man nicht, so einfach ist das.

Themenstarteram 15. August 2018 um 14:28

@alsdorfer Genau so meinte ich das auch. :)

 

Ich habe von meiner Firma ein Angebot bekommen, mein Fahrzeug über die Firma leasen lassen zu können ... Das allerdings erst ab Oktober, was mir vollkommen reicht. Meine Hausbank wird von einem Freund geführt und hätte mir auch einen Kredit geboten ... auch der Bankangestellte hätte an meiner Stelle allerdings das Leasing vorgezogen, sagte er.

 

Was nun richtig oder falsch ist, sei dahingestellt.

 

Beim Leasing zahlt man sehr wohl Zinsen auf den gesamten Fahrzeugwert. Es ist also falsch, zu sagen, dass man nicht den gesamten Preis finanziert. Man tilgt allerdings nur den Wertverlust.

Na das ist doch gut so. Wenn du damit zufrieden und glücklich bist dann passt es doch. Ich finde man merkt schon daran, wie jemand eine solche Anfrage stellt, ob er sich vorher Gedanken darum gemacht hat oder nicht. Und wenn jemand vernünftig darüber nachdenkt und rechnet und überlegt, dann klappt das im Normalfall auch. Dann mal viel Spaß mit dem neuen Wagen!

Themenstarteram 15. August 2018 um 19:13

@alsdorfer hab vielen Dank. :)

am 24. August 2018 um 9:48

meiner meinung nach sind konsumkredite nicht so schlau. aber wenn du das auto haben möchtest und das geld nicht woanders anlegen willst... go for it

Motorjan,

ausgerechnet Du solltest dich besser mit Ratschlägen dieser Art zurückhalten:

https://www.motor-talk.de/forum/schulden-abbauen-t6426207.html

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Ein 10.000€ Autokredit ... in meinem Fall eine gute Idee?