ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Modell-Empfehlung für Finanzierung: 25% anzahlung, ca. 200 € / monat

Modell-Empfehlung für Finanzierung: 25% anzahlung, ca. 200 € / monat

Themenstarteram 12. Januar 2009 um 15:12

hallo!

ich will mir im laufe diesen jahres einen neuwagen zulegen.

größe: kompaktklasse

fabrikat und modell sind mir eigentlich ziemlich egal.

neupreis sollte bei höchstens 24.000,- euro liegen. 25% will ich anzahlen und den rest über 48 monate finanzieren.

die monatlichen raten sollten sich auf ca. 200,- euro belaufen.

welcher hersteller hat denn für diese voraussetzungen momentan was attraktives zu bieten?

kann auch ein auslaufmodell sein (z.b. golf 5).

fahre ca. 10 tkm im jahr, diesel macht also keinen sinn. fahrzeug sollte mind. 120 ps haben.

 

danke für alle antworten.

Ähnliche Themen
12 Antworten
Themenstarteram 12. Januar 2009 um 16:11

habe mal bei ford geschaut, da mir der neue focus recht gut gefällt.

angebot mit "ford-flatrate":

 

=============================================================

Ford Focus Style

3-türig

1,8 l Duratec 92 kW (125 PS), Benziner

5-Gang-Schaltgetriebe

Grundpreis

19.000,00 €

Wunschausstattung =>> serienausstattung ist für mich ausreichend

0,00 €

Gesamtpreis

19.000,00 €

Ford Flatrate

Ford Focus Style

48 Monate Laufzeit

10.000 km pro Jahr

5.100,00 € Eigenleistung

1,99 % effektiver Jahreszins

155,31 € monatliche Rate

=============================================================

 

ist das empfehlenswert?

Wie soll das gehen?

24.000,- Euro, 25% Anzahlen und den Rest in 48 Raten á 200,- Euro (= 9600,- Euro OHNE Zinsen) begleichen?

Da belibt immer eine entsprechende Schlussrate.

Ohne Schlussrate kannst Du Dir nur ein Auto bis etwa 12.000, Euro heraussuchen:

12.000,- Euro Kaufpreis, 25% (=3000,- Euro) Anzahlen, 48x 206,- Euro abbezahlen (bei angenommenen nichtsubentionierten 4,9%.

Bei 24.000,- Kaufpreis, 25% (=6000,- Euro) Anzahlung und 48x 206,- Euro bleibt eine Schlussrate von über 8000,- Euro.

Bitte dies auch bei einem Ford-Flatrate-Angebot bedenken.

Themenstarteram 12. Januar 2009 um 16:35

die schlussrate kann ich doch aber nach ablauf der 48 monate auch finanzieren, oder?

Ja klar!

Ich hatte das aber anders verstanden, da Du schriebst "...Anzahlen...den REST...48 Monate finanzieren".

Wenn Du die Schlussrate auch finanzierst, hast Du "...den Rest..." nicht in 48 sondern vielleicht 72 Monaten finanziert, was mir zu lang wäre.

Themenstarteram 12. Januar 2009 um 16:58

Zitat:

Original geschrieben von Drloet

Ja klar!

Ich hatte das aber anders verstanden, da Du schriebst "...Anzahlen...den REST...48 Monate finanzieren".

Wenn Du die Schlussrate auch finanzierst, hast Du "...den Rest..." nicht in 48 sondern vielleicht 72 Monaten finanziert, was mir zu lang wäre.

auf der ford homepage heißt es, dass ich den wagen nach ablauf der 48 monate auch an den händler zurückgeben kann?? bekomm ich dann was vom händler ausgezahlt oder muss ich was zahlen? oder null für null.

das blick ich nicht ganz.

Wenn Du den wagen zurückgibst, ist die Sacher erledigt und die Anzahlung sowie die gezahlten Monatsraten sind futsch.

Geld zurück gibt´s nicht, evtl. musst Du noch für Schäden/Gebrauchsspuren nachzahlen.

Zitat:

Original geschrieben von BENCHMONSTER

die schlussrate kann ich doch aber nach ablauf der 48 monate auch finanzieren, oder?

Gottes Willen. So beginnt die Schuldenfalle.

Mal als Bsp. mein Golf hat mich Ende 06 22,4k gekostet. 6k hab ich angezahlt und 48 Monate (0,9%) 165 Euro Rate. Nebenbei hab ich 400 Euro monatlich gespart, das ich die Schlussrate von immerhin 9,9k schon nach 2 Jahren zusammen hatte.

Das nenne ich eine gesunde Finanzierung, notfalls kann ich mein Auto jederzeit auslösen. Aber auch noch die Schlussrate finanzieren. :(

... und auch nur bei derartigen Zinssätzen würde ich es so machen wie die "anderthalb Zeilen der Tastaturbelegung" über mir. Ist der Zinssatz höher, lieber eine "Classic"-Finanzierung, bei der das Auto am Ende der Laufzeit abbezahlt ist. Die Schlussrate trägt ja sonst auch über die ganze Zeit Zinsen. "Weiterfinanzieren" ist ein klares Zeichen dafür, dass man sich ein Auto gegönnt hat das man sich eigentlich nicht leisten konnte. Auto hinterher abgeben hat den kleinen Haken, dass einem dann die Anzahlung fürs nächste Auto fehlt.

Ballonfinanzierung ist daher nur sinnvoll, wenn entweder der Zinssatz so gering ist, dass man auf das nebenher Ersparte mehr Zinsen bekommt (also Finanzierung unter Tagesgeldzinssatz), oder wenn am Ende der Laufzeit ein größerer Betrag frei wird, z.B. aus einer Lebensversicherung, Sparvertrag oder ähnlichem.

Themenstarteram 12. Januar 2009 um 23:19

ich habe nur gefragt, was es alles für möglichkeiten gibt.

es ist für mich kein problem, die fällige schlussrate nach ablauf der 48 monate (oder auch schon vorher) zu begleichen. also bitte keine falschen vermutungen anstellen ;)

Ich wollte damit auch nichts unterstellen. Nur leider fallen ja immer wieder Leute auf die großen Aufschriften mit den niedrigen Monatsraten rein und merken dann erst bei der Weiterfinanzierung, dass man mit diesen ein Auto nicht abbezahlt bekommt, und dann auch noch irgendwann die ersten Reparaturen kommen.

Wenn du das berücksichtigt hast, will ich nichts gesagt haben.

(PS: Viele Autohäuser haben noch ein paar Golf V auf dem Hof stehen... weiß nicht, ob diese dann auch von der aktuellen 1,9%-Aktion erfasst sind, aber die Kaufpreise sollten in jedem Fall gut sein.)

Zitat:

Original geschrieben von BENCHMONSTER

ich habe nur gefragt, was es alles für möglichkeiten gibt.

 

es ist für mich kein problem, die fällige schlussrate nach ablauf der 48 monate (oder auch schon vorher) zu begleichen. also bitte keine falschen vermutungen anstellen

Warum erhöhen Sie dann nicht die Anzahlung von 25% auf 50%??

 

Niemand weiß wie es in 3 Jahren bei einem finanziell ausschaut außer man ist Beamter

Im Moment würde ich raten einen alten Wagen für 500 € zu kaufen und den dann mit der Verschrottungsprämie von 2500€ gegen einen Neuwagen einzutauschen 

Ich war auf Neuwagensuche in der Kompaktklasse, hier die Preise die mir so angeboten wurden:

Golf VI TSI 25.000+ 8 Monate Wartezeit, kaum Rabat

Golf VI TDI so ab 24.000

Seat Leon, 140 PS TDI - alle Extras - mit Winterreifen - 0% Finanzierung für: 20.000 -> super Preis

Opel Astra, 1.7 TDI so etwa 20.000 bar, auch net übel

Mazda3 mit einigen Extras 17.000 bis 20.000

Hyundai i30 mit vielen Extras 17.000 - nur mit Klima-ABS-ESP-Airbags 14.000 - 16.000

jetz muß mir nur noch einer sagen wie man die 2.500 € Prämie fürs alte Auto bekommt, dann gehts los :)

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Modell-Empfehlung für Finanzierung: 25% anzahlung, ca. 200 € / monat