ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Eibach 35/45 Sportline Federn Golf 6 + Hängearsch

Eibach 35/45 Sportline Federn Golf 6 + Hängearsch

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 17. Juli 2013 um 3:59

Hallo ihr lieben,

ich habe seid knapp einer Woche nun die Eibach Sportline Federn in meinem Golf 6 1.6l.

Ich hatte vorher auch das original Sportfahrwerk von VW.

Habe mich aber extra dann für die 35/45 federn entschieden, weil ich gehört habe, bzw. in mehreren Foren gelesen habe, das z.B. das 30/30 oder auch das 50/50 von H&R einen Hängearsch auslöst.

Nunja, bei mir ist es leider so gekommen, das er hinten ganz leicht tiefer ist als vorne.

Also fast gleich tief, aber hinten rechts ein stückchen tiefer (ca. 5mm) und hinten links etwas über 10mm. Also hinten links quasie 20mm tiefer als er eigentlich soll. Weil in der Regel sollte er hinten ja 10mm höher sein.

Nunja, ein Kumpel hat genau die gleichen federn, bei genau dem gleichen Auto in genau der gleichen Werkstatt einbauen lassen und bei dem ist die Keilform echt TOP. Jedoch wiegt sein Motor 80kg mehr, ansonten ist alles gleich.

Habt ihr das Problem auch shcon gehört das man bei den 35/45 Federn einen Hängearsch bekommt?

Wegen der Feder hinten Links habe ich mich schon mit dem Shop wo ich die Federn her habe in verbindung gesetzt. Ich bekomme etwa szum ausfüllen (Abstand Radnarbe zu Kotflügel) und das wird dann von denen direkt nach Eibach geschickt und dann guckt man woran das liegen kann.

Ansonsten bin ich aber mit dem Fahrverhalten total zufrieden.. fährt sich sehr viel besser als das originale Sportfahrwerk und kommt schon etwas tiefer. Nur leider keine Keilform und leichter Hängearsch.

Gibt es eigentlich unterschiedlich starke Federn? Weil ich kann mir vorstellen das ein z.B. bei einem GTI er vorne wesentlich tiefer kommt als bei einem 1.4er oder 1.6er. Aber die Federn die ich verbaut habe sind ebenfalls auch für einen GTD oder GTI..

Achslast vorne bis 1040 und hinten bis 930kg.

Könnte mir eigentlich vorstellen, das es da unterschiede gibt, aber die Artikelnummern sind die gleichen.

EDIT: Habe gerade geguckt. Meine Federn die ich verbaut habe haben die Teile Nummer: E20-85-014-01-22 und sind für eine Achslast: VA: 1040kg und HA 930kg.

Diese sind für 1.4l bis 2.0l GTI / FSI

Dann habe ich mal unter dem 2.0 Gti geguckt dort gibt es 2 Teilenummern. Einmal exakt die gleiche von meinen und einmal die: E20-85-014-02-22 für eine Achslast: VA 1030kg und HA930kg.

Jetzt stellt sich meine frage wieso?

jemand auch schon erfahrungen mit gesammelt?

lg

Ähnliche Themen
36 Antworten

Hallo.

Also die E20-85-014-01-22 sind schon die richtigen, habe ich auch in meinen 1.6er verbaut. Keilform. Daran kann es eigentlich nicht liegen. Vielleicht ist was beim Einbau schief gegangen. Hast die Federn richtig reingedreht hinten ?

 

Ich meine beim GTI gibt es zwei versionen, eine für Schalter und eine für DSG um den Gewichtsunterschied anzupassen

Themenstarteram 17. Juli 2013 um 17:52

Zitat:

Original geschrieben von salva.g

Hallo.

Also die E20-85-014-01-22 sind schon die richtigen, habe ich auch in meinen 1.6er verbaut. Keilform. Daran kann es eigentlich nicht liegen. Vielleicht ist was beim Einbau schief gegangen. Hast die Federn richtig reingedreht hinten ?

Ich denke mal das der Werkstattmeister das schon richtig gemacht hat.

Wir haben extra nochmal auf der Bühne geschaut..

Habe jetzt einen reklamationsschreiben bekommen. Dort muss ich sämtliche Daten eintragen und dann mal gucken was Eibach dazu sagt.

Hast du vielleicht mal ein Bild von deinem?

Auch nen 5 Türer?

ist eigentlich schon alles im entsprechenden Tieferlegungsthread durchgekaut worden !!

Die 01 und auch die 02er Eibach (wer an der VA nicht so tief will) gehen für den normalen Schalter. Die 02er sind für/mit DSG, ED 35, GTD bzw. für VA über 1040kg. Die HA Federn sind für alle gleich.

Ein normaler Schalter mit den 02er steht relativ gerade (Abstand VA ,Nabe-Kotflügelkante ca. 34cm)

Mit den 01er beim normalen Schalter sowie mit den 02er für o.g. Varianten ca. VA 32,5cm. Die HA hat bei allen ca. 33,5cm. Bedenken sollte man, das die Radausschnitte VA zur HA unterschiedlich hoch ausgeschnitten sind.

Themenstarteram 24. Juli 2013 um 1:35

Zitat:

Original geschrieben von zwei0

Ein normaler Schalter mit den 02er steht relativ gerade (Abstand VA ,Nabe-Kotflügelkante ca. 34cm)

Mit den 01er beim normalen Schalter sowie mit den 02er für o.g. Varianten ca. VA 32,5cm. Die HA hat bei allen ca. 33,5cm. Bedenken sollte man, das die Radausschnitte VA zur HA unterschiedlich hoch ausgeschnitten sind.

Heißt das, ich müsste um eine Keilform zu bekommen theoretisch die 02er Federn, die eigentlich für einen Golf 6 mit DSG sind, nehmen? Wie ist das dann mit dem Tüv?

Ich möchte ihn eigentlich schon vorne weiter runter bekommen.

Jetzt wurde erstmal das schreiben wegen dem Problem hinten Links rausgeschickt.

Hätte ich also das 02er Set bestellen müssen, um eine Keilform zu bekommen?

Dieses gab es aber nur für GTD/GTI.. also denke ich mal das das mit der Zulassung dann nicht hingehauen hätte, oder?

beim normalen Schalter bis 1040kg können die 01er sowie auch die 02er genutzt werden. Mit der 02er Variante steht das Fzg. relativ gerade, mit den 01er ist es ca. 1,5cm tiefer an der VA. somit eine Keilform.

Alle Fzg. über 1040kg benötigen die 02er, haben ebenfalls eine leichte Keilform, die aber nicht ganz so ausgeprägt ist wie bei den 01er für den einfachen Schalter.

01+02er für den normalen Schalter (bei Anwendung der 02er steht das Fzg. an der VA etwas höher)

02er für FZg. über 1040kg (ED, GTD, Fzg. mit DSG)

Habe mal gerade nachgemessen, wie zwei0 geschrieben hat genau 34cm vorne und 35,5 hinten. Dabei ist der Tank fast voll.

Themenstarteram 5. August 2013 um 18:28

Also ich habe Neuigkeiten:

Ich bin mit dem Shop seid einem Monat in Kontakt und der leitet meine e-mails weiter an Eibach.

Bei mir sahen vor einer Woche bei dem 01er Kit die Maße so aus:

VA Links: 34,3 cm

VA Rechts: 34,3 cm

HA Links: 33,6 cm

HA Rechts: 34,2cm

Laut Eibach heißt es, das es durch den leichten Motor dazu führen kann, das keine Keilform entsteht. ich finde jedoch, dass man dies dann irgendwo hätte beschrieben sollen. Ich will ja nicht wissen wie das bei mir mit den 30/30 federn ausgesehen hätte! x(

Und hinten Links sackt immer weiter ab.

Habe hier mal 2 Bilder, die bei leerem Tank entstanden sind, auf ebener Fläche:

http://img441.imageshack.us/img441/2743/uuby.jpg

http://img268.imageshack.us/img268/8347/htr8.JPG

 

Ich habe mich jetzt aber selber auch nochmal direkt mit Eibach in Verbidnung gesetzt.

Themenstarteram 5. August 2013 um 18:33

Allerdings steht bei meiner Rechnung:

Eibach federn 20-85-014-01-22 Sportline VW Golf V 1,4-1,6

Ich habe aber einen Golf VI und laut Produktbeschreibung bei dem Shop sind diese Federn auch für Golf VI. Ich habe dies auch mal an Eibach direkt weiter geleitet.

LG

Das sieht ja echt krass aus !:confused:

Es sind aber schon die richtigen Federn, habe die gleichen auch Verbaut. Ob Golf V oder VI macht da kein unterschied. Da hat sich ja vom Fahrwerk und Gewicht nichts geändert. Motor ist ja auch der gleiche.

Kannst du gucken was auf den Federn steht ? Vorne sollte 21-15-007-01-VA und hinten 21-85-014-01-HA stehen.

VA bis max 1040  HA bis max 930 kg

Wenn wirklich alles Ordnungsgemäß verbaut ist, sollte es so etwa hinten ausschauen.

A-003

Zitat:

Original geschrieben von zwei0

beim normalen Schalter bis 1040kg können die 01er sowie auch die 02er genutzt werden. Mit der 02er Variante steht das Fzg. relativ gerade, mit den 01er ist es ca. 1,5cm tiefer an der VA. somit eine Keilform.

Alle Fzg. über 1040kg benötigen die 02er, haben ebenfalls eine leichte Keilform, die aber nicht ganz so ausgeprägt ist wie bei den 01er für den einfachen Schalter.

01+02er für den normalen Schalter (bei Anwendung der 02er steht das Fzg. an der VA etwas höher)

02er für FZg. über 1040kg (ED, GTD, Fzg. mit DSG)

Und der ED als Schalter (4Türer) steht mit den Eibach 02 auch noch leicht "keilförmig" ,oder eher nicht?

Gibt es vielleicht,wie bei MB andere Federgummis (etwas dicker) das der Po wieder was höher kommt?

Wer weis das?

Gruss und Danke

Marc

Zitat:

Original geschrieben von Factory89

Habt ihr das Problem auch shcon gehört das man bei den 35/45 Federn einen Hängearsch bekommt?

lg

logisch. sind hinten doch 10mm tiefer.

Zitat:

Original geschrieben von mwb73

Zitat:

Original geschrieben von zwei0

beim normalen Schalter bis 1040kg können die 01er sowie auch die 02er genutzt werden. Mit der 02er Variante steht das Fzg. relativ gerade, mit den 01er ist es ca. 1,5cm tiefer an der VA. somit eine Keilform.

Alle Fzg. über 1040kg benötigen die 02er, haben ebenfalls eine leichte Keilform, die aber nicht ganz so ausgeprägt ist wie bei den 01er für den einfachen Schalter.

01+02er für den normalen Schalter (bei Anwendung der 02er steht das Fzg. an der VA etwas höher)

02er für FZg. über 1040kg (ED, GTD, Fzg. mit DSG)

Und der ED als Schalter (4Türer) steht mit den Eibach 02 auch noch leicht "keilförmig" ,oder eher nicht?

Gibt es vielleicht,wie bei MB andere Federgummis (etwas dicker) das der Po wieder was höher kommt?

Wer weis das?

Gruss und Danke

Marc

ja, hatte ich ja erwähnt. Der ED ist auf Grund des schwereren Motors, der die 02er erfordert an der VA tiefer, somit ergibt sich auch logischerweisse eine leichte Keilform. Nur die unterschiedlichen Motoren sowie Getrieben beeinflussen die VA Tiefe, die HA Tiefe/Höhe ist bei allen immer gleich.

Zitat:

Original geschrieben von p4pe512

Zitat:

Original geschrieben von Factory89

Habt ihr das Problem auch shcon gehört das man bei den 35/45 Federn einen Hängearsch bekommt?

lg

logisch. sind hinten doch 10mm tiefer.

Das sehe ich auch so...

Da hätte man 30/30 nehmen müssen wenn er hinten nicht tiefer soll,oder 45/30 damit er vorne etwas tiefer kommt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Eibach 35/45 Sportline Federn Golf 6 + Hängearsch