ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. eg4 vs ek3 ...wie gehts aus?

eg4 vs ek3 ...wie gehts aus?

Themenstarteram 5. Juli 2004 um 18:15

mein bester freund hat sich gleich wie ich den eg4 bekommen hab mal für ein "hatzerl" angemeldet :)

laut angaben müsste meiner 9,7 auf 100 brauchen und seiner 10,5...vmax hat er dann 8 kmh mehr.

nur is seiner super erhalten hat erst 77tkm und meiner is ein ziemlich ungepflegter in den letzten monaten jetz von einer drecksau gefahrenen 127tkm -eg4. davor wurde er von 2 frauen beweg...ka wie. gepflegt isser nicht grad aber mir kommt vor als zieht der mächtig. egal...wie wirds wohl ausgehen was meint ihr? (vorausgesetzt beide fahren optimal)

Ähnliche Themen
22 Antworten
Themenstarteram 5. Juli 2004 um 21:19

hat keiner schonmal so ein rennen gemacht und erfahrungswerte??

fest steht, gerade die unscheinbaren eg4s sind echte rennsäue. würde mich nicht wundern wenn er gleichauf oder sogar schneller auf vmax ist. da erstmal besserer cw wert und dann vor allem ein geringeres gewicht!

 

mfg stigA

woher hastn die cw werte? würden mich ma interessieren...

gruß

ed6

Themenstarteram 6. Juli 2004 um 11:11

Zitat:

Original geschrieben von stigA

fest steht, gerade die unscheinbaren eg4s sind echte rennsäue. würde mich nicht wundern wenn er gleichauf oder sogar schneller auf vmax ist. da erstmal besserer cw wert und dann vor allem ein geringeres gewicht!

 

mfg stigA

jo und bei beschleunigung?

vmax werd ma nicht gegeneinander fahren..sowas geht in wien schlecht :( bzw überhaupt in österreich...130 is maximum :( wenn mich da wer erwischt zahl ich 700€ + nachschulung 3-400€ und und und...das isses mir dann ned wert :)

werden nur auf nem ruhigen stück von 0-100 oder 120 drücken nehm ich an

also das mitm cw wert hab ich irgendwo mal im hondaforum.de gelesen und da stand auch bei wieso, finds aber gerade auf die schnelle nicht.

kanns mir aber auf anhieb auch nurnoch durch die "Klobigkeit" und größe des ej9s vorstellen.

bei der beschleunigung müsste auf grund des geringeren gewichts der eg4 vorne liegen.

benutz mal die suchefunktion, da findeste zum thema eg4 noch einige andere daten und sachen.

das einzig interessante ist halt das der ek3 n vtec hat. bin auch noch nie in einem gesessen (ek3)

aber frag mal cologne21, dem sein eg4 ist einer der besten die ich je gesehn habe/mitfahren durfte.

ein freund ausm ort hat auch nen eg4 und der zieht so ziemlich nichts vom teller.

dazu kommt das der eg4 bei uns ausm club ca 160tkm runter hat und der hier ausm ort erst 40tkm!

damit hat das also nicht viel zu tun. es kommt halt drauf an wie der motor behandelt wurde/ bzw. eingefahren wurde.

 

mfg stigA

Themenstarteram 6. Juli 2004 um 17:40

die suchefunktion is seit tagen nicht funktionsfähig..da steht immer "wurde vorübergehend deaktiviert"

Zitat:

bei der beschleunigung müsste auf grund des geringeren gewichts der eg4 vorne liegen

tja da bin ich mir eben nicht so sicher weil ok seiner hat 100 kilo mehr aber auch 114 statt 90 ps und VTEC!

gepflegt wurde der motor denk ich nciht unbedingt ...außer der wagen wurde motorisch anders behandelt als optisch

es ist ein V-TEC-E!! d.h. er verbraucht relativ wenig. lässt tatsächlich in der beschleunigung etw zu wünschen übrig trotz der 114PS, bis er dann auf seine drehzahlen kommt.. dann geet er auch gut ab! :-) aber weiss viell jmd ob man da was machen kann, dass er besser zieht, auch wenn er dann mehr verbraucht?

der motor ist nicht so träge...das macht das getriebe der ist ziemlich lang übersetzt. wenn du also n anderes getriebe ranpappst dürfte der auch besser gehn.

gruß

ed6

Also dass Getriebe is schon in Ordnung, aber der 5. Gang is halt auf Sparsam ausgelegt - aber kannst ja mit der 4. bis 190 fahren :-)

Wenn man den EK3 richtig auf Touren kommen lässt geht der schon net schlecht - kannst ja bis 7250 Umdrehungen gehen bevor er abgeregelt wird. Unter 5000 U/min is eher fad...

Themenstarteram 8. Juli 2004 um 16:06

na ja....werd ich halt beissen :)

ja, bis 4.000 ist er halt etw träge aber dann geet er verdammt gut! und da hat NeO2K recht: im 4. bis 190 geet locka :-) naja, und bei den heutigen benzinpreisen denke ich mir dass es schon gut ist dass es ein V-TEC-E ist! :-) (gestern super 1.20 an der aral!!)

Hab auch´n EK3, jetzt aber schon mit paar Mods.

Serie EK3 macht auch EG4 nass.

Vielleicht is der EG4 am Start etwas schneller, aber spätestens ab 60 zieht der EK3 vorbei!

Der EK3 is auch nur dann sparsam, wenn du ihn nicht trittst und er auf 12V umschaltet!!

Und das auch nur ab dem 3.Gang bis max 3500U/min ca!!

Wenn du jeden Gang voll ausdrehst, sprich ab 1.Gang los, dann hat er power und is immer im 16V Modus!

 

Also EG4 sollt zu schaffen sein...

...mit 12V meinst Du dann wohl wenn die ECONOM-anzeige leuchtet, oder? wäre ja logisch :-)

Themenstarteram 11. Juli 2004 um 2:20

Zitat:

Original geschrieben von macoers

Hab auch´n EK3, jetzt aber schon mit paar Mods.

Serie EK3 macht auch EG4 nass.

Vielleicht is der EG4 am Start etwas schneller, aber spätestens ab 60 zieht der EK3 vorbei!

Der EK3 is auch nur dann sparsam, wenn du ihn nicht trittst und er auf 12V umschaltet!!

Und das auch nur ab dem 3.Gang bis max 3500U/min ca!!

Wenn du jeden Gang voll ausdrehst, sprich ab 1.Gang los, dann hat er power und is immer im 16V Modus!

 

Also EG4 sollt zu schaffen sein...

wieso is mein eg4 laut honda dann fast 1 sec schneller angegeben??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. eg4 vs ek3 ...wie gehts aus?