ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. EG4 0-100kmh??

EG4 0-100kmh??

Themenstarteram 24. September 2003 um 15:22

Hi leute kann mir mal einer verraten wie viel sec der EG4 (3-Türer 90 PS LSI) braucht bis er 100 aufm tacho hat??

Ähnliche Themen
90 Antworten

Moin Moin... das ma ne gute frage fahr auch den gleichen .. nur leider weiss ich das nich aber auf jedenfall dauert es bei mir in der regel lange also locker bestimmt über 12 sek oder ?? ;) aber eins is geil an der Karre du kannst sie locker bis 7000 Rpm drehen hehe ... dann kommt wenigstens ma sound

http://www.honda-fanzine.de/civic/technik/5-generation/fifth.htm

ed6

die 9,7s-100km/h des 1.5LSI stimmen mit sicherheit nicht. da kanste mit sicherheit ne gute sekunde drauflegen.

in der regel brauchen die dinger so 11s bis tempo hundert.

t.u.

das mit den 9.7 stimmt schon .. bin die Kiste 10 Jahre gefahren, weiss wovon ich rede ... allerdings muss man die Gänge auch wirklich richtig ausfahren um die 9.7 zu erreichen ... sprich, 1. und 2. Gang bis 6.000 ansonsten wird das nix ...

@STET

das der honda mit 1015kg und sher schwachen 120km

die 100km in unter 10 s erreicht halte ich für unglaubwürdig.

dieser wert entspreicht dem niveau eines g2 gti(112ps), welcher ca. gleich schwer ist. der golf hat also satte 25%

mehr leistung und ein deutlich höheres drehmoment.

nun und auch die getriebeabstimmumg ist fast gleich.

vielleicht schafft der honda 10s bis tacho 100(real 95), aber sicher nicht weniger.

honda überreibt bei den werksangaben immer recht ordentlich, ist ja bekannt.

mfg t.u.

Also ich hab die erfahrung gemacht (mit meinem EG4 / nix am motor gemacht) dass ich die 100km/h marke nach ca 10.2 Sekunden schaffe! Das war mit mir und beifahrer! Ist aber nach Tacho gemessen,also nicht zu 100% richtig! Er ist von 94 und hat 73tkm weg!

Ich denke wenn man alleine fährt und ein wenig am Motor getan hat,dann kommt der auch UNTER die 9,7s. marke!

Kommt aber ja auch dran an wie er eingefahren wurde und so

Dabei darfst du aber nicht vom Tacho ausgehen. Sonst müsstest du bis 107 oder so messen.

@ T.U

will kein Besserwisser sein, davon gibts schon genug, aber das von Dir angegebene Gewicht stimmt so nicht

950 KG Leergewicht hat der 1.5 LSI

935 KG Leergewicht hat der 1.5 I

Im übrigen beschleunigt auch dieser Honda nicht über NM sondern über seine Drehzahl, aber das Thema hatten wir ja schon oefters .. :D

By the way, Du kannst das mit den Beschleunigungswerten glauben oder nicht, mir persoenlich nimmt niemand die Erfahrungswerte, die ich mit dem EG4 in 10 Jahren gemacht habe.

Mit freundlichen Gruessen

STET

@STET

das gewicht ist ausstatungs, respektive modellabhängig und auch das gewicht des fahres spielt natürlich mit rein, gerade bei leichten autos. wie auch immer gewicht hin oder her der 2ergti wiegt auch nur 970kg. der 2er90ps ist sogar noch nen gutes stück leichter.

ich selbst hatte mal nen 2er golf mit 90 ps und der motor war sehr gut in schuß. die werksangabe von vw ist 11,2s.

mit gps hab ich die tachoabweichung ermittelt und dann bis temp0 105 laut tache(reale 100 km/h) beschleunigt.

je nach außentemperatur und untergrund etc. sind immer werte zwischen 11 und 11,5s herausgekommen.

wieso sollte jetzt ein honda mit ca. gleichem technikstand, gleichem gewicht und gleicher motorleistung um solche längen besser gehen? im übrigen ist der golf auch noch sehr kurz abgestimmt und hat mehr hubtaum.bei autos mit gleicher leistung ist eigentlich der drehmomentstärkere dem höher drehenden motor immer etwas überlegen, da er mehr kraft hat und diese auch noch früher zum einsatz kommt.

wie kommst du eigentlich auf diesen wert? erläutere doch mal wie du das gemessen haben willst und unter welchen bedingungen!

grüße t.u.

Was heißt hier gleicher Technicher-Stand?????

Du willst doch nicht diesen Steinzeit GOLF-MOTOR der aus 1,8Liter magere 90PS rausquetcht mit einem 1,5L 16V-Motor vergleichen.......Mein Bruder hatte mal so eine Mühle.Der geht nur unten rum gut aber bei höheren Drehzahlen ging dem immer Puste aus.Ich weis noch, dass so nach 5000rpm nichts mehr kamm !

Und ob das mit der Getriebe Übersetzung stimmt glaube ich auch nicht, der 5 Gang (auch E-Gang genant ) nur zum Sprit sparen da war, und die ersten 4 von dem 4-Gang golfII übernommen wurden(Laut dem VW HÄNDLER damals)

Ich dnecke 10s vo 0-100km/h sind realistich!

Werde mit sowieso bald ein EG4 zulegen dann werde ich das ausgibig Testen!

Ich finde es lustig, dass einige Leute PS/Liter automatisch mit technischem Stand gleichsetzen.

Ich verrat dir mal was: Wenn Autohersteller einen Motor entwerfen, zählen dabei Drehmoment, Leistungscharakteristik, Geräuschentwicklung, Verschleiss, Verbrauch und unzählige andere Faktoren, nicht PS/Liter. Die nehmen nicht einfach einen 1,6 Liter und schauen, wieviel Leistung sich rausholen lässt.

Wenn beispielsweise VW ihrem 90PS Motor 1.8L Hubraum verpasst, dann bedeutet das nicht, dass sie nicht auch 90PS aus einem kleineren Hubraum holen könnten. Sie haben sich dann nur bewusst und mit guten Gründen gegen einen kleineren hochdrehenden Motor entschieden.

Kannst du mir einen objektiven Vorteil nennen, den ein 1.5L 90PS gegenüber einem 1.8L 90PS hat? Und sag jetzt bitte nicht, dass der Motor 5Kg weniger wiegt oder ein paar Euro Steuern spart.

@Mokujin

der honda-motor mag etwas moderner sein, dennoch ist er etwa auf geleichem stand. bloß weil der hondamotor die gleiche leistung aus weniger hubraum holt ist er nicht besser, schließlich ist hier ja nicht die literleistung(ps pro liter hubraum) gefragt. der hondamotor realisiert seine mehrleistung je liter hubraum nur durch mehr drehzahl, was natürlich zu lasten der haltbarkeit geht. aus dem vw 1,8 motor

hätte man ja auch mehr herausholen können und hat man ja auch(gti und gti 16v). in diesem fall ist das nur eine kompromisslösung zwischen haltbarkeit und fahrspaß gewesen.

getriebe:

bis 80 war der golf sehr gut abgestimmt und bis hundert ordentlich. vielleicht hätte man da noch ein bissel was machen könen, aber net viel.

die übersetzung des honda wird wohl kaum viel anders

sein als die des golfs, wie auch.

ich lasse mich natürlich gerne vom gegenteil überzeugen.

10s sind vielleicht bis tacho 100 drin, aber nicht für reale 100.

t.u.

Von wegen "Gute Gründe" dieser 1,8Liter Motor gab es sogar mit 75PS.Vergleich wir doch diesen Motor mit dem 1,8L FORD Escort Motor:Denn gíbt es mit 105 oder 135 PS!Warum wohl: "16V MOTOR-Technologie".Erst viel später gibt es z.B. einen 1,4l16V mit 75PS im Golf4 .

Ich muss aber sagen das speziell die Jap. Hersteller seher früh schon auf 16V-Motoren gesetzt haben!Warum VW all die jahre so zurückhaltend war weis ich leider nicht.Haben aber auf der anderen Seite später einen 1,8L 20V Motor entwickelt.

Es geht allein um die Techniche-Entwicklung!!!!

hahahaha, jaja, das alte Lied. Dazu muß ich unbedingt ein Kommentar abgeben den ich einfach übernehme, ist nicht meien Erfindung. Und zwar, "hohe PS/Liter Leistung und 80 Cent bringen dir auf der Rennstrecke ne Tasse Kaffee ein" ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen