ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Ebenso Problem bei warmen Motor! Hilfe!

Ebenso Problem bei warmen Motor! Hilfe!

Audi A3 8L

Hi Jungs und Mädels,

habe eben den anderen Beitrag über das Problem mit dem warmen Motor verfolgt. Habe ein ähnliches Problem und bräuchte Ideen, Erfahrungen, am besten natürlich von Personen die Ahnung haben oder diese Erfahrung bereits gemacht haben.

Es ist wie folgt:

Audi A3 - Kalter Motor - Fährt los. Soweit so Gut. Die Temperatur steigt an und plötzlich, wenn das Display 90 Grad anzeigt, ruckelt er eben und geht einfach aus. Manchmal ruckelt er ein paar mal bevor er aus geht und manchmal geht er aus ohne zu ruckeln. Wie auch immer, beides sollte nicht so sein. Das Problem hierbei ist

1) Der Motor springt nicht mehr an bis er abgekühlt ist! D.H. eine Stunde warten, ein Fahrvergnügen von 10-15 Minuten haben und dasselbe in Grün.

2) Dies ist erst seit 1 Woche der Fall

3) Er wurde auf Autogas umgebaut, allerdings besteht der Fehler weiterhin im Benzinbetrieb

4) Nicht einmalig vorgefallen, sondern bereits schätzungsweisse 10 mal

Fehlerspeicher ausgelesen...Lambdasonde ist hinüber --> Neue einbauen lassen

... Hat natürlich nochts geholfen

Der nächste Versuch: Vermutung der Werkstatt der Motor zueht Falschluft --> Heute Unterdruckschlauch getaucht, sowie Lufteinzugschläuchte Motorwärts...

Wie ihr euch denken könnt besteht der Fehler weiterhin, sonst wär ich nicht hier...

Jeder Tipp/Idee/Einfall würde mich natürlich beglücken. In die Schule mit dem Roller jeden Tag 45 KM zu fahren ist einfach nicht das Wahre bei diesen Temperaturen.

Danke im vorraus.

MfG T0ppi

Ähnliche Themen
13 Antworten

Keiner eine Idee?

Hoffe das einer einen Ideenansatz hat, leider bisher vergeblich...

MfG

Also eigentlich ist es ganz oft der Drehzahlgeber/Kurbelwellensensor, wie auch immer. Bei mir war er leider nicht so :-(

Dann sagte ein guter Bekannter es könnte auch der Temperaturfühler sein, neuerdings sprint meiner kalt aber auch nicht mehr an, alles scheiße im Moment!

Gruß Hermann

Hi,

habe nun Folgende mögliche Defekte der letzten 5 Jahre zusammengetragen (Aus diesem Forum):

- Nockenwellensensor

- Kurbelwellensensor (Dasselbe?!)

- Temperaturgeber des Kühlmittelsystems

- Thermostat

- Bei Diesel -> Relais 109

Wenn er nicht mehr anspringt evtl. Transponder im Schlüssel (in deinem Fall?!)

Leider werde ich daraus auch nicht schlau.

Habe mir überlegt ob es nicht an der kälteren Aussemtemperatur liegen kann, ist schließlich erst seit ca 1-2 Wochen der Fall...

Wenn ichs mir leisten könnte würde ich gerne die Werkstatt meines vertrauens besuchen. Habe erst vor wenigen Tagen 180€ für ne neue Lambdasonde + Eibau hingeblättert (bisschen teuer, oder?).

Aber Hermann, dann könntest du mir ja quasi deinen alten Drehzahlgeber/Nockenwellensensor zukommen lassen, oder hat der bereits eine neue Verwendung bekommen?

Aber müsste der Fehler nicht im Fehlerspeicher vermerkt sein?!

Danke im vorraus.

MfG

Bei mir steht er auch im Fehlerspeicher ("Drehzahlgeber kein Signal").

Dann habe ich mir einen neuen bestellt, mit dem mein Auto dann richtig schlecht lief, fast gar nicht mehr. Momentan ist wieder der alte drin. Anspringen tut er ja noch, bloß nicht so wie es sein soll.

Ich weiß langsam auch nicht mehr weiter....

Hi,

sei froh dass du dir einen preiswerten A3 zugelegt hast, kann ich leider nicht behaupten... Super schönes Auto, leider bringt mir das lieblich wenig wenn der Karren nicht seinen Dienst tut.

Wie liegt denn der Nockenwellensensor preislich? Könnte ich in dem Fall auch mal probieren, wenn er kein grünen Kostet.

MfG

Ich hab 45€ bezahlt, ich will auch nicht die ganze Zeit Teile kaufen, die nichts bringen.

Es gab auch schon einen Fall, da war Wasser im Stecker beim Steuergerät, haste das schoneinmal geprüft? Natürlich auch komisch, dass du keinen Fehler im Speicher hast.

Gruß Hermann

Der Kurbelwellensensor sitzt übrigends rechts neben dem Ölfilter.

Hi,

kk wird gleich danach geschaut.

Steuergerät im Motorraum rechts kann dass sein?

danke

MfG

Ne das Steuergerät sitzt unter der Platikverkleidung vom Scheibenwischer.

Guck mal in meinen Threat, da hab ich eine super Beschreibung wie du deinen Sensor selber testen kannst.

Hi,

danke nochmal für deine Tipps.

Fehlerspeicher nochmal auslesen lassen, und siehe da:

4142 Drehzahlgeber

kein Signal

463A Motor-Stuergerät gesperrt

 

Denke mit dem Drehzahlgeber könnte angefangen werden. Rechts neben dem Ölfilter sitzt doch der Drehzahlsensor wenn ich es richtig interpretiere. Wo finde ich den Drehzahlgeber?

Danke im vorraus.

MfG

am 27. Oktober 2010 um 16:15

Aloha,

also ich hatte vor kurzem ähnliche Probleme und habe mir dann einen neuen g28 (Drehzahlgeber / sensor / Impulsgeber für Drehzahl) geholt.

Dieser sitzt rechts neben dem Ölfilter (kommst meiner Meinung nach nur von unten gescheiten ran)

Nach dem Tausch funktionierte alles Problemlos. @Audi s8 4.2 -> Mein tofter Geber hat 88EUR gekostet, evtl hast du n Billigteil gekauft was nicht anständig arbeitet und es liegt bei dir daran ?

Die Fehlerbeschreibung würde auch auf den g28 passen, denn wenn ich mich nicht irre geht der Motor bei Betriebstemperatur aus wenn der hinüber ist und lässt sich erst wieder nachner gewissen Weile starten.

Hmm ja echt komisch, warum hat der Vorbesitzer bloß ein extra Kabelbaum gelegt, der hat bestimmt auch schon einen neuen verbaut?! Gibt es denn soviele unterschiedliche, irgendeinen Wert müsste er mir doch anzeigen :confused:

Hi,

Also der Drehzahlgeber wurde geortet.

Habe im anderen Threat gelesen es soll via Ohmmeter durchgemessen werden. Habe den Stecker oberhald des Ölfilters abgekoppelt von dem Gegenstück und an diesem gemessen.

3 Pins sind dort vorhanden: (von oben nach unten)

Pin 1 gegen Pin 2 = 0,905 kOhm = 905 Ohm

Pin 1 gegen 3 = -

Pin 2 gegen 3 = -

 

Unter 1kOhm sei der Wert ok ?!

Also müsste dieser noch in Takt sein, oder?

Danke,

MfG

Dsc00938
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Ebenso Problem bei warmen Motor! Hilfe!