ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. EASY-PACK Heckklappe

EASY-PACK Heckklappe

Themenstarteram 19. Juli 2009 um 14:45

Wer hat einen GLK mit der EASY-PACK Heckklappe?? Mein GLK öffnet ztw. nur unwillig das Hecktor. Beim Druck auf den Schlüssel öffnet sich die Heckklappe ca 10 cm und schaltet dann ab. Nach mehrmaligen Versuchen oder mit Hilfe der Hand öffnet sich die Klappe wieder total normal, bis irgendwann....??? Wer hat ähnliche Erfahrungen??

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von petergut1

Am Dienstag ging mein Liebling zum Freundlichen. Inspektion. Bye the way habe ich ihn auf die Heckklappe angesprochen. Mal geht sie, mal geht sie nicht. Um 16 Uhr rief er an....ob sie den Wagen noch einen Tag halten können...das mit der Heckklappe kriegen sie nicht hin. Ich habe ihm den Link von diesem Thread gemailt und heute wurde ein neuer Motor eingebaut. Jetzt geht sie wieder bei jedem Versuch. Danke Jungs, da habt Ihr alle mitgeholfen. Gruß - Peter

Hi Peter,

was mich schon in den BMW Jahren immer geärgert hat, ist die lockere bzw. gespielte Ahnungslosigkeit der Freundlichen

bezüglich Reklamationen. Durch die div. Foren weiß der Geschädigte oft schon längst über die öfter vorkommenden Ursachen bescheid, während der :) ahnungslos von Einzelfällen plaudert.

Mein Vorschlag: UNBEDINGTES PFLICHTFACH FÜR KFZ VERKÄUFER UND WERKMEISTER, ENDLICH ZUMINDEST DIE FOREN DER BETREFFENDEN MARKE ZU STUDIEREN !!!

Gruß Rudl

134 weitere Antworten
Ähnliche Themen
134 Antworten

Liebe GLK rijders,

 

Auch ich hatte Aufladung des nicht Brunnens, der öffnet die Kappe der Aufladung usw. .....

Mittwoch haben sie die Maschinemotor an der Garage ersetzt (ca. 4 Stunden bearbeiten) und alles die gute Arbeit.

Folglich I Hoffnung, der diese Informationen für jeder helfen.

Mit gruss,

Nico

GLK NED.

Zitat:

Original geschrieben von Dark_Horus

Wie lange war euer GLK immer weg zur Reparatur?

 

Kann nun jemand tatsächlich bestätigen dass ein stärker, bzw. besserer Antrieb eingebaut wird?

 

Ich hab nun auch aus einer nicht ganz sicheren Quelle erfahren dass es für den GLK wohl momentan überhaupt keinen Alternativantrieb geben würde. Allerdings ist diese Info mit vorsicht zu geniesen, keine Garantie auf Richtigkeit.

Hallo,

 

war 2 Tage in der Werkstatt (Ersatzauto + Wagenwäsche).

Allerdings nur, weil der gute Mann, mit dem ich den Termin ausgemacht hatte, die Info nicht weitergegeben hatte, dass der Servicemeister gleich mal beim Werk nachfragen soll, wass da los ist. Daher musste der neue Antrieb erst geliefert werden, was erst am nächsten Tag möglich war. Ein kleines Indiz, dass es wirklich ein überarbeitetes Teil ist, ansonsten musste ich bei MB eigentlich noch nie auf ein Erstatzteil einen Tag lang warten.

Daher mein Tipp: bei der Anmeldung aufdringlich sein und direkt den Servicemeister verlangen und diesen darauf einschwören, dass er sich vor Abgabe des Fahrzeugs um das Teil kümmert, dann ist es in einem Tag gemacht.

Finde aber, dass MB doch ein gutes Fahrzeug gelungen ist, da ja scheinbar als einziges Bauteil der Antrieb der EASY(lach)-PACK-Heckklappe schief gelaufen ist. Und das bei einem komplett neuen Fahrzeug (obwohl natürlich viel von der C-Klasse übernommen wurde).

Da höre und lese ich von anderen Fahrzeugen viel mehr.

Bei mir öffnet, seit dem Wechsel vor 2,5 Wochen, ohne Probleme.

 

Gute Fahrt womit auch immer

(wobei der GLK von mir zur Zeit bevorzugt wird)

Hallo,

gestern konnte ich mit einem Vorführauto(320 CDI 4MATIC, ~1400 Km) eine Probefahrt machen.

Sowohl über die Fernbedienung als auch Heck-Taster, mehrmals AUF u. ZU.

Wollte wissen, wie die Wiederholgenauigkeit(Garagendecke!) der geöffneten Hecktür ist.

Die EASY-PACK-Heckklappe funktionierte einwandfrei :) !

Am Dienstag ging mein Liebling zum Freundlichen. Inspektion. Bye the way habe ich ihn auf die Heckklappe angesprochen. Mal geht sie, mal geht sie nicht. Um 16 Uhr rief er an....ob sie den Wagen noch einen Tag halten können...das mit der Heckklappe kriegen sie nicht hin. Ich habe ihm den Link von diesem Thread gemailt und heute wurde ein neuer Motor eingebaut. Jetzt geht sie wieder bei jedem Versuch. Danke Jungs, da habt Ihr alle mitgeholfen. Gruß - Peter

Zitat:

Original geschrieben von petergut1

Am Dienstag ging mein Liebling zum Freundlichen. Inspektion. Bye the way habe ich ihn auf die Heckklappe angesprochen. Mal geht sie, mal geht sie nicht. Um 16 Uhr rief er an....ob sie den Wagen noch einen Tag halten können...das mit der Heckklappe kriegen sie nicht hin. Ich habe ihm den Link von diesem Thread gemailt und heute wurde ein neuer Motor eingebaut. Jetzt geht sie wieder bei jedem Versuch. Danke Jungs, da habt Ihr alle mitgeholfen. Gruß - Peter

Hi Peter,

was mich schon in den BMW Jahren immer geärgert hat, ist die lockere bzw. gespielte Ahnungslosigkeit der Freundlichen

bezüglich Reklamationen. Durch die div. Foren weiß der Geschädigte oft schon längst über die öfter vorkommenden Ursachen bescheid, während der :) ahnungslos von Einzelfällen plaudert.

Mein Vorschlag: UNBEDINGTES PFLICHTFACH FÜR KFZ VERKÄUFER UND WERKMEISTER, ENDLICH ZUMINDEST DIE FOREN DER BETREFFENDEN MARKE ZU STUDIEREN !!!

Gruß Rudl

Zitat:

Original geschrieben von r.groebner

Zitat:

Original geschrieben von petergut1

Am Dienstag ging mein Liebling zum Freundlichen. Inspektion. Bye the way habe ich ihn auf die Heckklappe angesprochen. Mal geht sie, mal geht sie nicht. Um 16 Uhr rief er an....ob sie den Wagen noch einen Tag halten können...das mit der Heckklappe kriegen sie nicht hin. Ich habe ihm den Link von diesem Thread gemailt und heute wurde ein neuer Motor eingebaut. Jetzt geht sie wieder bei jedem Versuch. Danke Jungs, da habt Ihr alle mitgeholfen. Gruß - Peter

Hi Peter,

was mich schon in den BMW Jahren immer geärgert hat, ist die lockere bzw. gespielte Ahnungslosigkeit der Freundlichen

bezüglich Reklamationen. Durch die div. Foren weiß der Geschädigte oft schon längst über die öfter vorkommenden Ursachen bescheid, während der :) ahnungslos von Einzelfällen plaudert.

Mein Vorschlag: UNBEDINGTES PFLICHTFACH FÜR KFZ VERKÄUFER UND WERKMEISTER, ENDLICH ZUMINDEST DIE FOREN DER BETREFFENDEN MARKE ZU STUDIEREN !!!

Gruß Rudl

Sehe ich so wie Du Rudi. Bei allen ernsthaften Problemen - egal welches meiner früheren Fahrzeuge betroffen war - half der Hinweis zu dem entsprechenden Forum. Ich hatte nie den Eindruck, die Freundlichen lesen da auch drin. Merkwürdig....

Peter

Zitat:

Original geschrieben von petergut1

 

Sehe ich so wie Du Rudi. Bei allen ernsthaften Problemen - egal welches meiner früheren Fahrzeuge betroffen war - half der Hinweis zu dem entsprechenden Forum. Ich hatte nie den Eindruck, die Freundlichen lesen da auch drin. Merkwürdig....

Peter

Ich glaube, dass hat einfach was mit dem allgemeinen Desinteresse, selbst für den eigenen Job, zu tun. Muss man halt in der Freizeit machen bzw. sich alles vom Werk servieren lassen. Das ist bequemer. Ein wenig Eigeninitiative ist oftmals schon zu viel verlangt. Das geht einem im Fachhandel genauso wie sonst auch. Da muss man sich schon selber helfen. Gut, dass es diese Foren hier gibt.

Aber wir wollen hier nicht über allgemeine gesellschaftliche Probleme reden. Da ändern wir eh' nichts dran.

Zitat:

Original geschrieben von alfigatzi

Zitat:

Original geschrieben von petergut1

 

Sehe ich so wie Du Rudi. Bei allen ernsthaften Problemen - egal welches meiner früheren Fahrzeuge betroffen war - half der Hinweis zu dem entsprechenden Forum. Ich hatte nie den Eindruck, die Freundlichen lesen da auch drin. Merkwürdig....

Peter

Ich glaube, dass hat einfach was mit dem allgemeinen Desinteresse, selbst für den eigenen Job, zu tun. Muss man halt in der Freizeit machen bzw. sich alles vom Werk servieren lassen. Das ist bequemer. Ein wenig Eigeninitiative ist oftmals schon zu viel verlangt. Das geht einem im Fachhandel genauso wie sonst auch. Da muss man sich schon selber helfen. Gut, dass es diese Foren hier gibt.

Aber wir wollen hier nicht über allgemeine gesellschaftliche Probleme reden. Da ändern wir eh' nichts dran.

Ich kenne so einige OEMs und habe da selber auch Accounts in deren Intranet. Bei fast allen sind die Zugänge zu diesen einschlägigen Motorforen gesperrt. Ob dies wegen der Geheimhaltung oder der Mitarbeitermoral ;) oder wegen des Ablenkungsfaktors so ist weiss ich nicht. Ob die Vertriebsorganisationen auch abgeklemmt sind, weiß ich nicht.

Ich kenne mindestens einen Fall bei dem eine Abmahnung für den Mitarbeiter rausgekommen ist.

peso

Themenstarteram 9. Oktober 2009 um 12:50

So, nun nach etlichen Wochen ist meine Heckklappe mit einem neuen Antrieb versehen worden. Der Meister bei der Niederlassung hat nicht herumgeeiert und sofort gesagt, das Problem sei bekannt und der Antrieb wird getauscht. Bin 2 Tage E-Klasse gefahren und bin total enttäuscht und möchte meinen GLK nicht mehr missen. Ich hoffe, damit ist das Thema erledigt und wünsche allen ein schönes Wochenende

Hallo,

endlich habe ich meinen "Liebling" bekommen. Die etwas gedämpfte Vorfreude hat sich leider insofern bestätigt, dass bei der stolzen Vorführung vor meinem Stamm-Cafe die verdammte Easy Pack Klappe per Fernbedienung nur zur Hälfte öffnet und wie ein störrischer Esel in dieser Stellung festsitzt. Mit dickem Hals und brutaler Kraftanwendung habe ich die Klappe unter bösen Geräuschen ganz hoch gerissen. Siehe da, ab dieser Behandlung funktioniert die Heckklappe einwandfrei:D

Sonst habe ich noch keine Probleme (700km) und vertraue ganz auf Mercedes Qualität und meinen 350CDI-Motor!

Also meine Vorfreude hätte nicht gedämpft sein müssen. Das Auto ist einfach phantastisch und vereint nach meiner Empfindung Lexus -Komfort, BMW-Fahrwerk und neues Mercedes Image im handlichen Format.....und schön ist er außerdem:):rolleyes:

Gruß Rudl

Hi,

habe jetzt seit 3 Wochen einen neuen Motor für die Heckklappe im Fahrzeug. Bisher keine Probleme mehr. Öffnet immer total problemlos. Allerdings musste ich noch eine Kunstoffabdeckung reklamieren. Die ist bei der Umbauaktion auf der Strecke geblieben und der Mitarbeiter hat es oder wollte es nicht bemerken.

Hoffe das wars mit dem Problem.

Hallo,

 

trotz Austausch funktioniert es noch immer nicht komplett störungsfrei.

Kommt immer wieder mal zu einem Aussetzer. Nicht mehr so häufig wie vor dem Austausch, aber kommt doch immer wieder vor. Werde nochmals in die Werkstatt gehen. Allerdings warte ich mal auf den 2. Ausfall des Injektors, vielleicht dann beides gleichzeitig richten lassen.

Außerdem ist ein störendes Geräusch aus dem Cockpit aufgetaucht. Ab 80 km/h fängt es an. Hört sich an, als wenn ein Kabel scheuert. Ja und dann kommt ja noch Injektorausfall 3 und 4 auf mich zu. Mal schauen wie es weitergeht.

 

Gute Fahrt womit auch immer

Heute auf Winterreifen gewechselt. RIAL DH mit Pirelli SCORPION ICE & SNOW.

Gleichzeitig wurde an der Heckklappe der Motor gewechselt.

Hoffentlich bin damit mit derHeckklappe durch!

Horst

Zitat:

Original geschrieben von alfigatzi

Werkstattaufenthalt

1tes Mal: 1 Tag (incl. Ersatzfahrzeug + Aussenwäsche :))

2tes Mal: 2 Tage (incl. Ersatzfahrzeug + Aussen- und Innenwäsche :D)

Nach Austausch des Steuergerätes verhält sich die Klappe nun schon(!) seit einer Woche normal. Mal sehen, was sich langzeitmässig tut. Von einem verstärkten Motor wusste mein Werkstattmeister (noch?) nichts. Vielleicht hält man sich diese Option, falls vorhanden, noch vor?

Update zum Zustand meiner Klappe nach o. g. Reparaturen vor 6 Wochen: Heckklappe funktioniert bis jetzt weiterhin einwandfrei. Und das mit altem Motor, nur das Steuergerät wurde getauscht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen