ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. EASY-PACK Heckklappe

EASY-PACK Heckklappe

Themenstarteram 19. Juli 2009 um 14:45

Wer hat einen GLK mit der EASY-PACK Heckklappe?? Mein GLK öffnet ztw. nur unwillig das Hecktor. Beim Druck auf den Schlüssel öffnet sich die Heckklappe ca 10 cm und schaltet dann ab. Nach mehrmaligen Versuchen oder mit Hilfe der Hand öffnet sich die Klappe wieder total normal, bis irgendwann....??? Wer hat ähnliche Erfahrungen??

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von petergut1

Am Dienstag ging mein Liebling zum Freundlichen. Inspektion. Bye the way habe ich ihn auf die Heckklappe angesprochen. Mal geht sie, mal geht sie nicht. Um 16 Uhr rief er an....ob sie den Wagen noch einen Tag halten können...das mit der Heckklappe kriegen sie nicht hin. Ich habe ihm den Link von diesem Thread gemailt und heute wurde ein neuer Motor eingebaut. Jetzt geht sie wieder bei jedem Versuch. Danke Jungs, da habt Ihr alle mitgeholfen. Gruß - Peter

Hi Peter,

was mich schon in den BMW Jahren immer geärgert hat, ist die lockere bzw. gespielte Ahnungslosigkeit der Freundlichen

bezüglich Reklamationen. Durch die div. Foren weiß der Geschädigte oft schon längst über die öfter vorkommenden Ursachen bescheid, während der :) ahnungslos von Einzelfällen plaudert.

Mein Vorschlag: UNBEDINGTES PFLICHTFACH FÜR KFZ VERKÄUFER UND WERKMEISTER, ENDLICH ZUMINDEST DIE FOREN DER BETREFFENDEN MARKE ZU STUDIEREN !!!

Gruß Rudl

134 weitere Antworten
Ähnliche Themen
134 Antworten

In der Anfangszeit des GLK gab es gehäuft Probleme mit der Easy-Pack Heckklappe. Die diesbezüglich nachfolgend beschriebenen Symptome scheinen sich aber inzwischen aus der Serie verabschiedet zu haben:

Zitat:

 

bei mir läufts folgendermassen:

  • egal, ob kalt oder warm. Passiert in der kühlen Garage wie auch auf dem heissen Parkplatz
  • egal, ob Fahrzeug eben geparkt oder auf Bordstein steht.
  • Klappe springt im Fehlerfall beim Öffnen bereits federnd auf und bleibt dann etwa nach 10cm Hub stehen, Schliessen geht aus dieser Stellung meist problemlos, manchmal geht die Klappe aber zu, verriegelt nicht sondern geht gleich wieder um 10cm auf, federt also quasi zurück.
  • Es fällt auf, dass die Klappe im Fehlerfall nicht fliessend öffnet sondern irgendwie insgesamt ruckartig federnd. Sowohl beim Öffnen, wie auch beim Schliessen. Bei einem Freund, ebenfalls mit GLK, der das Problem nicht hat, fällt auf, dass die Klappe insgesamt viel ruhiger und fliessender läuft.
  • Im Fehlerfall hört sich das Entriegeln sowie das Verriegeln im Schloss etwas ungesund laut an.
  • Werkstatt hat bei erster Reparatur sowohl das Schloss nachjustiert, als auch eine neue Parametrisierung der Steuerung durchgeführt. Dies hat den Fehler aber nicht beseitigt.
  • Spaltmasse der Klappe sehen gleichmässig aus

Folgende Lösungen wurden im Forum als Abhilfe durch die verschiedenen MB Werkstätten für dieses Problem beschrieben:

  • Austausch des Antriebsmotors gegen einen stärkere Version
  • Neuprogrammierung der Parametrisierung des Steuergerätes (Kraftbegrenzung)
  • Neujustage des Schliessmechanismus
  • Mechanische Justage/Ausrichtung der Heckklappe (Spaltmasse)
  • Evtl. fehlerhafte Gasdruckfedern

Bei Öffnung der Heckklappe immer nur bis zu einem bestimmten Punkt ist auch möglich, dass die Öffnungsbegrenzung programmiert wurde, evtl. versehentlich. Um die unbeabsichtige Programmierung zu löschen, einfach einmal lange auf den Schliesstaster an der Heckklappe drücken, bis ein Piepston erklingt. Dann ist die Programmierung gelöscht und die Klappe öffnet wieder vollständig (Aufpassen bei niedriger Garage!!!)

 

Hallole!

Schau mal im Handbuch. Vielleicht hast Du die Begrenzung eingeschaltet. Mit einem längeren Druck auf eine der Tasten auf der Fernbedienung ist die Begrenzung ausgeschaltet, aber Achtung: am Besten draussen probieren und nicht in ner Garage;)

Liebe Grüsse

larsemann63:)

58112807-9a13abcec9

Hi Uwe,

habe seit etwa 2-3 Wochen hin und wieder das gleiche Problem. Passiert nur, wenn ich mit dem Schlüssel öffne. Bei Öffnen von Hand (auch elektrisch) funktioniert die Klappe tadellos.

Lt. Werkstattanfrage ein kleines Problem mit dem Kraftbegrenzer, muss wohl nur neu eingelernt werden. Habe kommenden Mittwoch Termin und werde dann berichten.

Gruss,

alfigatzi

Zitat:

Original geschrieben von Uwe15b

Wer hat einen GLK mit der EASY-PACK Heckklappe?? Mein GLK öffnet ztw. nur unwillig das Hecktor. Beim Druck auf den Schlüssel öffnet sich die Heckklappe ca 10 cm und schaltet dann ab. Nach mehrmaligen Versuchen oder mit Hilfe der Hand öffnet sich die Klappe wieder total normal, bis irgendwann....??? Wer hat ähnliche Erfahrungen??

Habe seit 2 - 3 Wochen zeitweise genau das gleiche Problem!

Hat vorher problemlos funktioniert. Im Moment meine ich, das

man die Fernbedienungstaste evtl. zulange drückt.

Zitat:

Original geschrieben von Uwe15b

Wer hat einen GLK mit der EASY-PACK Heckklappe?? Mein GLK öffnet ztw. nur unwillig das Hecktor. Beim Druck auf den Schlüssel öffnet sich die Heckklappe ca 10 cm und schaltet dann ab. Nach mehrmaligen Versuchen oder mit Hilfe der Hand öffnet sich die Klappe wieder total normal, bis irgendwann....??? Wer hat ähnliche Erfahrungen??

Hallo, wirklich erst mal in Bedienungsanleitung schauen. Wenn ich mich richtig entsinne (habe bei mir eine Begrenzung einprogrammiert, damit er nicht an Garagendecke knallt) bei geöffneter Heckklappe lange auf rote Taste zum öffnen und schließen drücken, soll dann ein Ton melden, das Begrenzung ausgeschaltet ist. Aber bitte kurz in Bedienunganleitung nachschauen, habe es gleich am ersten Tag gemacht und der ist schon eine Weile her.

Gute Fahrt egal mit was.

Mit der Öffnungsbegrenzung kenne ich mich schon aus ... das ist es in meinem Fall, und wohl auch in Uwe's Fall, nicht. Letztendlich würde die Klappe dann ja auch bei elektrischer Öffnung z. B. vom Schalter an der Türinnenverkleidung aus bei aktiver Begrenzung nicht bis auf volle Öffnung aufgehen können.

Auffällig ist auch, dass das Teil kurz aufspringt, dann ziemlich einfedernd stehen bleibt, wohl weil die Kraftbegrenzung zu früh anspringt. Schliessen per Funk geht dann auch nicht mehr, das Teil wackelt dann einfach wie ein Lämmerschwanz.

Aber trotzdem Danke für die gutgemeinten Tipps. Werde wiegesagt nach dem Werkstattaufenthalt berichten.

Themenstarteram 20. Juli 2009 um 11:41

Das Problem hat nichts mit der Öffnungsbegrenzung zu tun, sondern mit der Abschaltung durch die Kraftbegrenzung. Die Bedienungsanleitung kann ich auswendig, also nicht solche albernen Hinweise. alfigazi hat das Thema erfasst und hat an seinem GLK dasselbe Problem.

Zitat:

Original geschrieben von Uwe15b

Das Problem hat nichts mit der Öffnungsbegrenzung zu tun, sondern mit der Abschaltung durch die Kraftbegrenzung. Die Bedienungsanleitung kann ich auswendig, also nicht solche albernen Hinweise. alfigazi hat das Thema erfasst und hat an seinem GLK dasselbe Problem.

Hey, bitte einen anständigen Umgangston!!!!

Etwas Anstand und benehmen sollte man selbst dann haben, wenn man anonym im Netz ist!

Wenn du dich schon auf alfigazi beziehst, dann lese es mal ordentlich durch, da kannst du lernen wie es geht!!! Er schreibt ja schon, dass es dieses nicht ist.

Brauchen dann keinen solchen Eintrag von dir!

Der einzige alberne Beitrag hier, ist der von dir, da er nämlich überflüssig war!!!!

Gute Fahrt egal mit welchen Fahrzeug

Themenstarteram 20. Juli 2009 um 15:04

Reg Dich mal wieder ab,deepblackman, Du hast sowieso nichts verstanden! :-(

Zitat:

Original geschrieben von Uwe15b

Reg Dich mal wieder ab,deepblackman, Du hast sowieso nichts verstanden! :-(

Scheinbar bist du eine Person, die nicht lernfähig ist.

Sehr schade, aber es gibt halt immer wieder Menschen, die im Leben wohl sonst nicht zurecht kommen und dann hier den starken Maxen markieren.

Sehr schade, aber es ist wohl so.

Schön dass es andere Teilnehmer gibt, die dies nicht nötig haben, siehe alfigatzi, die dann vernünftig schreiben, dass dies auszuschließen ist ohne blöde und überflüssige Bemerkungen.

 

Reg Dich nicht auf. Uwe ist der Themenstarter. Ob man da noch antworten möchte bei der nächsten Frage muss jeder für sich entscheiden.

Gruß

Thomas

So - jetzt nochmal zum Thema:

Komme gerade vom Werkstatttermin zurück. Problem wurde behoben - so hoffe ich, denn das muss sich ja nun erst mal in den nächsten Tagen zeigen. Im Moment läuft die Klappe jedenfalls einwandfrei.

Was wurde gemacht:

  • lt. Werkstattmeister kann das Problem auftreten, wenn das Fahrzeug schräg oder in einer starken Steigung steht. Dies war bei mir sicher nicht der Fall, da ich den Effekt auch auf meinem ebenen Parkplatz hatte
  • Letztendlich wurde das Heckklappenschloss nachjustiert. Merkt man auch, die Klappe ist nun beim Öffnen und Schliessen wesentlich leiser. Demnach ist sie durch schwergängiges Schloss zu abrupt aufgesprungen, was dann wiederum den Kraftbegrenzer hat anspringen lassen.
  • Zusätzlich wurde die Empfindlichkeit des Kraftbegrenzers über die Elektronik heruntergenommen, so dass er später reagiert. Habe das ganze aber natürlich getestet, denn was nützt mir das, wenn die Klappe dann mit aller Kraft gegen einen Widerstand fahren sollte. Der Kraftbegrenzer funktioniert aber im Prinzip genauso wie vorher. Also in Ordnung.

Letztendlich hilft bei dem Problem also nur ein Werkstattbesuch, der natürlich als Garantiefall läuft. Insofern nur etwas nervig - aber da dies bisher mein einziges Problem mit dem GLK war - was solls - ein lockeres Gespräch mit dem Meister ist auch nicht zu verachten.

Gruss, 

Hallo,

also es gibt wirklich ein Problem mit der EASY-PACK.

Habe Samstag und Sonntag immer wieder das Problem gehabt, dass die Klappe nicht öffnet und nur ein ratterndes Geräusch von sich gibt. Hatte bisher keine Probleme damit.

Fahrzeug stand jedes mal Eben auf Parkplatz. Allerdings war er immer starker Sonnenenstrahlung ausgesetzt. Hat vielleicht mit der Temperatur zu tun. Werde auf jeden Fall die :-) nachschauen lassen, was hier los ist. Vor allem, da beim ersten mal, sich die Klappe auch manuell nicht mehr öffnen lassen wollte. Erst nach mehrern Versuchen mit gleichzeitigen elektrischen öffnen, dass ich mit manueller Kraft unterstütze in dem ich an der Klappe kräftig zog, ging die Klappe überhaupt wieder auf. Hier ist wohl Nacharbeit von MB nötig.

 

Gute Fahrt, womit immer ihr unterwegs seid.

 

 

Ein Extra was ich gerne haette...na ja mann kann halt nicht immer alles sofort haben...:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen