ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 318ci N42 Motor Drehzahlschwankungen; Wann warm?

E46 318ci N42 Motor Drehzahlschwankungen; Wann warm?

BMW 3er E46
Themenstarteram 14. Dezember 2020 um 8:48

Hallo Leute,

Ich habe Probleme mit meinem Auto seit dem ich es gekauft habe manchmal geht's weg und manchmal ist es intensiver und mal garnicht. Aber mittlerweile ist es wieder da und es nervt. Ich habe schon gewechselt

LMM

Benzinfilter

Luftfilter

VDD

Automatik getriebe Öl mit Filter

NWS EINLASS UND AUSLASS

Zündkerzen

Es ist echt nervig das Problem ist nur da wenn ich 15min gefahren bin und die Anzeige in der Mitte ist. Im leerlauf ist nichts aber wenn ich im Drive Modus bin ruckelt es oder R. Falschluft habe ich auch gepruft und das isses auch nicht. Drosselklappe soll bei dem Motor bis 2500 Umdrehungen regeln und ab 2500 Umdrehungen kommt die valvetronic. Die drosselklappe hatte ich mal gereinigt die sah zwar recht sauber aus aber nach der Reinigung hatte ich das Gefühl das das Auto besser zieht im unteren drehzahl Bereich was leider nur 1 Woche anhielt. Heute werde ich eine neue gebrauchte drosselklappe verbauen und gucken ob es damit getan ist. Mittlerweile vermute ich auf die zündspulen. Soll ich beim warmen Motor die Stecker einzeln ziehen und gucken ob die drehzahl sich ändert? Eigentlich läuft der ja auf 4 Zylindern aber halt an den Ampeln nicht so. Fehlerspeicher ist auch komplett leer ausgelesen mit inp*a. Zündkabel vllt Tod? Korrodiert? Ohne fehlerspeicher ist alles doof ich freue mich über eure nachrichten

Ähnliche Themen
40 Antworten

Drosselklappe soll bis 2500 regeln, ist falsch, die regelt nur im Kaltstart oder Notlauf.

Wenn er tatsächlich mal gerade schlecht läuft, kannste ja gerne die Zündstecker einzeln ziehen, vielleicht findest ja was. Aber ich denke da eher an den KWS erstmal.

Wann treten diese Schwankungen denn auf ? Sind die dauerhaft oder nur kurz und sporadisch ? Leuchtet dabei eine MKL oder so ?

Ansonsten könntest ja vielleicht den Stecker vom LMM lösen, dann sollte der Motor im Notlauf laufen, also ohne Valvetronic. So könnte man das erstmal ausschließen weitestgehend.

Grüße

Themenstarteram 14. Dezember 2020 um 9:07

Zitat:

@Schmitt76 schrieb am 14. Dezember 2020 um 08:58:21 Uhr:

Drosselklappe soll bis 2500 regeln, ist falsch, die regelt nur im Kaltstart oder Notlauf.

Wenn er tatsächlich mal gerade schlecht läuft, kannste ja gerne die Zündstecker einzeln ziehen, vielleicht findest ja was. Aber ich denke da eher an den KWS erstmal.

Wann treten diese Schwankungen denn auf ? Sind die dauerhaft oder nur kurz und sporadisch ? Leuchtet dabei eine MKL oder so ?

Ansonsten könntest ja vielleicht den Stecker vom LMM lösen, dann sollte der Motor im Notlauf laufen, also ohne Valvetronic. So könnte man das erstmal ausschließen weitestgehend.

Grüße

Es passiert an der Ampel wenn ich stehe anfahren will oder sonst. Wenn ich angefahren bin ist alles weg das passiert halt wenn der Wagen warm gefahren ist und ich mal anhalten muss an einer Kreuzung oder ampel. Paar mal ist der sogar ausgegangen dies passierte nur paar mal immer wenn ich aus der Kreuzung nach links abbiegen möchte. Ich habe letztens hintereinander 20mal gas stoße gegeben sehr schnell dann sackte die drehzahl komplett runter und er fing sich wieder und wenn ich nun Gas gegeben habe hat der selber nochmal das Gas gehalten und ist langsam runter gegangen somit waren die drehzahlschwankungen weg aber wenn ich die karre ausmachte und wieder anmache ist es wieder da. Wenn ich das mit den Gas stoßen mache hört man von der drosselklappe ein Geräusch was 1 Minute anhält und danach verschwindet aber die drehzahlschwankungen sind dann weg ich kann mir das nichr erklären was da passiert vielleicht verstellt sich die drosselklappe. Oder irgendwas ist am standgas kaputt weil wenn ich Gas gegeben habe nach dem ich das mit den gas stoßen gemacht hatte gab er immer selber noch ein wenig Gas dazu also er fiel nicht so schnell runter von der drehzahl er ging auch langsamer runter. Ist halt schwer zu erklären aber nach dieser Aktion und nach dem Geräusch dachte ich es liegt an der drosselklappe. Vielleicht öffnet er sich da mehr ich kann mir das nicht erklären aber danach war das ruckeln einfach weg und er nahm super Gas an

Edit: keine MKL nichts fehlerspeicher leer

Hallo

 

Ich denke bei diesen Symptomen sofort an die Exenterwelle.......:(

 

Öffne mal den Ventildeckel und begutachtete die Exenter, da werden nur ein paar Einlaufspuren aufweisen........

Ursache ist fast immer, das die Löcher im Ölrohr über der Exenterwelle sich zugesetzt haben, weil das Intervall vom Ölwechsel zu lange ist.

 

Gruß Stormy

Wenn ich mich recht erinnere, sollte der Notlauf bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe mit einer Warnlampe angezeigt werden. Ich gehe also erstmal nicht vom Notlauf bei dir aus, deshalb können wir von der Drosselklappe erstmal abkommen. Da wären die Symptome im Normalfalls nur bei Kaltstart innerhalb der erste etwa 2 Minuten.

Probiers mal den Stecker des LMM abzuziehen vorm Start. Eventuell schmeißt er dir n Fehler, aber der Wagen sollte dann eben über die Drosselklappe laufen.

Grüße

Themenstarteram 14. Dezember 2020 um 9:16

Zitat:

@Schmitt76 schrieb am 14. Dezember 2020 um 09:13:10 Uhr:

Wenn ich mich recht erinnere, sollte der Notlauf bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe mit einer Warnlampe angezeigt werden. Ich gehe also erstmal nicht vom Notlauf bei dir aus, deshalb können wir von der Drosselklappe erstmal abkommen. Da wären die Symptome im Normalfalls nur bei Kaltstart innerhalb der erste etwa 2 Minuten.

Probiers mal den Stecker des LMM abzuziehen vorm Start. Eventuell schmeißt er dir n Fehler, aber der Wagen sollte dann eben über die Drosselklappe laufen.

Grüße

Soll ich das machen wenn der Motor warm ist also genau wo die Symptome dann beginnen machen? Hatte eine von bosch drinne danach eine von pierburg drin. Ich möchte dir nicht widersprechen werde das versuchen aber ich glaube wirklich nicht das es an dem Lmm liegt. Das doofe ist halt das ich keine fehler im fehlerspeicher habe.

Themenstarteram 14. Dezember 2020 um 9:21

Zitat:

@Stormy78 schrieb am 14. Dezember 2020 um 09:12:42 Uhr:

Hallo

Ich denke bei diesen Symptomen sofort an die Exenterwelle.......:(

Öffne mal den Ventildeckel und begutachtete die Exenter, da werden nur ein paar Einlaufspuren aufweisen........

Ursache ist fast immer, das die Löcher im Ölrohr über der Exenterwelle sich zugesetzt haben, weil das Intervall vom Ölwechsel zu lange ist.

Gruß Stormy

Habe ich auch oft gehört müsste ich mal nach schauen seit dem ich das auto habe immer alle 10tkm Wechsel sogar 2x gewechselt insgesamt in 13tkm aber was davor war.. Da war ne Lücke von 20-30tkm was viel zu viel ist für so einen an fälligen Motor aber laut Händler würde da immer gewechselt motor läuft eigentlich ruhig nur halt wenn er warm ist manche sagen sogar Temperatur sensor usw ich glaube mittlerweile auch das es ein sensor bedingter fehler ist nur welcher

Der Herr @Schmitt76 meinte ja auch nicht das der LMM defekt ist, sondern nur, das man mit dem abstecken des LMM die Valvtronik ausschalten kann und somit diese testen kann ;)

Du kannst auch den Stecker vom Exenterwellensensor abziehen ;)

 

 

Was noch zu Schwankungen im Valvtronik-Betrieb führen kann ist ein sterbender Differenzdrucksensor........

Themenstarteram 14. Dezember 2020 um 9:23

Zitat:

@Schmitt76 schrieb am 14. Dezember 2020 um 09:13:10 Uhr:

Wenn ich mich recht erinnere, sollte der Notlauf bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe mit einer Warnlampe angezeigt werden. Ich gehe also erstmal nicht vom Notlauf bei dir aus, deshalb können wir von der Drosselklappe erstmal abkommen. Da wären die Symptome im Normalfalls nur bei Kaltstart innerhalb der erste etwa 2 Minuten.

Probiers mal den Stecker des LMM abzuziehen vorm Start. Eventuell schmeißt er dir n Fehler, aber der Wagen sollte dann eben über die Drosselklappe laufen.

Grüße

Ich habe was vergessen unzwar wenn der Motor warm ist und ich ihn dann erneut starte sackt die drehzahl runter für 2-5sek und fängt sich wieder. Wie gesagt nur im warmen Zustand das macht der immer er sackt runter für paar Sekunden und dann ist die drehzahl wieder in Ordnung nach paar Sekunden

Themenstarteram 14. Dezember 2020 um 9:24

Zitat:

@Stormy78 schrieb am 14. Dezember 2020 um 09:21:22 Uhr:

Der Herr @Schmitt76 meinte ja auch nicht das der LMM defekt ist, sondern nur, das man mit dem abstecken des LMM die Valvtronik ausschalten kann und somit diese testen kann ;)

Du kannst auch den Stecker vom Exenterwellensensor abziehen ;)

Okay dann werde ich das mal testen heute

Zitat:

@Stormy78 schrieb am 14. Dezember 2020 um 09:21:22 Uhr:

Der Herr @Schmitt76 meinte ja auch nicht das der LMM defekt ist, sondern nur, das man mit dem abstecken des LMM die Valvtronik ausschalten kann und somit diese testen kann ;)

Du kannst auch den Stecker vom Exenterwellensensor abziehen ;)

 

Was noch zu Schwankungen im Valvtronik-Betrieb führen kann ist ein sterbender Differenzdrucksensor........

Nichts hinzuzufügen, genauso wars gemeint :)

Zitat:

@Schmitt76 schrieb am 14. Dezember 2020 um 09:54:49 Uhr:

Zitat:

@Stormy78 schrieb am 14. Dezember 2020 um 09:21:22 Uhr:

Der Herr @Schmitt76 meinte ja auch nicht das der LMM defekt ist, sondern nur, das man mit dem abstecken des LMM die Valvtronik ausschalten kann und somit diese testen kann ;)

Du kannst auch den Stecker vom Exenterwellensensor abziehen ;)

 

Was noch zu Schwankungen im Valvtronik-Betrieb führen kann ist ein sterbender Differenzdrucksensor........

Nichts hinzuzufügen, genauso wars gemeint :)

Haben sie das mit dem warm Start gelesen? Vielleicht könnte das uns helfen den Fehler einzugrenzen. Es passiert beim warmstart drehzahl sackt runter für 2 3 Sekunden und fängt sich wieder

Zitat:

@Rix042 schrieb am 14. Dezember 2020 um 10:08:25 Uhr:

Haben sie das mit dem warm Start gelesen? Vielleicht könnte das uns helfen den Fehler einzugrenzen. Es passiert beim warmstart drehzahl sackt runter für 2 3 Sekunden und fängt sich wieder

Erstmal den LMM bzw Exzenterwellensensor ziehen, den Motor dadurch ohne Valvetronic laufen lassen und dann schauen obs noch weiter auftritt. Beim N42 liegt der Verdacht bei allen beschriebenen Symptomeb da sehr bei der Exzenterwelle :)

Grüße

Zitat:

@Schmitt76 schrieb am 14. Dezember 2020 um 10:46:14 Uhr:

Zitat:

@Rix042 schrieb am 14. Dezember 2020 um 10:08:25 Uhr:

Haben sie das mit dem warm Start gelesen? Vielleicht könnte das uns helfen den Fehler einzugrenzen. Es passiert beim warmstart drehzahl sackt runter für 2 3 Sekunden und fängt sich wieder

Erstmal den LMM bzw Exzenterwellensensor ziehen, den Motor dadurch ohne Valvetronic laufen lassen und dann schauen obs noch weiter auftritt. Beim N42 liegt der Verdacht bei allen beschriebenen Symptomeb da sehr bei der Exzenterwelle :)

Grüße

Ich ziehe den lmm raus fahre mal so. Oder soll ich beide gleichzeitig gezogen haben? Sinnvoll wäre ja erst lmm testen wenn immernoch doof läuft lmm dran exzenterwelle sensor ziehen und so gucken. Wo kann ich den stecker ziehen muss ventildeckel runter?

Edit Fahrzeug ist ein automatik kann ich die Stecker einfach so abziehen? Habe heute um 14 Uhr Feierabend mache das heute sofort

Exzenterwelle sensor abgezogen komplett voll Öl nach warm Start sackt der ohne den sensor nicht ab und keine Schwankungen was soll ich nun tun neuer sensor?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 318ci N42 Motor Drehzahlschwankungen; Wann warm?