ForumE21 & E30
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E21 & E30
  7. E30 Umbau

E30 Umbau

Themenstarteram 25. April 2002 um 9:27

Hallo Kollegen. Ich hab vor, meinem E30 316i ein bisschen mehr Power einzuhauchen. Jetzt frag ich mich nur was da für ein Motor reinsoll. Den M30 Motor hätt ich mir schon überlegt, aber ein Bekannter meint, dass er da zu kopflastig wird. Hat jemand Erfahrungen mit dieser oder einer anderen Kombination. So 200PS aufwärts wären nicht schlecht. Wie stehts zum Beispiel mit der 2,5Liter Maschine mit 192PS (M50 Motor) oder anderen?

Danke schon im Voraus

Buffi Lee

Ähnliche Themen
27 Antworten

Ansich kannst du relativ viel in einen E30 einbauen. Allerdings würde ich das nicht mit einem 3.16er tun.

Ich hoffe dir ist klar, das der Motorumbau nicht einfach so funktioniert. Das ist nicht alten Motor raus, neuen Motor rein, fertig! Zumindest nicht, wenn du nicht den selben Motor einbaust.

Der E30 bis incl. 3.18i hat hinten noch eine Trommelbremse, welche ich an sich gar nicht schlecht finde, da eine TB wesentlich robuster als eine Scheibenbremse ist. Allerdings musst du ab einem 3.20i hinten Scheibenbremsen verbauen. Außerdem müssen die Anschlüsse für den Motor ersetzt werden und du musst einen anderen Tacho einbauen.

Ebenso werden wegen der weicheren Karosserie Karosserieversteifungen fällig.

Wäre effektiv billiger du kaufst dir einen E30 3.25i

Zitat:

Original geschrieben von Cert

Der E30 bis incl. 3.18i hat hinten noch eine Trommelbremse, welche ich an sich gar nicht schlecht finde, da eine TB wesentlich robuster als eine Scheibenbremse ist. Allerdings musst du ab einem 3.20i hinten Scheibenbremsen verbauen.

Stimmt nicht ganz!

Der 320i hatte auch Trommelbremse hinten!

Mit den Bremsen ist das so:

E30 geschlossen (2/4türer, touring) ohne ABS:

Alle Trommeln hinten außer 325i

Cabrio hatte immer Scheiben rundum.

Mit ABS alle Scheiben rundum (auch 316i!).

Gruß, M3ikl

Themenstarteram 29. April 2002 um 22:35

Wie und wo ist ein 325 besser versteift als ein 316? Kann man mit Domstreben eine Versteifung wie beim 325 erreichen? Uber den Rest bin ich mir schon im klaren aber ich kenn Leute, von denen ich die Teile bekommen kann und die mir auch weiterhelfen, wenn mal wo hängenbleib.

Danke für die schnelle Antwort übrigens. Buffi Lee

@M3ikl

Cabrio magst du recht haben, kenn ich mich ehrlich gesagt nicht aus, noch nicht. Will mir demnächst einen zulegen.

Aber BMW hat definitv ab 6 Zylinder IMMER Scheibenbremsen verbaut, zumindest beim E30!

 

---

Klar kannst du das mit Domstreben erreichen, die machen ja im Normalfall nichts anderes ( ok, einige benutzen sie nur der Optik halber! ) Am besten eine im Kofferraum und eine im Motorraum, sollte eigentlich im Normalfall reichen.

Motor würde ich wenn es >200 PS sein soll einen Alpina B6 einbauen. Sau Teuer ich weiß. Ist aber mit Abstand der beste seiner Klasse. Hat meines Wissens 242 PS mit Kat. ( +/- 10 PS )

Dir ist bewusst das die KFZ Versicherung bei so einem Umbau enorm ansteigt. Da du dieses Auto mit dem Vermerk GETUNED Versichern musst. Ist aber evtl. billiger als ein B6, am besten einfach mal erkundigen.

Zitat:

Original geschrieben von Cert

@M3ikl

Aber BMW hat definitv ab 6 Zylinder IMMER Scheibenbremsen verbaut, zumindest beim E30!

Dann muss BMW die Scheiben hinten bei meinem 320i wohl vergessen haben...

Der hat nämlich keine.

Und ich denk es is net der einzige der keine hat, obwohl sie eigentlich schon notwendig wären.

Gruß, Michael

Gruß

 

Apropos weiche Karosserien. Ich würde schon sobald ich ein Sportfahrwerk in den E21 oder E30 einbaue auf jeden Fall Domstreben einbauen und zwar vorn und hinten denn die Karosserien sind echt ein bisschen weich. Und der Einbau eines 3,5 Liter M30 in den E30 ist zwar möglich aber macht echt ein Heidenarbeit. Ich hab das alles selbst durch. Da passt der Krümmer nicht, dann die Motorelektrik, Kühler mit E Lüfter und so weiter. Motoraufhängungen zum einschweissen gibt es jetz glaub ich schon zu kaufen für den E30 mit M30 Motor. *prima* Aber du hast Heidenspaß mit dem Wagen! Das er Kopflastig wird stimmt schon aber nicht so derb wie die Leute alle meinen. Nur man muss halt vorsichtig losfahren in den unteren Gängen sonst bratzelts schon gewaltig und das Drehmoment vernichtet deine Reifen in Nullkommanix. Ich hab ihn fast nur Langstrecke gefahren und dafür ist er absolut ideal. Ich würde ihn fast als perfektes Reiseauto beschreiben. :) Wenn du Freunde hast die Ahnung haben (alleine ist Selbstmord) und vorallem schweissen können wie die Könige dann getrau dich ruhig ran aber das Auto muss bestimmt für ein halbes Jahr stehen. Und spar Geld für die Abnahme. ;) Fragen gegenüber bin ich aufgeschlossen.

 

der Bär

@M3ikl

Es wurden auch bis BJ 86 ( glaube ich ) 320 mit nur 4 Zylinder gebaut. Oder hast du 6?

Zitat:

Original geschrieben von Cert

@M3ikl

Es wurden auch bis BJ 86 ( glaube ich ) 320 mit nur 4 Zylinder gebaut. Oder hast du 6?

Also mein 320i isn Six-Pack und ich hab auch noch nie gehört, dass BMW zu dieser Zeit einen 2l-4Zylinder auf Basis dess M20 hatte. Der 320/6 ausm E21 is ja auch ein 6Zylinder.

Den einzigen 2l-4Zylinder den ich kenne is der 320is (auch als Italo-M3 bekannt), aber ansonsten hat BMW meines Wissens nach ab 2 Liter Hubraum 6 Zylinder verbaut.

Mein 320i is übrigens BJ 10/87.

Gruß, M3ikl

Also Jungs,

ich hatte einen 320i E30 Bj.88 mit Trommelbremsen hinten.

Und soweit ich weiß hatten alle E30 320i (Außer Cabrio) Trommelbremsen hinten!

Zitat:

Original geschrieben von larse

Also Jungs,

ich hatte einen 320i E30 Bj.88 mit Trommelbremsen hinten.

Und soweit ich weiß hatten alle E30 320i (Außer Cabrio) Trommelbremsen hinten!

Was sag ich denn die ganze Zeit!

Endlich gibts noch jemand ders genau weiß :)

Es gibt noch eine Ausnahme, wann der 320i KEINE Trommelbremsen hat:

Wenn ABS verbaut is hatter auch Scheiben hinten.

Gruß, M3ikl

OK, dann muss ich mich wohl geschlagen geben. Tut meid leid, dachte das mal aus verlässlicher Quelle gelesen zu haben.

Ich werde mich noch mal erkundigen, was es damit auf sich hatte. Aber ich danke für Euere aufklärung!

Zitat:

Original geschrieben von Cert

OK, dann muss ich mich wohl geschlagen geben. Tut meid leid, dachte das mal aus verlässlicher Quelle gelesen zu haben.

Ich werde mich noch mal erkundigen, was es damit auf sich hatte. Aber ich danke für Euere aufklärung!

Meine verlässliche Quelle ist neben der Erfahrung mit dem eigenen Auto die E30 Seite und das E30 Forum (URL brauch ich wohl nicht erwähnen ;) ), wo ich seit fast 4 Jahren aktiv dabei bin.

Ein definitives Indiz, dass der 320i nicht immer Scheiben hinten hat is ein 335i Umbau: Wenns um die Bremsanlage geht, wird immer gefragt, ob der Wagen ABS hat, weil bei ABS ja Scheiben auch hinten verbaut wurden, und die Bremse bis 218 PS zugelassen is (wobei ich selbst mit der Serienbremse mit ABS keinen 335i Umbau fahren würde, die M3 Bremse is da schon ratsam). Beim 320i müsste man dann die Scheiben hinten nachrüsten, wenn kein ABS vorhanden is, was beim 325i nicht der Fall wäre.

Das wurde schon so oft diskuritert, dass ich mir da 1000%ig sicher bin :)

Gruß, M3ikl

Themenstarteram 5. Mai 2002 um 23:02

Ok, Ok jetz weiß ich über die Bremsen bescheid. Apropos M3 Bremsanlage, was muss ich dafür alles umbauen und was kost sowas ungefähr. Außerdem ist das dann ja 5-Loch welche Reifen-Felgen Kombination paßt da (vielleicht die vom E36 oder orginal E30 M3 - ich frag wegen dem TÜV)?

Zitat:

Original geschrieben von buffilee

Ok, Ok jetz weiß ich über die Bremsen bescheid. Apropos M3 Bremsanlage, was muss ich dafür alles umbauen und was kost sowas ungefähr. Außerdem ist das dann ja 5-Loch welche Reifen-Felgen Kombination paßt da (vielleicht die vom E36 oder orginal E30 M3 - ich frag wegen dem TÜV)?

Also bis wieviel Leistung die M3 E30 Bremse zugelassen ist weiss ich nicht, doch bei 3,5l Umbau reicht sie auf jeden Fall.

Meines wissens nach Müssen die Achsen getauscht werden, evtl. noch andere Sachen, da kenn ich mich leider nicht so sehr aus. Es wäre ratsam, die Servo vom M3 mit zu übernehmen, weil das Handling absolut genial is. Die Lenkung ist sehr direkt und da macht das Fahren gleich noch mehr Spaß :)

Der Lochkreis beim M3 E30 ist 5x120, also genauso wie alle neueren BMW Modelle. Ich fahre auf meinem M3 z.B. rundum 8x16 ET20 (BBS RS 061, die 3tlg. ;) ).

Am besten fragst du mal im E30 Forum nach, da wissen die Leute am besten bescheid!

Gruß, M3ikl

Deine Antwort
Ähnliche Themen