ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. E280 CDI 7G-Tronic V6 190 PS Probleme und Krankheiten

E280 CDI 7G-Tronic V6 190 PS Probleme und Krankheiten

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 14. Januar 2011 um 20:08

guten abend,

ich hätte da ma eine frage...ich brauche für´s urlaub eine anstendige limousine und ich habe mich für den e280 cdi entschieden...aber ich wollte vorher mal die krankheiten usw. nachfragen....

 

mit freundlichen grüßen

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von 38kayseri38

hab ich jetzt was falsches gesagt oder warum seid ihr soo?!!!!!

Die E-Klasse ist keine Spardose.

Oben schreibst Du, dass die Spritpreise "zu viel" für Dich sind ...

... damit wird das hier (wieder) in eine Kosten-, Verbrauchs- und Reparaturdiskussion abgleiten.

Wenn Dir ein Auto gefällt und Du es Dir leisten kannst/willst, dann kauf es Dir.

Grundsatzfragen zur "Qualität" sind wohl hinreichend diskutiert und Antworten im Forum vorhanden.

 

Das ist war wohl von heizölraser gemeint ...

Gruß

Hyperbel

56 weitere Antworten
Ähnliche Themen
56 Antworten

Tja also, er verbraucht Diesel, er mag regelmäßige Pflege beim :) mit Ölwechsel und so, und er verliert Jahr für Jahr an Wert. Jedes Extra, das drin ist, kann auch kaputt gehen. ;)

Nee, im Ernst. Der 280 CDI ist ein sehr ausgereifter Motor, ziemlich identisch mit dem 320 CDI mit chipmäßiger Leistungsreduzierung. Das Fahrzeug harmoniert prima mit der 7G-tronic. Ideales Reisefahrzeug.

Über den S211 wirst Du hier nicht viel Negatives hören. Hier sind die S211-Fans :)

Gruß, Tom

Themenstarteram 14. Januar 2011 um 20:18

und noch eine frage habe ich: hade der eine ölablassschraube?

hallo .ich kann da nur positive sachen berichten , bin sehr zufrieden das Auto ist sehr sparsam und einfach Geill))) hab den auch modifiziert auf 225 PS Gruß;)

Zitat:

Original geschrieben von 38kayseri38

und noch eine frage habe ich: hade der eine ölablassschraube?

Du bist irgendwie fixiert auf die Ölablassschraube. Was ist dir daran so wichtig?

Themenstarteram 14. Januar 2011 um 20:28

da ich zurzeit motoreningenieur studiere und bei opel arbeite weis ich was für ein DRECK usw. da rauskommt...und beim absaugen kann man einfach nicht alles rausholen... deswegen

am 14. Januar 2011 um 20:29

Um doch ein Haar in der Suppe zu finden:

-Unter 1200 Touren ist er relativ laut, besonders beim Anfahren

-Die 7 G Tronic ist gerne mal etwas hart zu Mitreisenden. Speziell beim Ranbremsen an eine Ampel o.Ä.

Verbrauch: 91.000 km absoluter Mischbetrieb mit wirklich Allem was man mit so einem Auto irgendwie machen kann: 8,8 Liter / 100.

Im Winter Kurzstrecke: 13 Liter

Im Sommer Autobahn mit Tempo 110 und Tempomat: 5,7 Liter / 100.

Unterm Strich ein feines Motörchen

am 14. Januar 2011 um 20:30

Zitat:

Original geschrieben von 38kayseri38

da ich zurzeit motoreningenieur studiere und bei opel arbeite weis ich was für ein DRECK usw. da rauskommt...und beim absaugen kann man einfach nicht alles rausholen... deswegen

Gibts Autos ohne Ablassschrauben fürs Motoröl?

Themenstarteram 14. Januar 2011 um 20:33

also bei opel nicht und da ich gehört habe, dass es bei mercedes werkstätten abgesaugt wird, könnte ich es mir herstellen...

Es gibt ein Problem mit dem Stellmotor führt dazu das er wenig Leistung hat. Meistens wird er durch eine kaputte Öldichtung vom Turbolader beschädigt.

Im Gegenteil beim Motoröl absaugen kann man mehr Rückstände vom Motor entfernen als einfach nur ablassen.

Themenstarteram 14. Januar 2011 um 20:35

wie? das checke ich jetzt garnicht.......

Themenstarteram 14. Januar 2011 um 20:36

bist du dir da sicher?

Ablassschraube: gibts etwa schon Motoren ohne? - Den Ingenieur will ich sehn. Hm, bei Smart vielleicht.

"Kariertes Hemd und Samenstau, juhu ich studier Maschinenbau" so stell ich mir den vor der sowas wegentwickelt...

Also der OM642 hat definitiv eine Ablassschraube... Ich kippe aber immer Reiniger rein und sauge dann direkt nach dem durchspülen ab.

Ablassschraube: gibts etwa schon Motoren ohne? - Den Ingenieur will ich sehn. Hm, bei Smart vielleicht.

"Kariertes Hemd und Samenstau, juhu ich studier Maschinenbau" so stell ich mir den vor der sowas wegentwickelt...

Also der OM642 hat definitiv eine Ablassschraube... Ich kippe aber immer Reiniger rein und sauge dann direkt nach dem durchspülen ab.

 

Die zickerrei kann man der 7G mit einer anständigen TE-Spülung abgewöhnen. Keine Ahnung, aber der W210 Avantgarde war irgendwie Komfortabler als mein jetziger, dafür ist der W211 spurstabiler. Könnte aber auch an den 18er´n liegen. Oder an der geänderten Radaufhängung.

Ansonsten, bei regelmäßige fachgerechte (MB) Betreuung wenn der dicke nach einer Inspektion gequengelt hat, kann fast nix schief gehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. E280 CDI 7G-Tronic V6 190 PS Probleme und Krankheiten