ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. E 320 CDI MOPF Anleitung für Kraftstofffilter-Wechsel

E 320 CDI MOPF Anleitung für Kraftstofffilter-Wechsel

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 3. November 2017 um 17:21

Wie wechselt man den kraftstofffilter wer kann mir da weiter helfen

Beste Antwort im Thema

Wenn ich den Schlüssel ins Zündschloss drücke und rumdrehe, starte der Motor.

Ist das normal ???? :D:D:D:D:D

 

Es ist ja super, wenn man versucht zu schrauben und sich Hilfe holt. Angeblich soll es ja keine dummen Fragen geben, anscheinend :p:D

 

 

70 weitere Antworten
Ähnliche Themen
70 Antworten

Es gibt neuerdings Fachwerkstätten für 6-Zylinder Dieselmotoren. Die können das!!!

Themenstarteram 3. November 2017 um 18:18

Möchte es gerne selber machen

Zitat:

@Heinrichw211 schrieb am 3. November 2017 um 18:18:24 Uhr:

Möchte es gerne selber machen

@Heinrichw211 Hirschgeweih entfernen, Schraube am Halter für den Filter lösen, beide Schläuche am Filter entfernen. Filter nach oben herausnehmen.

Themenstarteram 3. November 2017 um 18:34

Kommt von den Schläuchen Diesel raus ? Muss ich da was beachten

Obere Motorraumabdeckung entfernen, Vor und Rücklaufleitung lösen und mit einem Schraubendreher die Schläuche vom Nippel schieben. Lappen bereithalten und Kraftstoff aufnehmen. Dass du dabei nicht rauchen solltest und der Motor abgekühlt sein muss versteht sich von selbst. Schelle des KFilters lösen und nach oben herausnehmen. Der Filter ist mit Sprit gefüllt also vorsichtig arbeiten. Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Die Schelle erst am Schluss festziehen da er noch ausgerichtet werden muss. Manche füllen den Filter vorher wieder mit Sprit, braucht man aber eigentlich nicht. Viel Vergnügen.

Asset.JPG

Zitat:

@Heinrichw211 schrieb am 3. November 2017 um 18:34:09 Uhr:

Kommt von den Schläuchen Diesel raus ? Muss ich da was beachten

ja ein bisschen, aber ein Lappen reicht dafür.

Handschuhe und Schutzbrille machen für die Arbeit sinn.

Zitat:

@Mechamania schrieb am 3. November 2017 um 18:36:45 Uhr:

Obere Motorraumabdeckung entfernen, Vor und Rücklaufleitung lösen und mit einem Schraubendreher die Schläuche vom Nippel schieben. Lappen bereithalten und Kraftstoff aufnehmen. Dass du dabei nicht rauchen solltest und der Motor abgekühlt sein muss versteht sich von selbst. Schelle des KFilters lösen und nach oben herausnehmen. Der Filter ist mit Sprit gefüllt also vorsichtig arbeiten. Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Die Schelle erst am Schluss festziehen da er noch ausgerichtet werden muss. Manche füllen den Filter vorher wieder mit Sprit, braucht man aber eigentlich nicht. Viel Vergnügen.

Ich habe 4x Zündung an/aus gemacht. Dann war ausreichend Diesel von hinten nach vorne gepumpt. Wenn Diesel in den neuen Filter kippen, dann nur frischen Diesel und nicht das alte Zeug aus dem Filter umfüllen ;-)

Themenstarteram 3. November 2017 um 20:53

Geht der Filter auf das Mann da Diesel rein kippen kann ?? Kann man da was falsches machen bei kraftstofffilter wechseln ?

Zitat:

@Heinrichw211 schrieb am 3. November 2017 um 20:53:14 Uhr:

Geht der Filter auf das Mann da Diesel rein kippen kann ?? Kann man da was falsches machen bei kraftstofffilter wechseln ?

Bitte was? Den ersten Teil versteht kein Mensch. Zum zweiten Teil, ja kann man, wenn man sich ganz dumm anstellt.

Themenstarteram 3. November 2017 um 21:24

Oben stand Mann kann Diesel rein kippen wie denn ???

Zur Tankstelle fahren und Diesel im 5L Kanister kaufen. Den Rest kippst du dann in den Tank. Ich hatte aber auch geschrieben, dass es völlig reicht, wenn man 3-4x Zündung an und wieder aus macht. Sobald du die Zündung an machst, hörst du das Geräusch der Kraftstoffpumpe. Dann wartest du, bis sie nicht mehr pumpt. Dann Zündung aus und wieder an. Dann pumpt die Kraftstoffpumpe wieder. Das ganze machst du also 3-4x. Danach Motor starten. Sollte dann problemlos laufen. Wenn nicht, orgeln bis der Arzt kommt. Irgendwann ist die Luft aus dem Filter und mit Kraftstoff gefüllt.

Mit dem Filter zur Tankstelle fahren, am besten mit dem Auto an dem man gerade schraubt. Zapfhahn reinhalten und in der zweiten Öffnung nachschauen wanns voll ist. Mit nem Feuerzeug sieht man das dann richtig gut und alle anderen auch. Was denn??? Du hattest gefragt was man alles falsch machen kann.

Damit gehts(Bild), hat man in jeder guten Werkstatt. Wenn nicht, wie beschrieben mit der Zündung arbeiten die Luft entweicht dann in den Tank zurück. Ach ja, Leitungen nicht vertauschen :V

Asset.JPG

Wenn ich den Schlüssel ins Zündschloss drücke und rumdrehe, starte der Motor.

Ist das normal ???? :D:D:D:D:D

 

Es ist ja super, wenn man versucht zu schrauben und sich Hilfe holt. Angeblich soll es ja keine dummen Fragen geben, anscheinend :p:D

 

 

Themenstarteram 4. November 2017 um 2:29

Wann muss man den kraftstofffilter wechseln alle 2 Jahre oder bestimmte Kilometer Anzahl ?

So sieht mein Filter aus

.jpg
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. E 320 CDI MOPF Anleitung für Kraftstofffilter-Wechsel