ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. E 280 CDI Fehlercodes 2603 3053 2601 2095

E 280 CDI Fehlercodes 2603 3053 2601 2095

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 14. April 2019 um 17:48

Guten Abend!

Ich habe vor, mir einen E280CDI W211 zu kaufen.

Ich habe bereits eine Anzahlung geleistet und würde den Wagen vom Privatverkäufer Mitte kommender Woche abholen.

Nun rief mich der Verkäufer an und berichtet, die Motorkontrollleuchte hat ausgelöst. Ein Auslesen mit Delphi Diagnose ergibt bei ihm folgende Fehler:

2603 Luftmengensensor rechts, Kurzschluss oder Stromkreis offen - Sporadisch

3053 Ansauglufttemparatursensor Rechts, Signal - Sporadisch

2601 Luftmengensensor rechts, Wert über Grenzwert - Sporadisch

2095 Ansauglufttemparatursensor, Wert über Grenzwert - Sporadisch

Ich habe Google bereits gelöchert, kann aber keine möglichen Ursachen finden. Aktuell fahre ich einen W203 mit gelängter Kette und defektem Kettenrad und habe keine Lust auf tausende Euronen investiert in Reparaturen.

Hat von Euch vielleicht Erfahrung mit diesen Fehlern? Bei der Probefahrt fuhr sich der Wagen sehr gut und die Automatik war butterweich. Lediglich beim Kickdown gab es im Test etwas Bedenkzeit vom Getriebe.

Ich freue mich über eine Antworten und Hilfe. Und natürlich hoffe ich, dass diese Reparatur nicht vierstellig wird. Ein Rücktritt vom Kaufvertrag ist bei diesem verzwickten Fall nur schwer möglich, weiß aber auch, dass Gebrauchtwagen immer eine Baustelle haben.

Danke und einen schönen Sonntag! :):cool:

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 4. Juni 2019 um 19:34

Nabend ihr lieben.

Zu häufig ist das Motor-Talk Forum geplagt von Nutzern, die Hilfe brauchen, aber sich nach eingeholtem Rat nicht mehr melden.

Ich bin da etwas anders. Auch wenn die Kommentatoren sich ja leider mehr über auf meine falsche Entscheidung, den Wagen zu kaufen fokussiert haben, möchte ich hiermit Hilfe zu den Codes geben, falls diese irgendwann mal bei wem anders auftauchen.

Alle Fehlercodes bauen aufeinander auf. Das abstecken des LMM führte ins Leere und auch das Reinigen jener half nichts.

Ich habe den Wagen am 08.05. In die Inspektion gebracht, in dessen Zuge alle Filter sowie Bremsen, Öl und genereller Zustand des Fahrzeugbodens begutachtet wurden.

Ob man glaubt oder nicht, der Werkstatt zu Urteil würden die Filter links und rechts anscheinend knapp 100.000KM!!! (so wie die aussahen..) nicht getauscht. Die Folge ist, dass der Wagen natürlich weder Leistung noch überhaupt irgendwas brauchbares auf die Beine stellen kann.

Nachdem die Inspektion durch war und alle Fehler gelöscht, sind bis heute 3500 Kilometer vergangen ohne das die Fehler, oder auch die MKL sich wieder haben blicken lassen.

-Manchmal kann es so einfach sein..

Was allerdings weiterhin besteht ist das Ruckeln beim Kickdown. Das ist inzwischen schlimmer geworden. Der Ladedrucksteller funktioniert reibungslos, der Turbo lässt auch von sich hören sowie auch das Gestänge, dass am Ladedrucksteller ohne Probleme bewegbar ist.

Der Verdacht liegt nun mit hoher Wahrscheinlichkeit wie vermutet am EKAS, den ich dann bestaunen kann, wenn eine Werkstatt endlich mal die Motivation hat den Turbo raus zunehmen.

Falls es doch ein neuer Turbo sein muss.. Naja, dann ist das so. Generalüberholt sind sie erschwinglich.

Die Motorlager werden in gleichem Zuge gewechselt, da der Motor zu viel Spiel in der Bewegung hat und einige Bewegungen direkt auf mich übertragen werden.

Zum Schluß: Der 211er ist ein tolles Auto. Nach kleinen Alpträumen über sorgen und Probleme kann ich euch sagen, ich bin glücklich.

Vielen Dank für Euren Beistand und euren Rat. Falls ihr Fragen zu meiner Karre habt, könnt ihr gern fragen. Vielleicht kann ja auch ich mal jemanden weiterhelfen.. :)

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Ich habe vor . . . . . . . .

ich hätte das, spätestens nach dem Anruf des Besitzers, nicht mehr. Oder er übernimmt die Reparaturen dafür . . . wenn nicht, Anwalt und Wandlung. Den Rest musst du wissen.

Wenn du immer noch vor hast, den Wagen zu kaufen, würde ich darauf bestehen, selbst bei MB per StarDiagnose die Fehler auslesen zu lassen und mir anzuhören, was die diagnostizieren.

Ich hätte das aber eh schon vor dem Kauf gemacht . . .

Aus meiner sicht relativ einfach: Du hast doch ein Mängelfreies Auto gekauft? Oder steht im Kaufvertrag etwas davon, das die MKL leuchtet?

Dann soll Dir der Verkäufer auch ein MÄNGELFREIES Auto übergeben = Der Verkäufer soll das Reparieren lassen!

Oder du ziehst einfach 1000Euro vom Kaufpreis ab = Reparaturrisiko zu deinen Lasten!

Der Verkäufer will weder das eine noch das andere, dann solltest du dich mit dem Verkäufer darauf verständigen, das du vom Kauf zurücktrittst!

Für alle die jetzt darüber Diskutieren möchten ob obiges Rechtens ist, nur soviel: Anscheinend NUTZT der Verkäufer das "verkaufte" Auto noch, jetzt stellt euch vor er hätte damit einen schweren Unfall gehabt, das FHz. wäre Totalschaden, würde dann auch jemand erwarten das Macelicious das FHz. nächsten Mittwoch übernehmen soll ..?

MfG Günter

P.S. Ist der Verkäufer so "seriös" das du ihm glaubst, die MKL wäre das verstemal "angegangen"??

Bekommst du jetzt zweifel, dann tritt vom Kauf zurück!

Habt Ihr im Kaufvertrag einen termin festgelegt an dem Du das Auto spätestens abholen musst?

Themenstarteram 14. April 2019 um 18:55

Vielen Dank für Eure Antworten.

Der Verkäufer macht eine soliden Eindruck und der Wagen sieht mir auch nicht wie eine Bastelbude aus, wo ich das erwartet hätte. Einen Termin gibt es nur mündlich. Ob die MKL vorab schon einmal ausgelöst hat, lässt sich schwer sagen. Ich fände es schon sehr zufällig wenn die Lampe an geht, nachdem ich den Wagen Donnerstag besichtigt habe.

Mein Pessimismus sagt mir grundlegend: Selten verkauft jemand einen Wagen grundlos und mangelfrei. Das mich versteckte Kosten erwarten ist klar, meine Hoffnung war nur festzustellen wie hoch diese bei den Codes werden könnten. Ist mehr der Zusatzaufwand zu hoch, hätte ich keine Lust mehr auf das Auto. Mit meinem W203 kämpfe ich schon genug.

Über die Rechte bin ich voll und ganz im Klaren, trotzdem vielen Dank euch. Mir sind ein paar hundert Euro "und dann Ruhe" lieber als das kämpfen um meine Anzahlung und anulieren des KV.

Freue mich, dass ihr an dieser Diskussion teilnehmt, ebenfalls auch aber Tipps bzgl. der Fehler.

Lieben Gruß

Mace

Über welche konkreten konkreten Daten (Kaufpreis, km, besondere Ausstattung) reden wir denn? Die Preisspanne beim w211 ist ja von nix bis viel zu viel.

Was schlägt denn der Verkäufer vor?

PS: Mann kann beim auslesen sehen wann die MKL das letzte Mal gelöscht wurde. Klappt glaube ich aber nur einmal. Hat er die am Mittwoch gelöscht kannst dir den Rest denken.

Ich würde das Auto nur in dem Zustand kaufen, in dem ich es gesehen und gefahren habe. Das mit der MKL kann natürlich passieren. Aber das würde ich nicht zu meinen Problem machen. 211er gibt's viele.

Themenstarteram 14. April 2019 um 19:52

Handelt sich um einen E280CDI, EZ 11/06. Laufleistung 210.000

Hauptmerkmale der Ausstattung:

Avantgarde Serie

Bi Xenon mit ILS

Glasschiebedach

Großes Comand Navi

Voll Lederausstattung

PTC vorne hinten

Vollelektrisch/Heiz -und belüftbare Sitze

Mehr fällt mir nicht ein, für meine Bedürfnisse auf jeden Fall ausreichend.

Der Wagen hat neue Winter Reifen, Bremen wurden 2018 im November erneuert, Stoßfänger ebenfalls.

Der letzte TÜV Bericht war beim 1. Besuch: HU nicht bestanden wegen gebrochener Feder. Nach der Nachbesserung bestanden ohne Mängel oder Vermerke.

Fahrzeug ist 3. Hand

Preis liegt bei 7.000 im Raum Hamburg. Der Raum ist wichtig, da sich dies stark im Preis auf W211er auswirkt.

Es gibt alternativen, dann aber teurer (9500€) mit mehr Laufleistung und kleinerer Ausstattung oder größerer Ausstattung, dann aber über 300TKm gelaufen.

Auf den Fotos ist in Delphi leider kein Datum zu erkennen.

Lieber investiere ich bei 7000 Euro ein wenig Geld, bevor ich bei 9000 Euro ebenfalls 1000 drauf packen darf.

Wieviel Anzahlung steht auf dem Spiel?

Was sagt der Verkäufer wie die Situation gelöst werden soll?

Themenstarteram 14. April 2019 um 20:37

Die Anzahlung ist nicht hoch, Gott sei dank.

Der Verkäufer zeigt sich sehr kooperativ und bietet mir an, dass wir morgen in einer Fachwerkstatt meiner Wahl eine Diagnose stellen können und je nach Schwere der Preis für den Kauf des Fahrzeugs variieren wird.

Bedeutet also abwarten und sehen was der Fehlerspeicher morgen von sich gibt.

Zitat:

@736007 schrieb am 14. April 2019 um 19:09:07 Uhr:

PS: Mann kann beim auslesen sehen wann die MKL das letzte Mal gelöscht wurde. Klappt glaube ich aber nur einmal. Hat er die am Mittwoch gelöscht kannst dir den Rest denken.

Kann man immer wieder anzeigen lassen sofern Codes im MSG stehen die den Kilometerstand seit dem Auftreten auch speichern. Das wird nämlich nicht bei jedem Fehler gemacht.

Stecker beider LMMs abklemmen und ein Stecker an dem Sensor , der im luftfilterkasten steckt. Alles durchpusten, auf Sitz prüfen und dann gegenprüfen.

Wenn ich deinen letzten Post lese, ist doch alles tacko - was willste mehr?

Zitat:

@mikesch1960 schrieb am 14. April 2019 um 22:14:41 Uhr:

Wenn ich deinen letzten Post lese, ist doch alles tacko - was willste mehr?

Konkreter werden... von mir?

Du warst garantiert nicht gemeint viky!

So ganz versteh ich den TE nunmehr nicht. Dieser Thread würde nach der erfolgten Werkstattdiagnose mehr Sinn ergeben.

Und was viel ärgerlicher ist, das man solche Details erst auf mehrmalige Nachfrage bekommt. Und vorher wird fröhlich Rätsel geraten.

Zitat:

@Macelicious schrieb am 14. April 2019 um 20:37:31 Uhr:

Die Anzahlung ist nicht hoch, Gott sei dank.

Der Verkäufer zeigt sich sehr kooperativ und bietet mir an, dass wir morgen in einer Fachwerkstatt meiner Wahl eine Diagnose stellen können und je nach Schwere der Preis für den Kauf des Fahrzeugs variieren wird.

Bedeutet also abwarten und sehen was der Fehlerspeicher morgen von sich gibt.

So und was ist nun heute dabei rausgekommen ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. E 280 CDI Fehlercodes 2603 3053 2601 2095