ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Drosselklappe reinigen?

Drosselklappe reinigen?

Themenstarteram 17. März 2005 um 22:44

Habe gehört, dass unruhiger Leerlauf und Leistungsverlust nicht immer am LMM liegen müssen.

Habe gelesen, dass man unter Umständen die Drosselklappe reinigen lassen muss.

Nun meine Frage: Kann man das nicht selbst machen, bin handwerklich bzw. auf philigraner Ebene nicht unbegabt!

Wäre erfreut, wenn mir jemand, der das schon gemacht hat bzw. miterlebt hat, Tipps und Ratschläge geben könnte.

Danke!

Ähnliche Themen
20 Antworten
am 17. März 2005 um 22:48

natürlich kannst du es selber machen. hol dir drosselklappenreiniger und mach sie sauber..

deiner frage nach zu urteilen weisst aber noch nicht mal wo sie ist. dann würde ich es sein lassen.

Wenn Du neu hier wärst, würde ich es verstehen, aber wieso benutzt Du nicht die S-U-C-H-F-U-N-K-T-I-O-N ( Copyright by Cawdor :D ).

So eine Frage kommt sehr oft, es steht sogar eine Antwort auf der 2. Seite!:

Hier

 

MfG

am 17. März 2005 um 22:50

also ich hatte bei meinem 3 er golf die probleme das der wagen super im kalten zustand angesprungen ist, aber also ich nach ca. 500 m beim bäcker angehalten habe immer mit gas starten musste und das ist ja bei einer elektronischen einspritzanlage nicht gut.

naja dann hat ein kumpel von mir mit drosselklappenreiniger meine total mit ölkondensat verschmutze drosselklappe gereinigt uns siehe da er lief wieder wie ein kätzchen.

drosselklappenreiniger gibt es im fachhandel zu kaufen und damit wird dann die drosselklappe eingesprüh kurz einwirken lassen und dann den rest bei 2/3 Gas einsprühen.

am 17. März 2005 um 22:51

hab ne pdf datei für einen 1,4 16V, nur wie kann ich hier sowas reinstellen?

hab no idea

Hallo WAND ( ;) ), Anleitung steht im Link oben.

MfG

am 17. März 2005 um 22:55

hab aber ne viel schönere :D

k, zeig ma ;)

am 17. März 2005 um 23:01

hallo WAND :D

 

"hab ne pdf datei für einen 1,4 16V, nur wie kann ich hier sowas reinstellen?

hab no idea"

:D

Wenns über den normalen Anhang-Upload nicht geht, dann ist die Datei bestimmt zu groß und Du müßtest die Datei mit einem Link auf eine Website verlinken. Da viele keinen Webspace haben (so wie ich), wird das dann problematisch.

Oder Dein Rechner ist 24h online und Du richtest Dir bei dyndns.org einen Account ein und einen Web oder FTP Server, auf den Du die Datei dann freigibst und uns verlinkst.

Vielleicht erklärt sich auch jemand hier bereit die Datei auf seinem Webspace bereitzustellen?

 

MfG

@tc579

haste schon mal die DSK bei 1,8er selber gereinigt?

Wenn ja , dann sachma wie dat geht, weil mit einem 1,4 zu vergleichen ist MIST.

Vielen Dank voraus^^

ja, allerdings hab ich die DK dazu nicht ausgebaut (zu wenig Zeit ;) ), hab aber bis kurz hinter der Klappe alles reinigen können:

1. Zündschlüssel ziehen!

2. LMM Stecker abklipsen

3. Deckel vom Luftikasten abbauen (2 Kreuz-Schrauben)

4. Schelle hinter dem LMM mit Zange zusammendrücken und nach hinten verschieben und den Deckel samt LMM-Rohr abnehmen (musst evtl. ein wenig hin und herbewegen, um es abzubekommen)

5. Motorabdeckung, durch lösen der 4 Innensechskantschrauben, abnehmen

6. Wenn Du dem schwarzen Rohr folgst, kommst Du wieder an eine Schelle, die Drosselklappe ist direkt dahinter, diese Schelle abmachen und das Rohr ein Stück zur Seite schieben

7. Jetzt kam ich ziemlich gut mit den Fingern in die Klappe und hab mit Nitroverdünner (und natürlich mit nem Lappen ;) ) die Klappe und das Innenrohr reinigen können, (die Klappe hab ich dabei komplett offen gelassen, indem ich etwas auf das Gaspedal gestellt hab)

8. Wenn Du Dir es noch zutraust, könntest Du die Drosselklappe komplett ausbauen um sie zu reinigen, mir hat das o.g. aber schon gereicht, ich hab damit 'ne Menge Dreck herausbekommen.

9. Neu anlernen: Jetzt alles wieder zurückbauen und den Minuspol von der Batterie abziehen (weis nicht mehr genau wie lange, 15-20 Minuten sollten aber reichen), den LMM Stecker nicht vergessen, ist mir passiert, konnte deshalb nochmal von vorn beginnen

10. Zündschlüssel reinstecken und Zündung an machen für 5 Minuten (NICHT Motor starten!)

11. Motor ohne Gas geben starten und 5 Minuten im Leerlauf lassen

12. 50 Kilometer fahren und alle Fahrsituationen durchführen (aber dabei nicht blitzen lassen ;) )

Hoffe Dir geholfen zu haben

 

MfG

VIELEEEEEEEEEEN DANK!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Werde wenn es warm wird versuchen. Habe zwar neue reinbekommen und damit schon 20tkm gefahren, aber ich fahre noch 10-20tkm und dann versuche zu reinigen. Habe zwar seeeeeeeehr selten leerlaufprobleme ( d.h. Nadel bleibt etwas höher bis ich Gas gebe, aber danach wieder ganz normal und konstant ), aber beobachte immer wieder :).

Kannste mir noch sagen, welche Batterie ( Stärke usw. evtl. Teilenummer ) ich für meine Maschine brauche? Wenn es möglich ist und du eine org. noch drinne hast kannste mir die Daten vorbeischicken.

Und nochmals vielen DANK, viky

am 18. März 2005 um 15:02

Zitat:

Original geschrieben von tc579

2. LMM Stecker abklipsen

Was heisst LMM ? ;)

Was heisst ;) ? :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen