ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Dröhnenede Winterreifen

Dröhnenede Winterreifen

Themenstarteram 21. Oktober 2009 um 8:57

Hallo Leute,

habe letztes Wochenende meine Winterreifen auf meine CKlasse T Modell aufgezogen.

Schon nach den ersten Metern bemerkte ich da stimmt was nicht.

Am Motag bin ich gleich zum Reifenhändler und habe alle 4 Reifen neu wuchten lassen.

Aber weiterhin besteht ein Problem:

Dröhnendes Geräusch von den Reifen bei jeder Geschwindigkeit.

Habe auch schon die Reifen untereinander getauscht ohne Erfolg.

Kann mir da jemand einen Tipp geben was es sein könnte?

Daten zum Auto:

C Klasse T-Modell AMG

Bj. 10.08

15tkm

Wintereifen Herstellungsjahr 07, 1 Saison gefahren

Gruß

Ähnliche Themen
17 Antworten
am 21. Oktober 2009 um 9:48

Zitat:

Original geschrieben von drzero

Hallo Leute,

habe letztes Wochenende meine Winterreifen auf meine CKlasse T Modell aufgezogen.

Schon nach den ersten Metern bemerkte ich da stimmt was nicht.

Am Motag bin ich gleich zum Reifenhändler und habe alle 4 Reifen neu wuchten lassen.

Aber weiterhin besteht ein Problem:

Dröhnendes Geräusch von den Reifen bei jeder Geschwindigkeit.

Habe auch schon die Reifen untereinander getauscht ohne Erfolg.

Kann mir da jemand einen Tipp geben was es sein könnte?

Daten zum Auto:

C Klasse T-Modell AMG

Bj. 10.08

15tkm

Wintereifen Herstellungsjahr 07, 1 Saison gefahren

Gruß

Hallo,

Hersteller, Modelltyp und Größe?

Gruß

Dröhnen hat ja nichts mit Unwucht zu tun, sondern vom Reifen, (Profil, Gummimischung, Karkassenaufbau).

Hast hoffentlich keinen Billigreifen aus dem Baumarkt oder Runderneuerte für deinen Benz genommen, oder?

Haben die Reifen vielleicht ein Laufrichtung gebundenes Profil?

Themenstarteram 21. Oktober 2009 um 12:14

Hier Angaben zu den Reifen:

Pirelli Snowcontrol

205/55 R 16

Hab die Sommer- und Winterreifen, jeweils auf Original Mercedes-Benz Alufelge Elegance! Auch in identischer Standardgröße 205/55/16! Lediglich Hersteller ist unterschiedlich! Sommer: Bridgestone, Winter: Conti! Und habe das selbe Phänomen, nur sind bei mir die Winterreifen ruhiger! Erstaunlicherweise! Meiner Meinung liegt es eindeutig am Reifen!!! Ich muß jedoch sagen, so schlimm ist es nun auch nicht!

Zitat:

Original geschrieben von drzero

Hier Angaben zu den Reifen:

Pirelli Snowcontrol

205/55 R 16

soweit ich weiß ist der Reifen laufrichtungsgebunden! Vielleicht mal schauen, ob da ein Fehler passiert ist. Tauschen würde da ja nur zwischen vorn und hinten funktionieren.

Themenstarteram 21. Oktober 2009 um 17:52

Hallo Leute,

mir ist ein Fehler in der Reifenartangabe unterlaufen.

Es handelt sich um ein Pirelli 210 Snowsport 205/55 R16 Herstellungsjahr MItte 2006.

Laufleistung ca. 4500km.

Keinerlei Angaben über Laufrichtungsvorgabe vorhanden.

 

Gruß

Hallo drzero,

ich hatte bei meinem W203 auch schon mal das Problem.

Besonders beim Bremsen hatte ich das Gefühl, es zerreißt das Auto.

Letztendlich lag es an den Hankook Winterreifen, bei denen es sich um sogenannte Runflatreifen, also Reifen mit Notlaufeigeschaften, handelte.

Habe dann Conti montiert und die Geräusche waren weg.

Nie wieder Runflatreifen!!!

Gruß

Werner

Hallo DrZero,

der Pirelli ist in der Tat nicht laufrichtungsgebunden. Allerdings ist die "Aussen"-Seite festgelegt.

D.h. es muß die Bezeichnung "Aussen" zu lesen sein. Check' doch mal, ob das bei Deinen Reifen der Fall ist.

Falls nicht, sind sie doch falsch montiert.

Zu meinen eigenen Erfahrungen mit Pirelli Reifen:

Als Winterreifen habe ich sie einmal gekauft: Nie wieder. Das waren die mit Abstand schlechtesten Winterreifen, die ich jemals hatte.

Damals waren sie auf einem Fronttriebler (Toyota Camry V6) aufgezogen und hatten praktisch keine Traktion auf Schnee und glatter Straße.

Als Sommerreifen waren Sie auf einem anderen Auto werksmäßig montiert (FIAT Stilo Multijet). Da wurden sie mit zunehmenden Verschleiß immer lauter.

Angeblich, damit man nicht vergißt sich bei Gelegenheit Neue zu kaufen *LOL* Also eine Art Verschleißanzeiger. Nur, dass das schon bei ca. 4mm Restprofil begann. Man fuhr also tausende von Km mit immer lauter werdenden Reifen. *nerv*

Bei 4500 km Laufleistung sollte das bei Dir aber wohl noch nicht der Fall sein.

Fazit: Pirelli sollte sich hauptsächlich auf das konzentrieren, was sie wirklich können: Kalender herstellen!

Ansonsten: Falls erträglich "zu Ende" fahren, falls unerträglich: Sofort tauschen.

Meine Empfehlung: Continental.

Gruß

Bernd

hab letzten Samstag auch von der 17" Mischbereifung auf meine Winterreifen in 205/55 16 gewechselt.

Ich hab Dunlop WinterSport M3 MO. Die hab ich im Frühjahr knapp 1500 km gefahren, haben also noch Neuprofil. DOT Ende 2008.

Diese Reifen empfinde ich auch als sehr sehr laut. Da waren meine Michelin Primacy sanft leise.

Ist wohl eine Umstellungssache, irgendwann merkt man es nicht mehr.

Was ich aber auch wieder merke, selbst wenn man in Kurven normal fährt und mal ne Lenkbewegung macht, dann schwimmt das Auto richtig, richtig schwammiger Fahrverhalten...

Denke es liegt zum einen an der Breite (nur 205er) und auch am Winterreifen. Aber auf meinem Stilo hatte ich Michelin Alpin A3 drauf und bin manche Kurven wirklich viel schneller durchgefahren und da war das Fahrverhalten viel viel harmonischer und auch subjektiv besser.

Wenn das so weitergeht, dann lass ich mir Michelin-Winterreifen montieren. Die Dunlops hab ich damals auch nur genommen, weil die mir mit der orig. 16-Felge beim Kauf meines JW günstig angeboten wurden.

Ich will eigentlich schon seit Sommer auf WR in 17" wechseln, nur mit Michelin kosten die rund 1.100 EUR....

Mal sehen, vielleicht legt sich die Lautstärke und das schwammige Fahrverhalten mit sinkender Profiltiefe.

Hat noch jemand den Dunlop M3 in MO ??

Also habe auch am Montag meine Winterreifen aufgezogen Habe Good Year UG Performance 2 . Extra wegen der Laufruhe . Und ich muss sagen super Reifen Abrollgeräusch fast wie Sommerreifen . Da ich nicht in Alpennähe wohne "muss" mein Winterreifen auch keine super extra Hochschneeeigenschaften haben . Auf meinem W203 hatte ich Contis drauf .Also für mich sind Contis keine besonders gute Reifen weder als Sommer noch als Winterreifen . Der Winterreifen war noch schlechter als der Sommerreifen in Punkto Komfort Laut bis extem nervig und ein schwammiges Fahrgefühl bei Nässe oder Schneematch und zum überfluss auch noch teuer. Wenn man MO Reifen kauft ist wen ich mich irre die Gummimischung etwas härter um weniger Verschleis zu haben . Sollte das stimmen müssten die Abrollgeräusche dann auch beim Winterreifen etwas lauter sein.

Also ich hab mal gelesen, dass die MO-Reifen noch speziellere von Daimler vorgegebene Eigenschaften haben, z.B. weniger Verschleiss. Aber die MO-Reifen müssen nicht unbedingt besser sein.

Vor ein paar Jahren gabs mal nen Test von nem Michelin Pilot Sport MO, der war im Regen grottenschlecht, weil der Reifen für die Langlebigkeit entwickelt wurde bzw. von Daimler darauf abgestimmt wurde, was den Nässegrip dramatisch beeinflusste.

Von meinen MO-Sommerreifen (Michelin Primacy) bin ich jedoch sehr sehr begeistert. Für mich steht fest, im Sommer nur noch Michelin. Auf unsere E-Klasse hielten die Michelin Primacy rund 50 TKM, bevor sie wegen Sägezahnbildung bei 3,5mm ausgetauscht werden musste. Die Contis, die gerade drauf sind (2 Sommer, ca. 20 TKM) sind schon bei knapp 4-4,5 mm....) Der Aufpreis lohnt sich meiner Meinung nach schon.

Vor allem hab ich das Gefühl, dass ich mit meinen 205er Dunlop den gleichen Verbrauch habe ich wie mit meinen 225/245er Michelin-Sommerreifen...

Zitat:

Original geschrieben von stilo1985

Von meinen MO-Sommerreifen (Michelin Primacy) bin ich jedoch sehr sehr begeistert. Für mich steht fest, im Sommer nur noch Michelin. Auf unsere E-Klasse hielten die Michelin Primacy rund 50 TKM, bevor sie wegen Sägezahnbildung bei 3,5mm ausgetauscht werden musste.

Dann sind sie aber schon fast an Altersschwäche gestorben, oder? ;)

Nein im Ernst, habe die Michelin PA 2 auf dem W203 gehabt, war super sowohl vom Geräusch, flottes Kurvenfahren möglich und nicht wie bei so ein schwammiges Gefühl wie bei dem Conti 810, den ich vorher hatte.

Verschleiß auch top, fahre aber auch 30 tkm / Jahr.

Hallo,

habe seit ca. 1 1/2 Wochen auf Winterreifen umgerüstet.

Seitdem habe ich ungefähr 1.000 km zurückgelegt.

Auf den orginal AMG 17 Zoll-Felgen fahre ich rundum

den225/45 R 17 H Conti TS 830 P MO.

Bin total begeistert was Komfort, Sportlichkeit und Nässegriff betrifft :D.:D

Nun bin ich sehr gespannt wie er sich im "echten" Winter verhält.

Dasgutek

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen