ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Welche Winterreifen auf Serien-Alu aufziehbar?

Welche Winterreifen auf Serien-Alu aufziehbar?

Themenstarteram 25. September 2009 um 14:10

Hallo,

obwohl es schon einiges zu lesen gibt im Board über das Thema Winterreifen, werde ich als Laie nicht ganz schlau daraus..

C-Klasse T-Modell

C200 CDI Bj. 04-2009 Avantgarde

Momentan montiert: 225/45 17

Ich möchte die momentan montierten Reifen von der Felge abziehen und passende Winterreifen darauf aufziehen lassen.

Hintergrund ist das wir wohl nach dem Frühjahr des kommenden Jahres einen anderen Wagen kaufen werden.

Könnt Ihr mir sagen welche Reifengröße ich auf diese Felgen aufziehen lassen kann?

Muss es wieder ein 225er sein oder kann ich mir auch z.B. 205 die evtl. kostengünstiger wären auf diese Felgen aufziehen lassen?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Sentoo

Beste Antwort im Thema
am 30. September 2009 um 22:11

Muss jeder für sich entscheiden.

Wenns am Geld liegt lieber den Markenreifen auf Stahlfelge nehmen (schaut bescheiden aus erfüllt aber seinen Zweck)

als Wanli und co auf Alu.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

es kommt insgesamt immer darauf an, dass der Abrollumfang gleich bleibt, soviel ich weiß ist eine Abweichung von 1% erlaubt.

Serienmäßig kann man auch 205/55 16 fahren. Die passen aber nicht auf die 17"-Felgen drauf :)

Vielleicht gehen 205/50/17.... Am besten mal den Freundlichen fragen, da du auf jeden Fall dann zum TÜV musst, es sei denn, es gibt ne ABE oder ne Freigabe. Insgesamt sparste dann nicht mehr viel.

Gruß

Wenn schon 205er, dann müssten es 205/50 R17 sein.

 

Dann sind aber die Felgen eher "Bordsteingefähdet" und bringt preislich keinen Vorteil.

Von der Optik will ich gar nicht erst reden.

am 26. September 2009 um 18:34

nimm a besten die gleiche Dimension wie die Sommerreifen.

 

225/45 r17 ist sehr gängig und daher auch relativ günstig. mit 115€ pro reifen bist du bei Bridgestone dabei.

 

Schmal ist nicht immer gleich billig. Als ich für die A Klasse meiner freundin neue Sommerreifen gekauft habe war ich schon etwas erstaunt. Waren 215/40 r18 und genau so teuer wie meine 255/35 r18. Sondergrößen kosten extra, immer auf der hut sein :)

Themenstarteram 30. September 2009 um 18:29

Hallo,

danke für die Antwort.

Ich muss mir diese Winterreifen dann nicht in den Fahrzeugschein eintragen lassen??

Gruß

Sentoo

Zitat:

Original geschrieben von Sentoo

Hallo,

danke für die Antwort.

Ich muss mir diese Winterreifen dann nicht in den Fahrzeugschein eintragen lassen??

Gruß

Sentoo

Nein, brauchst du nicht.

Ist ja die gleiche Größe der Reifen und Felge.

Beim Dealer gibts jetzt die Kompletträder mit 205/55 auf 16 Zoll für 199€ inklusive Montage.

10-Speichen-Design. Sehen ganz gut aus.:):):):)

Hallo,

eine günstige Alternative ist eine Marke aus dem Hause Continental,

mit der ich in Bezug auf Sommerreifen, auf verschiedenen Fahrzeugen

beste Erfahrungen gemacht habe:

http://www.reifensuche-shop.com/skriptEK/doDetail.asp?id=105946

Fahre diese Reifen diesen Winter selbst.

Auch wenn viele nur auf "Premium" stehen, es gibt auch günstige Produkte

vom "Premium-Hersteller".

 

Zitat:

Original geschrieben von Erwin Koen

Hallo,

eine günstige Alternative ist eine Marke aus dem Hause Continental,

mit der ich in Bezug auf Sommerreifen, auf verschiedenen Fahrzeugen

beste Erfahrungen gemacht habe:

http://www.reifensuche-shop.com/skriptEK/doDetail.asp?id=105946

Fahre diese Reifen diesen Winter selbst.

Auch wenn viele nur auf "Premium" stehen, es gibt auch günstige Produkte

vom "Premium-Hersteller".

Der Link funzt net. Schreib doch einfach, welche Marke du meinst, hoffentlich kein Barum......

 

Minerva S210 225/45/17

Bei mir funzts

Zitat:

Original geschrieben von Erwin Koen

Minerva S210 225/45/17

Sowas willst du nicht ernsthaft auf den Benz machen.

Ist doch genauso ein drittklassiger Müll wie Barum aus dem Ostblock oder Fernost

Auch wenn es eine Conti Tochter sein soll, der Karkassenaufbau ist noch lange nicht der gleiche.

Hier solltest du dich mal von einem Reifenfachhändler beraten lassen und nicht von ATU; Pitstop o.ä.

Reifen sind nun mal die einzige Verbindung zur Straße, da sollte ma nicht sparen.

am 30. September 2009 um 22:11

Muss jeder für sich entscheiden.

Wenns am Geld liegt lieber den Markenreifen auf Stahlfelge nehmen (schaut bescheiden aus erfüllt aber seinen Zweck)

als Wanli und co auf Alu.

Themenstarteram 1. Oktober 2009 um 18:23

Hallo,

ich hab mal die Preise abgefragt, alles Preise inkl. Demontage der Sommerreifen von den Alus.

Montage,Wuchten der Winterreifen auf selbige.

225/45 R17 91W

Sava 109 Euro

Roadstone Wi 82 Euro

Bridgestone 174 Euro

Fulda 135 Euro

Hankook W300 135 Euro

Semperit 140 Euro

Vredestein 162 Euro

Was könnt Ihr davon empfehlen?

Vielen Dank und schöne Grüße

Sentoo

Zitat:

Original geschrieben von Thomas c180be

Beim Dealer gibts jetzt die Kompletträder mit 205/55 auf 16 Zoll für 199€ inklusive Montage.

10-Speichen-Design. Sehen ganz gut aus.:):):):)

Da nehm ich doch lieber die 205er Kompletträder für 199€ als allein für den 225er Reifen schon rund 150€ bezahlen zu müssen!

Wenn der TE sein Auto im Frühjahr verkaufen will, bekommt er 8-Fach bereift auch ein bisschen mehr für den Wagen als nur mit Winterreifen auf den Originalfelgen.

Folglich ist auch die Kohle nicht futsch!!!:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Welche Winterreifen auf Serien-Alu aufziehbar?