ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Winterreifen T Modell

Winterreifen T Modell

Themenstarteram 11. November 2009 um 10:51

Hallo, fahre derzeit einen C200k Lim. mit Winterreifen:

225/45/17 auf 7,5x17H2 Et35.

Im Dezember bekomme ich ein C180 T Modell.

Da ist eingetragen:

225/45/17 auf 7,5x17H2 Et 47.

Darf ich die Et35 auf dem T Modell fahren?

Muss das extra eingetragen werden?

Vielen Dank im voraus.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo texas ranger,

lt. der aktuellen Mercedes-Freigabeliste ist diese Rad-/Reifenkombination mit der ET35 weder für das T-Modell noch für die Limousine zulässig, daher denke ich, dass Du diese wohl eintragen lassen musst.

http://www.mercedes-benz.de/.../tires_and_rim.0001.html

Gruß Simone9009

Zitat:

Original geschrieben von texas ranger

Hallo, fahre derzeit einen C200k Lim. mit Winterreifen:

225/45/17 auf 7,5x17H2 Et35.

Im Dezember bekomme ich ein C180 T Modell.

Da ist eingetragen:

225/45/17 auf 7,5x17H2 Et 47.

Darf ich die Et35 auf dem T Modell fahren?

Muss das extra eingetragen werden?

Vielen Dank im voraus.

Sind die Räder aus dem zubehör?

Hatte diese Kombi auch noch vom W203.

Nachdem mir gesagt wurde , passt nicht, habe ich die verkauft und mir vom :) Mb Räder aus dem Winternagebot geholt.

Im Nachhinein stellte sich heraus, dass meine 7,5x 17 ET 35 doch gepasst hätten und es sogar eine ABE dafür gibt.

Für mich leider zu spät.

Wenn du ein Gutachten oder ABE für deinen W204 auftreiben kannst, dann passen die auch ohne Probleme.

Die Räder stehen ja weit genug drin.

Mit den Originalfelgen ET 47 und 225er Bereifung kannst du sogar 20 mm Spurplatten pro Seite verbauen, ohne am Kotflügel etwas machen lassen zu müssen.

Hallo bikendrifter,

bist Du Dir sicher, dass die Felgen vom W203 gepasst hätten? Mir wurde seinerzeit gesagt, ich könne diese nicht verwenden, da der W203 M12er und der W204 M14er Radbolzen hat und somit die Bohrungen der W203-Felgen für M14er Schrauben zu klein sind.

Gruß Simone9009

Zitat:

Original geschrieben von Simone9009

Hallo bikendrifter,

bist Du Dir sicher, dass die Felgen vom W203 gepasst hätten? Mir wurde seinerzeit gesagt, ich könne diese nicht verwenden, da der W203 M12er und der W204 M14er Radbolzen hat und somit die Bohrungen der W203-Felgen für M14er Schrauben zu klein sind.

Gruß Simone9009

Es stimmt zwar, dass der W203 Gewinde M12 hat und der W204 M14, aber die Löcher waren genauso groß wie bei den Original MB Felgen.

Hätte nur einen Satz neuer Radschrauben und neue Zentrierringe für den W204 gebraucht für gerade mal 24.- Euro.

Leider kam die Info 1 Tag zu spät.

Das Gewinde ist nicht das Problem,da gibts andere Radbolzen.

Die ET ist das Problemchen. Die Räder stehen beim W204 zu weit heraus.

Ich konnte meine alten Räder auch nicht verwenden.

Zitat:

Original geschrieben von Prachtexemplar

Das Gewinde ist nicht das Problem,da gibts andere Radbolzen.

Die ET ist das Problemchen. Die Räder stehen beim W204 zu weit heraus.

Ich konnte meine alten Räder auch nicht verwenden.

Stimmt nicht.

Die Räder stehen mit 225 er Bereifung auf 7,5" in ET 47 so weit drin, dass ET 35 absolut kein Problem darstellt.

wie oben schon geschrieben gehen sogar 20 mm pro Seite ohne Umbauarbeiten.

Die ABE der verkauften Räder habe ich beigefügt.

Zitat:

Original geschrieben von bikendrifter

Zitat:

Original geschrieben von Simone9009

Hallo bikendrifter,

bist Du Dir sicher, dass die Felgen vom W203 gepasst hätten? Mir wurde seinerzeit gesagt, ich könne diese nicht verwenden, da der W203 M12er und der W204 M14er Radbolzen hat und somit die Bohrungen der W203-Felgen für M14er Schrauben zu klein sind.

Gruß Simone9009

Es stimmt zwar, dass der W203 Gewinde M12 hat und der W204 M14, aber die Löcher waren genauso groß wie bei den Original MB Felgen.

Hätte nur einen Satz neuer Radschrauben und neue Zentrierringe für den W204 gebraucht für gerade mal 24.- Euro.

Leider kam die Info 1 Tag zu spät.

Das ist natürlich sehr ärgerlich. Bei Dir waren es Zubehörfelgen, wenn ich Dich richtig verstanden habe, oder? Bei mir waren es original MB-Felgen für den S203 und bei diesen sollen die Bohrungen kleiner gewesen sein, deshalb habe ich mir für den S204 nun andere Winterräder besorgt. Es wäre vielleicht besser gewesen, ich hätte diese Aussage meines Händlers mal überprüft, dann wären mir vielleicht viel Ärger und Geld erspart geblieben.

Gruß Simone9009

Zitat:

Original geschrieben von bikendrifter

Zitat:

Original geschrieben von Prachtexemplar

Das Gewinde ist nicht das Problem,da gibts andere Radbolzen.

Die ET ist das Problemchen. Die Räder stehen beim W204 zu weit heraus.

Ich konnte meine alten Räder auch nicht verwenden.

Stimmt nicht.

Die Räder stehen mit 225 er Bereifung auf 7,5" in ET 47 so weit drin, dass ET 35 absolut kein Problem darstellt.

wie oben schon geschrieben gehen sogar 20 mm pro Seite ohne Umbauarbeiten.

Die ABE der verkauften Räder habe ich beigefügt.

Bei mir hätten die Radhausausschnittkanten nachgearbeitet werden müssen.Hatte meine alten Reifen für 1Woche drauf (wegen Plattfuß meines 245`er),sah auch echt bescheiden aus.

Zitat:

Original geschrieben von Simone9009

Zitat:

Original geschrieben von bikendrifter

 

Es stimmt zwar, dass der W203 Gewinde M12 hat und der W204 M14, aber die Löcher waren genauso groß wie bei den Original MB Felgen.

Hätte nur einen Satz neuer Radschrauben und neue Zentrierringe für den W204 gebraucht für gerade mal 24.- Euro.

Leider kam die Info 1 Tag zu spät.

Das ist natürlich sehr ärgerlich. Bei Dir waren es Zubehörfelgen, wenn ich Dich richtig verstanden habe, oder? Bei mir waren es original MB-Felgen für den S203 und bei diesen sollen die Bohrungen kleiner gewesen sein, deshalb habe ich mir für den S204 nun andere Winterräder besorgt. Es wäre vielleicht besser gewesen, ich hätte diese Aussage meines Händlers mal überprüft, dann wären mir vielleicht viel Ärger und Geld erspart geblieben.

Gruß Simone9009

Tja Simone,

leider hatte ich die Lochdurchmesser der neuen und alten Felgen erst mit der Schieblehre verglichen, als ich die neuen nebendran in der Garage hatte.

Zum Glück habe ich die alten noch gut verkauft als Kompletträder.

Passiert mit in Zukunft aber auch kein 2. Mal mehr.

Zitat:

Original geschrieben von Prachtexemplar

[

Bei mir hätten die Radhausausschnittkanten nachgearbeitet werden müssen.Hatte meine alten Reifen für 1Woche drauf (wegen Plattfuß meines 245`er),sah auch echt bescheiden aus.

Hast die 8,5x17" mit 245er Sportpaket Bereifung?

Da wird es schon etwas knapper :cool:

Themenstarteram 12. November 2009 um 0:21

Ja der Satz Felgen ist noch vom W203.

Et 35 war nötig wegen Sportpaket, die haben erst eine andere Et darufgemacht die dann am Bremssattel geschliffen hat und dann haben die mir diese verkauft.

Abe habe ich, aber da gab es den 204 ja noch nicht.

Es ist eine Ronal Felge.

Gruß

Themenstarteram 12. November 2009 um 0:49

Zitat:

Original geschrieben von bikendrifter

Zitat:

Original geschrieben von texas ranger

Hallo, fahre derzeit einen C200k Lim. mit Winterreifen:

225/45/17 auf 7,5x17H2 Et35.

Im Dezember bekomme ich ein C180 T Modell.

Da ist eingetragen:

225/45/17 auf 7,5x17H2 Et 47.

Darf ich die Et35 auf dem T Modell fahren?

Muss das extra eingetragen werden?

Vielen Dank im voraus.

Sind die Räder aus dem zubehör?

Hatte diese Kombi auch noch vom W203.

Nachdem mir gesagt wurde , passt nicht, habe ich die verkauft und mir vom :) Mb Räder aus dem Winternagebot geholt.

Im Nachhinein stellte sich heraus, dass meine 7,5x 17 ET 35 doch gepasst hätten und es sogar eine ABE dafür gibt.

Für mich leider zu spät.

Wenn du ein Gutachten oder ABE für deinen W204 auftreiben kannst, dann passen die auch ohne Probleme.

Die Räder stehen ja weit genug drin.

Mit den Originalfelgen ET 47 und 225er Bereifung kannst du sogar 20 mm Spurplatten pro Seite verbauen, ohne am Kotflügel etwas machen lassen zu müssen.

Ist eine Ronal Felge, auf der Herstellerseite gibt es Abe und Gutachten, aber da steht nur W203 drin.

Gruß

Wenn es von Ronal kein Gutachten / ABE gibt, wirst du wohl in den sauren Apfel beissen und dir neue Räder zulegen müssen.

Hallo,

erst einmal cooles Forum hier - Respekt!

Bekomme am Mittwoch meine C-Klasse T Modell (BJ. 04/2008) C200 T CDI.

Nun habe ich mir am Samstag beim ATU schöne Winterkompletträder auf ALU gekauft und bin jetzt durcheinander, ob ich die überhaupt benutzen darf.

Es sind 7,5x16 für 205/55 R16 91 H Goodyear Ultra Grip 7.

Da meine Goodyear nur 4 Monate alt sind und ich sie für ein anderes Fahrzeug hatte, wollte ich nicht schon wieder neue Reifen kaufen, deshalb nur 205er.

Darf ich die mit dem T-Modell fahren und wo steht da was. Meinen Schein und Handbuch habe ich ja noch nicht, da er am Dienstag zugelassen wird und ich am Mittwoch erst das Auto bekomme.

Wäre für jede Antwort sehr dankbar.

Viele Grüsse

Deine Antwort
Ähnliche Themen