ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Drehzahlschwankungen im Leerlauf 318i n46

Drehzahlschwankungen im Leerlauf 318i n46

BMW 3er E46
Themenstarteram 20. Dezember 2010 um 10:12

Hallo,

mein 318i Touring hat gestern im Leerlauf geruckelt. Heute hebt er im Leerlauf die Drehzahl bis ca. 1800U/min an und senkt sie dann wieder ab. Was kann das sein?

Grüße,

Thomas

Ähnliche Themen
21 Antworten

Moin

Was heißt „Geruckelt“?

Bei mir und einigen anderen geht die Drehzahl -bei den Temperaturen- immer rauf und runter

und was ich besonders übel finde sogar aus wenn man den Motor nicht auf Drehzahl hält.

Sprich, 1200-1500U/min bis er aus dem ersten Block raus ist. Dann ist wieder alles Ok.

Einer hat seinen Wagen in der Werkstatt mehrmals nachsehen lassen und viel Geld für nix bezahlt

also wenn es nicht doll „Ruckelt“ mach dir keine Sorgen.:cool:

Gruß Der Avatar

Themenstarteram 20. Dezember 2010 um 10:52

Mit geruckel meine ich, dass man merkt, wie er die drehzahl absenkt. Kurz bevor er dann am absterben ist, gibt er wieder leicht Gas. Das war gestern so bei Schaltvorgängen und im Stand. Heute zieht er mir die Drehzahl von selbt hoch und senkt sie dann wieder.

Hi,

versuch mal den Luftmassenmasser raus zu bauen und erst einmal mit dem Bremsenreiniger zu reinigen. Oder gleich einen neuen einbauen.

Sollte dann wieder funzen.

Hatte auch son Ruckeln seit April, im Juli war der Motor hin!

Es war durch gebrochene Gleitschienen die Steuerkette übersprungen, dadurch haben die Steuerzeiten nicht mehr gestimmt und davon kam das Ruckeln.

Drei Monate später: Das Ende. :mad:

Steuerkette kann sein, oder Exenterwelle und Valvetronic. Bevor noch mehr Geld reingesteckt wird, würde ich das erst einmal überprüfen lassen.

Tach...

Ich habe im September einen nige-nage-neuen LMM einbauen lassen und habe das gleiche Probem also wird es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch bei dir nicht daran liegen. Mein Wagen hatte aber auch noch andere Mukken:(

(NordseeBMW) Bei dir war das Prob im Sommer bei uns ist es erst seit dem es kalt ist

Nehme es hin wie ein Mann - und hoffe das beste:cool:

Aber im ernst, das Prob haben viele und sobald es wieder wärmer wird ist das erledigt bis zum nächsten Winter.... :rolleyes:

Gruß Ich

Hi, ich hatte das gleiche Problem, der Freundliche um die ecke hat die Gemischadaption der Drosselklappe gelöscht, danach war alles wieder bestens....

Hi

Was meist du mit "Gemischadaption der Drosselklappe gelöscht"?

Aus dem FS?

Der wurde bei mir auch gelöscht und er Eiert immer noch wenn Ihm kalt ist.

Ich hatte meinen Wagen jetzt auch 1½ Wochen nicht bewegt und gestern liefen höchsten 4 von 6 Pötten eine Zeit lang.

10min laufen lassen im Standgas - weitere 5min Ausgeschaltet und nicht beachtet und läuft wie gewohnt:D,

Gruß

Meiner hatte das vor ein paar Tagen auch, nachdem eine Defekte Zündspule getauscht wurde in der Werkstatt.

Drehzahl ging immer bis 1800 hoch und fiel dann wieder auf 500 touren ab, und er Ruckelte ab und zu.

Habe erst gedacht schon wieder Valvetronic.

Habe dann irgendwo gelesen, das der Öldeckel nicht richtig zu sei.

Ich hab nachgeguckt und siehe da, war von der Werkstatt Falsch montiert worden und war nicht richtig dicht, jetzt läuft er wieder einwandfrei.

Themenstarteram 3. Januar 2011 um 12:13

Hallo,

es gibt Neuigkeiten.

Ich habe den Fehlerspeicher löschen lassen. Es war der besagt Fehler: "Gemischadaption Drosselklappe" hinterlegt. Nun lässt er die Drehzal so, wie sie sein soll.

Leider ist mein altes Problem wieder aufgetreten. Jedesmal, bei Temperaturen unter 0 Grad, fängt er nach dem Start, sobald er die Drehzahl absenkt, an zu ruckeln. Irgendwie so, als würde er nur auf drei Pötten laufen. Gebe ich in diesem Moment Gas, so beginnt die Motorkontrolleuchte zu leuchten. Das ganze dauert ca. 10 Sekunden, danach ist wieder alles okay, als wäre nie etwas gewesen. Habe den Fehlerspeicher erneut auslesen lassen: "Fehlercode 29cc Fehlzündungserkennung Summenfehler". Mein Händler hat keine Ahnung was das sein soll und tippt auf einen Defekt des Steuergerätes. Dieses möchte ich aber nicht auf Verdacht tauschen lassen :-(

Bei Temperaturen >0 Grad ist alles perfekt. Habe auch keine Ahnung, ob der Motor schaden nehmen könnte dadurch.

Die Batterie wurde jetzt auch getauscht, da sie bei kalten Temperaturen ein bisschen geschwächelt hatte und man auf eine Spannungsunterversorgung getippt hat. Das wars leider auch nicht.

am 3. Januar 2011 um 12:49

Der Defekt kommt mir bekannt vor.

Das ist mit 99%iger sicherheit die Valvetronic. Das liegt nicht am Steuergerät.

Hast du noch Garantie oder GEwährleistung auf dem Wagen, ist nähmlich nicht ganz billig.

Gruß Holger

Themenstarteram 3. Januar 2011 um 12:53

Nein, weder Garantie, noch Gerwährleistung. Wurde aber bisher immer bei BMW gewartet.

am 3. Januar 2011 um 13:12

Wurde der Wagen den jetzt auch bei BMW repariert, dennen müsste der Defekt eigentlich bekannt sein.

Kommt bei denn N42 Motoren leider häufiger vor.

Wie gesagt, ist zu 99% die Valvetronic, aber würde das auch überprüfen lassen dürfte bei BMW eigentlich kein Problem sein.

Bei meinem Wagen hat sich das auch durch die Blinkende MKL nach dem Kaltstart bemerkbar gemacht, lief dann kurz wien Sack Nüsse und danach lief er dann ganz Normal.

Wurde erst später immer schlimmer und lief dann irgendwann garnicht mehr Rund.

Habe einen Neuen Zylinderkopf bekommen. Hat 3500€ gekostet.

Hatte das gleiche Problem mit meinem N42. 2 Winter wurde nichts gefunden. Dann leuchtete die Motorleuchte immer öfter. Endgültiger Grund war eine verstopfte/zugefrorene Kurbelgehäuse-Entlüftung. Der Druck führte dazu, dass Öl in dern Brennraum kam und nicht verbrannt wurde, es einen Kolbenunterstand von 0,1 mm (verbogenes Pleuel) gab und ich einen neuen Rumpfmotor bekam.

Kolben, Pleuel, Kurbelwelle und Valvetronic wurden komplett getauscht. Seit dem läuft er wieder.

Der Kolbenunterstand zeigte sich auch einem Kompressionsbild. Die schwankende/ruckelnde Valvetronic konnte durch abziehen des Stellmotorsteckers relativ einfach gefunden werden.

Material wurde damals von BMW getragen und ich hatte noch 60% Arbeitslohn am Hals.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Drehzahlschwankungen im Leerlauf 318i n46