ForumWerkzeug
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Drehmomentschlüssel - Welcher ist zu empfehlen

Drehmomentschlüssel - Welcher ist zu empfehlen

BMW 5er E61
Themenstarteram 3. März 2020 um 18:24

Ich habe einen Drehmomentschlüssel für den Reifenwechsel (100-200Nm).

Nun möchte ich mir noch einen zum Schrauben am Auto zulegen.

Ich habe Angebote für einen 2,5Nm-25Nm , 10Nm-50Nm oder 20Nm-100Nm.

Frage an die Praktiker:

Welche Varianten von Drehmomentschlüsseln braucht man (um gängige Arbeiten ausführen zu können)?

Gibt es Preis-Leistungs Empfehlungen?

Ähnliche Themen
90 Antworten

... das würde mich auch interessieren...

Ich habe mir den Proxxon MC 30 gekauft da ich Zündkerzen wechseln musste

6-30 nm

Zitat:

@Lupo16v schrieb am 3. März 2020 um 19:00:30 Uhr:

Ich habe mir den Proxxon MC 30 gekauft da ich Zündkerzen wechseln musste

6-30 nm

Wo hast du den bestellt?

Bei voelkner

Hallo!

letztes Jahr habe ich einen MC-30 (Drehmomentbereich 6 - 30 Nm) und einen MC-200 (Drehmomentbereich 40 - 200 Nm) von Proxxon gekauft.

Bisher bin ich sehr zufrieden ich würde die Werkzeuge sofort wieder kaufen.

Das Drehmoment lässt sich leicht einstellen, die Anzeige ist vorbildlich.

Kaufen kann man die Werkzeuge in der Bucht, bei Händlern im Internet, oder im Fachhandel.

Preisvergleich lohnt sich.

Grüße!

Ich hatte zunächst einen billigen von Amazon.

Da war die Einstellungen so kompliziert, Schrott

Themenstarteram 3. März 2020 um 21:28

Zitat:

@Lupo16v schrieb am 3. März 2020 um 20:45:20 Uhr:

Ich hatte zunächst einen billigen von Amazon.

Da war die Einstellungen so kompliziert, Schrott

ja, mein erster war auch ein billiger. kompliziert einzustellen. möchte diesmal was vernünftiges kaufen.

Ich habe einen von Stahlwille, das coole an dem ist, dass man ihn nicht entlasten bzw entspannen muss. Von 15-70 Nm

Zitat:

@witjka1 schrieb am 3. März 2020 um 22:35:51 Uhr:

Ich habe einen von Stahlwille, das coole an dem ist, dass man ihn nicht entlasten bzw entspannen muss. Von 15-70 Nm

...von 15-70 ist natürlich noch ne Ecke besser, da die Abdeckung grösser ist.

Bräuchte den für die Ölablassschraube.

Muss ich mal Googeln...

..oha..die Preise :(

Themenstarteram 3. März 2020 um 22:49

Zitat:

@Ecce schrieb am 3. März 2020 um 22:46:38 Uhr:

..oha..die Preise :(

ja, der Preis scheint wirklich hoch ... und man braucht wohl noch den Steckkopf extra.

Aber ist natürlich cool das der Schlüssel nicht entspannt werden muss.

Drehmomentschlüssel zum Kerzenwechsel und für die Ölablassschraube.

Die neue Generation Schrauber ist am Start.

Zitat:

@ME1200 schrieb am 4. März 2020 um 04:53:44 Uhr:

Drehmomentschlüssel zum Kerzenwechsel und für die Ölablassschraube.

Die neue Generation Schrauber ist am Start.

Willkommen im Jahr 2020.:rolleyes:

Zitat:

@ME1200 schrieb am 4. März 2020 um 04:53:44 Uhr:

Drehmomentschlüssel zum Kerzenwechsel und für die Ölablassschraube.

Die neue Generation Schrauber ist am Start.

Verstehe jetzt nicht, was daran so falsch sein soll?

Knallt die Reifenbude die Räder mit 200 Nm + x an, so ist man auch am mosern.

Es mag einem lächerlich vorkommen, wenn man die Ölablassschraube mit dem Drehmo angeht. Mir hat es den Arsch gerettet, weil man nie weiß, was zuvor schon getrieben wurde. So hatte ich ein Fz. aus der Nachbarschaft zum Ölwechsel. Beim Eindrehen der Schraube, mit dem Drehmo, wurde die Schraube nicht fest. Wenn dann deren Filius dabei steht, um was zu lernen, ist man froh, den Drehmo genutzt zu haben.

Gerade die Ölschraube, die man im Fahrzeugleben, mit Aluwanne, gerne 20 mal benutzt, macht es jedenfalls für mich, Sinn.

Zündkerzen dito.

Da kann man dann auch gerne über mich lächeln, denn so genau hat das Drehmo niemand im Daumen, schon gar nicht der Gelegenheitsschrauber.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Drehmomentschlüssel - Welcher ist zu empfehlen