ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. DPF im 1,6 TDCI bei C-Max anders als beim 1,6 TDCI im Fiesta

DPF im 1,6 TDCI bei C-Max anders als beim 1,6 TDCI im Fiesta

Themenstarteram 2. Februar 2009 um 20:16

Hallo,

ich habe gerade mal die Wartungsvorgaben beim 1,6 TDCI verglichen.

 

bei C-MAX 2007 [1.6L DURATORQ-TDCI]

Additiv für Diesel-Partikelfilter Falls erforderlich mit EOLYS176 auffüllen und gemäß TIS zurücksetzen (nur TDCi-Motor mit Abgasnorm Stufe IV) (Arbeitsposition 23 563 4)

 

beim Fiesta 2008 [1.6L DURATORQ-TDCI] - 3 Jahr (60000 km)

finde ich diese Vorgabe nicht.

 

Auch der Austausch des DPF bei 120000 ist beim Fiesta 2008 [1.6L DURATORQ-TDCI]

offensichtlich nicht erforderlich.

 

Frage: Braucht der 1,6 TDCI im Fiesta kein Additiv? Oder ist das ein ganz anderer Motor :confused:

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von 206driver

 

meine erfahrung ist leider, dass sich dabei vorallem die deutschen hersteller bedeckt halten oder von "wartungsfrei" sprechen...

Warum,stimmt doch...wartungsfrei bis zum Austausch :D ;)

mfg fibres73

8 weitere Antworten
Ähnliche Themen
8 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von carli80

Hallo,

ich habe gerade mal die Wartungsvorgaben beim 1,6 TDCI verglichen.

bei C-MAX 2007 [1.6L DURATORQ-TDCI]

Additiv für Diesel-Partikelfilter Falls erforderlich mit EOLYS176 auffüllen und gemäß TIS zurücksetzen (nur TDCi-Motor mit Abgasnorm Stufe IV) (Arbeitsposition 23 563 4)

beim Fiesta 2008 [1.6L DURATORQ-TDCI] - 3 Jahr (60000 km)

finde ich diese Vorgabe nicht.

Auch der Austausch des DPF bei 120000 ist beim Fiesta 2008 [1.6L DURATORQ-TDCI]

offensichtlich nicht erforderlich.

Frage: Braucht der 1,6 TDCI im Fiesta kein Additiv? Oder ist das ein ganz anderer Motor :confused:

Hallo carli80 !!

siehe PN !!

Zitat:

Original geschrieben von carli80

Hallo,

ich habe gerade mal die Wartungsvorgaben beim 1,6 TDCI verglichen.

bei C-MAX 2007 [1.6L DURATORQ-TDCI]

Additiv für Diesel-Partikelfilter Falls erforderlich mit EOLYS176 auffüllen und gemäß TIS zurücksetzen (nur TDCi-Motor mit Abgasnorm Stufe IV) (Arbeitsposition 23 563 4)

beim Fiesta 2008 [1.6L DURATORQ-TDCI] - 3 Jahr (60000 km)

finde ich diese Vorgabe nicht.

Auch der Austausch des DPF bei 120000 ist beim Fiesta 2008 [1.6L DURATORQ-TDCI]

offensichtlich nicht erforderlich.

Frage: Braucht der 1,6 TDCI im Fiesta kein Additiv? Oder ist das ein ganz anderer Motor :confused:

Hallo carli80 !!

Es kann gut sein das der Fiesta mehr platz unter der Haube hat, und ein DPF-verbaut wird der kein Additiv mehr braucht, weil er nahe genug am Motor sitzt, und somit Heiz genug wird, das der Reinigungsprozess ohne Additiv auskommt, der DPF reinigt sich dann Permanent, wenn die Abgas-Temperaturen stimmen !!

MFG

Themenstarteram 3. Februar 2009 um 7:49

Zitat:

Hallo carli80 !!

Es kann gut sein das der Fiesta mehr platz unter der Haube hat, und ein DPF-verbaut wird der kein Additiv mehr braucht, weil er nahe genug am Motor sitzt, und somit Heiz genug wird, das der Reinigungsprozess ohne Additiv auskommt

 

Hallo Schattenparker,

kann mir nicht vorstellen, dass dieser runde Pott namen DPF viel dichter am Motor verbaut werden kann, als dies beim C-Max der Fall ist.

Imho entweder Fehler in der Wartungstabelle oder aber (wahrscheinlicher !?!) ein additivloses System, wie z.B. beim Mondeo!?

Ich finde es irgendwie bedauerlich, dass ALLE Kfz-Hersteller und auch die Autozeitschriften incl. ADAC so wenig Informationen zum jeweiligen DPF-System bekanntgeben. Die Kunden werden offenbar bewußt im unklaren gelassen über mögliche Probleme und Folgekosten..

Zitat:

Original geschrieben von carli80

 

Zitat:

Original geschrieben von carli80

Zitat:

Hallo carli80 !!

Es kann gut sein das der Fiesta mehr platz unter der Haube hat, und ein DPF-verbaut wird der kein Additiv mehr braucht, weil er nahe genug am Motor sitzt, und somit Heiz genug wird, das der Reinigungsprozess ohne Additiv auskommt

 

Hallo Schattenparker,

kann mir nicht vorstellen, dass dieser runde Pott namen DPF viel dichter am Motor verbaut werden kann, als dies beim C-Max der Fall ist.

Imho entweder Fehler in der Wartungstabelle oder aber (wahrscheinlicher !?!) ein additivloses System, wie z.B. beim Mondeo!?

Ich finde es irgendwie bedauerlich, dass ALLE Kfz-Hersteller und auch die Autozeitschriften incl. ADAC so wenig Informationen zum jeweiligen DPF-System bekanntgeben. Die Kunden werden offenbar bewußt im unklaren gelassen über mögliche Probleme und Folgekosten..

Hallo carli80 !!

Gut möglich das bei diesem Fiesta ein Additiv-Loses System zum Einsatz kommt, die Entwicklung geht ja ständig weiter, und der Hersteller hat einen anderen Weg gefunden den DPF zu Reinigen.

In der Werbung steht (DPF,Euro 4, Umweltzonen, Sie tun was für die Umwelt......huraaaa !!)

nur wie viele Tausend Euro's das ganze auf dauer dem Fahrer Kostet, sagt keiner. ist ja auch logisch, sonst würde ja auch weniger Kunden kaufen !! Der Verkäufer Lobt den Wagen in den höchsten Tönen,

DPF alles Wartungsfrei, besser geht es nicht, keine Probleme !!!! Was soll er auch anderes Sagen !!

Der Kostenhammer kommt erst wenn der Kunde schon einige Jahre, und viele Tausend-kilometer weit weg ist !! Natürlich wird der Kunde (bewusst) im Dunkeln gelassen, das gehört zum Geschäft

Die Kasse muss klingeln, und nur darauf kommt es an !!

MFG

Zitat:

Original geschrieben von schattenparcker

Hallo carli80 !!

Es kann gut sein das der Fiesta mehr platz unter der Haube hat, und ein DPF-verbaut wird der kein Additiv mehr braucht, weil er nahe genug am Motor sitzt, und somit Heiz genug wird, das der Reinigungsprozess ohne Additiv auskommt, der DPF reinigt sich dann Permanent, wenn die Abgas-Temperaturen stimmen !!

MFG

was du da beschreibst, also "permanente regeneration ab erreichen einer bestimmten abgastemperatur" ist bei geschlossenen system (sog. werksfiltern) nicht üblich und macht auch keinen sinn. was du beschreibst ist die funktionsweise von offenen systemen, den sog. nachrüstfiltern.

auch additivlose filter filtern den russ erst und brennen ihn erst dann ab, wenn der dof "voll" ist.

wo ich voll und ganz zustimme ist die informationspolitik, was den dpf angeht.

meine erfahrung ist leider, dass sich dabei vorallem die deutschen hersteller bedeckt halten oder von "wartungsfrei" sprechen, was aber einen austausch nicht ausschließt.

nur als beispiel : bei peugeot stehen die wechselintervalle des dpf auf der homepage.

Zitat:

Original geschrieben von 206driver

 

meine erfahrung ist leider, dass sich dabei vorallem die deutschen hersteller bedeckt halten oder von "wartungsfrei" sprechen...

Warum,stimmt doch...wartungsfrei bis zum Austausch :D ;)

mfg fibres73

Zitat:

was du da beschreibst, also "permanente regeneration ab erreichen einer bestimmten abgastemperatur" ist bei geschlossenen system (sog. werksfiltern) nicht üblich und macht auch keinen sinn. was du beschreibst ist die funktionsweise von offenen systemen, den sog. nachrüstfiltern.

auch additivlose filter filtern den russ erst und brennen ihn erst dann ab, wenn der dof "voll" ist.

Hallo 206 driver !!

Ja Du hast Recht, es gibt mehrere Reinigungsmöglichkeiten, für verschiedene Systeme, die Entwicklung geht ja auch immer weiter, und da kann man mal was verwechseln !!

Aber jetzt wissen wir immer noch nicht, warum beim 08 Fiesta kein DPF wechsel mehr vorgesehen ist, und er kein Additiv mehr braucht, Laut Wartungs-Vorlagen.

Frage ::: weißt Du es ??? MFG

Themenstarteram 3. Februar 2009 um 18:00

Zitat:

Aber jetzt wissen wir immer noch nicht, warum beim 08 Fiesta kein DPF wechsel mehr vorgesehen ist, und er kein Additiv mehr braucht, Laut Wartungs-Vorlagen.

 

Frage ::: weißt Du es ??? MFG

 

Schätze mal, das wissen noch nicht einml die Ford-Verkäufer. Mit solchen Frsagen nach technischen Details wird man zum Werkstattmeister verwiesen. Der wiederum sagt, das Auto ist noch zu neu, da liegen uns noch keine Informationen vor (wir brauchen sie ja auch noch nicht).

 

Es ist nur zu hoffen, dass das neue System (wenn es denn neu sein sollte), keine derartigen Probleme hat wie "Ölverdünnung" -> siehe Mondeo-Forum, aber auch Audi, Mercedes etc

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. DPF im 1,6 TDCI bei C-Max anders als beim 1,6 TDCI im Fiesta