Forum307
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 3er
  6. 307
  7. DPF-Additiv nachfüllen 307 HDI 1.6

DPF-Additiv nachfüllen 307 HDI 1.6

Themenstarteram 6. Februar 2007 um 10:03

Kann mir jemand sagen, wo sich der ca. 5l große Tank für das Dieselpartikelfilteradditiv beim Peugeot 307 HDI 1.6 befindet?

Wo befindet sich der Nachfüllstutzen für diesen Tank?

Kann man das Additiv (Eolys) auch woanders kaufen, als bei Peugeot - wenn ja, wo bitte?

Ähnliche Themen
92 Antworten
am 23. Februar 2012 um 9:48

Zitat:

Original geschrieben von cpedv

Der Peugeot 307 hat einen FAP-System wo auch ein Additiv in die Abgase beigemischt wird. ;)

Das Additiv wird dem Diesel beigemischt, in dem es bei jedem Tankvorgang vom separaten Additivtank in den Haupttank gepumpt wird...

am 23. Februar 2012 um 9:51

Ok, dann liegt daran der unterschied.

Gruß Gero

Zitat:

Original geschrieben von cpedv

Zitat:

Original geschrieben von Touchwood

Das Zeug heißt AdBlue und dient - wie auch der Artikel beschreibt - der Reduktion der Stickoide. Dazu wird die Lösung kontinuierlich in den Abgasstrom eingepritzt und reagiert dann in einem Katalysator mit den Stickoxiden im Abgas zu Stickstoff und Wasserdampf. Mit dem Regenerieren eines Partikelfilters hat das nichts zu tun.

Es geht hier nicht um ein einfaches Partikelfilter.

Der Peugeot 307 hat einen FAP-System wo auch ein Additiv in die Abgase beigemischt wird. ;)

Also so was ähnliches wie beim Mercedes auch.

 

Gruß Gero

Die Abkürzung FAP ist zunächst mal auch nur die französische Übersetzung von DPF und das System wird nicht plötzlich durch die Verwendung eines anderen Begriffs und eines Additivs kompliziert.;)

 

Aber egal ob das System zur Minderung des Partikelausstoßes einfach oder kompliziert ist, und egal ob es filtre a particules:cool: oder Partikelfilter heißt, das Additiv AdBlue bei Mercedes (hauptsächlich LKWs) hat mit einem solchen System nix zu tun, genauso wie umgekehrt ein Partikelfilter keine Stickoxode rausfiltert.

Exakt. Leider gibt es immer noch einzelne, die gegenteiliges behaupten.

Im Anhang gibt's den prinzipiellen Aufbau eines SCR-Kat.

Scr-kat
am 1. November 2012 um 21:51

Hallo Liebe Motortalk Gemeinde!

Meine Frage heute kann man bei einen Citroën C4 Picasso 2,0 hdi 136PS

Das Elyos Additiv selbst Nachfüllen, und wenn ja wie kann mir jemand ein paar Tipps geben.

Dank an alle im Voraus.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Eolys Nachfüllen' überführt.]

Ich verstehe deinen Text nicht so ganz. Du willst das Eolys selbst nachfüllen? Theoretisch möglich. Allerdings brauchst du eine Software, um den Zählerstand zurückzusetzen. Ich glaube nicht, dass der Händler das bei Selbstnachfüllern mal eben so macht.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Eolys Nachfüllen' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von 206driver

Ich verstehe deinen Text nicht so ganz. Du willst das Eolys selbst nachfüllen? Theoretisch möglich. Allerdings brauchst du eine Software, um den Zählerstand zurückzusetzen. Ich glaube nicht, dass der Händler das bei Selbstnachfüllern mal eben so macht.

Für nen kleinen Aufpreis in die Kaffeekasse machen viele alles ;)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Eolys Nachfüllen' überführt.]

Stimmt. Aber das EoLys selbst auffüllen ist da wesentlich umständlicher! :D Nicht böse gemeint: Geh mit der Suppe in eine Werkstatt, und lass die das machen. Inklusive Resetten der Wartungsfunktion. :) Ist ne Riesen-Sauerei, und um den Tester-Eingriff kommst du nicht umher. :)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Eolys Nachfüllen' überführt.]

am 4. November 2012 um 16:51

Am Eolys nachfuellen ist nuescht ne Riesensauerei.

Hat der einen Festtank, die Verbindungsleitung zum Sprittank an der Verbindung oeffnen und die zum Auffuellsatz zugehoerige Leitung an die Additivtankleitung anklemmen, das andere Ende auf die Auffuellflasche schrauben, den Ueberlaufstutzen am Tank abmachen und die extra Leitung und Auffangflasche anklemmen und das Zeug reinkippen bis entweder die Auffuellflasche leer ist, oder das Zeug aus dem Ueberlauf laeuft...

Hat der keinen Festtank, einfach den Behaelter aufschrauben und den flexiblen Beutel tauschen, fertig...

Zaehler zuruecksetzen geht natuerlich mit Hausmitteln nicht...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Eolys Nachfüllen' überführt.]

Hmm, weiss jemand wo genau dieser Tank ist beim C4 Picasso? Ist das Nachfüllen auch möglich ohne Hebebühne?

Fotos wären perfekt. Ich finde leider keine Anleitungen im Internet.

(Ja, der Thread ist alt, aber ein neuer muss ja nicht sein, oder?)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Eolys Nachfüllen' überführt.]

Hallo,

Hab genau das selbe Problem.

Bitte um eure Hilfe!

Danke

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Eolys Nachfüllen' überführt.]

Da die Infos wirklich nicht gut im Internet zu finden sind, hier eine Hilfe für alle:

Einige wenige haben einen Eolys-Beutel, wie z.B. auch mein C4 Picasso. Ich konnte nicht wirklich herausfinden, wie man mit der Fahrgestellnummer herausfindet, welche jetzt einen Tank und welche einen Beutel haben.

Grundsätzlich kann man gut herausfinden, welcher Typ von Additiv man benötigt, indem man die Farbe der Anschlüsse anschaut.

The additive DPX42 must be used for vehicles with a rigid reservoir for the additive filter up to RPO 9491
Caution: from RPO number 9492 the additive used corresponds to the 'clickfit' union on the additive reservoir.

  • Green Clickfit: Eolys 176 (until stocks are exhausted)
  • Green Clickfit: Infineum F7995
  • Blue Clickfit: Rhodia Powerflex
  • White Clickfit: Rhodia DPX42

Later additives are in a 'flexible pouch' and it is simpler to change the pouch, as they aren't designed to be re filled.

Quelle: http://c4owners.org/plugins/faq/faq.php?0.cat.10.44

Videos über den Nachfüllprozess des Tanks:

https://www.youtube.com/watch?v=IyEpmE5MfWs

https://www.youtube.com/watch?v=xbhfyjasy7g (C5, französisch)

https://www.youtube.com/watch?v=DQKv3ui3c6Y (französisch)

Für den Tank wäre hier eine Anleitung, die man kostenpflichtig downloaden könnte: http://c4owners.org/download.php?view.717

Für den Beutel ist dies eine gute Anleitung mit Bildern: http://minkara.carview.co.jp/.../note.aspx

Google Translate: https://translate.google.com/translate?...

Mein Fazit: Beutel wechseln sowie Tank nachfüllen ist eigentlich einfach, wenn man das Auto genügend hoch aufbocken kann. Der Zähler zurücksetzen muss aber trotzdem die Citroen Werkstatt.

Ich hoffe, das hilft einigen!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Eolys Nachfüllen' überführt.]

Meine beiden C4 GP haben unterschiedliche Systeme 1 x Beutel und 1 x Tank, egal wie ich würde das niemals selber machen. So teuer ist das nicht und die halten sehr lang. Lieber macht es der Fachmann, dann stimmt es auch und wenn nicht ist das nicht mein Problem. ;-)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Eolys Nachfüllen' überführt.]

zumal man nach dem Selbstbefüllen sowieso in die Werkstatt muss um dem Steuergerät das mitzuteilen. Hatten für den C4 ~130€ bezahlt, nach 120TKm.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Eolys Nachfüllen' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 3er
  6. 307
  7. DPF-Additiv nachfüllen 307 HDI 1.6