ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. DPF 2.0TDCI Additiv leer

DPF 2.0TDCI Additiv leer

Themenstarteram 10. August 2009 um 19:11

Habe einen C-Max 2.0 TDCI mit DPF. Habe alle Inspektionen in der Fordwerkstatt durchführen lassen, einschliesslich der 60.000km

Inspektion (tats. 57.000 Km) mit nachfüllen des ADDITIVES mit 0.33 Einheiten. Nun meldete am Samstag das Auto Motorsystemfehler.

Heute wurde das Auto in der Werkstatt repariert, und festgestellt, das das Additiv leer war und mit 0,25 Einheiten wieder befüllt wurde, nach 27.000 Km. Hat jemand ne Ahnung, warum nach 2 Jahren bzw. 27.000km kein Eolys (max. 1,8L) mehr im Behälter war?

Ähnliche Themen
16 Antworten

Was verstehst du unter "Einheiten"? Prozent?

Themenstarteram 10. August 2009 um 20:07

Auf der Rechnung steht KIT - Kraftstoffadditiv 0,25 von E - Preis(218,57€) = 54,64€

am 10. August 2009 um 21:16

1 einheit ein Liter

Das Cerin als Eolys wird in der Regel als 5l Kanister verkauft und von der Werkstatt die entsprechende Menge eingefüllt und berechnet. Der 5l Kanister kostet ca. 220€. 0.33 (33% von 5l = 1,65l) bzw. 0.25 (25% = 1,25l) Einheiten beziehen sich auf den Anteil vom Gesamtgebinde.

Der Tank fasst insgesamt 1,8l und besitzt einen Füllstandssensor (Magnet-Schwimmer und Piezokeramik zur Laufzeitmessung auf Basis des Wiedemann-Effektes). Merkwürdig, dass bei 1,65l Fülmenge die Meldung nicht kam, aber bei 1,25l???

Haben die den Additivtank diesmal nicht vollständig gefüllt?

Der Verbrauch an Eolys ist direkt abhängig vom Kraftstoffverbrauch - je mehr Verbrauch, desto mehr Eolys wird über die gleiche Fahrstrecke dem Diesel im Tank beigemischt. Bei jedem Öffnen des Tankdeckels wird die Kraftstoffänderung bestimmt und Additiv ergänzt, um ein konstantes Mischungsverhältnis zu erreichen.

Wie ist denn dein Verbrauch? Um das Additiv schon bei 27tkm verbraucht zu haben, müsste der schon bei 10l/100km liegen.

Oder die Dosierpumpe ist defekt.

Zitat:

Original geschrieben von habanos

1 einheit ein Liter

Nein - 5l sind eine Einheit!

Themenstarteram 10. August 2009 um 23:24

Verbrauche zwischen 7 -8,5l je nach Fahrweise aber eher um die 7,5l. Das mit den Einheiten und das sie beim ersten mal sogar noch mehr Additiv reingefüllt haben, und keine Meldung erfolgte, war mir in der Werkstatt auch schon aufgefallen, Achselzucken folgte.Das Problem ist, woran kann ich denn eine Fehlfunktion der Dosierungsanlage des DPF erkennen?

Leider garnicht.

Dazu müsste schon ein Volumenmessung der Dosierpumpe vorgenommen werden. Ich weiß leider nicht, wieviel Cerin bei Ford eingespritzt wird. Der Tank bei PSA ist mit 5l deutlich größer - die Intervalle aber auch. Es gibt aber unterschiedliche Cerin-Konzentrationen von EOLYS.

Für mich bleiben nur folgende Varianten:

  1. Dein Durchschnittsverbrauch ist größer als 8l.
  2. Der Füllstandsensor ist defekt.
  3. Die Dosierpumpe ist falsch kalibriert.
  4. Die Berechnung der Additivmenge ist falsch.
  5. Deine Werkstatt hat bei der ersten Füllmenge "geschummelt".

Punkt 2, 3 und 4 kannst du kaum ändern.

Bei einem Verbrauch von 1,25l der 1,8l wird die Warnmeldung nicht angezeigt. Wenn die Warnmeldung bei 30% Füllstand kommt, wäre der Additiv-Tank zu groß :D

Themenstarteram 11. August 2009 um 20:53

Was mir nach einiger Überlegung jetzt im Nachhinein eingefallen ist, das bis ca.59.000km der Auspuff total sauber war und keinerlei Ruß am Endrohr zu sehen war. Er sah aus wie Fabrikneu. Ich konnte mit dem Finger durch und er blieb sauber. Auf einmal dann, war er Rußgeschwärzt und feucht, und sah aus wie früher bei älteren Diesel. Auch dieses habe ich meiner Werkstatt gezeigt, und sie meinte zum damaligen Zeitpunkt, es wäre normal.

Für mich stellt sich nur die Frage, insbesondere da ich noch 2 Monate Garantie habe, wie ich weiter verfahren soll. Die Werksatt behauptet es sei ja alles i.O. Schliesslich kann ich ja auch nicht das Gegenteil beweisen.

am 11. August 2009 um 21:51

Wenn du bei einem PM5-gefilterten Diesel auf einmal ein mit mutmaßlich Dieselruß verschmutzes Auspuffruhr hast, liegt der Verdacht nahe, dass der Filter mechanisch kaputt ist.

Gebrochener Keramikeinsatz?

Wo sitzt denn der Filter beim 2,0 TDCI? Unterm Fahrzeugboden? Vielleicht mal an einem Hindernis mit dem Unterboden aufgesetzt? Über was drüber gefahren, dass hochgeschlagen hat?

 

Bei meinem 1,6 TDCI DPF ist nach 140T km uns erstem Filter das Endroht immer noch blank (ausser etwas Rostpickel).

Falls du noch Gerantie hast, solltest di die m.E. nutzen!

Hallo,

bei unserem C-MAX hat es genau gleich angefangen, schwarzer Auspuff aber schon bei 15 000 KM, dann während einer "zügigen" Autobahnfahrt plötzlich ein Ruck und keine Leistung mehr, eine Kontroll oder Warnleuchte war jedoch zu keiner Zeit an.

Wagen wurde zum nächsten Händler geschleppt und der DPF wurde getauscht.

Hatte die anfänlich noch leichte Russschicht bei meinem FFH längere Zeit davor schon bemängelt, dieser meinte jedoch auch, das wäre normal !!

Tja, das Resultat hatte ich ja dann ein paar Tausend KM später ohne jeglichen Vorzeichen.

Gruß

Stefan

Ich würde mich an die KFZ-Schiedsstelle wenden (kostenlos) und den Händler zeitnah schriftlich auf die Probleme hinweisen und um Überprüfung innerhalb von zwei Wochen (auf jeden Fall vor Ablauf der Garantie) bitten. Selbst wenn nichts gefunden wird, kann das später helfen einen Kulanzantrag bei Ford durchzubekommen.

Da der Fall insgesamt schwierig ist, da du nicht sicher weißt, ob und was kaputt ist, würde ich ggf. mal fragen, ob man die Werksgarantie gegen Zuzahlung verlängern kann. Ist vielleicht günstiger als nachher auf diversen Reparaturen sitzen zu bleiben, wenn sich irgendwann herausstellt, dass doch was kaputt war.

Themenstarteram 12. August 2009 um 14:00

Mit der Kfz Schiedsstelle, ist glaube ich eine gute Idee. Werksgarantie und Kulanz wird nicht wirklich funktionieren, da ich schon die 5-jährige Werksgarantie habe. Insgesamt habe ich auch das Gefühl, das die Werkstatt nicht so in dem Thema Partikelfilter informiert ist,

und es auch sehr schwer ist Informationen zu bekommen.

Hallo tinemaus,

gibt´s was neues in Sachen DPF ???

Gruß

forrester

Themenstarteram 26. August 2009 um 21:23

War gerade 1 Woche im Urlaub. Sind mit zwei Autos gefahren. Der andere ist hinter mir her gefahren, und als wir angekommen waren, fragte er mich ob einen geschl. DPF hätte , weil aus dem Auspuff bei den Schaltvorgängen Ruß zu sehen war.

Ist auf der Autobahn gewesen und geschaltet habe ich bei max. 3000U/min. Habe die Befürchtung das der Filter hin ist. Gehe nicht davon aus, das er über die Garantie abgedeckt wird, gilt wahrscheinlich als Verschleissteil. Bin leider damals beim Kauf davon ausgegangen das er die 120.000km hält.......

Deine Antwort
Ähnliche Themen