ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Doofe Frage zu heißen Bremsen

Doofe Frage zu heißen Bremsen

Themenstarteram 1. Juli 2006 um 22:52

Hallo zusammen!

Hab da mal eine vielleicht recht doofe Frage.

Wenn ich auf der Autobahnen einige harte Bremsungen mache, so daß die Bremse richtig heiß wird und man dieses Rubbeln merkt, liegt dieses Rubbeln dann an den Scheiben oder an den Belägen.

Hintergrund meiner Frage ist, ob es reicht, wenn ich mir standfestere Scheiben kaufe und die mit den Serienbelägen fahre, oder ob ich dann auch konsequenterweise haltbarere Beläge brauche.

Danke euch schonmal

Gruß Marc

Ähnliche Themen
33 Antworten
am 1. Juli 2006 um 23:00

Woran das das genau liegt weiß ich auch nicht... aber irgendjemand hat mal gesagt das dieser Effekt mit den gelochten Zimmermann Scheiben und den EBC Greenstuff Belägen nicht mehr vorkommt! Mal schauen, hab die seit gestern auch drauf, werd mal gucken wenn die sich eingefahren haben ob das rubbeln dann wirklich weg ist!

Themenstarteram 1. Juli 2006 um 23:05

Naja, Hintergrund meiner Frage ist folgendes.

Hab ja vor kurzem meine Bremsen vorne neu gemacht, alles mit ATE Teilen vom Stahlgruber.

Und genau der von mir oben beschriebene Effekt trifft nun auf.

Einmal bin ich noch bereit Geld auszugeben und mir neue Scheiben, evtl von EBC zu holen.

Bin grad dabei DIESEN durchzuarbeiten, und da werden die EBC ja mit Serienbelägen empfohlen.

Bin nämlich der Meinung, daß die ATE Scheiben mit dem schweren Diesel ein bissl überfordert sind.

am 1. Juli 2006 um 23:36

die originale bremsanlage ist seit jahren hochgelobt.

und genau deswegen sollte man sie auch beibehalten.

je mehr man bremst umso bissiger werden sie. glaube

kaum das die große anlage mit dem gewicht deines diesels

überfordert ist

Themenstarteram 1. Juli 2006 um 23:39

Zitat:

Original geschrieben von c2w

je mehr man bremst umso bissiger werden sie. glaube

kaum das die große anlage mit dem gewicht deines diesels

überfordert ist

Ich hab ja auch nicht gesagt, daß die Bremsanlage überfordert ist, sondern die ATE SCheiben und Klötze, die ich verbaut habe.

Soll zwar Erstausrüsterqualität sein, aber irgendwie glaub ich das nicht so ganz.

am 1. Juli 2006 um 23:58

weiss man halt nie so genau. wer nich wagt der nicht gewinnt

 

ich hab ja auch vor 2 jahren alles gewechselt. und bin um allen stress aus dem wege zu gehn beim original geblieben. zum glück. vll bekommste das zeug noch irgendwie los und holst dir wieder was originales

hi,

also die hochgelobte bremsanlage find ich eher bescheiden. ich bremse eher selten stark runter, meisten nur bei unserer abfahrt nach 40km AB fahrt und da kann es auch gut sein, daß sie zu kalt sind und plötzlich mal greifen müssen und daher vielleicht auch etwas unrund geworden sind, aber allgemein auf der AB find ich sie einfach nur schlecht und das haben hier schon einige auch gesagt.

ich will den b vectra nur ungern mit aktuellen autos vergleichen, weil das ein anderer wurf ist ( astra h, meriva... ), aber unser golf z.b. ist grob der selbe wurf, genauso wie mein alter astra g und wenn ich da gebremst hab, dann hat man gebremst und nicht erst mal drauf gewartet, was passiert und ob was passiert.

mit der bremsanlage halte ich, genauso wie andere, auf der AB mehr abstand, als normal.

meine scheiben scheinen auch relativ runter zu sein und der thread mit dem qietschen der zimmermann hat mich erst überhaupt auf die idee gebracht, keine original teile zu verbauen. der kollege, der sie mir einbauen würde empfile mir brembo. sollen genauso günstig sein wie originale, aber etwas besser.

das rubbeln hab ich auch, entweder seit dem sie zu weit runter sind oder weil ich sie mir irgendwann auch direkt vom kalten zustand durch heftiges bremsen unrund gebremst hab ( falls das mal so eben passieren kann ).

p.s.: es gibt keine doofe fragen, nur doofe antworten, wie meine ;)

cu frosti

am 2. Juli 2006 um 4:56

Hi nochmal, also ich war wie gesagt gestern bei Pit Stop und hab mir die gelochten Zimmermann und die EBC Green Stuff einbaun lassen! Dabei wurde in meinem bei sein eine Bremskraftkontrolle vor und nach dem Einbau vorgenommen. Der Meister war total geschockt als meine noch uneingefahrene Bremsanlage mehr Bremskraft hatte als meine eigentlich noch gute Serienanlage! Also nachweislich eine bessere Bremswirkung! Da kann man nichts gegen sagen! Wie haben nun den Beweis: GELOCHTE ZIMMERMANN IN VERBINDUNG MIT EBC GREENSTUFF SIND 100%IG BESSER ALS SERIENANLAGE!!!!!! Und das ist auch gut so :D

@Kitekater:

hab schon oft gehört, daß die ATE-Scheiben ziemlich dolle Geräusche machen sollen wenn sie heiß sind. Das scheint also normal zu sein. Aber so lange sie bremsen ist doch alles OK oder? Beanspruchst Du denn Deine Bremse so oft auf diese Art, daß Du schonwieder Geld ausgeben willst?

@frostixxl:

Ein Vectra mit einer intakten Bremsanlage und Opel-Originalteilen erzielt zumindest warm bessere Bremswerte als ein Golf 4. Ich suche heute abend mal den Test vom Vectra B 2.0-16V raus. Ich glaube, der Bremsweg lag kalt bei 36,x m und warm bei 35,x m. Ich bezweifle, daß das ein aktueller Astra/Meriva/Vectra das deutlich besser macht.

ciao

Themenstarteram 2. Juli 2006 um 9:54

Zitat:

Original geschrieben von Caravan16V

@Kitekater:

hab schon oft gehört, daß die ATE-Scheiben ziemlich dolle Geräusche machen sollen wenn sie heiß sind. Das scheint also normal zu sein. Aber so lange sie bremsen ist doch alles OK oder? Beanspruchst Du denn Deine Bremse so oft auf diese Art, daß Du schonwieder Geld ausgeben willst?

Hi Caravan!

So oft beanspruche ich meine Anlage nicht derart, fahre eben nur sehr viel AB wo es ab und zu schon mal vorkommen kann. Und da hät ich schon gerne eine Bremse auf die ich mich verlassen kann.

Bremskraft ist ja auch in Ordnung, da kann ich absolut nicht meckern.

HJab gestern noch ein bissl nach diversen SCheiben im Netz gesucht.

Meine nächsten Scheiben und Klötze werden etwas anderes werden, was kommt dann noch auf.

Und Geräusche bei ATE sind bekannt? Verformt sich da die Scheibe so stark oder wie ist das zu erklären?

Gruß Marc

Oh man Kätzchen,du und deine Bremse, das ist ja ne endlose Story....:p

Vielleicht hättest du doch alles org. von Opel kaufen sollen,dann hättest du wahrscheinlich nicht 3 mal die Bremse auseinanderbauen müssen.Wenn du nochmal alles NEU machen möchtest,dann nimm EBC Teile, die Wahl ist dann schon OK....;)

*Duckundwech*

Lalelubär

Themenstarteram 2. Juli 2006 um 10:54

Zitat:

Original geschrieben von Lalelubär

Oh man Kätzchen,du und deine Bremse, das ist ja ne endlose Story....:p

Vielleicht hättest du doch alles org. von Opel kaufen sollen,dann hättest du wahrscheinlich nicht 3 mal die Bremse auseinanderbauen müssen.Wenn du nochmal alles NEU machen möchtest,dann nimm EBC Teile, die Wahl ist dann schon OK....;)

*Duckundwech*

Lalelubär

Ich rubbel die jetzt runter, denn laut Werkstatt ist alles ok.

Wenn ich dann neue brauche kommt was anderes rein.

am 2. Juli 2006 um 11:27

Zitat:

Original geschrieben von frostixxl

hi,

also die hochgelobte bremsanlage find ich eher bescheiden. ich bremse eher selten stark runter, meisten nur bei unserer abfahrt nach 40km AB fahrt und da kann es auch gut sein, daß sie zu kalt sind und plötzlich mal greifen müssen und daher vielleicht auch etwas unrund geworden sind, aber allgemein auf der AB find ich sie einfach nur schlecht und das haben hier schon einige auch gesagt.

 

cu frosti

dann solltest du vll mal kucken was mit deinen bremsen nicht stimmt. oder du weisst nicht wie man bremst

Zitat:

Original geschrieben von Kitekater

Ich rubbel die jetzt runter, denn laut Werkstatt ist alles ok.

Wenn ich dann neue brauche kommt was anderes rein.

Na ich dachte schon du willst wieder Geld investieren,so ist es richtg, fahr deine jetzigen runter und dann wechsel entweder auf "EBC" (Vobei du da evt. aber auch mit Geräuschen rechnen musst) oder aber kauf dir lieber wieder org. Teile vom "Foh"...;)

Alles wird gut werden,vielleicht schaffst du die Bremse ja auf´m "Nürburgring", 4-5 schnelle Runden und die Sache sollte passen...:p

 

Lalelubär

Zitat:

Original geschrieben von c2w

dann solltest du vll mal kucken was mit deinen bremsen nicht stimmt. oder du weisst nicht wie man bremst

versuch doch mal bei deinen aussagen einfach immer nur den ersten teil zu schreiben ;)

ja, ich hab nachgucken lassen, damals wie heute. für mich ungeänderte bremskraft, außer dass jetzt das rubbeln anfängt, das kommt aber daher, weil sie jetzt wohl langsam runter sind.

seitdem ich dieses auto gekauft habe ist diese bremskraft so ( damals 41tkm-jetzt 131tkm ) und weil das auto nun 90tkm von mir abbekommen hat, scheine ich wohl zu wissen, wie man bremst ;)

ich fand wohl auch als einziger das fahrwerk total mies, vielleicht wurd ich mit dem auto auch reingelegt und darf vor die 41tkm noch ne 2 schreiben, dann würde es vieles erklären, weil ich eh mit dem verkäufer vor gericht war. aber der endtopf ist immer noch der erste, daher wird der stand wohl gestimmt haben, konnte mir der meister natürlich nicht sagen :(

egal, jedenfalls hört sich das mit den zimmermann und green stuff wohl gut an.

@caravan: glaub mir, den unterschied meriva/golf zu meinem vectra b trennen welten, sagt auch meine frau. beim meriva fahr ich auf der arbeit eh ein "bischen anders" und da knutsch mein beifahrer gern mal das handschuhfach, im vectra müsste ich da treten bis das abs kommt, wenn es mal kommt. da ist meistens nur der tritt ins leere zu verspüren.

cu frosti

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Doofe Frage zu heißen Bremsen