ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Dodge Aspen Station Wagon 79

Dodge Aspen Station Wagon 79

Dodge
Themenstarteram 24. Juni 2019 um 18:43

Servus Freunde,

Nach dem ich mir ja die Sevilles angesehen habe,

der eine ist ein Rostklumpen und der andere hatte ein paar Tage später nen Kabelbrand!

Nochmal Glück gehabt!

Also hab ich mich vom Seville Wunsch verabschiedet, irgend wie sollte das nicht sein.

Ich hab dann in der Nähe einen Chevy Station Wagon angesehen.

Dachte nen Kombi, ist jetzt vllt. nicht das USCar was sich jeder wünscht

aber für manche Situationen echt praktisch!

Auf jeden Fall ein Traum von Auto gewesen, leider hab ich zu lange abgewartet

und nachgedacht ob das vernünftig ist.

Tjo der war dann natürlich weg...

Bei zwei weiteren ein Olds und noch einen Chevy Station Wagon lief es ähnlich...

Hab mich zu spät dafür entschieden =)

Gestern dann die Nachricht "Schau mal hier nen Dodge Aspen 79er 5,2L V8,

du suchst doch so nen Station Wagon"

Angeschaut, Motor läuft, Getriebe schaltet, Elektrik funktioniert und trocken.

Niederländische Papiere, optisch nicht perfekt hier ne Delle da nen Kratzer aber kein Rost und komplett.

Mängel, hinten rechts ist die Steckachse gebrochen.

Und Service/Öle müssen gewechselt werden.

Diesmal hab ich nicht lange gezögert und die gute gekauft... ich hoffe ich bereue das nicht.

Wenn doch dann Pech gehabt, ich wollt einfach nicht noch mal zu lange drüber nach denken,,,

Und mein Bauchgefühl sagte mir der iss es, so wie vor 10 Jahren bei meinem 99er Seville

Das meiste kann ich selbst machen und scheue mich auch nicht vor

dreckige Arbeit zu machen und fluchende Stunden zu haben.

Am Mittwoch wird die Süße geliefert.

Hab zurzeit Urlaub wollt schon mal paar Sachen besorgen.

Muss aber zu geben das ist der erste Oldtimer.

Mein 99er Seville an dem mache ich so weit es geht alles selber,

aber nach 10 Jahren kenne ich da nun auch fast jede Schraube.

Doch bei dem Dodge muss ich mich dann echt erst mal wieder einlesen

und vieeeel recherchieren.

Nun zu meinen Fragen:

Jemand hier der auch so eine Kiste fährt?

Sind ja nahezu baugleich mit dem Dodge und Chrysler.

Welches Motor Öl und Getriebe Öl brauch ich?

Welches Kühlwasser wird empfohlen?

Was sollte ich alles machen bevor ich das Auto das erste mal so richtig bewege

beziehungsweise zum TÜV damit fahre?

Freue mich auf eure Nachrichten.

Bilder kommen dann wenn sie am Mittwoch hier ist =)

Ähnliche Themen
440 Antworten

Zur Achse,

https://www.jalopyjournal.com/.../

sollte eine 8.25 sein, 27 Spline, 1,17 Spline Diameter.

Achte darauf das ab 90er Jahre 29 Spline verbaut wurden !

Flüssigkeiten, kannst ja googlen nach Chrysler 80er Jahre Owner Manual.

Da sollten die Flüssigkeiten ja gleich sein egal welches Fahrzeug,

hier 318 Cui, Torque Flite und Brake.

318 Cui Öl :

https://practicalmechanic.com/.../

Getriebe, wahr zwar nicht gefragt bin darüber gestolpert:

http://shop.ukrtrans.biz/wp-content/uploads/catalogs/A727.pdf

Coolant 70er Charger Coronet mit 318 Cui:

Partnumber 2932531

Büld

Coolant

https://de.scribd.com/.../1970-Challenger-Dart-Service-Manual

http://www.jholst.net/70-service-manual/lubrication.pdf

Büld Brakes, 70er Charger Coronett und Automatic:

Macht zusammen:

Motoröl 10W-40

Brakefluid 70R3

Cooling P-NR 2932531

Automatic AQ-ATF-2848 A

Lesen !!!!

https://www.motor-talk.de/forum/automatik-oel-t2778007.html

Kaufe dir die Chilton oder Haynes Literatur da steht sowas drin.

Brauchst eh für die Elektrik und Vacuum wenn was ist.

Das hat keine Werkstatt in D.

Teueres Auto kaufen aber an der Literatur für 30 Euro hapert es.

Sowas verstehe ich nicht.

:-)

Bezüglich deiner Axle steht da evtl. drin in welchem Plymouth oder Chrysler die auch

verbaut war. Das wird eh noch schwer genug werden.

Und denke an die Bremsschläuche, da wird immer geschludert.

Kostet doch nix.

Oel-brakes-70er-charger
Automatic
Lit

Mehr Bilder bitte :-)

Heckansicht , Ladefläche und so.

Sieht doch noch richtig gut aus.

Wenn geht mal Bilder der Sticker machen und Vin preisgeben.

Letzte 3 kannste ja x en.

Themenstarteram 29. Juni 2019 um 18:56

Das Handbuch ist auch schon auf der Bestellliste =)

Ich schaue halt immer das ich alles in einem Schwung bei Rockauto kaufe.

Wegen den Versandkosten =)

Boah Thema Öl bin ich immer so schlimm...

Bei meinem Seville hab ich auch Jahre lang gesucht -.-

Wäre dieses ÖL gut?

https://www.ebay.de/.../111724023422

 

Danke wegen dem Raussuchen der Daten!

Ich hab da irgendwie nix gefunden...

Themenstarteram 29. Juni 2019 um 19:00

Bilder

P_20190629_184911_vHDR_On.jpg
P_20190629_184923_vHDR_On.jpg
P_20190629_184857_vHDR_On.jpg
+2
Themenstarteram 29. Juni 2019 um 19:02

noch mehr Bilder

P_20190629_184540_vHDR_On.jpg
P_20190629_184524_vHDR_On.jpg
P_20190629_184502_vHDR_On.jpg
+1
Themenstarteram 29. Juni 2019 um 19:04

Türdichtungen will ich neu machen.

Hat da wer ne Idee oder so?

Neu hab ich da noch nix gefunden.

P_20190629_184700_vHDR_On.jpg
Themenstarteram 29. Juni 2019 um 19:09

Hab auch schon angefangen Rost zu beseitigen.

 

Da gibt es ja auch tausend Glaubensfragen wie man es richtig macht...

 

Für was genau ist dieser Druckfuhler mit den Schläuchen.

 

Gehe mal davon aus das des für die Reifen ist.

Aber woher kommt die Luft.

Kann das weg?

denn dadurch passt der Stopfen nit richtig drauf was für Nässe und Dreck in der Radmulde sorgt.

P_20190629_184436_vHDR_On.jpg

Thema Öl bin ich weg.

Fahre Standart 10W-40 Traktoröl wenn kein Kipphebel oder Lifter klappert.

Dichtung bekommst du bei Ebay als Meterware wenn du kleine Abweichung der Maße

akzeptieren kannst.

Muß ja nur Dicht sein !

Zur Radmulde, schau von unten nach wo die Schläuche hingehen.

Hinten wäre ja nur Druckregler für Elektrische Benzinpumpe nachgerüstet oder High Jackers.

Der Schlauchdurchmesser spricht eher für nachgerüstete High Jackers.

Themenstarteram 29. Juni 2019 um 20:58

Sind highjackers von monroe

Sehen auch relativ neu aus.

 

Kenn mich damit nicht aus, welchen nutzen hat das?

Bezüglich Türdichtungen, vielleicht ist dieser Tipp was für dich?

https://www.youtube.com/watch?v=rv9Tr6USqsU

So ne Art Luftdämpfer.

Um so mehr Luft in den Monroe um so mehr kannst du zuladen

ohne das dir das Heck einsinkt.

Hatte den einfachen Vorteil das ohne Zuladung das Heck höher steht.

So der Optik wegen bei Sport Coupes etc.

Praktisch eher bei deinem wenn du Lasten fahren möchtest.

Regler würde ich entfernen statt dessen ein Reifenfüllventil einbauen.

Vernünftig verlegen und gut is.

Schönes Gimmick.

Themenstarteram 29. Juni 2019 um 21:20

Zitat:

@querys schrieb am 29. Juni 2019 um 20:58:39 Uhr:

Bezüglich Türdichtungen, vielleicht ist dieser Tipp was für dich?

https://www.youtube.com/watch?v=rv9Tr6USqsU

Coole Sache, schau ich mir mal genauer an.

Themenstarteram 29. Juni 2019 um 21:22

Zitat:

@57erHTC schrieb am 29. Juni 2019 um 21:06:54 Uhr:

So ne Art Luftdämpfer.

Um so mehr Luft in den Monroe um so mehr kannst du zuladen

ohne das dir das Heck einsinkt.

Hatte den einfachen Vorteil das ohne Zuladung das Heck höher steht.

So der Optik wegen bei Sport Coupes etc.

Praktisch eher bei deinem wenn du Lasten fahren möchtest.

Regler würde ich entfernen statt dessen ein Reifenfüllventil einbauen.

Vernünftig verlegen und gut is.

Schönes Gimmick.

Ah ok verstehe.

Werde ich mal ausprobieren. Danke!

Jap muss ich mal schauen wo hin damit.

Aber dort ist ja doof wegen den Stopfen, mal schauen ob ich irgendwo ne Öffnung finde.

Themenstarteram 29. Juni 2019 um 21:29

Hab jetzt nach

Brakefluid 70R3

Cooling P-NR 2932531

Automatic AQ-ATF-2848 A

gesucht.

Wenn ich nach der Bremsflüssigkeit suche schlägt der mir alle möglichen vor aber nicht die -.-

Das selbe mit der Kühlflüssigkeit, das schlimm wenn man 10 Jahre immer das selbe zeug im Seville verwendet.

Genauso Getriebeflüssigkeit... ich weis nur nehme ich das falsche kann ich viel kaputt machen -.-

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Dodge Aspen Station Wagon 79