ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Auspuffanlage 79 Chevy Camaro

Auspuffanlage 79 Chevy Camaro

Chevrolet
Themenstarteram 8. März 2012 um 17:12

Hi,

ich spiele gerade mit dem Gedanken die Auspuffanlage ab Fächerkrümmer zu erneuern.

Er soll eher wieder original "zahm" bzw etwas markanter klingen, und ich würde gern die Schalldämpfer unter den Bodenblechen haben, als wie jetzt en Transverse Muffler, der es mir unmöglich macht den Tank auszubauen ohne den Auspuff zu zerschneiden.

Schweißen ist keine Option, da ich gerne das System modular und "einfach" zerlegbar halten würde.

Wenn ich es richtig sehe, habe ich Hooker Headers 2451HKR. Von da ab dachte ich wäre wohl das System Pypes Performance Exhaust SGF11S das was am ehesten meinen Vorstellungen entspricht.

Wie seht ihr das?

Punkt 2: Meine Krümmer sind sehr verrostet, ich dachte daran sie auszubauen abzuschleifen / sandstrahlen und dann .... ja was dann lackieren (VHT Lack), Pulverbeschichten, was ganz anderes?

Punkt 3: Die Reduzierstücke scheinen auch schon bessere Tage gesehen zu haben. Wären Hooker Headers 11040HKR das richtige für mein geplanten System?

Punkt 4: Da es nicht geschweißt werden soll, was für Befestungssysteme würden sich anbieten? Band Clamps?

Punkt 5: Hab ich etwas in dem System vergessen, übersehen oder sonst was?

Danke für die reichlichen Antworten.

Ähnliche Themen
23 Antworten

Mich wundert es, daß Dein Z28 eine Auspuffanlage mit großem, querliegenden Muffler hat. Der Z28 hat nach meinem Kenntnisstand ab Kat einen doppelzugigen Auspuff mit zwei Schalldämpfern unter den Rücksitzen. Die Anlage hatte ich in meinen 80er Camaro Berlinetta auch eingebaut und war sehr zufrieden damit. Auch mit dem Klang. Absolut original von hinten bis zu den Pötten. Lediglich die Rohrstücke incl. H-Pipe zwischen den Dämpfern und den Headers waren custom made. Der Kat an dieser Stelle flog raus, nachdem mich der TÜV bis aufs Blut genervt hat und ein Gutachten für den Kat wollte. Damals waren serienmäßige Kats in Autos von vor 1980 noch was unheimliches und widersprachen dem Realitätsbild deutscher Ingenieure. Also die Axt angesetzt - wo kein Kat, da kein Gutachten!

Auspuffteilenummern Walker siehe Bild.

Vergleichbare Systeme in ähnlicher Anordnung gibt es auch von Magnaflow und Flowmaster wenn man es etwas würziger mag...

Das von Dir gezeigte Pypes schint sehr ähnlich zu sein, spart aber die Bastelei für das H-Pipe.

Achtung!

Die Anlage sollte genau eingepaßt werden und reduziert nach meinen Erfahrungen ein wenig die Bodenfreiheit. Sie sollte also so hoch wie möglich hängen.

Z28-exhaust-walker
Themenstarteram 8. März 2012 um 18:51

Hi,

ja der ganze Auspufftrakt is nich mehr original bei meiner Berlinetta.

Aber der Auspuff is inzwischen sehr rostig, sehr laut und dröhnt doch kräftig (siehe der Thread über die bösen Nachbarn). Ich dachte auch schon die originale Walker bei Rockauto zu bestellen, allerdings gibt die sich preislich nicht viel zur Pypes und hört (für mich) ja bei den Schalldämpfern auf, so das ich also noch extra Rohre bis zu den headers brauchen würde.

 

 

Ja knapp unterm Auto wirds dann schon werden, aber ich hoffe, da es wenn möglichst original in Zusammenarbeit mit der original Bodenfreiheit nicht zu Problemen (siehe meine steile Einfahrt in den Videos) kommt.

 

Brauch ich denn sonst noch etwas um die Verbindung header - Auspuff zu machen?

Oh, ich dachte Deiner wäre ein Z28...

Freudsche Fehlleistung! Das erklärt natürlich den transverse muffler.:D

Zitat:

Brauch ich denn sonst noch etwas um die Verbindung header - Auspuff zu machen?

Ja, einen Reduzierflansch. Der hat auf der Vorderseite den typischen Header-3-Loch-Kollektorflansch und auf der anderen Seite einen Rohstummel in der jeweiligen Größe des Auspuffrohres. Das verbindet die beiden Teile dann.

Themenstarteram 8. März 2012 um 19:57

soetwas wie unter Punkt 3?

Was hälst du / ihr von diesen Band Clamps. Wenn ich den anderen Usern in NastyZ28 glauben darf, sollten sie recht gut sein und dicht machen.

 

das bisherige Auspuffsystem ist auch von Flowmaster wenn ich es recht weiß, kenn die Teilenummer aber nich. 

am 8. März 2012 um 21:11

Ein Kumpel von mir hat unter seinem Camaro genau diese Pypes-Anlage drunter, Klang ist klasse, aber die Bodenfreiheit hat da schon drunter gelitten weil die unterm Bodenblech entlangläuft, seiner ist aber auch noch original von der Höhe her.

dürfte auch passen, je nachdem wie hoch die geht wärs vlt eine überlegung wert

http://www.ebay.de/.../330695743865?...

Themenstarteram 8. März 2012 um 22:58

gerade so en transverse muffler wollte ich eigentlich nicht mehr haben. Wobei die OE wohl schlanker sind als der Flowmaster.

 

ich müsste mal die Maße von den StreetPro Mufflern mit den OE vergleichen, denn die sahen schon kompakt aus, aber ich gebs zu ich hab bisher noch keine guten Bilder oder Maße gesehen wo das ding dann nachher genau sitzt.

 

Aber ich bin gern für weitere vorschläge offen.

wie wärs mit ner 2 1/4" anlage? 

ich kann nur

http://www.germantuning.de/

empfehlen, hab dort eine im vectra und eine im buick verbauen lassen.

buick hat nur einen endtopf hinter der hinterachse querliegend 2,5" durchmesser vom y-stück bis auslaß

Themenstarteram 9. März 2012 um 11:30

Zitat:

Original geschrieben von chevy_mainiac_86

Ein Kumpel von mir hat unter seinem Camaro genau diese Pypes-Anlage drunter, Klang ist klasse, aber die Bodenfreiheit hat da schon drunter gelitten weil die unterm Bodenblech entlangläuft, seiner ist aber auch noch original von der Höhe her.

Hi,

kannst da mal en paar Bilder online stellen, bzw mich verlinken?

am 9. März 2012 um 13:28

Würde dir gerne Bilder zeigen, hab aber keine Bilder davon zur Hand und ich weiß net wann ich den Camaro das nächste mal sehe... :(

Kannst dir das in etwa so vorstellen das dir genau die Dicke der Dämpfer an Bodenfreiheit fehlt. Ich versuch aber mal an Bilder zu kommen.

Themenstarteram 12. März 2012 um 11:47

Hi,

mal ne Frage, wenn ich jetzt original Auspuff also von Walker (bzw die DynaMaxx variante) nehm. Wie mach das dann am geschicktesten mit der X-Pipe, und der Anbindung an die Krümmer?

 

Mir schwebte vor, die Reducer and die X-Pipe zu schweißen und dann per Schellen (Band Clamps) dann Muffler und weitere Pipes aneinander zu bauen.

 

 

Gibts Tipps wie ich das mit den Tailpipes geschickt machen könnt bei meiner weißen? Bisher ist eine Art Rohr drauf, die die Öffnung in 2 Löchern nach schräg unten richtet. Das scheint mir ganz geschickt zu sein, nimmt etwas den Lärm und hält die Stoßstange eher sauber, oder?!

 

Wie wäres es mit Flexrohren nach dem Krümmer und vor der X-Pipe? Sofern dafür Platz ist.

 

 

Themenstarteram 12. März 2012 um 11:58

Worthless without pics

http://www.fquick.com/garages/viewgallery.php?action=viewimg&id=324304 

http://www.fquick.com/garages/viewgallery.php?action=viewimg&id=324305

http://www.fquick.com/garages/viewgallery.php?action=viewimg&id=339069

Tank rechts, Transverse muffler links

http://www.fquick.com/garages/viewgallery.php?action=viewimg&id=339074

auch gut zu sehen eins der vielen Löcher im Auspuff unten im Muffler

http://www.fquick.com/garages/viewgallery.php?action=viewimg&id=339076

Und weils einfach süß is

http://www.fquick.com/garages/viewgallery.php?action=viewimg&id=343669

http://www.fquick.com/garages/viewgallery.php?action=viewimg&id=343663

Ob er auch bei der Auspuff reparatur hilft?

Zitat:

Mir schwebte vor, die Reducer and die X-Pipe zu schweißen und dann per Schellen (Band Clamps) dann Muffler und weitere Pipes aneinander zu bauen.

Genau so habe ich das damals auch gemacht. Die herzustellenden Stücke sind relativ geradlinig und etwa einen Meter fünfzig lang (je nach verwendeten Headers). Die Reducer sind recht einfach zu verarbeiten und passend zu den Rohren zu wählen.

Die anhängende Illustration zeigt, wie das zu fertigende Teil etwa aussieht. Ich habe mir damals zwei Auspuff-Meterwarerohre gekauft und vom freundlichen Rohrbieger auf Format biegen lassen, wegen der Verjüngung. Dann habe ich nur noch auf Länge zugesägt und das H-Pipe eingeschweißt.

Deine Endrohre laufen, wie beim serienmäßigen Camaro Berlinetta üblich, etwas unterhalb der Seitenteilkante gut sichtbar nach hinten. Ab Werk schon kein Designmeisterwerk. Die Turndowns gehören da eigentlich nicht drauf und deswegen sieht das ein wenig klobig aus. Ich habe damals die Tailpipes abgeschnitten und den Verlauf etwas höher angesetzt, so daß sie oben in der Tasche, hinter den seitenteilen verlaufen. Allerdings ist nur ein kurzer Stummel notwendig. Darauf wird die verchromte Endspitze S/E von Superior in 2 1/4" installiert die mit ihren Auslässen dann hinter dem Seitenteil hervorlugt. Ähnlich wie beim damaligen Trans Am, der das auch so hatte.

Bis heute ist mir kein Endrohrdesign für den F-Body in den Kopf gekommen, das cooler aussieht!

F-body-pipes
Superior-se
1eb5b3460
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Auspuffanlage 79 Chevy Camaro