ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Die ECO-Taste gehört aufs Lenkrad!

Die ECO-Taste gehört aufs Lenkrad!

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 7. August 2011 um 11:00

Während man beim Schalter die Start-/Stopp-Funktion mittels Kupplung ja noch beeinflussen kann, bestehen beim Automatik - mit Ausnahme der ECO-Taste - keinerlei Möglichkeiten, das Ausschalten des Motors zu verhindern; sobald der Wagen steht, geht der Motor aus.

Bei vielen, bespielsweise folgenden Situationen, macht dies aus meiner Sicht keinen Sinn bzw. erscheint mir nicht praxisgerecht:

- Zufahren auf einen Kreisverkehr

- Zufahren auf einen Fussgängerüberweg, Personen gehen gerade rüber

- Zufahren auf eine grüne Ampel, Fahrzeuge vor einem fahren gerade an

- Stau mit zeitweisem Stillstand.

Nach meinem Dafürhalten gehört daher die ECO-Taste zwingend aufs Lenkrad, zumindest beim Automatik!

Hiermit könnte man, einmal angetippt, die Stopp-Funktion temporär, also einmalig am nächsten Stopp, deaktivieren. Hält man die ECO-Taste dagegen länger gedrückt, könnte man die Funktion dauerhaft abschalten.

Warum so etwas simples nicht realisiert wurde, ist mir ein Rätsel.

P.S.: Für die "Nerds" unter den "Monks" könnte man die gesparte Taste auf der Mittelkonsole dann beispielsweise wieder mit der ESP-Taste belegen :D

Beste Antwort im Thema

Ich bin da nicht ganz deiner Meinung.

Zitat:

Original geschrieben von georg strauch

 

Bei vielen, bespielsweise folgenden Situationen, macht dies aus meiner Sicht keinen Sinn bzw. erscheint mir nicht praxisgerecht:

- Zufahren auf einen Kreisverkehr

- Zufahren auf einen Fussgängerüberweg, Personen gehen gerade rüber

- Zufahren auf eine grüne Ampel, Fahrzeuge vor einem fahren gerade an

- Stau mit zeitweisem Stillstand.

- Zufahren auf einen Kreisverkehr

Bisher musste ich beim Zufahren zum Kreis noch nie stehen bleiben. Wenn dann meist am Kreis selbst. Sobald ich stehte, ist der Motor aus, so soll es ja auch sein. In alle Kreisel, die ich kenne, kann man einsehen, ob jemand kommt. Wenn ich also sehe, das ich nur sekundenbruchteile stehen werde, lass ich mich einfach etwas langsamer anrollen. Somit besteht dieses Problem für mich nicht.

Fußgängerüberweg & Ampel: Genau der gleiche Fall, entweder es sind mehrere, ich stehe, Motor aus.

Oder es sind wenige, ich fahre langsam drauf zu, bleibe nicht stehen, Motor bleibt an.

Ich glaube das hat ein wenig mit vorausschauendem Fahren zu tun. (ich kann mich aber auch irren)

Stau: Ok, das mag die ersten 4 mal nerven, danach geht er ja eh nicht aus.

Zum weiteren, wie schon welche sagten, man kann das mit vorsichtigem betätigen des Bremspedals steuern.

Gruß, Rudi

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Ich habe mal gehört, dass man Start Stop über den Druckpunkt am Bremspedal bestimen kann? Ist dem nicht so, dann hättest Du recht und die ECO taste wäre völlig falsch angebracht.

Kann es leider nicht selber testen, da ich einen VorMopf fahre.

So long

Silberpfeil

Hallo,

kann das mit dem Druckpunkt bestätigen. Funktioniert.

Gruß Jan

Auch ich kann das Bestätigen. Beim langsamen zufahren an eine Ampel und folgendem festen Pedaldruck (z.B. Hold-Funktion) geht der Wagen sofort aus. Hält man den Druckpunkt am Pedal allerdings nur so, dass er grade noch stehen bleibt, geht er so gut wie nie aus, wenn, dann erst nach deutlich längerer Stillstandszeit.

Ich bin da nicht ganz deiner Meinung.

Zitat:

Original geschrieben von georg strauch

 

Bei vielen, bespielsweise folgenden Situationen, macht dies aus meiner Sicht keinen Sinn bzw. erscheint mir nicht praxisgerecht:

- Zufahren auf einen Kreisverkehr

- Zufahren auf einen Fussgängerüberweg, Personen gehen gerade rüber

- Zufahren auf eine grüne Ampel, Fahrzeuge vor einem fahren gerade an

- Stau mit zeitweisem Stillstand.

- Zufahren auf einen Kreisverkehr

Bisher musste ich beim Zufahren zum Kreis noch nie stehen bleiben. Wenn dann meist am Kreis selbst. Sobald ich stehte, ist der Motor aus, so soll es ja auch sein. In alle Kreisel, die ich kenne, kann man einsehen, ob jemand kommt. Wenn ich also sehe, das ich nur sekundenbruchteile stehen werde, lass ich mich einfach etwas langsamer anrollen. Somit besteht dieses Problem für mich nicht.

Fußgängerüberweg & Ampel: Genau der gleiche Fall, entweder es sind mehrere, ich stehe, Motor aus.

Oder es sind wenige, ich fahre langsam drauf zu, bleibe nicht stehen, Motor bleibt an.

Ich glaube das hat ein wenig mit vorausschauendem Fahren zu tun. (ich kann mich aber auch irren)

Stau: Ok, das mag die ersten 4 mal nerven, danach geht er ja eh nicht aus.

Zum weiteren, wie schon welche sagten, man kann das mit vorsichtigem betätigen des Bremspedals steuern.

Gruß, Rudi

Zitat:

Ich glaube das hat ein wenig mit vorausschauendem Fahren zu tun. (ich kann mich aber auch irren)

.

.

.

Zum weiteren, wie schon welche sagten, man kann das mit vorsichtigem betätigen des Bremspedals steuern.

Gruß, Rudi

Richtig, wenn man etwas vorrausschauend fährt, dann ist das alles kein Problem.

Aber die meisten Leute haben sowas nicht drauf:

- Ampel schaltet auf Rot, dann gibt man natürlich nochmal Zwischengas, damit man länger steht.

- Kreisverkehr, man wartet so lange, bis wirklich niemand mehr im Kreisel ist.

- Ampel ist schon lange Rot, der Gegenverkehr an der Kreuzung hält schon wieder an, auch hier wird nicht langsam an die Ampel herangefahren, so dass es noch reichen würde, nein, man gibt Gas damit man wieder anhalten muss.

Und am Schluss regt man sich auf, wenn man 1. viel Sprit verbaucht und 2. der Motor ausgeht.

Übrigens springt der MOtor auch an, wenn man an der Lenkung dreht, vielleicht als Idee am Kreisel.

Themenstarteram 7. August 2011 um 17:40

ok, ok, vielleicht ist es ja auch eine Gewöhnungsache, fahre meinen Automatik-ECO ja jetzt auch erst seit 4 Tagen.

Hatte vorher mal einen ECO-Schalter als Leihwagen, daran hatte ich mich schnell gewöhnt.

Aber es waren ja nur ein paar mir spontan eingefallene Beispiele. Da gibts auch noch den Parkplatzsucher ohne Blinker, der plötzlich stehenbleibt, Motor aus! Es gibt den Fahrer vor mir an der Ampel, der nicht auffährt, sondern erst 10 Meter Abstand hält, stehen bleibt und dann langsam auffährt, Motor aus, Motor an, ebenfalls auffahren, Motor aus! Da gibt es das Stoppschild, wo ich in aller Regel nur des Gesetzteswegen kurz halten muss, Motor aus! Es gibt das mir in eine Straßenge entgegenkommende Fahrzeug, dass mich zum kurzzeitigen Halten zwingt, Motor aus! Kurzum, es gibt im Stadtverkehr reichlich Situationen, bei denen man nur wenige Sekunden stehen bleiben muss.

Um ein vorausschauendes Fahren bin ich schon durchaus bemüht, dem Fahrer hinter mir, der an einer grünen Ampel links an mir vorbei abbiegen will, wird es aber nicht gefallen, wenn ich meinem noch stehenden Vordermann vorausschauend langsam draufrolle und mein Hintermann daher nicht links an mir vorbeikommt. Und die Kreisverkehre, die ich in aller Regel befahre, lassen meist erst einen sicheren Einblick zu, wenn ich kurz vor der Haltelinie angekommen bin.

Es sind bei weiten nur die wenigsten Verkehrssituationen, die bei vermeintlich vorausschauender Fahrweise ein Anhalten verhindern könnten. Gar nicht auszumalen, wenn in Zukunft alle Start-/Stopp-Fahrer unter ECOnomisch-vorausschauender Fahrweise Ausrollenlassen verstehen.

Das mit dem Druckpunkt hatte ich schon in einem anderen Thread gelesen, funktioniert trotz aller feinfühliger Bemühungen meinerseits an meinem Wagen definitv nicht. Scheint wohl auch eher Zufall zu sein wenns klappt und ist als Feature auch nirgends beschrieben.

Das mit der Lenkung kann ich ebenfalls nicht bestätigen, das funktioniert nur, solange der Wagen noch rollt und zickzack auf einen Kreiverkehr zufahren, mach auch keine Freude.

P.S.: @fricola: Ich bin kein "meister Leut"

Zitat:

Original geschrieben von RudiH

Ich bin da nicht ganz deiner Meinung.

Zitat:

Original geschrieben von RudiH

Zitat:

Original geschrieben von georg strauch

 

Bei vielen, bespielsweise folgenden Situationen, macht dies aus meiner Sicht keinen Sinn bzw. erscheint mir nicht praxisgerecht:

- Zufahren auf einen Kreisverkehr

- Zufahren auf einen Fussgängerüberweg, Personen gehen gerade rüber

- Zufahren auf eine grüne Ampel, Fahrzeuge vor einem fahren gerade an

- Stau mit zeitweisem Stillstand.

- Zufahren auf einen Kreisverkehr

Bisher musste ich beim Zufahren zum Kreis noch nie stehen bleiben. Wenn dann meist am Kreis selbst. Sobald ich stehte, ist der Motor aus, so soll es ja auch sein. In alle Kreisel, die ich kenne, kann man einsehen, ob jemand kommt. Wenn ich also sehe, das ich nur sekundenbruchteile stehen werde, lass ich mich einfach etwas langsamer anrollen. Somit besteht dieses Problem für mich nicht.

Fußgängerüberweg & Ampel: Genau der gleiche Fall, entweder es sind mehrere, ich stehe, Motor aus.

Oder es sind wenige, ich fahre langsam drauf zu, bleibe nicht stehen, Motor bleibt an.

Ich glaube das hat ein wenig mit vorausschauendem Fahren zu tun. (ich kann mich aber auch irren)

Stau: Ok, das mag die ersten 4 mal nerven, danach geht er ja eh nicht aus.

Zum weiteren, wie schon welche sagten, man kann das mit vorsichtigem betätigen des Bremspedals steuern.

Gruß, Rudi

Fast ähnlich habe ich es mir auch so angewöhnt und komme gut damit zurecht. Ich denke aber, über kurz oder lang wird sich MB für solche Situationen etwas einfallen lassen müssen, was die Menge der Kunden zufriedener stellt.

Schönen Sonntagabend

Zitat:

Original geschrieben von dl1bao

Zitat:

Original geschrieben von RudiH

Ich bin da nicht ganz deiner Meinung.

Zitat:

Original geschrieben von dl1bao

Zitat:

Original geschrieben von RudiH

 

- Zufahren auf einen Kreisverkehr

Bisher musste ich beim Zufahren zum Kreis noch nie stehen bleiben. Wenn dann meist am Kreis selbst. Sobald ich stehte, ist der Motor aus, so soll es ja auch sein. In alle Kreisel, die ich kenne, kann man einsehen, ob jemand kommt. Wenn ich also sehe, das ich nur sekundenbruchteile stehen werde, lass ich mich einfach etwas langsamer anrollen. Somit besteht dieses Problem für mich nicht.

Fußgängerüberweg & Ampel: Genau der gleiche Fall, entweder es sind mehrere, ich stehe, Motor aus.

Oder es sind wenige, ich fahre langsam drauf zu, bleibe nicht stehen, Motor bleibt an.

Ich glaube das hat ein wenig mit vorausschauendem Fahren zu tun. (ich kann mich aber auch irren)

Stau: Ok, das mag die ersten 4 mal nerven, danach geht er ja eh nicht aus.

Zum weiteren, wie schon welche sagten, man kann das mit vorsichtigem betätigen des Bremspedals steuern.

Gruß, Rudi

Fast ähnlich habe ich es mir auch so angewöhnt und komme gut damit zurecht. Ich denke aber, über kurz oder lang wird sich MB für solche Situationen etwas einfallen lassen müssen, was die Menge der Kunden zufriedener stellt.

Schönen Sonntagabend

Wie machen es den die anderen Hersteller?

Zitat:

Original geschrieben von dl1bao

über kurz oder lang wird sich MB für solche Situationen etwas einfallen lassen müssen, was die Menge der Kunden zufriedener stellt.

Ich hab nun 1100km runter mit meinem neuen. Und den ECO noch NIE deaktiviert. Den Knopf kannst auch gaaaanz versteckt montieren. Nungut, ich hab den V6 und anscheinent sollen die V4 schon rauher anlaufen.

Fakt ist aber nunmal, dass ich es nicht merke wenn der Motor aus geht und ich merke auch keine Verzögerung beim wegfahren. So schnell krieg ich den Fuss gar nicht von der Bremse aufs Gas, ist der schon am schnurren.

Und zum Rest: Ja, da lässt sich viel machen mit dem Gaspedal. Einfach mit 0,5km/h ganz fein drauf bleiben. Das beinhaltet aber natürlich an Rotlicht/Kreisel, dass man dem Vordermann nicht mit Vollkaracho 10cm an den Arsch hinfährt.

Vorausschauend fahren und gut ist.

Mich würde der ECO am Steuerrad extrem stören.

//Ahja und ich hab gut und gerne 100 Start/Stopps hinter mir (Stau, Rotlicht, Zoll, Stop&Go, Kreisel, Stops, etc...)

Zitat:

Original geschrieben von zyta2002

Zitat:

Original geschrieben von dl1bao

über kurz oder lang wird sich MB für solche Situationen etwas einfallen lassen müssen, was die Menge der Kunden zufriedener stellt.

Ich hab nun 1100km runter mit meinem neuen. Und den ECO noch NIE deaktiviert. Den Knopf kannst auch gaaaanz versteckt montieren. Nungut, ich hab den V6 und anscheinent sollen die V4 schon rauher anlaufen.

Fakt ist aber nunmal, dass ich es nicht merke wenn der Motor aus geht und ich merke auch keine Verzögerung beim wegfahren. So schnell krieg ich den Fuss gar nicht von der Bremse aufs Gas, ist der schon am schnurren.

Und zum Rest: Ja, da lässt sich viel machen mit dem Gaspedal. Einfach mit 0,5km/h ganz fein drauf bleiben. Das beinhaltet aber natürlich an Rotlicht/Kreisel, dass man dem Vordermann nicht mit Vollkaracho 10cm an den Arsch hinfährt.

Vorausschauend fahren und gut ist.

Mich würde der ECO am Steuerrad extrem stören.

//Ahja und ich hab gut und gerne 100 Start/Stopps hinter mir (Stau, Rotlicht, Zoll, Stop&Go, Kreisel, Stops, etc...)

genauso ist es halt

Zitat:

Original geschrieben von Andy2266

genauso ist es halt

Obschon es auf der 4 spurigen AB und der ganz linken Spur im Stau schon mulmig ist, vom Gefühl her :D

Zitat:

Original geschrieben von zyta2002

Zitat:

Original geschrieben von Andy2266

genauso ist es halt

Obschon es auf der 4 spurigen AB und der ganz linken Spur im Stau schon mulmig ist, vom Gefühl her :D

ich geniesse es einfach, kein ewiges Gasgeben die Distronic macht es von alleine, einfach rollen lassen, für mich perfekt.

Am Anfang war ich immer noch so halb auf der Bremse, jetzt nach ca 5500 km, möchte ich nicht mehr ohne fahren.

...genau......12 Tasten auf dem Lenkrad.....lachhaft......:D

 

Da müssten mindestens 21 Tasten drauf: 

 

- Verriegelungstasten Türen = aufs Lenkrad

- Kofferraumfernentriegelung = aufs Lenkrad

- Bedientasten Klima = aufs Lenkrad

- Sitzheizung = aufs Lenkrad

 

usw.....Lenkrad ist ja groß genug.

 

 

Themenstarteram 9. August 2011 um 22:27

Zitat:

Original geschrieben von veyron44

...genau......12 Tasten auf dem Lenkrad.....lachhaft......:D

Da müssten mindestens 21 Tasten drauf: 

- Verriegelungstasten Türen = aufs Lenkrad

- Kofferraumfernentriegelung = aufs Lenkrad

- Bedientasten Klima = aufs Lenkrad

- Sitzheizung = aufs Lenkrad

usw.....Lenkrad ist ja groß genug.

..........Du hast die Ignoretaste vergessen:D:D:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Die ECO-Taste gehört aufs Lenkrad!