• Online: 3.549

Mercedes C-Klasse W204 220 CDI Test

13.10.2020 13:20    |   Bericht erstellt von RitzeC220

Testfahrzeug Mercedes C-Klasse W204 220 CDI
Leistung 170 PS / 125 Kw
Hubraum 2148
HSN 0999
TSN BDY
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 340000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 6/2007
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von RitzeC220 4.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes C-Klasse W204 anzeigen Gesamtwertung Mercedes C-Klasse W204 (2007 - 2013) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich schreibe die Entstehungsgeschichte der C-KLASSE-LIMOUSINEN der Baureihe 204,ab 2007

Die Baureihe W-204 löst die seit Mai 2000 gebaute C-Klasse (W-203) ab,am 18.Januar 2007 in Stuttgart im Mercedes-Benz Museum erstmals der Presse vorgestellt und ist seit März 2007 im Handel.

Weltpremiere feierte der W-204 im März 2007 auf dem Genfer Auto Salon.Der kleinste Mercedes mit Heckantrieb wurde insgesamt geringfügig grösser.Allen Varianten sind neben der Mercedes-typischen Fahrkultur auch neueste technische Spitzenleistungen gemeinsam.Dazu gehören zum Beispiel das AGILITY CONTROL Paket mit situationsgerechter Stoßdämpferregelung,das Intelligente Light System mit fünf verschiedenen Lichtfunktionen sowie PRE-SAVESystem mit präventiven Schutzmaßnahmen für die Insassen.Zur Auswahl stehen Vier-und Sechszylinderotoren , die bis zu 13% mehr leisten als im Vorgängermodell und bis zu 6 % weniger Kraftstoff verbrauchen.Im dezember 2007 kam das T-Modell in den Handel.Auf dem Genfer Automobilsalon 2011 wird eine weitere Variante der Baureihe 204 vorgestellt.Dabei handelt es sich um einen Coupe , das intern C-204 genannt wird und die CLC-Klasse ablöst sowie am 04.Juni 2001 auf den deutschen Markt kam.Die AMG-Version folgt zeitgleich im Juni.Mercedes-Benz präsentierte im Sommer 2011 auch C 63 AMG Coupe Black Series,das mit einem noch sportlicheren Fahrwerk ausgestattet ist und eine Leistung von 517 PS aufweist.Es erscheint im Januar 2012.

Die neue C-Klasse absolvierte 24 Millionen Testkilometer und war somit der am meisten getestete MB vor Verkaufsbeginn bis 2009,als die neue E-Klasse erschienen ist,die 36 Millionen Testkilometer (900 Weltumdrehungen) absolvierte.Die Limousine der neuen C-Klasse löst ein Vorgängermodell ab,das seit frühjahr 2000 über 1,4 Millionen Mal Verkauft wurde.Insgesamt hat Mercedes -Benz von der bisherigen C-Klasseüber zwei Millionen Limous.T-Mod. und Sport-Coupes an den Kunden in allen Teilen der Erdeausgeliefert.Die C-Klasse ist damit der Bestseller im PKW-Programm der Stuttgarter Automobilmarke.Mit rund 30 % des weltweiten Absatzes ist Deutschland der größte Markt für die C-Klassen-Modelle.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Der Motor ist sehr Robust ab Baujahr 2007
  • - Linker Aussenspiegel heizt langsam, Fahrersitz unten Airbag Kabel locker

Antrieb

3.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Der Motor ist sehr Robust ab Baujahr 2007
  • - Verbruch ist ein wenig Hoch

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Der Motor ist sehr Robust ab Baujahr 2007
  • - Linker Aussenspiegel heizt langsam, Fahrersitz unten Airbag Kabel locker

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Komfortabel bei längerer Strecke.Klima Anlage ist gut
  • - Linker Aussenspiegel heizt langsam, Fahrersitz unten Airbag Kabel locker

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Design ist gut
  • - Schwer

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km 5,0-5,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 28857
Haftpflicht 200-300 Euro (45%)
Vollkasko 200-400 Euro 45%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Einer der stärksten Motoren C220 ,die je Mercedes gebaut hat .

Ist ein Lieblings Auto die ich seit Jahren fahre über 360 tkm gelaufen und läuft immer noch.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0