ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Die Batterie entläd sich in einer Nacht

Die Batterie entläd sich in einer Nacht

Themenstarteram 26. Januar 2007 um 14:05

Hallo,

unser Touareg hat seit 3 Tagen folgendes Problem :

Das Fahrzeug wird abends abgestellt und am nächsten morgen ist die Batterie leer. Im moment steht er mit neuer Batterie in der Werkstatt und es es war wieder das gleiche. Die Werkstatt findet aber keinen Fehler (es läßt sich nichts auslesen)

Letzte Woche war das Fahrzeug zur Servicemaßnahme (90d7)

in der Werkstatt und danach hat die Zentralveriegelung nur drei Türen aufgeschlossen, also wurde anfang der Woche das Schloss hinten links getauscht. Das Fahrzeug ist ein V6TDI

EZ 01/06 24 Tkm.

Hat jemand ähnliche Probleme oder einen Tip was es sein könnte.Meine Vermutung ist ein Steuergerät.

Gruß

Beste Antwort im Thema

Das Problem der Selbstentladung kann viele Gründe haben. Meistens liegt das Problem bei der Klemme 30 Verteilerleiste unter dem Fahrersitz. Dort ist es öfters vorgekommen das die Verkabelung im Werk nicht richtig festgezogen wurde.

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten
am 26. Januar 2007 um 15:15

Hallo clk230/a62.5,

Batterieentladung innerhalb einer Nacht ohne (zunächst) erkennbaren Grund ... das kommt mir aber tierisch bekannt vor !

Das hatte mein Dicker auch; erstmalig im zarten Alter von 19 Tagen ... :mad:

Bei meinem jedenfalls waren es die anklappbaren Spiegel - kein Scherz, auch wenn es so klingt. Durch irgendeinen Defekt hat er "mit den Ohren gewackelt" bis die Batterie leer war. Mein :) hat allerdings auch eine ganz Weile gebraucht, den Fehler zu finden.

Vielleicht ...

Grüße

Themenstarteram 26. Januar 2007 um 15:17

Hallo,

leider wackelt er nicht mit den Ohren.

Gruss

am 26. Januar 2007 um 16:46

Eine ganze Nacht mal bei der VW-Vertragswerkstatt stehen lasse. Die sollen mal den langzeit ruhestrom messen. Dann sollen se schauen welcher verbraucher den strom verbraucht. Seit wann tritt der fehler auf? Es könnte nähmlich sein das durch den einbau des türschlosses ein kleiner fehler gemacht wurde, so das der datenbus ständig wach bleibt. Wenn der datenbus voll arbeitet verbraucht der locker so 25-30A.

Themenstarteram 26. Januar 2007 um 19:38

Hallo,

der Wagen ist vor 3 Tagen, mit entladener Batterie ,in die Werkstatt gekommen,

dort wurde sofort das Türschloss getauscht seitdem entläd er sich jede Nacht wieder, in der VW-Vertragswerkstatt. Laut Diagnosetester ist alles in Ordnung. Das ganze Problem hat erst nach dem Service Update begonnen.

Gruß

Hallo

Dein Freundlicher müsste aber wissen wie man in Ruhe-Zustand, den Verbrauch der Batterie überprüft.“ Batteriepol abschrauben und ein Amperemeter in Serie dazwischen schlissen“.

Wenn ein Verbraucher sich immer wieder ein und ausschaltet ist das für den Rechner keinen Fehler.

Ich würde deinen Freundlichen mal Fragen ob er auch was anderes gemacht hat, als den Fehlerspeicher überprüft zu haben !!

Bei mir blieb mal der cd-wechsler hängen und spielte bis die batterie leer war.

Themenstarteram 27. Januar 2007 um 4:34

Es ist erstaunlich was in einem Touareg so alles passiert.

Gruß

am 27. Januar 2007 um 9:00

Der Batterie pol darf auf keinen fall abgenommen werden. Da wird einfach eine Amperezange drum klemmen. Deweiteren gibt es eine information von VW (da soll die werkstatt mal in die HST rein gehen) wie man da vorgehen sollte. Der Diagnosetester muss nicht unbedingt alles sagen. Ich vermute mal, dass das türschloss den datenbus die ganze zeit wach hält und somit kann der datenbus in den ruhezustand gehen kann.

In der VW-Werkstatt prüfen lassen.

am 11. Februar 2007 um 23:25

ich besitze einen Touareg R5 bei dem auto ist dies problem auch und keiner weiß was es ist ich schließ in halt über nacht ab so entläht sich die batterie zumindest bei meinem nicht mehr. Kann es sein das deiner auch ab und zu nicht anspringt wenn mehere sachen an sind z.b. radio und scheinwerfer?

Video Ruhestrom messen

 

Hallo clk320..., zusammen

der Freundliche hat seit kurzem sogar ein Video im Händlerportal, mit dem er lernen kann, wie eine Ruhestrommessung macht. Kannst ja mal danach fragen?

Gruss tom

am 17. Februar 2007 um 8:45

Ja Ruhestrom Messung für ganz dumme, mit diagnose tester und geführte fehlersuche. Aber man muss den Spannungsabfall an den sicherungen mim normelen mulitmeter machen, weil der tester das nicht kann.

Kann schon! Nur die wenigsten wissen wie das eigentlich geht!

Mfg Rick

Es gibt auch Situationen in dem das Komfortsteuergerät bzw. das Motorsteuergerät nicht in die Ruhephase fährt.

Auch ein VW bekanntes Problem!

Mfg Rick

Hatte meinen T vor 4 Jahren deshalb gewandelt, komisch das dieselben Probleme immer noch vorhanden sind.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Die Batterie entläd sich in einer Nacht