ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Diagnose Software von BMW?

Diagnose Software von BMW?

BMW 3er E46
Themenstarteram 20. Febuar 2016 um 19:21

Hi Leute, bin neu hier bei Motor Talk und auf der Suche nach dem Diagnose Prog. von BMW, wenn mir jmd. weiterhelfen kann bitte PN an mich. Vielen Dank

Ähnliche Themen
21 Antworten

Hallo

Das Diagnosegerät was BMW in der Werkstatt verwenden,das heißt " ICOM" kann ich dir nur empfehlen ist echt ein klasse Diagnosegerät.

(Hat allerdings auch seinen stolzen Preis)

Würde da nicht sowas auch reichen?

 

http://m.ebay.de/.../272017479968?nav=SEARCH

Das ist rechtlich wohl im dunkelsten Graubereich mit schwarzer Schattierung.

Aber dem Anschein nach macht der Händler das im großen Stil....

Hallo Leute,

ich greife das Thema nochmal auf. Ich brauche eine Diagnose Software, die auch die F-Modelle unterstützt.

Hat jemand eine Idee?

Grüße

wo kommst her,könnte dann ja mal "mein" ucs testen.am f hatte ichs noch nicht dran...

am 14. August 2016 um 12:49

Rheingold bzw ISTA-D wäre die Wahl. Zum Codieren dann NCS Expert bzw ab F-Reihe Esys.

Bis zur E-Reihe gibts das normale OBD-Kabel mit USB, ab F-Reihe brauchst das Ethernet-OBD-Kabel

Alternativ das ICOM welches überall geht.

Zitat:

@hadez16 schrieb am 29. Februar 2016 um 12:31:54 Uhr:

Das ist rechtlich wohl im dunkelsten Graubereich mit schwarzer Schattierung.

Warum?

Suche mal das "Codier-Forum" hier auf. Da steht eigentlich alles wichtige drinn. ;-)

Grüße

Zitat:

@BMW530DFahrer schrieb am 1. September 2016 um 13:49:24 Uhr:

Suche mal das "Codier-Forum" hier auf. Da steht eigentlich alles wichtige drinn. ;-)

Grüße

Wie? Was? Wo? Hä? :-)

Ist "Codieren" an sich verboten? Es gibt Dinge, die will der Hersteller nicht, die macht der Händler nicht. Es gibt Dinge, die sind aber egal. Bei meinem Golf wollte ich nicht, dass meine Nebelleuchten einzeln an- und aus gehen, wenn ich abbiege - ich wollte diese Funktion abschalten. Der Freundliche hat mir das mit Hinweis auf "könnte beim TÜV Probleme geben" nach etwas Diskussion abgeschaltet.

Ähnlichen Blödsinn habe ich im BMW - die Start-Stop-Automatik. Das ist ein lupenreiner Selbstzerstörungsmechanismus. Mal sehen, ob abschaltbar... Der Händler tut's jedenfalls nicht.

Motor-Tuning und Co. liegt mir extrem fern - auch wenn das mit dem gekauften Zeug möglich wäre.

Jeder KFZ-Lehrling könnte hingegen mit dem offiziellen Codierzeug seinen Wagen beliebig herumcodieren. Wenn das DERART verboten wäre, müsste man, wie bei Drogen und Waffen, für JEDE Verwendung des Gerätes den Zugang regeln und die Verwendung gerichtsfest protokollieren.

Verboten würde ich es nicht nennen, eher nicht erwünscht und das wird sicher auch seine Gründe haben!

Es gibt ja auch genügend Firmen die es anbieten und Geld dafür nehmen. Bei einem generellen Verbot würde BMW (und andere Firmen auch) sicher dagegen vorgehen wollen und es auch tun.

Was hingegen du damit machst, mit deinem Auto, mit dem Codieren, ist ein Stück weit deine Sache und natürlich auch dein Risiko.

Ist ein Steuergerät futsch ....dann einfach nicht jammern und ein neues kaufen. ;-)

Grüße

Bei Start Stopp würde ich schon behaupten, dass das verboten ist. Ist schließlich Bestandteil der ermittelten Abgasemissionen, somit Bestandteil der ABE.

 

mfg

Und wieso kann man das dann deaktivieren bei jedem Start?

Grüße

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 1. September 2016 um 18:35:37 Uhr:

Bei Start Stopp würde ich schon behaupten, dass das verboten ist. Ist schließlich Bestandteil der ermittelten Abgasemissionen, somit Bestandteil der ABE.

mfg

Es gibt einen Knopf zum Abstellen von Start-Stop, und damit sabotiere ich die "ermittelte" Abgasemission systematisch. Ich möchte lediglich, dass dieser Knopf nicht jedes mal neu gedrückt werden muss, weil ich ihn OHNEHIN drücke. ICH SCHWÖRE! Meine Emission würde sich durch die eingehackte Automatik also nicht ändern.

Und wie wir wissen, sind Emissionsangaben ohnehin ausschließlich durch Betrug entstanden. Insbesondere der Weg, auf dem Emissionen "ermittelt" werden, ist nichts als Betrug.

z.B. Info hier: klick oder hier: klick oder hier: klick.

Und ich soll einen lästigen Knopf nicht abschalten dürfen? Diesen riesigen, stinkenden Fisch lasse ich mir nicht auftischen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen