ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Der Spar-Kombi mit LPG-Antrieb

Der Spar-Kombi mit LPG-Antrieb

Themenstarteram 15. Dezember 2009 um 0:08

Der Spar-Kombi mit LPG-Antrieb

http://www.auto-motor-und-sport.de/.../...mit-lpg-antrieb-1495390.html

Dachte es interessiert euch ;)

Gruß Darius

Ähnliche Themen
16 Antworten

LPG is doch voll der dreck odder

keine panik,dazu hat doch zwei gasfilter und eine topmoderne gasanlage ;)

Zitat:

Original geschrieben von Radul

LPG is doch voll der dreck odder

nö LPG ist super habe jetzt 16000 km runter und bin immer begeistert wenn ich zum tanken fahre

Zitat:

Original geschrieben von ulster

nö LPG ist super habe jetzt 16000 km runter und bin immer begeistert wenn ich zum tanken fahre

Ulster!! Hör doch auf!! Gasfahren ist doch totaaaal sch**** . :rolleyes: Der LPG-Sprit ist doch so billig, dass ist totaler Murks!!! Ich hab mit meinem umgebauten Franzosen nur Probleme!!! Ich frag mich heute noch was mich zum Umrüsten geritten hat :confused: :confused: :confused: ???

Und nun ohne Ironiemodus:

@Radul

Geh einfach heim. Allein dieser eine Satz von dir, sagt alles aus.

Die LPG-Erfahrungen mit Deinem Peugeot lassen sich nicht so ohne weiteres (oder besser gesagt keineswegs) auf andere Fahrzeuge übertragen. Es kommt drauf an, ob der Motor gasfest ist (gehärtete Ventile etc.), welche Gasanlage verbaut wurde, wie gut der Umrüster ist, ob Vollgasfahrten im Gasbetrieb gemacht werden usw. usw.

Also insgesamt ein sehr komplexes Thema und natürlich auch eine Rechenaufgabe, ob und wann sich der Aufpreis (plus eventuelle Ausgaben für Wartung oder fällige Reparaturen) für die LPG-Anlage amortisiert.

Zitat:

Original geschrieben von sandero_hk

Also insgesamt ein sehr komplexes Thema und natürlich auch eine Rechenaufgabe, ob und wann sich der Aufpreis (plus eventuelle Ausgaben für Wartung oder fällige Reparaturen) für die LPG-Anlage amortisiert.

Genau so ist. Ein sehr komplexes Thema. Wer allerdings solch einen Satz ablässt, kann nur am trollen sein.

@ blacKnight284

Na, so schwarz würde ich das nicht sehen. Immerhin kommt hier LPG ab Werk und mit voller Garantie. Der Motor dürfte dann auch entsprechend modifiziert und damit standfest sein. :) 

 

Ein LPG-Fahrzeug ab Werk ist mir 1000 X lieber als ein nachgerüstetes Auto. Wenn es hart auf hart geht, kann man hier immer auf die Werksgarantie pochen. Ansonsten steht man zwischen Werk und Umrüster und kriegt dabei die Krise oder muss noch teure Garantieversicherungen abschließen. Schließlich sind schon etliche Motoren (natürlich nicht bei bei Dacia :D) in die ewigen Jagdgründe gegangen...

 

Persönlich würde ich eher zum Diesel tendieren! Der ist ausgereift und im Betrieb auch nicht viel teurer!

 

Gruß

Wattnu

Zitat:

Original geschrieben von Wattnu

Der ist ausgereift

der motor ist ok . ,nur mit den pumpen gibts ab und zu mal schwierigkeiten

 

 

Also ich kann bis jetzt nur gutes berichten

Mein Vater (der bei der größten Flüssiggas Gesellschaft Deutschlands arbeitet) fahrt in seinem E 200 seid gut 500.000km auf LPG und das ohne große Probleme

Ok bei der Laufleistung wurde mittlerweile schon die 2 Anlage verbaut aber ansonsten gab es keine Probleme

Ich und mein Schwager fahren auch jeweils den Dacia 1,6 16V mit nachgerüsteter LPG.

Weder er noch ich haben mit dem LPG irgendwelche Probleme.

Kritisiert das Autogas ruhig weiter, den wenn die Nachfrage gering bleibt, bleibt auch das Gas schön billig!!! :D:D

@VAG_80

Hallo, wär interessant zu wissen, wieviele km ihr jeweils mit LPG gefahren seid.

Muß bei einem LPG-Logan das Ventilspiel in gewissen Abständen gemessen werden bzw. müssen Ventile neu eingestellt werden?

Wie seid ihr beide allgemein mit den Logans zufrieden?

Danke im voraus für eine Antwort und viele Grüße!

Zitat:

Original geschrieben von sandero_hk

@VAG_80

Hallo, wär interessant zu wissen, wieviele km ihr jeweils mit LPG gefahren seid.

Muß bei einem LPG-Logan das Ventilspiel in gewissen Abständen gemessen werden bzw. müssen Ventile neu eingestellt werden?

Wie seid ihr beide allgemein mit den Logans zufrieden?

Danke im voraus für eine Antwort und viele Grüße!

Hallo sandero_hk,

mein Schwager hat seinen MCV gleich nach dem Neukauf umgerüstet, jetzt hat er um die 35000km mit der Gasanlage drauf.

Ich selber hab die Anlage erst seit August dieses Jahres drinnen, bin seither 10000Km gefahren.

Beiden Logans sind 16V und haben wartungsfreie Hydrostößel. Beim 1,4er (75PS) und 1,6 (87PS) Logan muss man in regelmässigen Abständen das Ventilspiel kontrollieren bzw. einstellen lassen.

Bei neueren Loganmodellen sollten mittlerweile gehärtete Ventilsitze im Zylinderkopf der 1,4 und 1,6er Motoren verbaut sein, so das diese auch uneingeschränkt Gastauglich sind.

Mein Schwager fährt eine Solaris Gasanlage ohne Flashlube, ich eine KME Diego G3 mit Flashlube (Flashlube ist ein Ventilschutzadditiv).

Unsere beiden Logans haben bisher keinerlei Probleme gemacht, wir sind daher immer noch sehr zufrieden und können die Dacia uneingeschränkt weiterempfehlen.

Grüße VAG

Nur die werkseitig hergestellten MCV in LPG Version mit 1,6er 8V haben Zylinderköpfe mit gehärteten Ventilsitzen. Allerdings gilt hier: gelegentliche Ventilspielkontrolle. 15.000km, 30.000km, 60.000km..... . Da der zahnriemengesteuerte Motor Kipphebel hat, ist das Prüfen bzw. Einstellen relativ einfach. Besser als bei manch anderen Marken mit Tassenstößeln und Shims.

siehe auch: Link

Zitat:

Original geschrieben von Michael_H.

Nur die werkseitig hergestellten MCV in LPG Version mit 1,6er 8V haben Zylinderköpfe mit gehärteten Ventilsitzen. Allerdings gilt hier: gelegentliche Ventilspielkontrolle. 15.000km, 30.000km, 60.000km..... . Da der zahnriemengesteuerte Motor Kipphebel hat, ist das Prüfen bzw. Einstellen relativ einfach. Besser als bei manch anderen Marken mit Tassenstößeln und Shims.

siehe auch: Link

Ob nur LPG Dacias ab Werk gehärtete Ventilsitze haben oder nicht, da bin ich mir nicht ganz sicher.

Es wäre jedoch unwirtschaftlich wenn man zweierlei Ventilsitze verbauen würde.

Bei der Montage des Motors ist ja unter umständen noch nicht sicher ob das Fahrzeug mit LPG ausgestattet wird oder nicht.

Ich denk daher schon, das alle Dacias seit dem bekannt werden des Problems mit den zu weichen Ventilsitzen, mit gehärteten Sitzen ausgestattet werden. Zwei Ausführungen anzubieten (harte und weiche Sitze) wäre sicher zu teuer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Der Spar-Kombi mit LPG-Antrieb