ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Der Lack ist ab bei Dacia!

Der Lack ist ab bei Dacia!

Themenstarteram 18. August 2009 um 22:58

In der neuen Autobild ist ein Bericht über einen Dacia Sandero, wo der Lack auf einigen Stellen abblättert, auch grosse Placken auf dem Dach.

Dem Kunden wurde keine Kulanz gewährt, sondern von Renault abserviert, obwohl das Auto erst ein halbes Jahr alt ist. Ein Hammer, oder?

Dabei wurde von einem Sachverständigen festgestellt, das der Untergrund vor dem Lackieren schlecht gereinigt war, also Pfusch ab Werk.

Dafür sind sogar 7500 Euro noch zuviel Geld!!!

Hat von euch auch schon jemand sowas erlebt?

Ähnliche Themen
53 Antworten

Ich korrigiere mal kurz:

Das betroffene Fahrzeug ist ein Logan MCV Laureate, BJ. 04.2008. Der Preis inkl. LPG Anlage 15.500

Da gibts nur einen Weg. Beweißsicherungsverfahren ....

Man verklagt den Autohändler. Der widerum kann die Klage weiterreichen nach Renault.

Und mit welcher Begründung hat Renault die Reparatur verweigert?

Das Schadensbild würde durch Vogelkot ausgelöst heisst die offizielle Begründung seitens Renault.

Schaut in mein Forum, da steht der komplette Fall drin ... :(

Ist ja richtig übel, dass so etwas bei einem Dacia passiert und der Kunde dann auch noch abserviert wurde.....

Wenn das wahr sein sollte, wären natürlich 7500,-- Euro noch zuviel Geld, das ist wahr.

Hoffentlich bekommen nicht doch die vielen Dacia-Skeptiker Recht, wenn sie vor der Marke Dacia warnen....

Ich kommentiere hier mal den Bericht der Bild Zeitung um Unklarheiten zu beseitigen:

Das angesprochene Schadensbild wurde von 6 Werkstätten begutachtet und jedesmal mit der Antwort "Vogelkot" abgelehnt

Ich bin was den MOtor und seine Technik angeht vollauf mit dem Fahrzeug zufrieden. Unter 8l an Benzintreibstoff und gerade mal zwischen 8,2l und 8,6l für ein Fahrzeug das zu 80% Stadtverkehr hat, mit dem Gewicht und der Motorleistung sind ok.

Hier mal die bereits durchgeführten Reparaturen die aber für mich nicht wirklich ein Zeichen von Negativismus an dem Fahrzeug sind:

2x Radio getauscht

1x Blinkerplatine getauscht

Lackschaden unterhalb der schwarzen Kunststoffabdeckungen rechts wie links(Serienfehler MCV I)

1x Klimaanlagenschlauch zzgl. Kältemittel

Alles Dinge die meiner Ansicht nach auch mal kaputt gehen können; das mit den Lackschäden unterhalb der Abdekcungen ist ein Serienfehler den ich auch gern noch durchgehen lasse.

Nur der Schaden auf dem Dach ist für mich absolut indiskutabel; und selbst wenn er vorkommt finde ich es dem Kunden gegenüber eine Frechheit! Wir reden hier von einer Schadenssumme die sich zwischen 1800 und 2000 Euro ansiedelt.

Hallo Dacia.NRW!

Sehe ich das richtig, dass man in deinem Forum angemeldet sein muss, um den Artikel der AutoBild lesen zu können? Wäre jedenfalls schade.....

Wenn ja, könntest du den Text ins Motortalk-Forum rüberkopieren? Ich wäre dir jedenfalls dankbar dafür.

Dass der Lack aufgrund von Vogelkot abgeht, halte auch ich für völlig indiskutabel. So etwas trat schonmal bei Autolacken auf, die vor über 10 Jahren, als sogenannte "Wasserlacke" auf dem deutschen Markt eingeführt wurden und zu diesem Zeitpunkt noch nicht ausgereift waren.....

Und ich kenne einige Leute, die ihr Auto trotz vorhandenem Vogelkot lediglich ein - bis zweimal im Jahr waschen, und von denen hat keiner das Problem, dass der Lack abgeht.

Wenn es wirklich wahr ist, dass Renault in einem solchen Fall keine Kulanz gewährt, kann man auch von der Automarke "Renault" eigentlich nur noch abraten!!

Nachtrag:

Mit etwas Googeln habe ich das hier gefunden:

http://www.autobild.de/artikel/kunden-beklagen-maengel_954735.html#

Dies ist aber leider nicht der komplette Artikel.

Wenn das alles wirklich stimmen sollte, geht Dacia schweren Zeiten entgegen, da nach dem Auslaufen der Abwrackprämie wohl kaum noch jemand diese Autos kaufen wird.....

Gruß,

Roland

Das ist der richtige Artikel.

Der Forumsbereich ist jetzt auch zum Lesen geöffnet für nicht registrierte.

Ob Dacia wegen des einen Falles den ich darstelle keine Autos mehr verkauft bezweifel ich mal ganz stark, selbst das es einen Knick im Image gibt halte ich für ungewiss.

Der Trend der heutigen Zeit geht meiner Ansicht nach definitiv in Richtung der Fahrzeuge die Dacia produziert oder produzieren wollte; ich habe falls alles schief läuft dann wohl einfach den grossen Griff in den Lokus getätigt.

Da ich aber auch genügend Leute kennengelernt habe, die mit weitaus billigeren Dacen vollauf zufrieden sind bin ich guter Hoffnung, dass Dacia Deutschland nach diesem Bericht nun reagiert und mich als Einzelfall, so ich denn einer bin, einfach mal zu meinem Recht kommen lässt und das Ganze nicht bis auf das Äusserte, sprich Rechtsanwalt und Gericht usw, getrieben werden muss.

Themenstarteram 19. August 2009 um 21:49

Ich hoffe für euch, das es ein Einzelfall war. Aber Renault hat trotz der Mithilfe von Autobild nicht nachgegeben und weiterhin behauptet, es käme von Vogelkot, obwohl mehrere von Autobild beauftragte Sachverständige es auf eine fehlerhafte Lackierung zurückführen.

Mein Auto hat noch kein Sachverständiger der Autobild begutachtet...

Zitat:

Original geschrieben von NeilDiamond

Ich hoffe für euch, das es ein Einzelfall war. Aber Renault hat trotz der Mithilfe von Autobild nicht nachgegeben und weiterhin behauptet, es käme von Vogelkot, obwohl mehrere von Autobild beauftragte Sachverständige es auf eine fehlerhafte Lackierung zurückführen.

Auch das spricht eindeutig gegen Dacia bzw. Renault!!

Obwohl ich bislang ein Dacia-Befürworter gewesen bin, muss ich das ganz klar mal so sagen.....

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Dacia.NRW

...Das angesprochene Schadensbild wurde von 6 Werkstätten begutachtet und jedesmal mit der Antwort "Vogelkot" abgelehnt....

Und,

was sagt uns das?

Also um es nochmal klar auszuformulieren:

Mein Auto hat ausser einer mittlerweile in Rente befindlichen Dipl.Ing. der Chemie die 40 Jahre ihre Lebens nicht anderes getan hat als Lacke zu entwickeln und Additive für diese Lacke weiterzuentwickeln niemand, den die Autobild beauftragt hat in Augenschein genommen.

Die Dame war so freundlich in einer grossen Chemischen Firma für die sie tätig war, Proben meines Ober- und Unterlackes sowie der Grundierung zu analysieren und mir dann anschliessend ein Sichtgutachten für die Schadensbilder zu verfassen.

Der Artikel der Autobild, so schön wie ich ihn auch finde, hakt an der ein oder anderen Stelle und stellt Zusammenhänge sachlich und optisch nicht richtig dar.

Ist das quasi dein Auto in der Zeitung??

Wenn das nicht stimmt was die schreiben würde ich denen mal nen schönen Brief schreiben...

Haben quasi 6 Vertragshändler den Schaden abgewiesen??

Dann wirds dir nix aneres übrig bleiben als Anwalt...Kann mir nicht vorstellen das die einfach einlenken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Der Lack ist ab bei Dacia!