ForumSierra & Scorpio
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. Der "Aufbau" meines Ford Sierra

Der "Aufbau" meines Ford Sierra

Themenstarteram 26. Februar 2009 um 0:04

Hi,

Nun ist es ungefähr ein gutes halbes Jahr her, dass ich mir einen Ford Sierra günstig zugelegt habe und seitdem habe ich nach und nach immer mal was dran gemacht, um ihn wieder TÜV-tauglig zu bekommen. So langsam geht es in den Entspurt und daher dachte ich, es wäre mal Zeit euch meinen Sierra vorzustellen =)

Also erstmal zu den Details:

2L DOHC Ford Sierra

Baujahr 92 (EZ 93)

148tkm

Ich denke weitere Details zu Motorleistung und Ausstattung sind nicht nötig, da es ein Standart-Sierra ist mit Zentralverriegelung ABS etc...

Gefunden habe ich den Sierra bei eBay als Auktion. Daraufhin habe ich den Verkäufer angerufen und ihm 250€ Sofortkauf angeboten. Nach kurzer Verhandlung einigten wir uns auf 300€

Ich hatte den Wagen vorher nicht besichtigt aber dennoch dachte ich, dass man für 300€ nicht viel verkehrt machen kann, da ich ihn ansonsten zerlegt und in Einzelteilen verkauft hätte.

Auf den Bildern (die qualitativ nicht gerade hochwertig waren) war soweit kein Rost zu erkennen. Auch 1 Woche später vor Ort War auf den ersten Blick nur ein wenig Rost an den hinteren Radläufen und am rechten schweller zu erkennen. Desweiteren war zu erkennen, dass schonmal so gut wie die komplette rechte Fahrzeugseite nachlackiert wurde (wahrsl. Unfaller). Naja aber gekauft ist gekauft und nach dem der Verkäufer Kindersitz und Popcornreste aus dem Auto gekratzt hatte konnte ich mich auf den Heimweg machen (ca 150 km). Wagen fuhr sich angenehm auch wenn ich mich aufgrund des Hecktrieblers im strömenden Regen etwas unsicher fühlte. (Bin bisher einen Jetta I mit 90 PS gefahren). Der Wagen brach doch deutlich schneller aus, als ich es vom Mercedes meines Vaters gewohnt war und so ging es durch den ersten Kreisel im Ort natürlich quer ;-)

So genug der rumlaberei.

Nun könnt ihr auf den Bildern sehn, was mich einige Wochen später erwartete als ich den Wagen auf die Bühne, und dort genauer unter die Lupe nahm (ich muss dazu sagen, mein Vater besitzt einen Karosserie und Fahrzeugbaubetrieb mit Lackiererei ;-) ):

http://cbalnuweit.de/sierra.htm

Am Freitag ist es dann soweit, dass die Karosserie lackiert werden kann (schwarz-matt ;-) ).

In 2 Wochen habe ich dann nochmal 3 Wochen Urlaub und dann werden Türen und Hauben lackiert.

 

Aktuelle Bilder und Fortschritte kann ich ja dann ab jetzt hier im Forum weiter Dokumentieren...

Was auf den Bildern nicht zu sehen ist:

Ich habe dem Sierra bereits neue Bremsscheiben und Beläge vorne spendiert, sowie Bremsschläuche und Spurstangenköpfe.

So mehr fällt mir erstmal nicht ein...

Ich hoffe meine kleine "Geschichte" langweilt euch nicht ;-)

Gruß

Christian

 

Ähnliche Themen
36 Antworten
Themenstarteram 26. Februar 2009 um 0:10

Heute habe ich die vordere Stoßstange lackiert, die ich von dohcsierra hier ausm Forum bekommen hab.

Ausserdem habe ich den original Ford-Kühlergrill etwas bearbeitet ;-) Am Ende soll der Kühlergrill mit Racinggitter versehen werden.

Themenstarteram 26. Februar 2009 um 0:12

Ich muss dazusagen, dass der Lack auf den Bildern noch ganz frisch ist, und daher noch nicht richtig matt gezogen ist.

Themenstarteram 26. Februar 2009 um 0:12

Hier der lackierte, modifizierte Kühlergrill

Schwarzmatt ist einfach Porno

Weiter so ;)

Themenstarteram 26. Februar 2009 um 0:29

spätestens Sonntag Abend gibs Bilder von der lackierten Karosserie ;-) Bin auch schon gespannt wie das wirken wird

Themenstarteram 27. Februar 2009 um 18:06

*UPDATE*

Ich denke ich brauche nicht viel zu den Bildern sagen...

Themenstarteram 27. Februar 2009 um 18:07

Okay, die Bildqualität könnte besser sein aber hatte nur Handy-Cam ;-)

Hier ist der Lack noch "relativ" frisch und daher noch nicht ganz endgültig matt

Aber ein wenig seidenmatt bleibt der Lack obwohl ich eigendlich "richtig" matt bestellt hatte ;-)

Finde es aber im nachhinein gar nicht schlecht

Themenstarteram 27. Februar 2009 um 18:10

Die Motorhaube habe ich heute auch noch geschafft, leider etwas missglückt, da die Oberfläche struktur hat... aber auf den Bildern sieht mans nicht :p

Themenstarteram 27. Februar 2009 um 18:14

So morgens gehts der Heckklappe zu leibe....

Hier noch ein Bild vom Wagen...

am 27. Februar 2009 um 19:31

Jawoll, weiter so!!!!!!!

 

Ein Sierra Nerd mehr, so solls sein *g*

 

und mattschwarz is echt extremst geil, wenn ich mir das so ansehe frag ich mich weshalb ich meinen wieder in silber gelackt hab

einfach nur hardcoregeil de Farbe^^

 

maybe mach ichs beim nächsten mal auch so :-)

Themenstarteram 27. Februar 2009 um 21:19

Ich war zwischenzeitlich auch am überlegen ob ihn nicht vielleicth silber lackieren sollte. Am ende stand dann die entscheidung zw dunkelblau metallic und matt schwarz ^^ meine freundin war gegen mattschwarz aber ich hatte einfach ma bock auf n mattschwarzes auto und einfaches mattschwarz ist ja auch billiger als teurer metallic-2-schicht-lack ;-)

gruß

Christian

Habe Matt bisher immer nur gerollt.

Wenn Ratte dann richtig :D

 

Wie zum Teufel hast du die Türbolzen entfernen können? Ich bekomme meine ums verreckten nicht herraus

Themenstarteram 27. Februar 2009 um 21:57

öhm mitn Dorn und viel viel Gewalt :D die habens leider auch nicht überlebt. sind aufs übelste krumm aber hab beim Ford-Händler noch welche bekommen ;-) Aber ich wusste nicht, wie ich das Schanier abschrauben sollte, ohne das komplette Amaturenbrett auszubauen :confused: Und in meinem "ach-so-tollen" Reperaturhandbuch wars nicht erwähnt. Dass das Amaturenbrett im Weg ist wird da einfach mal ignoriert ;-)

Naa vllt war ich auch zu dumm... wenn man mit Intelligenz nicht weiter kommt haut man halt os lange drauf bis es nachgibt ne ^^

Aber wenn schon matt schwarz dann bitte lackiert ^^ sonst sieht es schnell schrottig aus auch wenn man mit Rolle ganz gute Ergebnisse erzielen kann. Und wenn mein Vater ne Lackiererei besitzt, fang ich bestimmt nich an die Karre zu Rollen :-D

Schönen Gruß

Christian

Sehr schön gemacht. Kontrollschwarz, he ?:D

Ich hätte es mir nicht getraut so ein Auto schwarz matt zu lacken. Gewagte Sache, wenn man nicht zu düster rüberkommen möchte. Bin mal gespannt, was dir noch so einfällt um ihn das i-Tüpfelchen zu verpassen. Je nach dem was man dazu macht kann der äußerliche Charakter nachteilig wirken.

Aber Hut ab, sehr mutig. Bis jetzt ist es dir geglückt. Ich seh, du hast dir viel Mühe gegeben.

Ich hatte vor zwei Jahren einen Astra F Kombi so gemacht, da es nicht mein Auto war, habe ich die Sache schmerzfrei betrachtet, ohne zu wissen was aus diesem "Ding" zu zaubern war.

Na und der Grill, mmh, hab ich vor 10 jahren auch mal gemacht, vor 2 Jahren habe ich den Cossigrill nachgebaut. Kurz danach hatte ich dann aber einen Cossi. Und da wo ich den her hatte, da hätt ich auch einen kaufen können, tja,telaviv

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. Der "Aufbau" meines Ford Sierra