ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Defekter Turbolader 318d von 05/2007 mit 170.000km

Defekter Turbolader 318d von 05/2007 mit 170.000km

BMW 3er
Themenstarteram 7. Juni 2012 um 20:56

Hallo zusammen,

waren gestern Abend auf der Autobahn unterwegs.

Auto, 318d 122ps gehört meiner Freundin.

Nach ca. 300km BAB hatte der Wagen plötzlich keine Leistung mehr, erneutes starten half nichts. Weiterhin konnten wir ein Rasseln und ein heulen aus dem Motorraum hören - hab mir gleich gedacht, dass es vermutlich der Turbo sein wird.

ADAC angerufen - kam schnell - Diagnose: vermutlich Turbolader defekt...

Der Wagen wurde in die nächste Werkstatt (BMW) geschleppt - Mobilitätsgarantiengibtbes bei BMW nur 5 Jahre, also 4 Wochen drüber...

Könnt ihr mir sagen, auf welche Kostrn sich meine bessere Hälfte einstellen kann?

Werde morgen früh gleichbei BMW anrufen, wäre aber trotzdem hilfreich zu wissen, was ihr für den Neueinbau eines Laders bezahlt habt.

Besten Dank im voraus!!!

(Haben jetzt nen Polo mit 51kw von Europcar - hoffentlich läuft der BMW bald wieder)

Beste Antwort im Thema

Also langsam kann ich die Turbo Probleme nicht mehr lesen.

Was machen die Jungs in München ?

Dass kann doch nicht sein? Kaum eine Woche ohne ein neuen Turbo tot!

Langsam reicht es und BMW müsste mal paar Fehler eingestehen.

Normal müsste man sich zusammen schließen und Sammel Klage gegen BMW stellen.

Bin soetwas von enttäuscht und jedes mal wenn ich das schlecht reden über Audi und Mercedes lese, ist das nur lachhaft.

So ein Scheiß baut nicht mal Dacia.

Zwar ist mein 6 Zylinder Top, doch passieren kann's dort auch.

Immer das blöde Gefühl im Bauch.

Gruss

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Na ja , ich würd mal sagen 170Tsd. sind noch im grünen Bereich.  

Themenstarteram 7. Juni 2012 um 22:18

Zitat:

Original geschrieben von 316limo

Na ja , ich würd mal sagen 170Tsd. sind noch im grünen Bereich.  

Was meinst du damit?

Ich weiß du wolltest Preiserfahrungen haben , meinte nur das die Laufleistung für den 1. Turbolader ganz ordentlich ist. Bei BMW wird das ganze sicherlich bei 1500 Euro liegen , mußt mal Tante Google nach einer generalüberholung "fragen" ..  

Themenstarteram 7. Juni 2012 um 22:32

Naja, bei 170.000 km kann ein Turbo ja schonmal kaputt gehen - muss aber nicht.

Der Wagen wurde immer sehr gepflegt und auch immer warm und kalt gefahren... Auch der Service wurde immer pünktlich und bei BMW durchgeführt.

Leider ist die Garantie vor kurzem Abgelaufen, wie auch die Mobilitätsgarantie... Musste ja so kommen... Murphys Gesetz...

Hat jemand Erfahrungen, ob wir bei dem Kilometerstand noch mit einer anteiligen Kulanz rechnen können?

Diese Konstelation ist ja nun mehr als ärgerlich!!!

Sonst sind wir mit dem Wagen absolut zufrieden - nie Probleme bei guten Fahrleistungen und einem Verbrauch um 6 Liter.

Danke!

Hallo,

Darf ein Turbo bei 170tkm kaputt gehen? Meiner Meinung nach, NEIN!

Gerade bei einem 122ps Motor wird die beanspruchung nicht gerade groß sein.

Trotzdem hielt es dir nicht weiter, wenn wir trüber diskutieren.

Kosten ab 1000€ kommen auf dich zu.

Mein Beileid...

Zitat:

Original geschrieben von vitel2009

Hallo,

Darf ein Turbo bei 170tkm kaputt gehen? Meiner Meinung nach, NEIN!

Gerade bei einem 122ps Motor wird die beanspruchung nicht gerade groß sein.

Trotzdem hielt es dir nicht weiter, wenn wir trüber diskutieren.

Kosten ab 1000€ kommen auf dich zu.

Mein Beileid...

Hi,

ich fahre zwar selber kein Diesel aber ich finde auch das ein Turbo nicht kapput gehen sollte,dann würde sich keiner einen Diesel kaufen wenn man weiss das er kapput geht!

Zitat:

Original geschrieben von George 73

Zitat:

Original geschrieben von vitel2009

Hallo,

Darf ein Turbo bei 170tkm kaputt gehen? Meiner Meinung nach, NEIN!

Gerade bei einem 122ps Motor wird die beanspruchung nicht gerade groß sein.

Trotzdem hielt es dir nicht weiter, wenn wir trüber diskutieren.

Kosten ab 1000€ kommen auf dich zu.

Mein Beileid...

Hi,

ich fahre zwar selber kein Diesel aber ich finde auch das ein Turbo nicht kapput gehen sollte,dann würde sich keiner einen Diesel kaufen wenn man weiss das er kapput geht!

Genau, würde dann bestimmt auch kein Diesel kaufen. Das macht jede Bilanz zu Nichte.

Eine Frage die sich mir gerade stellt: Wie gut sind die Angebote aus der Bucht wie das z.B.:

http://www.ebay.de/.../190630151964?...

Ich habe auch einen Diesel (320), der Turbo ist in Ordnung und ich hoffe, dass das so bleibt. Ein Freund ist zwar in der Werkstatt eines BMW Händler tätig, günstig würde es trotzdem nicht werden.

Also langsam kann ich die Turbo Probleme nicht mehr lesen.

Was machen die Jungs in München ?

Dass kann doch nicht sein? Kaum eine Woche ohne ein neuen Turbo tot!

Langsam reicht es und BMW müsste mal paar Fehler eingestehen.

Normal müsste man sich zusammen schließen und Sammel Klage gegen BMW stellen.

Bin soetwas von enttäuscht und jedes mal wenn ich das schlecht reden über Audi und Mercedes lese, ist das nur lachhaft.

So ein Scheiß baut nicht mal Dacia.

Zwar ist mein 6 Zylinder Top, doch passieren kann's dort auch.

Immer das blöde Gefühl im Bauch.

Gruss

in der Regel kostet der Wechsel bei BMW 1.800 Euro

Zitat:

Original geschrieben von matti6

Naja, bei 170.000 km kann ein Turbo ja schonmal kaputt gehen - muss aber nicht.

Der Wagen wurde immer sehr gepflegt und auch immer warm und kalt gefahren... Auch der Service wurde immer pünktlich und bei BMW durchgeführt.

Leider ist die Garantie vor kurzem Abgelaufen, wie auch die Mobilitätsgarantie... Musste ja so kommen... Murphys Gesetz...

Hat jemand Erfahrungen, ob wir bei dem Kilometerstand noch mit einer anteiligen Kulanz rechnen können?

Diese Konstelation ist ja nun mehr als ärgerlich!!!

Sonst sind wir mit dem Wagen absolut zufrieden - nie Probleme bei guten Fahrleistungen und einem Verbrauch um 6 Liter.

Danke!

Für einen Turbotausch hat man hier zwischen 1700 und 2500 € bei BMW Werkstätten gelesen. Bosch Dienste sollen günstiger sein (um 1000 € aufwerts).

Bzgl. Kulanz. Hier kannste aufgrund des Alters und der km leistung nichts mehr erwarten. In meiner Sig findest du mehr infos dazu.

gretz

sehe ich genauso, es gibt mittlerweile genug anbieter, die dir den turbo tauschen.

BMW macht es ja auch nicht anders, außer das die höhe der rechnung leicht ausufert...

 

turbos werden leider mittlerweile schon als verschleißteile wie kupplung etc angesehen.

deshalb finde ich die preise bei BMW leicht übertrieben..

 

bei größeren schäden durch den defekt, öl in den kat, etc, dann wird es richtig teuer :(

 

ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber über einen bekannten, der hat seine firma in bayern, aichach, könnte ich dir nen kontakt beschaffen, zum tausch, des laders..

 

und 170'km sind eine gute reichweite für den lader..

genau deshalb hat er so lange gehalten, weil ihr ihn so gut gepflegt habt :)

 

 

gruß

Themenstarteram 8. Juni 2012 um 11:17

Zitat:

Original geschrieben von olibolli

sehe ich genauso, es gibt mittlerweile genug anbieter, die dir den turbo tauschen.

BMW macht es ja auch nicht anders, außer das die höhe der rechnung leicht ausufert...

turbos werden leider mittlerweile schon als verschleißteile wie kupplung etc angesehen.

deshalb finde ich die preise bei BMW leicht übertrieben..

bei größeren schäden durch den defekt, öl in den kat, etc, dann wird es richtig teuer :(

ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber über einen bekannten, der hat seine firma in bayern, aichach, könnte ich dir nen kontakt beschaffen, zum tausch, des laders..

und 170'km sind eine gute reichweite für den lader..

genau deshalb hat er so lange gehalten, weil ihr ihn so gut gepflegt habt :)

 

gruß

Danke, wir wohnen garnicht so weit weg von AIC.

Allerdings steht der Wagen zur Zeit in Rüsselsheim...da oben ist er auf der BAB verreckt.

Als ADAC-Basis-Miglied mit einer seit 4 Wochen abgelaufenen BMW-Mobilitätsgarantie wird der Wagen nur in die nächste Vertragswerkstatt geschleppt...

Der Kollege von BMW hat vorhin schon angerufen, der Wagen wird heute Nachmittag angesehen, dann entscheidet sich, ob außer dem Lader noch was Defekt ist. Möglicherweise kann wohl der Ansaugtrakt verölt sein und muss demzufolge komplett gereinigt werden, sagt er. Dann wird's wohl nochmal richtig teuer.

Kulanz gibt es nach seiner Aussage keine mehr, aber 10% auf den Rechnungsbetrag, da der Wagen ja immer pünktlich und nur bei BMW zum Service war...

Quasi als Kulanz vom Autohaus - find ich echt nett und fair!

Ich werde weiterhin berichten...

Ich hatte es hier schon an anderer Stelle beschrieben.Mein Turbolader verabschiedete sich bei ca.14.000 Km (E91 Diesel).Beim Ausbau teilte man mir dann mit das der Lader eigentlich ok sei,aber irgend so ein Teil daran war Defekt und dieses Teil gibt es NUR ZUSAMMEN mit dem Turbolader.Kostete mich in der freien Werkstatt mit allem drum und dran 1700,- €.Das gleiche Dilemma folgte wenig später mit der Lenksäule,auch einTeil an der Säule defekt und NUR ZUSAMMEN auszutauschen,diesmal bei BMW kostete rund 650,- € ... Ein Schelm wer böses dabei denkt.Ein Paar Tage später Anruf aus München ob ich mit allem zufrieden bin.Kommentar überflüssig ...

P.S. Klar natürlich alles ohne irgendwelches Entgegenkommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Defekter Turbolader 318d von 05/2007 mit 170.000km