ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Dashcam wie anbringen, Strom von oben abfgeifbar (z.B. Spiegel-Leuchte oder Mittel-Decken-Leuchte)?

Dashcam wie anbringen, Strom von oben abfgeifbar (z.B. Spiegel-Leuchte oder Mittel-Decken-Leuchte)?

BMW 3er F31
Themenstarteram 9. November 2017 um 20:23

Da ich keinen DashCam-Thread im F30/F31 Forum gefunden habe, mache ich hier mal einen auf.

Meine Idee ist der, dass ich den Strom "von oben aus der Dachregion" abgreife. Gibt es da Erfahrungen/Einbauanleitungen? Etwas basteln wäre es mir wert. Auch kann ich aus einem Standard-12V-USB-Adapter die 12V/5V Umwandlung hernehmen, und mit Lötkolben und Schrumpfschläuchen kann ich einigermaßen umgehen, kann mir also was zusammenlöten, wenn es danach irgendwo im Dach unsichtbar verstaut wird.

Komischerweise meine ich im Internet mal was dazu gefunden zu haben, ist aber schon über ein Jahr her, und ich finde es nicht wieder. Weiß auch nicht mehr, ob das F30/F31-spezifisch war oder E90/E46-bezogen.

(PS: Die Frage, welche Dashcam es sein soll, ist auch noch offen, aber das wäre dann die zweite Frage. Jetzt geht's erstmal darum, ob ich mir überhaupt eine zulege. Mache ich nämlich nur dann, wenn ich die Kabelage dezent elegant verstecken kann.)

Ähnliche Themen
16 Antworten

Was wird mit der Dashcam bezweckt, d.h. welche Szenarien sollen abgedeckt sein? Wird nur beim Fahren gefilmt?

Ich würde mit der rechtlichen Situation anfangen - ist sie dir klar genug?

https://www.heise.de/.../...wegen-Dashcam-Einsatz-im-Auto-3848679.html

Zitat:

@lightyear36 schrieb am 9. November 2017 um 20:50:06 Uhr:

Was wird mit der Dashcam bezweckt, d.h. welche Szenarien sollen abgedeckt sein? Wird nur beim Fahren gefilmt?

Ich würde mit der rechtlichen Situation anfangen - ist sie dir klar genug?

https://www.heise.de/.../...wegen-Dashcam-Einsatz-im-Auto-3848679.html

Sorry, Thema verfehlt, das war nicht seine Frage.

Ist es echt so schwierig, einfach die Frage zu beantworten oder ansonsten den Rand zu halten?

Immer dasselbe mit den Trolls, egal in welchen Foren, tstststs...

 

So, also ich mag vieles aber keine fliegenden Kabel vom Zigarettenanzünder quer durchs Auto und habe deshalb auch lange nach Strom im Dachhimmel (Lampe, Schiebedach etc.) gesucht und zwar so, dass der ungefähr synchron mit der Zündung an- und ausgeht.

Schlussendlich habe ich von der Bordsteckdose (ja, wusste ich erst auch nicht, dass da eine ist) im rechten Fußraum, rechts der Mittelkonsole von deren hinteren Anschlüssen abgefahren und das Kabel an der A-Säule unter der Verkleidung nach oben geführt.

Ggf. noch zu beachten: manche 12V to 5V StepDown Konverter stören den FM-Empfang.

Daher evtl. vorher austesten.

Viel Erfolg!

 

Nachtrag:

versuche es erst, indem Du das Innenleben des der Dashcam beigelegen Zigarettenanzünderadapters rausnimmst und es im Schrumpfschlauch im Dachhimmel versteckst.

Ansonsten bei ebay so ein 5-Euro Fertigmodul (Beispiel).

Zitat:

.

Schlussendlich habe ich von der Bordsteckdose (ja, wusste ich erst auch nicht, dass da eine ist) im rechten Fußraum, rechts der Mittelkonsole von deren hinteren Anschlüssen abgefahren und das Kabel an der A-Säule unter der Verkleidung nach oben geführt.

Ggf. noch zu beachten: manche 12V to 5V StepDown Konverter stören den FM-Empfang.

Daher evtl. vorher austesten.

Viel Erfolg!

So werde ich es denke ich auch machen..

Darf man fragen welche Dashcam du gekauft hast?

Ich glaube ich werde bei einer Blackvue 750S landen, mit vorne und hinten..

Hast du sonst irgendwelche Erfahrungen? Das mit dem FM ist schon mal sehr interessant..

Zitat:

 

Darf man fragen welche Dashcam du gekauft hast?

Ich glaube ich werde bei einer Blackvue 750S landen, mit vorne und hinten..

Hast du sonst irgendwelche Erfahrungen? Das mit dem FM ist schon mal sehr interessant..

Ich hab die Mini 0805P.

Innenkamera brauch ich nicht.

Den Klebesockel rechts vom Innenspiegel auf die schraffierte Fläche.

Die blinkende LED etwas mit Edding übermalen, ist sonst zu hell.

https://dashcamtalk.com/ ist eine gute Informationsquelle.

Zitat:

@heb66 schrieb am 9. November 2017 um 22:11:16 Uhr:

Zitat:

 

Darf man fragen welche Dashcam du gekauft hast?

Ich glaube ich werde bei einer Blackvue 750S landen, mit vorne und hinten..

Hast du sonst irgendwelche Erfahrungen? Das mit dem FM ist schon mal sehr interessant..

Ich hab die Mini 0805P.

Innenkamera brauch ich nicht.

Den Klebesockel rechts vom Innenspiegel auf die schraffierte Fläche.

Die blinkende LED etwas mit Edding übermalen, ist sonst zu hell.

https://dashcamtalk.com/ ist eine gute Informationsquelle.

Ist eher für vorne/hinten gedacht..Innenraum möchte ich auch nicht.

Danke!

Zitat:

@lightyear36 schrieb am 9. November 2017 um 20:50:06 Uhr:

Was wird mit der Dashcam bezweckt, d.h. welche Szenarien sollen abgedeckt sein? Wird nur beim Fahren gefilmt?

Ich würde mit der rechtlichen Situation anfangen - ist sie dir klar genug?

https://www.heise.de/.../...wegen-Dashcam-Einsatz-im-Auto-3848679.html

Ich weiß nicht, in welchem Strassenverkehr Du so unterwegs bist...

Story von heute: Golf überholt Lkw, der gerade bei Rot angehalten hat, auf der Gegenspur, biegt links ab. Dabei kollidiert er fast mit einem Fahrzeug, das bekam gerade grün, welches vom Golf aus von links kam. Wäre ich nach dem Stopp des Lkw, ich kam aus der Gegenrichtung mit der Absicht nach rechts abzubiegen, direkt losgefahren, dann hätte es hier gekracht. PS: Es war dunkel, diesig. Also schlechte Sicht. Und der Golf kam kam angesaust wie blöde. Wir hatten hinterher noch ein kurzes Gespräch. Weitere Aussagen zum Fahrer selbst würde mir hier wohl eine Sperre einbringen. Wo? Querverbindung Hanauer Landstrasse zur A66. Wer das kennt weiß was da los ist...

Sorry. Ja, ich hab ne Dashcam. Und wer mir was von anlasslosser Speicherung (die Aufnahmen werden rollierend überschrieben) erzählen will, ist nicht in dieser Welt unterwegs. Rotlichtverstöße sind praktisch "normal"...

Ach ja: Keine 10 min später gabs am Ende der A66 nen kleinen Auffahrunfall. Der Verursacher war der Meinung mal grundlos hinter den vor der Ampel wartenden Verkehr die Spur zu wechseln. Beweis das mal ohne Dashcam und von wegen "wer auffährt ist immer Schuld" oder "der hat doch ne Vollbremsung gemacht".

Abend.

PS: Ich würde gern auf den ganzen Kram verzichten. Aber es geht leider nicht anders. Im Gegenteil. Es wird noch rückwärtig aufgerüstet. Eigentlich bräuchte man auch noch was zu den Seiten hin...

Das man mal Fehler macht ist normal, kann passieren. Auch mir. Aber mittlerweile geht es bei den Verstößen immer mehr um (gedankenlosen) Vorsatz. Dagegen will ich mich (monetär) schützen. Und die Lösung ist u.a. eine DC.

Davon abgesehen sollten sämtliche Bremseingriffe von Assisten und Sensordaten (Frontkamera, Radar etc.) (zeitlich begrenzt) geloggt werden. Ich finde das unvermeidlich...

Zitat:

@heb66 schrieb am 9. November 2017 um 21:59:31 Uhr:

Sorry, Thema verfehlt, das war nicht seine Frage.

Ist es echt so schwierig, einfach die Frage zu beantworten oder ansonsten den Rand zu halten?

Immer dasselbe mit den Trolls, egal in welchen Foren, tstststs...

Was soll das werden? Was für Unterstellungen erlaubst du dir? Woher willst du wissen was ich dem TE je nach seinem beabsichtigten Szenario empfohlen hätte, z.B. wenn seine Dashcam auch nach dem Abstellen des Wagens (d.h. auf Parkplätzen) laufen soll damit er seine Fahrzeugbatterie nicht andauernd entlädt?

Wegen dir ist es mir nun aber egal... schliesst was ihr wollt wo ihr wollt an. Berichtet nur eventuell wie es am Ende mit dem jeweiligen Richter ausgegangen ist.

Ich denke, die Eingangsfrage ist klar formuliert.

Wer sich über die rechtliche oder moralische Seite dieser Aktion austauschen möchte, sucht sich dazu bitte einen der bereits existierenden Threads im VS Forum.

Gruß

Zimpalazumpala, MT-Moderator

Themenstarteram 10. November 2017 um 2:03

Hallo, hier der TE, bitte nur technische Diskussionen hier. Rechtliche Diskussionen sind off-topic, dazu gibt's andere Threads und Informationsquellen. Ich komme übrigens aus DE (=erlaubt, von Gerichten oft als Beweis zugelassen), nicht aus AT (=bis 25kEUR Strafe bei Verwendung). Also Beiträge zum RECHTLICHEN möchte ich hier NICHT mehr sehen (außer jemand verlinkt von hier zu anderem Legalitäts-Thread und schreibt dann dort weiter).

Zum Thema zurück:

Inzwischen habe ich weiter gegoogelt und geyoutubed (gehört ja auch zu Google) und tendiere zur Blackvue 650S-2CH (vorne und hinten). Die Thinkware F770 hat zwar ein geringfügig besseres Bild, aber ist bei SD-Karten übermäßig wählerisch und, und bei der BlackSys CH-200 gefällt mir das separate GPS-Modul nicht.

Die Blackvue 650S-2CH hat native 12V Stromversorgung (bzw. Spannungsumsetzer im 12V Stecker eingebaut, so dass sich der anfangs angesprochene Auseinanderbau eines 12V-Adaptes oder Anschaffung eines separaten Wandlers [danke @heb66] wohl erübrigt). Außerdem erscheint mir die Verwendung eines Power-Cut-Off-Devices wie dem "blackvue power magic pro" sinnvoll, damit ich einerseits ParkMode-Unterstützung genieße, andererseits aber die Auto-Batterie nicht leersauge und damit im Auto Fehlereinträge erzeuge (die Thinkware F770 hat glaub ich diese Funktionalität schon eingebaut, da wäre so ein Extramodul dann wohl überflüssig).

Das heißt aber auch: Ich brauche Batterie Dauer-Plus (Klemme 30) für's gelbe Kabel, und Batterie-Plus bei Zündung (Klemme 15) für's rote Kabel.

Damit ergibt sich wohl die Lösung wie in Videos wie diesen:

d.h. die Kabel werden hinter Verkleidung und Dichtungen versteckt bis zum hinteren Sicherungskasten geführt. Alle Videos, die ich heute gefunden hab, wählen diese Lösung. Und offenbar lässt sich das Kabel tatsächlich auf der ganzen Wegstrecke komplett versteckt verlegen.

Oder weiß jemand, ob irgendwo vorne (Dachhimmel und/oder Handschuhfach/Fußraum) Klemme 15 UND Klemme 30 zu finden sind? Die Lösung von @heb66 verwendet ja nur Klemme 15 (Zündungsplus) und würde damit den Parkmodus nicht unterstützen.

PS: Oder, alternativ, battery pack (https://www.youtube.com/watch?v=L2YZMNrbWUg - Cellink B Dashcam Battery pack) kann verwendet werden, dann spare ich mir das power magic pro Ding und kann gut mit "Zündungsplus (Klemme 15) only" leben...

Interessantes Thema. Wofür wird den Dauerplus gebraucht?

Was ist mit den Leselampen am Innenspiegel? Kann man dort nicht dran gehen?

Zitat:

@kevinmuc schrieb am 10. November 2017 um 07:03:50 Uhr:

Interessantes Thema. Wofür wird den Dauerplus gebraucht?

Ich denke, manche möchten den Erschütterungssensor der Dashcam nutzen, der die Aufzeichnung startet, wenn jemand ans Fahrzeug rumpelt.

Es kann dann was bringen, wenn man z.B. das Nummenschild beim Wegfahren des Gegners sieht, weil es im Augenblick der Berührung dann doch zu nah dran ist.

Die Innenraumüberwachung mag auch nett sein, doch was hilfts, wenn Du dann eine Skimütze auf dem Film hast. Oder wie bei mir im Ausland, die doch recht geringe Chance, dass jemand den "Handlungsreisenden" erkennt.

Zitat:

@Michus schrieb am 10. November 2017 um 02:03:26 Uhr:

Hallo, hier der TE, bitte nur technische Diskussionen hier. Rechtliche Diskussionen sind off-topic, dazu gibt's andere Threads und Informationsquellen. Ich komme übrigens aus DE (=erlaubt, von Gerichten oft als Beweis zugelassen), nicht aus AT (=bis 25kEUR Strafe bei Verwendung). Also Beiträge zum RECHTLICHEN möchte ich hier NICHT mehr sehen (außer jemand verlinkt von hier zu anderem Legalitäts-Thread und schreibt dann dort weiter).

Zum Thema zurück:

Inzwischen habe ich weiter gegoogelt und geyoutubed (gehört ja auch zu Google) und tendiere zur Blackvue 650S-2CH (vorne und hinten). Die Thinkware F770 hat zwar ein geringfügig besseres Bild, aber ist bei SD-Karten übermäßig wählerisch und, und bei der BlackSys CH-200 gefällt mir das separate GPS-Modul nicht.

Die Blackvue 650S-2CH hat native 12V Stromversorgung (bzw. Spannungsumsetzer im 12V Stecker eingebaut, so dass sich der anfangs angesprochene Auseinanderbau eines 12V-Adaptes oder Anschaffung eines separaten Wandlers [danke @heb66] wohl erübrigt). Außerdem erscheint mir die Verwendung eines Power-Cut-Off-Devices wie dem "blackvue power magic pro" sinnvoll, damit ich einerseits ParkMode-Unterstützung genieße, andererseits aber die Auto-Batterie nicht leersauge und damit im Auto Fehlereinträge erzeuge (die Thinkware F770 hat glaub ich diese Funktionalität schon eingebaut, da wäre so ein Extramodul dann wohl überflüssig).

Das heißt aber auch: Ich brauche Batterie Dauer-Plus (Klemme 30) für's gelbe Kabel, und Batterie-Plus bei Zündung (Klemme 15) für's rote Kabel.

Damit ergibt sich wohl die Lösung wie in Videos wie diesen:

d.h. die Kabel werden hinter Verkleidung und Dichtungen versteckt bis zum hinteren Sicherungskasten geführt. Alle Videos, die ich heute gefunden hab, wählen diese Lösung. Und offenbar lässt sich das Kabel tatsächlich auf der ganzen Wegstrecke komplett versteckt verlegen.

Oder weiß jemand, ob irgendwo vorne (Dachhimmel und/oder Handschuhfach/Fußraum) Klemme 15 UND Klemme 30 zu finden sind? Die Lösung von @heb66 verwendet ja nur Klemme 15 (Zündungsplus) und würde damit den Parkmodus nicht unterstützen.

PS: Oder, alternativ, battery pack (https://www.youtube.com/watch?v=L2YZMNrbWUg - Cellink B Dashcam Battery pack) kann verwendet werden, dann spare ich mir das power magic pro Ding und kann gut mit "Zündungsplus (Klemme 15) only" leben...

Warum nicht die 750s? Deutlich verbessertes Bild gegenüber der 650s..

Also ich hab mir die BMW Advanced eye care für vorne und hinten geholt bzw bei BMW dann einbauen lassen.

Mit EInbau 450€.-

man sieht fast kein kabel. aber ich hab mir in der Anleitung angesehen wo und an welchen Steuergerät der Strom abgegriffen wird. Also echt nichts für den Hobby bastler. War auch ne Herausforderung für den :)

Fazit :

Funzt tadellos.....

Würde ich wieder so machen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Dashcam wie anbringen, Strom von oben abfgeifbar (z.B. Spiegel-Leuchte oder Mittel-Decken-Leuchte)?