ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. das richtige 3er Coupe...

das richtige 3er Coupe...

BMW 3er E92
Themenstarteram 14. November 2011 um 14:01

Hallo erstmal,

bin neu hier im Forum und habe mal ne Frage zu meinem zukünftigen Autokauf, ich hoffe hier kann mir geholfen werden ;)

Ich wollte mir jetzt das gute 3er Coupe holen und habe 30 000 Euro auszugeben (damit sollte man was gescheites finden). Mein Cousin hat selbst den 335xi und der geht auch total ab, nur ich weis nicht so recht wie das ist mit dem Benziner und Diesel. Ich kann schlecht abschätzen wie viel ich fahren werden, vllt so 15 000 km im Jahr, könnte aber auch mehr bzw. weniger sein und bin echt überfragt, ob ich mir einen Benziner oder Diesel holen soll. Die Fachmänner im BMW Store konnten mir iwie auch net so weiterhelfen, die meinten immer nur: "kommt drauf an..."

Deshalb ganz konkret hier gestellt: Ab wie viel km lohnt sich das 3er Coupe als Diesel?

2. Ich bin mir auch noch über die Motorisierung unschlüssig. Das beste wäre natürlich der 335xi, nur ich weis nicht genau wie es mit der Unterhaltung aussieht, ich trete bei so einem Auto schon gerne drauf, deshalb wird der vllt zu viel bei mir an Sprit schlucken. Ich dachte an eine Alternative wie dem 325i, auf jeden Fall muss es der 6 Zylinder sprich 3 oder 2,5 Liter Maschine sein.

Genau so dann auf den Diesel bezogen, 330d oder 325d?

Zum Heckantrieb oder Allrad ist sag ich mal relativ egal, natürlich bevorzuge ich IMMER den Allrad aber ich komm mit dem Heckantrieb auch prima zurecht.

Also im Endeffekt soll alles auf den 335xi hinauslaufen, weil das einfach das beste Modell ist, doch kann mir jemand sagen, ab wann sich dann wirklich der Diesel lohnt und ob der 325d/i auch ausreiche?

Vielen Dank schonmal, mit so ein paar kleinen Einschätzungen wäre mir da echt geholfen (:

mfg

MonkeyMafia

Beste Antwort im Thema

Weiß doch was! :cool:

Nee, jetzt ma ehrlich, die meisten meiner Beiträge sind nicht das gelbe vom Ei. :rolleyes:

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Also das Ding mit dem Lohnen ist halt immer so ein Sache. Klar kannst Du jetzt ausrechnen, ab wann sich der Aufpreis des Diesels ammortisiert (335d vs 335i, der 330d ist eh billiger). Ist ja keine Schwierige Rechnung. Aber gehts immer nur darum das günstigste zu nehmen? Ich will damit den Fahrspass ansprechen. Ich für meinen Teil sage mir, soll es doch mehr kosten, dafür habe ich mehr Spass. habe auch keine swatch am Arm, obwohl die die Uhrzeit auch recht gut anzeigt... Bei 15000 halten sich die Kosten ja noch in den Grenzen. Ich habe jetzt zum 35i gegriffen (allerdings war mein budget viel geringer) und das bei 20000 p.a. Wenn ich einfach nur sparen wollen würde, würd ich mir einen Polo 3 Zylinder holen.

Fazit: wenn Du die billigere Variante haben willst, denk ich ist ein Diesel die besser Wahl. Auch vom Wertverlust her..... 325i kann man nicht mit dem 335i vergleichen. Ist viel langsamer.

Hi,

 

ich würde dir als Alternative den 330d (evtl. Allrad) ans Herz legen. Natürlich geht und klingt der 335i besser, aber der 330d stellt eine gelungenen Kompromiss dar, vor allem in Anbetracht dessen, dass es auch mehr als 15.000 km per anno sein könnten.

 

Wenn ich den Benziner nehmen würde, dann eher den 330i oder den 335i. Der 325i ist zwar nicht schwach, aber im Vergleich mit den anderen hier genannten Modellen wirkt er relativ träge.

 

Zwei Dinge würde ich auf jeden Fall machen:

 

1. Probefahrt (erspart dir eine Menge Schreiberei hier ;) )

2. Eine exaktere Schätzung der voraussichtlich gefahrenen Kilometer. Bei 10.000 würde zum 335i raten, bei 20.000 eher zum  330d.

 

Der neue Motor mit D mit 245 PS wäre natürlich besser, allerdings bin ich mir nicht sicher ob du dieses Modell um 30.000 € finden wirst.

 

Viel Spaß beim Suchen.

 

Luki

Themenstarteram 14. November 2011 um 14:39

WOW,

ihr seid ja echt schnell, danke für die wirklich schnellen Antworten. Also ähnliches dachte ich mir auch, 325i/d sind nach meinen Bedürfnissen untermotorisiert, das habe ich mir auch so gedacht.

Also sollte ich nochmal genau abschätzen, wie viel ich im Jahr an km mache und dann mich für den 335i oder dem 330d entscheide.

Aber ich glaube 15 000 km könnte es doch ganz gut treffen, ich denke eher weniger, dass ich mehr fahre, weil in den Urlaub irgendwo weiter weg halte ich für relativ unwahrscheinlich und sonst hat man nur die normalen Wege, alles so im 50 km Umkreis...

Und bei 15 000 km sollte man dann schon den 335i nehmen, sofern ich das richtig verstanden habe...?

Also wenn die Wahl zwischen 330d und 335i, dann musst Du schon bei 0 km den d nehmen, denn der ist auch billiger in der Anschaffung (Steuer und Versicherung nicht mit einbezogen) Rechne doch mal Verbrauchsunterschied in EUR aus mit 10, 15 und 20tkm. Dann siehst Du es ja was es ausmacht

335i für den Spaß

330/335d für den Verstand!

;)

Bei 15 tkm pro Jahr würd ich den 35i kaufen. Alles in allem liege ich in etwa bei 12 Liter / 100km.

Das ist mir den Spaß auf jeden Fall wert.

Und wenn Du einmal den 35i Probe fährst wirst Du keinen Gedanken mehr an den Diesel verschwenden ;)

Naja, 330d für den Verstand *hust* Das Ding geht schon richtig gut. Und der Verbrauch liegt um vermutlich ca. 4 Liter niedriger als beim 335i. 4*1,50=6 Euro auf 100 Kilometern. Ich fahre alleine schon deshalb Diesel, weil mir da die flotte Hatz über die AB nicht so ein schlechtes Gewissen verursacht. Öl ist endlich und wieviel wir davon verfeuern ist Waaaaaahnsiiinnnnnn. Wobei es natürlich auch Benziner geben muss. Ohne Benzin kein Diesel und umgekehrt :(

Aber eins bleibt definitiv festzuhalten: Sieht man mal vom neuen A6 mit 313 Diesel-PS mit Soundmanipulation über Lautsprecher ab, kann kein Diesel auch nur im Ansatz an das Sounderlebnis eines Benziners heranreichen. Wer also gerne mit offenem Fenster fährt, muss immer zum Benziner greifen :D

Zitat:

Original geschrieben von mikenr1

Naja, 330d für den Verstand *hust*

316d *räusper*

Zitat:

Original geschrieben von mikenr1

Naja, 330d für den Verstand *hust* Das Ding geht schon richtig gut.

Saht ja keiner was anderes.

Aber Emotionen kommen da trotzdem keine auf. Diesel halt.

Also ich habe mir einfach gesagt, 330d oder 335i, je nachdem was man so findet. Beides hat vor und nachteile. Dann gings darum, wo, wann, wie find ich das beste Angebot, Austattung, Preis, etc. Ist ja nicht so, dass es tausende zu verkaufen gibt. Bei mir war das dann zufällig ein 335i. 330d wäre auch cool gewesen.... Bei Neuwagen wäre es ein 330d geworden....

Ob der sound besser ist, naja, da gibts schon noch wichtigere Sachen..... ist unwichtig für mich.

Naja, jetzt freu ich mich auf meinen 35i, und weiss dass ich damit den Testsieger der letzten paar Jahre in dem Segment fahre, der wirklich von jeder Fachzeitschrift hochgelobt wird. Kann also nicht so schlecht sein das ganze....

Zitat:

Original geschrieben von stef 320i

Aber Emotionen kommen da trotzdem keine auf. Diesel halt.

Zustimmung

bezüglich klanglicher Emotionen.

Themenstarteram 14. November 2011 um 15:16

Also ist schon klar, dass 335i das BESSERE Auto ist, als der 330d. Mir gehts nur um die Frage der Unterhaltung, ich weis nicht wie viel Unterschied man in der Geldbörse zwischen dem 35i und dem 30d spürt. Ich hab mich ja im Endeffekt schon entschieden lieber den 35i zu nehmen, nur ich weis, wie viel mein Cousin bei seinem 35i zahlt und da würde ich schon mit allem drum und dran an meine Grenzen gehen, deshalb müsste ich eher fragen, wie viel Unterschied man bei einer Fahrleistung von sagen wir 15000 km im Jahr im Endeffekt zwischen den beiden spürt. Bei krassen Unterschieden muss ich zum 330d greifen, wenn es sich aber "fast" deckt, kann ich mir den 335i erlauben.

Das kannst Du Dir doch ausrechen :confused: Suchst Dir die Versicherungsbeiträge und die Steuer raus, rechnest mal grob mit 4 Litern Unterschied im Verbrauch auf 100 km (siehe Spritmonitor) und schwupp hast Du ein Ergebnis. In Sache Inspektion, Ölservice, Bremsen, Reifen etc. ist der Unterschied sicherlich nicht sonderlich groß (bei gleicher Reifengröße).

Also einfach mal den Taschenrechner bemühen und nicht darauf hoffen, dass wir das für Dich erledigen :D

Zitat:

Original geschrieben von chris230379

Zitat:

Original geschrieben von stef 320i

Aber Emotionen kommen da trotzdem keine auf. Diesel halt.

Zustimmung

bezüglich klanglicher Emotionen.

Klanglich kann ich da auch zustimmen (wie gesagt: Der neue A6 ist da ein spürbarer Schritt nach vorne. Ist zwar Verarsche mit den Lautsprechern, aber so schön werde ich gerne verarscht :D ). Rein vom Fahren aus gesehen, würde ich einen 335d einem 335i vorziehen..... Ist aber nur mein Geschmack und über den kann man ja schwerlich streiten.

Zitat:

Original geschrieben von mikenr1

... (wie gesagt: Der neue A6 ist da ein spürbarer Schritt nach vorne. Ist zwar Verarsche mit den Lautsprechern, aber so schön werde ich gerne verarscht :D ). .....

ich lese nicht im Audi-Forum mit; aber DAS interessiert mich nun auch. :eek:...

...gibt`s da nähere Infos; einen Link, etc... :confused:

Gibt`s den A6-Diesel nun auch auf CD ( für die , die mal heimlich und nur akustisch fremd-gehen wollen):D:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen