ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRX Drosseln

CRX Drosseln

Themenstarteram 11. April 2005 um 19:49

Hallo,

ich hab eine Frage. Kann ich den Honda CRX auf 90PS drossln? Fragt nicht warum.

Danke

Jan

Ähnliche Themen
51 Antworten
am 12. April 2005 um 18:22

Naja, dass sie sich verschätzen liegt nicht an den PS oder an den Autos...

Es wäre ja was anderes, wenn sie nicht voll beschleunigen und dann eben noch mehr aufs Gas könnten und somit Leistungsreserven hätten.

Wer sich mit nem 45PS Polo verschätzt, verschätzt sich genauso mit einem 250 PS A3... Wichtig ist deshalb immer zu wissen, "komm ich da rechtzeitig und sicher vorbei oder nicht", unabhängig vom Auto.

Sicher, mit mehr Leistung lässt sich ein Überholvorgang schneller abschließen (da in der Regel die Beschleunigung besser ist), aber das Risiko beginnt im Kopf...

Den CRX auf 90 PS zu drosseln halte ich auch für unangebracht, da würde ich eher ein anderes Auto holen mit dementsprechend weniger PS. Dann zahlt man auch nicht unnötig hohe Unterhaltskosten.

Ferner ist ein CRX mit seinem geringen Gewicht mit 90 PS immernoch sehr gut bedient, gleiches gilt aber für viele andere ältere 90 PS-Autos. Selbst manche alten 45-60 PS-Autos haben ein ordentliches Leistungsgewicht (geringes Leergewicht). Bei den neueren ist das natürlich nicht der Fall, da besteht eher die Gefahr der Untermotoriesierung. Wo früher 75 PS mehr als ausreichend waren, sind sie in einem heutigen Auto (z.B. Golf 5) meiner Meinung nach ein Sicherheitsrisiko.

Es kommt also nicht nur auf die PS alleine an in diesem Fall.

ach du schande noch einer den man den lappen nehmen sollte ich flipp (blackcivic29)....

wenn ich mich mit einem 45 ps corsa verschätz und merk ich schaffs net geh ich in die eisen mit nem s2000 schalte ich runter und das als fahranfänger und schon geb ich den versicherungen recht warum autos mit leistung mehr kosten! und jedem elternteil die ihrem kind kein auto mit 150ps kaufen!

und damit du auch sicher durch den straßenverkehr kommst erklär ich dir wie du dich verhalten musst!

du schaust ob genügend platz zum überholen ist!

dann achtest du auf den gegenverkehr!

dann schaust nochmal auf den tacho weil wenn der vorausfahrende 98 fährt und du willst 100 fahren dann bleib lieber hinten!

so dann kannst du ansetzen zum überholen!

falls unvorhersehbar ein auto kommt während du überholst nimmst du das mittlere pedal im fahrer fußraum das sogenannte bremspedal!!!

das macht man deshalb so weil mein negativ wesentlich schneller beschleunigt wie positiv!

 

und haust nicht einfach aufs gas und riskierst kopf und kragen...

 

mfg metzers

am 12. April 2005 um 20:02

Du hast das blinken vergessen! Durchgefallen!:D

wenn man sich beim überholen verschätzt hat, kann man nicht immer einfach bremsen und wieder rechts rüber fahren. oft will der nächste ja auch noch überholen und fährt sofort in die lücke, wenn man auf die linke spur wechselt. in solchen situationen bin ich dann auch froh, dass ich noch leistungsreserven habe.

das kann man nich verallgemeinern, kommt immer auf die situation an. die verantwortung kann einem eh keiner abnehmen. als fahranfänger sollte man auch lieber auf nummer sicher gehen und sich nicht in situationen bringen , die nur schwer einzuschätzen sind.

zum thema: fahr doch deine eltern mal n bischen rum, dann vertrauen sie vielleicht drauf, dass du mit der karre umgehen kannst. ist ja verständlich, dass sie sich sorgen machen...

mfg dan

am 12. April 2005 um 20:40

Oh man! Bisschen unrealistisch, oder? Die Eltern die da drauf rein fallen möcht ich sehen.

Du bist froh das du beim überholen noch reserven hast? Also ich hab keine reseven beim überholen ausser ich seh min. ein km vor mir nichts entgegenkommen. Das lernt man doch in der Fahrschule. Beim überholen immer voll Stoff, oder? Genau dadurch entstehen Unfälle beim überholen. Man schätzt den abstand zum Gegenverkehr nicht richtig ein und merkt das zu spät.

mfg

Dany

am 12. April 2005 um 21:03

@Threadersteller: Rede mit Deinen Eltern. Versuche herrauszufinden, warum Deine Eltern was gegen den CRX haben. Ferner, versuche es erst gar nicht, es ihnen "auszureden". Ich erinner mich noch gut an die meine Gespräche mit meinen Eltern, als ich vom CRX erzählt hab.

So ein Fahrzeug zu drosseln bringt imo gar nichts, denn die Fahreigenschaften (Kurven, Handling, Bremsen etc.) werden dadurch nicht verändert.

Ich gehe einfach mal davon aus, dass Deine Eltern sich um Dich sorgen, und desshalb nicht wollen, dass Du mit "soviel" Leistung unterwegs bist.

Das beste was Du machen kannst, erstmal ein anderes Auto zu kaufen. Dann kannst Du schon ein wenig Erfahrungen sammeln, und Deinen Eltern zeigen, dass Du mit 30/50 PS mehr, auch keine Probleme hast.

Dafür würde sich dann die ED Civic Reihe anbietem.

Ich kann Dir nur die Tipps geben, die dafür gesorgt haben, dass meine Eltern den Rex akzeptiert (sie haben NIE gut gefunden ;) ) haben.

Und zwar, die angesprochene Sicherheit, mehr Leistung zu haben als man braucht. Frage wieviel PS ihr Auto hat, und was es verbaucht. Einen ED9 kann man auch mit 8 Litern locker fahren.

Ausserdem solltest Du Deine Eltern Verständniss entgegenbringen. Sie kennen den CRX warscheinlich nur von Erzählungen/Storys/sehen mit Jugendlichen Heizern. Dementsprechend wollen sie nicht, dass Du genauso wirst. Ergo solltest Du auf Deine vernünftige Art hinweisen. Sie müssen verstehen, dass es Dir bewusst ist, eine solche "Taschenrakete" zu fahren, und es trotzdem nicht "negativ" ausnutzt.

Ich hatte den Vorteil, dass ich auf CRX und ED Civics quais das fahren gelernt habe. Entsprechend konnte ich noch die gewohnte Art/Funktion als Vorteil für einen solchen Wagen nennen.

Trotz allem, ist der CRX auch für Anfänger geeignet. Man sollte es nur langsam angehen lassen, viel geld für Versicherung, Ersatzteile usw. Bereit haben. Der CRX ist einfach nur Sauteuer. Ich bezahle für meinen Civic Type R mit 200 PS einige € weniger, als für meinen damaligen ED9 Haftpflicht weniger.

Wenn Du Deinen Eltern ein Zugeständis machst (Bsp. erstmal mit einem 90 PS Civic anfangen), werden sie dann auch anders reagieren, wenn Du nach 1-2 Jahren einen CRX kaufen willst.

Der Morn

ich meinte das eher so:

ich überhole nur, wenn ich es auch schaffen würde ohne die gänge voll auszufahren. wenn es dann doch eng wird oder hinter mir gedrängelt wird schalte ich erst kurz vorm begrenzer bzw. bremse wieder.

zu den eltern: ich meinte das vertrauen in seine fahrkünste und nicht in seinen charakter. wenn die eltern glauben er heizt damit durch die gegend, dann werden sie ein paar ps weniger auch nicht beruhigen...

ganz viele ziegelsteine in die Karre ;)

das Problem sind heutzutage nicht mehr die 124 ps, sondern das Leistungsgewicht.

am 12. April 2005 um 21:19

Zitat:

Original geschrieben von baloo

Was denkt ihr denn, wieso die Versicherungsprämien für schnelle Autos so hoch sind? Mehr PS = mehr Unfälle...so einfach.

Die Prämien werden nicht mehr nach PS Zahl gemessen, andere Kriterien spielen da ne Rolle. Mehr PS heisst nicht gleich mehr Versicherung, sondern es hängt von mehreren Umständen ab.

am 12. April 2005 um 21:25

Ich spreche von der Unfallhäufigkeit.

am 12. April 2005 um 21:30

Jeder hatt hier sicherlich seine eigene Ansicht.

Ich schließ mich den Leuten an, die für eine üppige Motorleistung sind, denn man kann genug junge Leute auf den Srtassen beobachten die nach dem Prinzip: "mangelnde Leistung wird durch Leichtsinn ersetzt" fahren. Und wenn man auf die Statistiken schaut, sieht man ja welche Autos in den Gegenverkehr fahren. Sicherlich hatt ein leistungsstarkes Auto ein höheres Gefahrenpotential.Das führen eines KFZ ist auch eine Frage des Charakters und Disziplin. Ich z.B hatte mir mit 18 einen Lancia Dedra Integrale gekauft,das war n 2.0L turbo mit 175 PS, der wurde vom Vorbesitzer auf über 200 gechipt. Damit habe ich fahren gelernt, mit einem Auto vor dem ich nie den Respekt verloren habe.Und ohne das Vertrauen meiner Eltern hätt ich mir den ganz bestimmt nicht kaufen dürfen. Jetzt bin ich 23 und meine Unfallbilianz ist bis jetzt noch 0( hoffentlich bleibts dabei).

Versuch mit deinem Vater einen Kompromiss einzugehen wenn du den CRX unbedingt willst. Erklähr dich zB. bereit ein Fahrtraining zu absolvieren oder ähnliches. Sucht beide nach einem Weg den ihr gemeisam vereinbaren könnt. Auf jeden Fall wünsch ich dir Glück!

am 12. April 2005 um 21:30

Hast schon Recht dass bei mehr PS die Wahrscheinlichkeit der Unfälle durch riskanteres und sportlicheres Fahren steigt aber es gibt auch Luxusautos mit viel PS die nicht von jugendlichen gefahren werden und daher auch nicht so viele Unälle gemacht werden, glaub ich mal.

Themenstarteram 12. April 2005 um 22:53

Thx @ Morn

So könnt ihr mir vielleicht Tipps geben was für ein Auto ihr gut findet.

Meine Vorrausetzungen:

min 90 ps

min 1,6 l

sportliches Aussehen (Coupe CRX, Celica)

Sollte min Baujahr 95 sein

Danke

Aber gegen nen S2000 Biturbo hät ich auch nix ;)

am 12. April 2005 um 23:02

Zitat:

Original geschrieben von metzers

ach du schande noch einer den man den lappen nehmen sollte ich flipp (blackcivic29)....

wenn ich mich mit einem 45 ps corsa verschätz und merk ich schaffs net geh ich in die eisen mit nem s2000 schalte ich runter und das als fahranfänger und schon geb ich den versicherungen recht warum autos mit leistung mehr kosten! und jedem elternteil die ihrem kind kein auto mit 150ps kaufen!

und damit du auch sicher durch den straßenverkehr kommst erklär ich dir wie du dich verhalten musst!

du schaust ob genügend platz zum überholen ist!

dann achtest du auf den gegenverkehr!

dann schaust nochmal auf den tacho weil wenn der vorausfahrende 98 fährt und du willst 100 fahren dann bleib lieber hinten!

so dann kannst du ansetzen zum überholen!

falls unvorhersehbar ein auto kommt während du überholst nimmst du das mittlere pedal im fahrer fußraum das sogenannte bremspedal!!!

das macht man deshalb so weil mein negativ wesentlich schneller beschleunigt wie positiv!

 

und haust nicht einfach aufs gas und riskierst kopf und kragen...

 

mfg metzers

was du aufführst ist auch schwachsinn hatte mit 18 auch 150PS in der Celi T16 GT-í und leb immer noch unfallfrei ( mal abgesehen von dem LKW der mir mal die vorfahrt nahm aberden zähl ich ned da 100% unverschuldet...)

du willst einen delsol?

oder ed9?

 

es gibt einen d16a6 ed9 mit 107 ps, aber der wird wohl auch etwas zu schnel sein für die Eltern.

ansonsten eben ed7 oder ed4 mit 90 ps, obwohl die alles andere als Sportlich aussieht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen