ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRX- Bodykit aus den USA

CRX- Bodykit aus den USA

Themenstarteram 24. November 2004 um 18:26

Hallo,

da ich mir bald meinen ersten CRX zulegen werde, habe ich mich mal nach netten Kits umgesehen. Welches mir ausgesprochen gut gefällt, ist dieses:

http://www.bodykits.com/fullview.php?...

http://www.autotoyaz.com/blwisped12pi.html

Wenn man da selbst evtl. noch ein bisschen was an der Front macht sicher ein sehr sehenswertes Teil denke ich.

Kennt evtl. jemand eine Bezugsquelle für das Kit in Deutschland? Und abgesehen davon, wie siehts in diesem Fall wohl mit dem TÜV aus? Da ist ja nun doch schon einiges verändert, auch an den Türen und an der Motorhaube. Per Einzelabnahme könnte es evtl. klappen, oder was meint ihr?

Grüße :)

Ähnliche Themen
9 Antworten

google mal danach oder benutz die suchfunktion falls sie klappt. (benutz die nie :D)

das thema war schön öfters da, meiner meinung nach ist es nahezu unmöglich das kit legal einzutragen. hab von leuten aus nem nissanforum gehört die haben den type r flügel von maxpower auf ihren almera top sport gebaut und der tüv wollte die in den windkanal schicken für eine einzelabnahme ohne garantie der eintragung. und da ist nur nen materialgutachten dabei! bei deinem kit wohl eher garkein gutachten ausser von grounddesigns evtl. nen schreiben wo drauf steht das dein crx schöner aussieht wie stock ;)

weisst du aus welchem material das kit besteht?

fahr doch mal zu deinem tüver um die ecke und frag ihn was es für möglichkeiten gibt. der wird dich sicher aufklären in der sache, da sind die bei uns richtig fit!

 

mfg stigA

Themenstarteram 24. November 2004 um 19:38

Die Suchfunktion hab ich schon benutzt, die ist nur leider in der Beziehung nicht sonderlich ergiebig. Naja, ich werd wohl mal zum nächsten Tüver fahren und den befragen wies aussieht. Das Hauptproblem sind sicher die Türen und die Verbreiterung nehm ich an? Ich hab mit dem Tüv noch nicht so viel Erfahrung, aber wenn was in der ARt umgebaut wird, sollen die ja mehr als pingelig sein...hab ich zumindest gehört.

Falls das aber nun nicht klappen sollte: Ich habs vor allem auch auf eine Front in der ARt von dem Kit abgesehen. Sprich in der Art langgezogene Motorhaube und etwas verlägerter Stoßfänger vorne, um die ,,F1'' - Haube zu ermöglichen. Kennt jemand da vielleicht etwas vergleichbares?

Grüße:)

und die 3000$ plus zoll und verschiffung hast auch oder wie ? und dann noch zusätzlich falls es überhaupt geht (was ich mir nich vorstellen kann) fürn tüv ? :)

is das dein erstes auto ?

am 24. November 2004 um 21:58

Wende Dich mal an www.import-ant.de , die haben Black Widow und können dafür auch TÜV machen...

Schick ihm ein Bild mit oder den Link und frag ihn, was er da machen kann... *g* Irgendwas geht sicher... ;)

Sag dem Rene nen Gruß von Theresa *g*

ich war ne zeit lang auch ma so drauf als ich noch kein auto hatte...

da wollte ich auch tausend sachen verändern am wagen was insgesamt bestimmt 4000€ gekostet hätte..

tja und als ich dann das auto (CRX) dann endlich hatte und dann erstmal den zahnriemen wechseln durfte, öl wechseln, sprit bezahlen , versicherung bezahlen...und und und..., dann hatte ich ehrlich gesagt keinen bock mehr auf den kram als ich gesehn habe wie schweineteuer so ein auto ist.....speziell weil der CRX in der versicherung sehr ''preiswert'' ist :rolleyes:

und ausserdem wenn man den wagen dann erstmal vor der tür stehn hat dann gefällt der einem genauso wie er da steht und nich anders....;)

naja jedanfalls war es bei mir so und so hab ich den ganzen kram verworfen und liebe mein auto trotzdem:D

naja aber alles geschmackssache eben....aber ich bin froh dass ich das nich gemacht habe weil auch sowieso viel zu viel komplikationen dazugekommen wären....wie tüv, einbau der sachen, lackieren usw.

und was braucht man dann??!!

 

RICHTIG!!

--->wieder ganz viel geld.....!!

 

und hab ich das???!!

 

--->NEIN!!:D

 

also wenn du dir so ein kit auch noch aus den USA rüberschiffen lassen willst dann sag ich dir nur im vorraus das der TÜV dazu wahrscheinlcih nein sagt...und allein der kostenaufwand ist immens....dann noch das anbringen der teile ((man weiss ja vorher nie genau ob die überhaupt 100% passgenau sind)) und lackiren auch noch....

naja....also wenn ich mir ein kit holen würde dann würde ich eins aus deutschland mit teilegutachten nehmen....ja ich weiss.......die sehen nunma meistens nich SOO geil aus wie die usa-dinger.....aber leider ist die einzige möglichkeit mit einem halbwegs humanen preis so ein projekt zu realisieren.....

aber wenn du das geld hast wärs ja eigentlich kein problem........nur mit dem TÜV könnte es problematisch werden....aber vielleicht findest du ja noch irgendwas gutes mit gutachten....man weiss ja nie

soviel von mir zu dem thema

 

greetz CRX-FAN

Mal davon abgesehen, dass dieser Kit nicht mal vorgebohrt oder grundiert ist, also sehr teuer zu montieren sein wird, dürfte eine TÜV-Abnahme unmöglich sein. Für Anbauteile dieser Art brauchst du ein Materialgutachten und eine Luftleitprüfung (Windkanal).

So ein teurer Umbau (rechnen wir mal 4000-5000 Euro) würde sich sowieso nur lohnen, wenn du einen sehr gut erhaltenen CRX kaufst, den du noch mehrere Jahre fahren kannst. Und so ein Exemplar zu verbasteln wäre viel zu schade. Immerhin sieht dieses Bodykit recht billig und prollig aus.

moin,

Den Kit gibts in den USA für ca. 1300$......plus ca. 600 $ Versand und nochmal 13% Zoll.

Eigentlich recht preiswert für ein so grosses Projekt.....ABER der Kit wird aus GfK gefertigt (soweit mir bekannt) und die Passgenauikeit ist nicht allzugut. Dann kommt natürlich der Anbau.....wenn du selbst kein Schrauber bist; gute Nacht!!! Dann lackieren......wieß jeder selbst wie teuer!!!!

Der TüV trägt dir den kit wohl ein aber mit allen dazugehörigen Messungen!!!!!!

Mein Tipp: Lass es lieber.....Bau ihn dann lieber Stück für Stück nach deutschen Normen auf....haste mehr (Geld) davon.......

Themenstarteram 25. November 2004 um 16:20

Hallo,

nein, es ist nicht mein erster Wagen. Geld wäre in diesem Rahmen auch kein Problem, die Frage ist nur, ob ich mir das antun will. Montage von nicht vorgebohrten Parts wäre auch kein unüberwindbares Problem.

@baloo: Klar sieht das Design von dem Kit ziemlich prollig aus, wenn man das auf dem Foto sieht. Das ,,Loch'' in der Front ist natürlich ein Flachschuss was das Design angeht, aber ich würde da sowieso noch einiges selbst ändern um das zu entschärfen. Ich bin absolut kein Fan von Prollo-Karren. Da tuts mir in der Seele weh. Von daher würde ich da schon was draus machen, die Zeichnungen für Änderungen an dem Kit sind auch schon etwas länger fertig. Nur der Tüv macht mir eben Sorgen. Bislang hab ich nämlich nur bei einem kooperativen Tüver einen Spoiler eintragen lassen, was kein Problem war. Aber das werde ich nächste Woche klären.

Da es ja aber wohl so aussieht, als ob ich die ganze Aktion eher sein lasse, um mir Kosten und Stress zu sparen, bleibt die Frage nach vergleichbaren Möglichkeiten.

Wie schon gesagt, mir kommt es vor allem auf die verlängerte ,,Nase'' an, da ich da was ganz spezielles mit vorhabe, was auch genehmigt würde. Nur woher eben so einen Frontspoiler nehmen, der so breit ist das er so eine Verlängerung der Haube erlaubt? Eigenbau oder Ergänzung von anderen Spoilern sind eigentlich nur letzte Möglichkeiten für mich. Kennt also evtl jemand von euch einen Spoiler, der den Überhang soweit ausbaut? Die Haube sollte nicht so das Problem sein.

Viele Grüße

am 25. November 2004 um 16:52

Bevor Du es ganz verwirfst würde ich wirklich mal bei import-ant anfragen... Die sind sehr gut und könnten z.B. auch die Änderungen machen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRX- Bodykit aus den USA