ForumCRV, HRV & FRV
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. CR-V und Skidachboxen - ein schlechter Scherz?

CR-V und Skidachboxen - ein schlechter Scherz?

Honda CR-V 4 (RE)
Themenstarteram 23. März 2014 um 16:03

Echt peinlich, hatte gestern meine Reelingsgrundträger (für alle Fälle mal gleich mitgekauft) aufs Auto geschraubt und bin heute zu nem Freund mit der Dachbox. Handelte sich um eine gute alte (noch D-Markzeiten) mit einem kleinen Stern am Heck (also was vom MB Zubehör) mit 220cm länge. Pustekuchen. Der Kofferraum geht dann gerade noch so 20cm weit auf...

Also werde ich nun mal beim Freundlichen und ATU zwecks evtl. passenden Leihskiboxen anfragen oder noch besser: wir fahren mit dem Astra eines Freundes.

Für mich bedeuted diese Erkenntnis, dass ich die Grundträger vermutlich umsonst erworben habe und dass ich keine Skibox draufschnallen kann, welche auch unsere Langläufer beherbergen kann (210cm und 207cm)!

Habe schon recherchiert. Das Problem haben/hatten schon die CR-V III Besitzer. Habe auch gleich mal bei einem CR-V III vorm Haus gelunzt. Ich fürchte, beim CR-V IV ist die Geschichte noch krasser!

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 23. November 2016 um 15:26

Noch nen kleiner Nachtrag zu der Dachboxengeschichte, weil mir das wichtig erscheint.

Ich hab ja jetzt schon mehrere Sommer- und Winterurlaube diese Thule Motion 800 mit der leichten Gummierhöhung von Honda und den original Honda Grundträgern. Dieses Frühjahr dann beim ersten TÜV und vor Ablauf der Garantie hat man dann eine defekte 3. Bremsleuchte festgestellt (hatte das selber gar nicht bemerkt). Diese wurde dann auf Garantie ausgetauscht.

Soweit so gut. Aber beim nächsten Urlaub ist mir dann aufgefallen, dass diese 3. Bremsleuchte ganz leicht gegen die Dachbox drückt. Anfänglich nach erstmontage der Dachbox ist das noch nicht der Fall. Aber dann scheint sich die Dachbox noch leicht zu setzen und verschiebt sich vermutlich noch nen mm nach hinten und wird vermutlich unter Zuladung auch etwas nach unten gedrückt bzw. der Grundträger. Dann wird die 3. Bremsleuchte leicht gegen die Dachbox gedrückt. Die lehnt da quasi an.

Nun is mir der Gedanke gekommen, dass der frühe Ausfall der Bremsleuchte damit im Zusammenhang stehen könnte und wollte dies nur kund tuen!

56 weitere Antworten
Ähnliche Themen
56 Antworten
Themenstarteram 2. April 2014 um 16:04

Ich versteh Dich einfach nicht. Komm mal bitte deutlicher rüber und verschlüssel Deinen Post nicht so mit irgendwelchen Konstrukten! Das könnte ich dann so, so oder ganz anders und möglicherweise falsch interpretieren.

Hallo zusammen!

Schon interessant, wie viele Meinungen es zu so einem einfachen Thema gibt.

Was mich betrifft, so werde ich, wenn das Schicksal es zulässt, Mitte Juni unseren neuen CR-V erhalten.

Allerdings war mir von Anfang an klar, dass ich mein Dachzubehör bei diesem Auto nicht weiter verwenden kann, aber eigentlich auch nicht wirklich weiter verwenden will!

Es war doch immer ein besonderer Aufwand, die Dachbox oder aber auch Fahrräder aufs Dach zu hiefen!

Wie meine bisherigen Autos auch, so wird auch der CR-V eine AHK erhalten und bei einer Stützlast von 100Kg, gibt es da eine Menge Zubehör!

Und bei einem Preis von ca. 600,00€ für die sogenannte "Dachreling", samt Trägerverbindung, kann ich da gut drauf verzichten, insbesondere wo ich das Auto zum Fahren benötige und nicht um einen Schönheitswettbewerb damit zu gewinnen.

Schlußendlich wußte und weis ich aber vor dem Kauf, was mit dem CR-V geht oder eben nicht!

Gruß

 

Jörg

Ich hab Kumpels die seit 20 Jahren zum Skifahrern in die Alpen fahren!

Denen zu erklären, sie müßten die Ski jetzt in einen Hänger legen oder dieses schiefe Konstrukt auf dem Auto umherfahren? Obwohl der IV er jetzt nach etwas mehr als einem Jahr schon richtig verramscht wird, irgendwo gibt es Grenzen. Das geht nicht gegen Gotsche, aber diese Lösung läßt einen doch als Vollhorst dastehen!

Themenstarteram 6. April 2014 um 23:38

@ Travelbird

Die abnehmbare AHK und nen Thuleträger für max. 3 Fahrräder hab ich auch im Keller.

Nebenbei hab ich auch mal was gelesen von Problemen mit langen Dachboxen beim CR-V. Bei welchen Längen es nun zu einem Problem kommt, das wußte ich jetzt allerdings nicht exakt. Also ganz unbedarft war ich beim Kauf ja auch nicht da rangegangen.

Allerdings, wenn Du die Grundträger im Keller stehen hast (auch beim Kauf gleich mitgenommen) und nen Kumpel was von ner Dachbox spricht, welche er besorgt und welche auch er bei Verwandten (50km entfernt) borgt und extra ranschafft, dann erwacht eben die sportliche Herausforderung das Ding dann doch aufs Dach zu bekommen.

Mir ist es am Ende auch total egal gewesen, wie das nun aussieht oder nicht. Egal, wir waren Ski Fahren und hatten unseren Spaß. Das Auto ist da doch total nebensächlich. Vollhorst? Wer ich? Ich stehe da drüber, ich gebe diese Blumen eher an Honda weiter! Jeder meiner Arbeitskollegen und einige Freunde wissen nun, was sie von einem Honda zu erwarten haben... ;)

Aber ich weiß jetzt, wie easy sich der CR-V mit Dachbox fahren läßt. Man merkt davon nur am leichten Pfeiffen durch den Grundträger was...

Moin Gotsche!

Ich kann dich sicherlich ein Stück weit verstehen, da ich in so einer Situation auch an einer schnellen und zweckdienlichen Lösung interessiert gewesen wäre!

Was mich grundsätzlich ein Stückchen nachdenklich stimmt, sind natürlich die Autohersteller und ihre designerischen Auswüchse. Solche "Zierleisten" (Dachreling) findet man ja nicht nur beim CR-V!

Doch gibt es wohl den ein oder anderen, dem dass Aussehen, vor dem Nutzen steht.

Ich brauche das Auto zum ziehen und denke, dass der CR-V diesem Zweck gerecht wird! Doch genau wissen, werde ich das erst nach einiger Zeit, der Verwendung.

Schaun wir mal! Ich steh dem ganzen ziemlich gelassen gegenüber! Dem Verkäufer sogar ein wenig zu gelassen, da sich meine Freude über den neuen Wagen so ziemlich in Grenzen hält. Ist halt nur ein neues Auto und ob der ne Woche früher oder später kommt, soll mir auch egal sein. Da teile ich so gar nicht die Euphorie des einen oder anderen Forenteilnehmers, welcher sich schon ernsthafte Gedanken macht, wenn er nur liest, dass der ein oder andere CR-V wesentlichg später , als geplant ausgeliefert wurde!, um sich dann die tollsten Gründe dieser Verzögerung zu erklären!

In diesem Sinn wünsche ich allzeit gute Fahrt und viel Freude an diesem Auto1

Gruß

Jörg

Themenstarteram 7. April 2014 um 9:54

Hallo Jörg,

pragmatisch zu sein, muß und kann nicht falsch sein. Klar, hier in den Foren tummeln sich halt auch emotionale Fans ihrer Auto's. Und auch ich bin ein Stück weit emotional mit dem Auto verbunden. Allerdings ist der CR-V hier tatsächlich etwas weniger emotional in mir, als noch mein Accord. Vielleicht ist es schlichtweg nicht das Auto, was ich emotional betrachtet, wirklich haben möchte. Es war halt auch ein Maß an pragmatischer Überlegung beim Kauf des CR-V mit dabei. Und wenn Praktikabilität nun mein A und o bei diesem Auto ist, und die Emotionalität weniger stark, dann hat der CR-V in pragmatischer Sicht einfach zu Punkten. Aber er schafft es nicht immer, wie man hier sieht.

Nun, wenn im Falle der Dachboxgrundträgeraufnahme aber die Praktikabilität dann leidet und das Auto einem da enttäuscht, kann ich auch nicht anders, als mich mal zu beklagen.

Es kann und darf zudem eigentlich nicht sein, dass einem der Hersteller eines SUV (man sollte sich die Abkürzung mal vor Augen halten) dann noch vorschreibt, welche Sportgeräte man irgendwie transportiert bekommt, und welche scheinbar ein NoGo sind. Es soll ja noch Leute geben, zu denen auch ich z.Bsp. gehöre, welche auch den klassischen Skilanglauf noch frönen, deren (leichte und dünne) Sportgeräte die 210cm und 207cm erreichen. Wie soll man das mit dem CR-V (=SUV) transportieren? Als Dachbox im Zubehör wird eine 197cm kurze Box angeboten (und das schon mit einem ähnlichen Adapter, wie ich nachbaute). Auch diese Box wird dann offiziell von Honda hinten angehoben! Vergesst das bitte nicht! Länger geht nur mit 'meinem' noc krasseren Umbau und einer noch krasseren Hinten-Höher-Legung. Innen drinnen? Nur, wenn ich einen ganzen Sitz umlege. 4 Personen sind dann nur mal für max. 20km Strecke transportierbar, mit Kindersitz aber eigentlich nur 2+Kind. Warum gibt es für diese Zwecke keine Durchreiche? Eine Solche würde dieses Problem lösen helfen.

 

Offenbar ist ein Kombi am Ende das bessere SUV...?

@ gotsche!

Wenn ich deine Zeilen so lese, gewinne ich langsam den Eindruck, dass Du dich wirklich für das falsche Auto entschieden hast, zumal dir der Accord offensichtlich besser gefiel!

Zur Zeit fahre ich noch einen Fiat Doblo 1 Facelift Family (7-Sitzer), Bj. 2008! Sicher ist das keine besondere Schönheit, doch konnte ich damit meine 6 Köpfige Familie befördern, einen Wohnwagen dahinter hängen und Dank vernünftiger Dachreling und einer Dachlast von 100Kg, auch noch ein wenig mehr Gepäck mitnehmen!

Unterm Strich war der Wagen recht günstig und konnte mit dem 120 PS Dieseltriebwerk, auch seinen Aufgaben gerecht werden!

Jetzt fährt der älteste nicht mehr wirklich mit und ich brauchte die Möglichkeit, auf mehr Anhängelast!

So kam ich dann auf den Honda CR-V! Allerdings nicht aus irgendeiner besonderen Überzeugung, es müsse unbedingt ein Honda SUV sein, sondern aufgrund der verkaufsfördernden Maßnahmen, seitens von Honda!

Und da ich mit diesem 5-Sitzer nun wieder einen vernünftigen Kofferraum habe, brauche ich auch keine Dachkonstruktionen mehr !!!

Was ich damit sagen möchte, habe ich bereits gesagt.

Das Auto sollte im Ergebnis zweckdienlich sein, was ja eine gewisse Emotion und ein tolles Design nicht zwangsläufig ausschließt! Wenn Du also lange "Bretter" befördern willst und das mit dem CR-V nur bedingt bzw. umständlich, wenn nicht sogar bedenklich (...denn auch wenn deine Konstruktion stabil ist, ohne amtliche Zulassung ABE etc., nutzt dir das im Schadensfall rein gar nichts!) möglich ist, war der CR-V wohl die falsche Wahl gewesen! Und das vor dem Hintergrund, dass Du dir selber bezüglich dem CR-V gar nicht so sicher bist.

Ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber für mich wäre das genau ein Grund gewesen, diesen SUV nicht zu kaufen!

Aber schon interessant, wie man so ein einfaches Thema längerfristig und sicher auch ein Stück weit kompliziert gestalten kann!

Gruß

Jörg

Themenstarteram 7. April 2014 um 12:16

Ist halt so, dass ich den Allrad des CR-V nicht abgeneigt bin. Zudem hat er, sagen wir es mal so: reichlich Kofferraum unter den kompakten SUVs.

Das Einzige, was mir wirklich etwas fehlt ist ein vernünftiger Diesel mit 180-200PS und ne moderne >= 6 Gang Automatik. Zudem könnten die Sitzhocker vorne etwas bequemer sein und mehr Beinfreiheit sollte vorne auch da sein. Man hockt förmlich mit angewinkelten Beinen da rum... Nen Kumpel von mir konnte nach 500km auf dem Beifahrersitz kaum noch aushalten, während die 2 hinter mir im Fond gut rumgelümmelt haben. Hinten scheinen die besseren Plätze zu sein beim CR-V.

Im Grunde erfüllt fast jeder Allroad-Kombi fast genau meine Anforderungen. Dementsprechend werde ich mich nach vllt. nur 4 Jahren Haltedauer schon mal umschauen, ob nicht ein Volvo V70 mit Allrad, Subaru Legacy oder Outback, oder andere 4WD Kombis, meinetwegen auch etwas höhergelegtere Varianten in Frage kommen. Vllt. haben dann entsprechende aufgeladene Benziner dem Diesel etwas den Rang abgelaufen und sind ähnlich sparsam zu bewegen, wie die Diesel, mögen aber durch den Turbo mehr Drehmoment aufwarten.

Geplant waren sind eigentlich eher so 6-7Jahre Haltedauer. Vllt. gibts bis dahin auch von Honda wieder mal nen guten Accord Tourer. Die jetztige 8. Generation war/ist nicht so mein Ding.

Aber auch andere Hersteller werde ich dann in Betracht ziehen. Aktuell macht der CR-V halt sein Ding, momentan als Null-Fehler-Auto mag er mir gefallen. Das höhere Sitzen in einem SUV ist jetzt gar nicht so mein bevorzugtes Ding.. Aber langsam lerne ich auch, wie man den CR-V trotz seinem höheren Schwerpunkts zu nehmen hat. Nen niedrigerer Allroad-Kombi käme mir aber sicher gelegener...

Aber das ist eigentlich OT.

Lassen wir diesen Thread mal einfach als Hinweis für Interessierte mit Dachboxen in der Planung. Hier hat der CR-V III und IV sicherlich so seine Probleme mit Boxen länger als 197cm. Das können wir halt mal als Fakt festhalten.

Das ist schon lustig, zu lesen warum man auf einen CR-V gekommen ist.

In unserem Fall waren es auch mehr die verkaufsfördernden Maßnahmen. Allerdings stelle ich mit Bestürzung fest, dass der IVer zum IIIer wirklich an Praktikabilität eingebüßt hat. Verschiebbare Rückbank, Durchreiche, Armlehnen an den Vordersitzen - wech! Es hat ja genau eine Tour gedauert, bis ich merkte, dass der CR-V nur einen Kleinwagentank besitzt. Ein SUV mit, in unserem Fall 13,5 cm Bodenfreiheit, da wäre ich im Leben nicht drauf gekommen. Hätt ichs gewußt, wäre der stehen geblieben! So aber ist es meine Dummheit! Trotzdem bin ich im großen und ganzen betrachtet zufrieden! Inspektionskosten sind bei Honda mit angeliefertem Öl sensationell günstig und wir hatten noch keinen einzigen Ausfall. Hat es bei den Mercedesmodellen nicht ein einziges Mal gegeben. Dieses JA ABER macht wohl zum Teil einen Honda aus! Eigentlich wollte ich zu einem E-Klasse Kombi wechseln, dann hab ich mich doch umentschieden. Mit 2 M immer auf gefühlte 30cm Sitzhöhe runter, da bleib ich ohne Folgekosten mal doch bei Honda.

Themenstarteram 13. April 2014 um 9:21

Noch nen kleiner Nachtrag zu dieser Dachbox.

Wir dachten die ganze Zeit, es würde sich um eine 220cm Box handeln. Nun hat der Freund nochmals nachgemessen, da er das Teil innerhalb seines Kombis zurück zum Verwandten transportieren wollte.

Das Teil war ne 235cm Dachbox. Faktisch das Längste, was es so gibt...

Themenstarteram 17. Juni 2014 um 19:45

Das Thema findet hoffentlich keine Fortsetzung. Aber wir brauchen nun ne geräumige Dachbox. Dass die Thule Motion 200 passen wird, daran habe ich keinen Zweifel. Zuvor teste ich nächste Woche aber mal die Thule Motion 800. Wenn die 205cm lange Box irgendwie geht, wird die gekauft, ansonsten die Motion 200.

Nur mal so als Gedankenspiel!

Wäre es nicht sinnvoller sich in der Bucht eine zu schießen und dann die Bohrungen in der Box nach hinten zu verlegen?

Themenstarteram 18. Juni 2014 um 23:14

Die Motion 800 hab ich nur einmal gebraucht gefunden in der Bucht für gerade mal 60€ unter Straßenneupreis. Nebenbei haben diese Boxen inzwischen so Gruben, wo man nur in diesem Bereich die Box auf den Grundträgern verschieben kann (Langloch) und auch nur dort verschieben sollte. Eine allzu extrem nach vorne verbaute Box würde leicht kopflastiger werden. Auch nicht unbedingt der Sinn der Sache.

Aber ich gehe mal ein wenig davon aus, dass ich die 800'er auf den CR-V bekomme. Hab schließlich schon ne 235cm lange Box drauf bekommen (und auch diese alte Box hatte bereits diese Gruben).

Themenstarteram 2. Juli 2014 um 0:00

Kleine abschließende Bilder meiner neuen Dachbox (Thule Motion 800, 205cm lang, 84cm breit, 45cm hoch).

Habe die Honda-Querträger aus dem Zubehör, das Thule T-Nut Adapterset und den Honda-Skiboxadapter aus dem Honda-Zubehör.

Das alles reicht nun gerade so, dass die Dachbox ganz nach vorne geschoben und durch den H-Skiboxadapter (ein profanes Gummiteil) hinten etwas angehoben wird, dass die 3. Bremsleuchte der Heckklappe gerade so nicht an der Dachbox anliegt. Paßt... Bin nun froh, nicht die kleinere Motion 200 genommen zu haben.

Mit den beiliegenden Schraubklammern der Thule Box wird das beim CR-V allerdings nix, denke ich.

Ich denke mal, dass diese kleine Geschichte nun ein für mich ganz verträglichen Abschluß gefunden hat. Allerdings ist der CR-V IV hier nicht einfach zu nennen. Evtl. kann man auch durch etwas höhere Grundträger (Thule) auch etwas weiter weg mit der Box von der Heckklappe.

PS: Einzig meine klassischen Langläufer werde ich im Winter nicht in der Box befördern können, da diese mit 207cm und 210cm einfach zu lang sein werden. Aber man kann nicht alles haben...

Img-0565
Img-0555
Img-0561
+1

Wenn mich mein Pythagoras nicht trügt und Deine Angaben Innenmaße sind, hättest Du ein Diagonalmaß von Wurzel aus (205 im Quadrat + 84 im Quadrat), also ca. 221,5 cm... Falls die Innenmaße kleiner sind, allerdings natürlich entsprechend weniger. Schon mal versucht?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. CR-V und Skidachboxen - ein schlechter Scherz?