ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Corvette ZR1 tritt SL65 AMG in den Hintern...

Corvette ZR1 tritt SL65 AMG in den Hintern...

Themenstarteram 5. Juli 2009 um 23:29

... siehe aktuelle Autobild! Eine klare Ansage an all jene, die meinen, die Amis - insbesondere GM - könnten so gar keine wettbewerbsfähigen Autos nach europäischem Geschmack bauen.

Ähnliche Themen
33 Antworten

Und das noch in der Autobild. Dann muß die Corvette ja richtig gut sein.

Super gemacht GM !!!

Ich habe den Artikel in der Auto-Bild noch nicht gelesen. Dürfte allerdings auch klar sein. Die Corvette wiegt knapp 1500 KG. Der Benz dagegen um die 2 Tonnen.

Themenstarteram 6. Juli 2009 um 8:16

Stimmt, aber für die 500kg hat der AMG auch fast 200Nm mehr Drehmoment zur Verfügung. Und kostet nebenbei den Mehrpreis eine kleinen Eigentumswohnung gegenüber der Corvette... trockener letzter Satz des Artikels dazu: "Alle Fragen sind beantwortet". Der übrigens absolut fair und überraschend objektiv geschrieben ist wie ich finde. OK, über den ewigen Hinweis zum potenziell zweifelhaften Image der Corvette hierzulande kann man inzwischen sicher hinweglächeln. Dafür trauen sich die Tester aber z.B. dem Design des AMG nur 3 Sterne ("Akzeptabel") zu geben gegenüber dem der Corvette (5 Sterne, "Traumhaft"). Technisch unterliegt der ZR1 nur bei Wendekreis und Innengeräusch. Dafür bekommt er aber beim "Sound" wieder 5 gegenüber 4 Sternen!:D

Ich habe im Mai in Bitburg einen SL 65 AMG Black Series mit ich glaube 670 oder gar 750 PS gesehen. Ich habe mit dem Fahrer leider nicht sprechen können. Seine beste Zeit auf der 1/4 mile war 11.9 Sekunden. Wie schnell sind die denn in der Auto-Bild gefahren ?

Hier übrigens ein kleines Video: ZR1 vs. SL 65 AMG

1/4 Mile Zeit: 11.3 sec. @ 131 mph

Die AMS teilte der Vette auch nur hervorragende ergebnisse zu - einzige Mankos:

- teilw. unübersichtliche Bedienung (ist ein 7er BMW auch)

- relativ laute Windgeräusche (bei 330 km/h dürfte das normal sein !:D )

- Getriebegeräusche im unteren Drehzahlbereich

- hoher Verbrauch ( in Anbetracht der Leistung ein Sparwunder )

- nur Euro 4 ( KLR rein und gut ist ;) )

- hohe Unterhaltskosten ( Nunja für die Mehrkosten andere Supersportwagen kann man ruhig etwas mehr zahlen)

Allerdings finde ich den Sound der AMG-Modelle im allgemeinen "Sehr geil", da die einen schönen tiefen Sound erzeugen der sich sehr amerikanisch anhört.

Auf jeden Fall kann jeder sagen was er will aber die ZR1 ist einfach ein tolles Auto das zeigt das die Amis doch Autos bauen können - wenn sie denn wollen !

.. und die Z06 war schon eine böse Klatsche für die Europäer :)

Phantastisches Auto die ZR1, allerdings muss man auch eingestehen, dass der SL immer ein Komfortdragster bleiben wird in dem man in belüftet/beheizten Massagesitzen dem zig-Kanal Soundsystem zuhörend über die Autobahn gleitet. DARIN ist der SL der Corvette weit überlegen, aber in Sachen Sport sicher nicht :D

Naja , dafür das die Amis 30 Jahre im Vollschlaf verbracht haben in sachen Motorenentwicklung und Leistungsausbeute ( es sei den 5-7 liter V 8s mit 170-280 PS und verbräuchen um die 20-25 liter machen einen mir verborgenen Sinn - ) legen Sie jetzt seit ein paar Jahren richtig mächtig los und das in atemberaubendem Tempo mit wie von euch schon erwähnt Überholcharakter !

Außnehmen möcht ich vielleicht den Lt1 Motor ab 92´ der mit seinen 300 ps ( Corvette), die auch recht spritzig waren, mit 12-14 liter verbrauch in der vette eigentlich ein Maßstab waren !Aber der ist eine totale Außnahme und rettet nichts !

Seit ein Paar Jahren lebt jetzt wieder die 60` s Philosophie auf ........... 5-8 liter Hubraum aber dann bitte mit 400 - +00 Ps und das zumindest heute zwischen 12 - 20 Liter sprit/ drehmomente von 400-1000nm usw .... als echter Competition zwischen den Herstellern mit Angriffs lust -

Freu mich schon auf den 750 Ps Camaro der kommen soll- mal sehen was der dann alles PUTZT für wahrscheinlich , schätz ich so 50- 70 tausend $, also so zum preis eines deutschen Audi A4 mit etwas extras ... LOL:D:D:D:D:D

Mann Mann Mann ...... kann das peinlich werden für Ferrari , Lambo und konsorten .........

Lambo, Ferrari sind sowieso schon ne ganze Weile peinlich wenn man bedenkt was für ein Schrott man bekommt für den Preis !

Gut die Autos gefallen mir unheimlich gut aber Qualitätsmäßig haben die Stellenweise schon ein Mist verbaut.

Ja und sogar Jeremy Clarkson von "Top Gear" ist von der ZR1 begeistert- wer ihn und seine übliche Meinung über amerikanische Autos kennt, weiß, dass das was heißen mag....:p

~Zitat: "...this is a masterpiece!"

 

http://www.youtube.com/watch?v=Z9nLvvT1HB8

...wenn ich wählen könnte würde ich auch die Corvette nehmen oder doch den Benz oder einfach BEIDE :D

Die NEUE Bescheidenheit ist mein grosses Ziel.

Ich finde aber auch, dass andere Fahrzeuge aus dem aktuellen GM-Angebot durchaus konkurrenzfähig sind...

Impala, Enclave, Lucerne, STS, SRX, DTS, Aveo, ...

Was mich auch momentan total anmacht: (wenn ich denn das Geld hätte) der neue CTS-V mit auch ner ganz bescheidenen Leisstungsabgabe.

Moin,

Ja mein Gott ... der Vergleich eines Fahrzeuges, das als Wettbewerbsgrundlage konzipiert wurde ... versus eines Fahrzeuges das als Hochleistungsautobahncruiser konzipiert wurde ...

Der Vergleich kann doch nur für den Sportwagen ausgehen. Von daher ... nichts das besonders überraschend ist.

Ansonsten war die Corvette schon immer ein ordentlicher Sportwagen. Nur sah sie oftmals aussen besser als innen aus. War also eher Geschmackssache ...

Wer übrigens meint, das man bei Ferrari und Lamborghini die Leistung bezahlt ... dem kann man auch nicht weiter helfen, da bezahlst du Namen, Prestige, beschränkte Fahrzeuganzahl und und und ... nicht nur das Auto selbst.

MFG Kester

Es ist eindeutig! Von der Optik her die Vette und von der Haptik her der Benz. Da braust er weg, der kleine ami. :cool:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Corvette ZR1 tritt SL65 AMG in den Hintern...