ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa mit LPG ruckelt - Fehler 170, aber...

Corsa mit LPG ruckelt - Fehler 170, aber...

Opel Corsa C
Themenstarteram 28. Mai 2011 um 13:14

hallo

folgende daten:

corsa c bj 09/05

1.0 liter 60 ps 998 ccm

130.000 km

lpg von irmscher

kurbelwellensensor neu, hat nix gebracht

er ruckelt im stand und geht aus

fc 0170 kommt dabei raus dann

letzte woche nur auf benzin gefahren - keine macken, kein fc im speicher

verhalten tritt nur bei kaltstart auf.

woran liegt es? - lmm, agr, kuwe sensor, - beide lambda sind original und neu - und alles andere an bauteilen was im benzinbetrieb läuft, kann ja ausgeschlossen werden.

Ähnliche Themen
19 Antworten
am 28. Mai 2011 um 15:03

P0170 Kraftstoffkorrektur Funktionsstörung (Bank 1)

Themenstarteram 28. Mai 2011 um 17:44

das hab ich schon raus, aber lmm ist i.o. - sonden beide neu, und der fehler muss von der gasanlage kommen, nur wo genau ?

der fehler 170 ist halt das ewige leid beim corsa c, kann man suchen, wo man will - es scheint keine lösung zu geben...

LMM ,AGR Ventil würde ich sagen.mfg

Themenstarteram 28. Mai 2011 um 18:02

Zitat:

letzte woche nur auf benzin gefahren - keine macken, kein fc im speicher

kann das denn trotzdem sein? s.o.

am 29. Mai 2011 um 21:48

Die Gasanlage ist falsch eingestellt, der Fehler 0170 sagt aus, dass das Motorsteuergerät versucht im Gasbetrieb nachzuregeln, die Korrekturwerte aber außerhalb des möglichen Bereichs liegen.

Beim Kaltstart hat sich das Motorsteuergerät die Korrekturwerte vom Gasbetrieb gemerkt. Für den Betrieb auf Benzin beim Kaltstart sind die aber verkehrt und der Moror stottert. MSG merkt das und reduziert die Korrekturwerte - Motor ruckelt nicht mehr. Nach Umschalten auf Gas lernt das MSG wieder falsch an und das Spiel beginnt von vorne.

Ab zum Umrüster und Anlage korrekt anlernen lassen.

VG

Themenstarteram 30. Mai 2011 um 17:35

düsen mit bremsenreiniger durchgespült, neue software drauf - aber nur, weil es die neue gibt, nicht wegen anlernen. 50,91 euro..-_-

mal sehen, ob das was bringt. angeblich soll ziemlich schlechtes gas auf dem markt sein zur zeit - toll, wieder mal etwas, was gestreckt, gepanscht wird... scheisswirtschaft!

Themenstarteram 31. Mai 2011 um 17:23

so, selber fehler, selbes verhalten wie gestern - habe den gasfilter tauschen lassen - war schon nach 3tkm defekt(merkt man, wenn man den schüttelt, und da flieg twas drin rum hörbar). eben nochmal die düsen selbst gereinigt und wieder eingebaut, derzeit batterie ab, zum fc löschen. in 3 stunden weiß ich bescheid, ob restmengen aus dem defekten filter das verursacht haben, und alles wieder gut ist. wenn nicht, wird die karre nur noch warm mit gas betrieben, und nix mehr dran gemacht.

Zitat:

Original geschrieben von der_blob

düsen mit bremsenreiniger durchgespült,

Ersthaft? Die Düsen? Ich hätte eher versucht, die LPG-Ventile zu reinigen.

Zitat:

neue software drauf

Wozu das? Die einzige Software, die altert, ist die von Micorosoft - und auch das nur, wenn man absichtlich etwas am System ändert. Sinnvoller wäre es gewesen, während des Betriebs in unterschiedlichen Lastzuständen die Langzeitkorrektur per OBD-2 u beobachten.

 

am 31. Mai 2011 um 19:11

Vielleicht wäre es auch besser gewesen, auf die Ratschläge anderer Leute zu hören. Anstatt alles auf Verdacht auseinanderzubauen wäre eine strukturierte Fehlersuch bestimmt besser gewesen. Und die Gasanlage ist immer noch falsch eingestellt, da kannst Du tauschen was Du willst.

VG

Themenstarteram 1. Juni 2011 um 12:58

das problem ist, laut werkstatt, das die anlage nicht einzustellen ist, da sie von werk aus für den motor ist.

da kann man nur den druck einstellen, sagen die. ichwerde mal woanders gas tanken, um den rest zu verdünnen.

aussage von denen war noch, das evtl eine düse defekt ist, oder wieder verdreckt ist. aber jeden tag düsen reinigen ist nicht drin.

am 2. Juni 2011 um 16:11

Die Irmscher ist eigentlich eine Landi Renzo Omegas Gasanlage. Die kann man einstellen, aber Irmscher verbietet das seinen Händlern. Also musst Du Dich entweder an Irmscher wenden oder Dich über das Verbot hinwegsetzen. In den Gasforen liest man übrigens immer wieder von zu wenig Druck auf der Anlage, was auch zu dem Fehler führen kann. Wurde der Druck schon einmal erhöht? Wie hoch ist er denn? Und hast Du Bilder vom Einbau? Vielleicht stimmt auch nur die Schlauchlänge zu den Injektoren nicht o.ä.

VG

Themenstarteram 2. Juni 2011 um 19:51

dann werde ich mal anfragen, wegen druckerhöhung. wie hoch der ist, weiß ich so nicht, kann ja mal posten ob das was gebracht hat..

Themenstarteram 6. Juni 2011 um 14:33

so, ich hoffe, hier mal die lösung zu haben:

der druck war bei 2,52 bar, lief zu fett auf gas, weswegen beim kaltstart alles verstellt war. die membrane wird durch kaltes gas auf der einen seite und erwärmtes auf der anderen abgenutzt, wodurch es zu dieser verstellung kam. der druck wurde zunächst auf 1,37 bar runtergestellt am verdampfer, und dann nochmal nachkorrigiert, bis das tech 2 und das andere auslesegerät gute werte lieferten - ich habs nicht genau gesehen, wieviel druck nun drauf ist, schätze aber cirka 1,3 bar. die fehlercodes wurden gelöscht. kosten: 25,63 euro. momentan fährt er wieder gut - kaltstartverhalten bleibt noch zu testen. falls sich der zustand nochmal ändert, poste ich es.

Themenstarteram 7. Juni 2011 um 21:52

hmmmmm, nein!

immer noch schlecht. zündkerzen gewechselt, immer noch schlecht. dis modul solls nun sein laut tech2. mir zeigt er nur 170 an, naja. lambdasonden sind beide erst ein halbes jahr alt. lmm wurde quergetauscht, von einem anderen fahrzeug gegen meinen - nix besser. schlauchlänge zu den injektoren würde er mit zu geringer gastemperatur beanstanden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa mit LPG ruckelt - Fehler 170, aber...