ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Continental Winter Contact TS 870

Continental Winter Contact TS 870

Themenstarteram 19. Febuar 2020 um 13:13

Hier schon mal das erste Bild und Informationen zum neuen TS 870.

https://reifenpresse.de/.../

Ähnliche Themen
42 Antworten

Wenn er nicht so schnell aushärtet wie der 860‘er, ist er bestimmt perfekt. Der 860‘er war bei mir im ersten Winter absolut Spitze, hat aber im 2. Winter schon merklich abgebaut, leider!

Nächsten Winter wissen wir mehr

...hat denn schon jemand Erfahrungen mit dem TS 870? ....war Spaß :-)

https://www.continental-tires.com/car/tires/wintercontact-ts-870

https://www.youtube.com/watch?v=lIyQu0FXUnk

http://www.gummibereifung.de/.../...ercontact-ts-870-conti-vorgestellt

https://www.youtube.com/watch?v=lIyQu0FXUnk

Ist natürlich besser als die Vorgänger ;)

Ja, das Aushärten ist eine Krankheit. Nicht nur bei Conti.

Ich mit meinen 30 bis 35 Tkm zumindest auf einem der beiden Autos tendiere inzwischen daher schon etwas Richtung GJR, jeden November wechseln. Die alten verkaufen. Die sind dann jung und haben vermutlich irgendwas zwischen 5 und 6mm Restprofil, passt perfekt für jemanden, der möglichst billig noch etwas sucht für 1 Saison.

Der frische GJR mit viel Profil wird bei Nässe und Schnee wohl besser sein ein 2 Jahre alter WR mit 5 statt 7mm Profil gleicher Dimension, und auch besser als ein 2 Jahre alter SR mit auch 2mm weniger Restprofil als der GJR.

Profiltiefe wirkt sich hauptsächlich auf Schnee und massig Wasser aus.

Ich lege echt viel Wert auf viel Haftung, aber jedes Jahr deshalb neue Reifen kaufen finde ich etwas übertrieben. Gerade Vielfahrer haben das Verhärtungsproblem viel seltener.

Der TS850 war auch für seine Verhärtung bekannt, zumindest hörte man das öfter. Trotzdem kenne ich jemand der die seit 7 Jahren fährt (Wenigfahrer unter 10000km/Jahr) und damit zufrieden ist

Hallo!

Das übermäßige Aushärten der Winterreifen liegt meines Erachtens daran, dass auch namhafte Werkstätten die Reifen der Kunden in Überseecontainer in der prallen Sonne aufbewahren. In diesen Backöfen werden gerade die Winterreifen gegart.

Als meine Räder noch im eigenen Keller lagerten, hatte ich dieses Problem nicht so heftig.

Leute, die ihre Reifen im eigenen Keller lagern, können ihre Reifen dann auch über sieben Jahre fahren.

Bin schon der Meinung, dass das Problem nicht immer am Reifenhersteller liegt.

Hm, sollten wirklich alle Reifen, auch Made in Germany so gelagert werden? Und dann noch mitten im Sommer, auch wenn der Handel erst ab September diese Ware in Mengen bestellt?

Wenn du deine Reifen in der Werkstatt einlagerst kommt sowas vor..

Tue ich nicht, liegen in der dunklen Garage. Da wird es im Sommer aber auch warm.

Vielleicht ein Vorteil dass die Reifen bei mir nie wirklich alt werden ;)

Bei mir lagen die TS850 in einem Geräteraum, der mit Teil der siolierten Hülle des hauses war. im Sommer 25 Grad warm. Mehr nicht.

Die Nokian zeigen jetzt wieder das Gleiche. Wir sind umgezogen, sodass sie inzwischen in der Garage mitgelagert werden. Auch die ist aber im Sommer nie wärmer als 25 Grad, die ist tief in den Fels gebaut.

Bei den Nokian ist es sogar noch auffälliger, weil die im ersten Winter noch besser waren als die Contis je waren. Da ist der unterschied zwischen 1. und 2 Saison gewaltig.

Reifen halten bei mir eh nur rund 40 Tkm plus minus 10 Tkm. Sehe da echt kein Problem, wenn ich sie fix nach ca. 35 Tkm tausche und halt ab 1 Euro verkaufe, wenn noch brauchbar, oder entsorge, wenn doch schon zu weit runter.

Ja, WR haben oft noch recht viel Profil nach 40 Tkm, sind dann aber schon die empfohlenen maximal 4 Jahre alt und kommen dann deshalb weg. Den letzten Satz hab ich so mit 5.5mm verkauft, gingen sehr gut weg...

Winterreifen nur 4 Jahre? Wer erzählt das denn...

5 Jahre gelten Reifen als neu...

 

Zitat:

@Chaos1994 schrieb am 5. März 2020 um 10:58:45 Uhr:

Winterreifen nur 4 Jahre? Wer erzählt das denn...

5 Jahre gelten Reifen als neu...

Ja, wenn sie ungebraucht, fachmännisch gelagert werden/wurden...

 

@pulsedriver75 meinte, er fährt sie 40Tkm, dann sind seine Reifen 4 Jahre alt und er entsorgt/veräußert sie...

 

Mache ich auch so... auch ein Grund, warum ich meine Räder selbst wechsel und nicht in dercWerkstatt.

Die ÜberseeContainer haben hier einige Händler. Einige nehmen den Dienstleister "4Wheels" in Anspruch, der die Räder lagert

Nokian konnten mich bisher von der Dauerleistung kein bißchen überzeugen. Wurden schnell hart und rissig, ungenießbar auf Nässe.

Besonders vom WR D3 kenne ich das. Sind damals aufgrund guter Testergebnisse und günstigen Preis so einige darauf angesprungen, waren aber spätestens im 3. Winter ernüchtert. Bisher ist es bei keinem mehr ein Nokian geworden, daran werden auch ein paar gute Testergebnisse nichts ändern.

Was die aktuellen Contis betrifft kann ich noch nicht mit eigener Dauererfahrung aufwarten. Den 870 hat hier noch keiner, der 860 wird hier erst seit Winter 2018/2019 eingesetzt; bisher keine Klagen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Continental Winter Contact TS 870