ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. 3 winter- 1 sommerreifen

3 winter- 1 sommerreifen

Themenstarteram 5. November 2006 um 1:01

moin...

folgendes. hab seit mitte okt meine winterreifen drauf und gestern ist mir der rechte hinterreifen kaputt gegangen. ersatzrad ist ein sommerreifen. selbstredent das da schnellstmöglich wieder ein winterreifen drauf kommt aber da ALLE werkstätten die nur im entferntesten mit reifen zu tun haben für mind. 2 wochen ausgebucht sind und noch nicht mal in der lage sind 5 min zu investieren mir den reifen auf die felge zu ziehen und den aus zu wuchten sehe ich mich schon 2 wochen lang so rumfahren.

frage ist jetzt wenn 1. in der zeit jetzt der dicke wintereinbruch kommt und ich durch schnee fahre, wie wirkt sich das auf das fahrverhalten aus (sommerreifen ist hinten rechts - antribsachse ist vorne)

und 2. was ist wenn mich die polizei anhält zwecks strafe???

thx im voraus...

Ähnliche Themen
23 Antworten

O.o...

Beim dicken Wintereinbruch wirds dich ertsmal wegdrehen. Die spurführende und damit kritische Achse ist die HA!

Wechsel von vorne nach hinten und vorne 2 SR, da würder ich machen wenn es gar nicht anders geht. Du wirst dann zwar bei Wintereinbruch sehr schlecht vom Fleck kommen dich aber nicht drehen.

Polizeilich ist meine Lösung auch unproblematisch!

Und das alle werkstätten keine Zeit haben glaub ich kaum such nochmal, das Risiko ist einfach zu hoch!

So wei jetzt ist nicht so ideal. Den es ist verboten auf einer Achse Unteschiedliche Reifen zu fahren.

Ruf doch mal bei einer normalen Werkstatt oder deiner Stamm Werkstatt an kann ja nicht sein das die das nicht mal schnell machen können.

Themenstarteram 5. November 2006 um 1:39

Zitat:

Die spurführende und damit kritische Achse ist die HA!

erstmal danke für den tip. hätte nicht gedacht das das so kritisch sein kann weil ich davon ausgegangen bin das es wichtig ist auf der antriebsachse winterreifen zu haben.

zum werkstattproblem. bin hier schon etliche freie und vertragswerkstätten angefahren da hieß es immer wieder das sie völlig überlastet wären. dreisteste aussage einer ford werkstatt: zitat: "ach sie fahren garkein ford? ja dann kann ich ihnen auch nicht weiterhelfen, auf wiedersehen"

ich mein ist es denn zuviel verlangt 5min für reifen aufziehen und aus wuchten? die sollen mir doch nicht den motor wechseln...

Unabhängig von der Antriebsachse gehören die besseren Reifen immer auf die Hinterachse. Die ist einfach für die Spurtreue und ein evtl. Schleudern verantwortlich!

Zitat:

Original geschrieben von KingKrizz

ich mein ist es denn zuviel verlangt 5min für reifen aufziehen und aus wuchten? die sollen mir doch nicht den motor wechseln...

*lol*

glaubst du etwa, du wärest der einzigste, der nun auf die idee kommt, und winterreifen drauf machen will? da sind noch genug andere, bei denen das auch "nur 5 minten" dauert....

mehr wie rumtelefonieren, wird dir wohl nicht übrigbleiben...die auftragsbücher der werkstätten, sind nunmal jetzt prall gefüllt....

was die polizei, dazu sagen wird, wirste dann im falle eines falles feststellen...strengenommen, können sie dir daraus einen strick drehen....

am 5. November 2006 um 3:14

Zitat:

Original geschrieben von KingKrizz

zum werkstattproblem. bin hier schon etliche freie und vertragswerkstätten angefahren da hieß es immer wieder das sie völlig überlastet wären.

Muss es unbedingt eine Werkstatt sein? Warum fährst Du nicht zu einem Reifenhändler?

Gruß

Ercan

Zitat:

Original geschrieben von ThePilot

Unabhängig von der Antriebsachse gehören die besseren Reifen immer auf die Hinterachse. Die ist einfach für die Spurtreue und ein evtl. Schleudern verantwortlich!

Das ist doch wieder pauschalisiertes stammtisch gerede.

 

Reifen test

es hat beides seine vor und nachteile. Persönlich finde ich 1. vom fleck kommen und 2. kürzeren bremsweg wichtiger als im nassen mit 100 durck die kurve zu kommen.

Re: 3 winter- 1 sommerreifen

 

Zitat:

Original geschrieben von KingKrizz

und 2. was ist wenn mich die polizei anhält zwecks strafe???

So schnell als möglich auf Komplett-Winterbereifung umstellen !

Bis dahin:

- Vorsichtig und nicht bei winterlichen Verhältnissen fahren :)

- Lass halt den defekten Winterreifen als "Beweisstück" solange obenauf im Kofferaum liegen, bis Du den Sommer-Reservereifen gegen einen intakten Winterreifen austauschen kannst.

Mußt ja bei einer Kontrolle nicht sagen, dass die Panne schon etwas länger her war :D

Verbotene Mischbereifung ist meines Erachtens nur gegeben, wenn am Fahrzeug Diagonal- und Radialreifen gemischt werden.

Zitat:

Original geschrieben von Hankofer

So wei jetzt ist nicht so ideal. Den es ist verboten auf einer Achse Unteschiedliche Reifen zu fahren.....

Das tut er ja nicht. Ich glaube nicht, dass da ein Diagonalreifen dabei ist.

Zitat:

Original geschrieben von Pinky(m)

Das ist doch wieder pauschalisiertes stammtisch gerede.

 

Reifen test

es hat beides seine vor und nachteile. Persönlich finde ich 1. vom fleck kommen und 2. kürzeren bremsweg wichtiger als im nassen mit 100 durck die kurve zu kommen.

Wenn du lieber schleuderst darfst du das gerne machen! Aber iimmer alles was einem nicht in sein Weltbild passt als "Stammtischgerede" abtun ist arm. Wir leben nunmal alle unter dem gleichen Himmel, aber nicht alle haben den gleichen Horizont!

Warum empfiehlt der ADAC bzw. die Instruktoren wohl die besseren Reifen nach hinten? Ein untersteuerndes Auto beherscht man besser als ein überstuerndes!

Zitat:

Original geschrieben von ThePilot

Wenn du lieber schleuderst darfst du das gerne machen! Aber iimmer alles was einem nicht in sein Weltbild passt als "Stammtischgerede" abtun ist arm. Wir leben nunmal alle unter dem gleichen Himmel, aber nicht alle haben den gleichen Horizont!

Warum empfiehlt der ADAC bzw. die Instruktoren wohl die besseren Reifen nach hinten? Ein untersteuerndes Auto beherscht man besser als ein überstuerndes!

Herlich.

Mit dem link oben wollte ich dir nur sagen das weder die pauschale aussage "besser reifen hinten" noch "bessere reifen vorne " haltbar ist. es hat alles seine vor und nachteile und die muss jeder für sich selbst festlegen.

Andere leute deshalb als arm oder als minder intellektuell abzustempeln ist einfach nur peinlich.

am 5. November 2006 um 13:52

mmmh. also ich persönlich kann dir sagen - bei mir sind vorne momentan als sommerreifen goodyear eagle f1 drauf und hinten so noname dinger (hab die felgen mit reifen so gekauft)

auf nasser fahrbahn hab ich jetzt schon einige beinahe-dreher hinter mir. du lenkst ein, vorne fährt es wie auf schienen und in dem moment wo das heck nachkommt rutscht es plötzlich. das is seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr unangenehm! dann lieber merken dass es vorne rutscht und die geschwindigkeit gleich noch etwas verringern...

Themenstarteram 5. November 2006 um 14:11

Zitat:

es hat beides seine vor und nachteile. Persönlich finde ich 1. vom fleck kommen und 2. kürzeren bremsweg wichtiger als im nassen mit 100 durck die kurve zu kommen.

das sehe ich genauso. da ich eher ruhiger fahre, und mit der bereifung sowieso, mache ich mir um kurvenfahrten eher weniger sorgen da ich da halt mal mit 10 o. 20 km/h (je nach radius und geschw.) langsamer fahren kann. wichtig ist mir in jedem fall das bremsverhalten. das sollte meiner meinung nach immer an erster stelle stehen weil alles andere kann man durch angepasste fahrweise ausgleichen. ein kind was auf die strasse springt kann man nicht vorausplanen...

Zitat:

Original geschrieben von RolexTM

auf nasser fahrbahn hab ich jetzt schon einige beinahe-dreher hinter mir. du lenkst ein, vorne fährt es wie auf schienen und in dem moment wo das heck nachkommt rutscht es plötzlich. das is seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr unangenehm! dann lieber merken dass es vorne rutscht und die geschwindigkeit gleich noch etwas verringern...

Der andere Fall wäre dann dass du schon beim einfahren in die Kurve merkst, dass nix greift und du geradeaus weiter fährst. Das stell ich mir auch nicht so prickelnd vor.

Hab die besseren Reifen lieber vorne, da mir Traktion und Bremsung wichtiger sind als Spurtreue. Dem kann ich selbst mit langsamer-Fahren entgegen wirken. Man soll ja bei nem Sauwetter auch nich rasen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. 3 winter- 1 sommerreifen