ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Coming Home + Leaving Home

Coming Home + Leaving Home

VW Golf 5 (1K1/2/3)
Themenstarteram 27. Februar 2011 um 14:29

Hallo ihr,

hab mich heute erst hier angemeldet und nicht das passende zu meiner Frage gefunden deshalb schreibe ich grad ein neues.

Ich hab seit zwei Tagen ein Golf 5, 1.9TDI ohne Nebenscheinwerfer (Kann ich auch Nebelscheinwerfer nachträglich einbauen? Kostenpunkt?). Mit Navi aber nur mit dem StandartBordcomputer. Es zeigt halt nur die KM an, Temperatur und zwei andere Funktionen die ich grad nicht im Kopf hab. Ob man das als Bordcomputer sieht weis ich nicht, bin noch neu in dieser Welt.

Worauf ich hinaus will ist, ich möchte mir ein Coming Home + Leaving Home einbauen/Codieren, was auch immer. Wie funktioniert so etwas ab? Muss ich etwas kaufen um es einzubauen oder muss ich es nur Codieren lassen? Wie viel kostet mich das?

PS: Bj 2008.

Im voraus schon einen lieben dank, an alle die mir vielleicht weiter helfen und an alle die es versuchen ^^

 

MfG

Ähnliche Themen
22 Antworten

Hi, erstmal wären etwas genauere Angaben aus den Unterlagen des Fahrzeugkaufes wichtig gewesen, aber so weit ich das nach Deinen Zeilen deuten kann, hast Du kein Multifunktions Lenkrad mit den Tasten und keinen Bordcomputer drinnen.

Folglich dürfte auch ein programmieren von Comming Home und Living Home nicht möglich sein, da man dies ja über das Multifunktinslenkrad steuern muss ( Zeit vorgeben wie lange es leuchten soll ).

Nebler nachträglich einbauen ist mit Sicherheit kein Problem, einfach mal beim örtlichen Händler nach den Kosten fragen.

Erstmal willkommen im Forum!

Doch, man kann Coming-Home/Leaving-Home codieren. Auch die Leuchtdauer. Such Dir am besten mal jemanden mit VCDS in Deiner nähe, der kann Dir das freischalten: VCDS-User-List. Dafür brauchst Du auch keine MFA+ und kein Multifunktionslenkrad, man kann es nachher aber natürlich nur über einen Tester/VCDS ändern oder wieder abschalten.

Wußte ich auch nicht, wieder was dazu gelernt

Zitat:

Original geschrieben von TW611

Erstmal willkommen im Forum!

Doch, man kann Coming-Home/Leaving-Home codieren. Auch die Leuchtdauer. Such Dir am besten mal jemanden mit VCDS in Deiner nähe, der kann Dir das freischalten: VCDS-User-List. Dafür brauchst Du auch keine MFA+ und kein Multifunktionslenkrad, man kann es nachher aber natürlich nur über einen Tester/VCDS ändern oder wieder abschalten.

Themenstarteram 27. Februar 2011 um 15:19

Zitat:

Original geschrieben von GTITyp

Wußte ich auch nicht, wieder was dazu gelernt

Zitat:

Original geschrieben von GTITyp

Zitat:

Original geschrieben von TW611

Erstmal willkommen im Forum!

Doch, man kann Coming-Home/Leaving-Home codieren. Auch die Leuchtdauer. Such Dir am besten mal jemanden mit VCDS in Deiner nähe, der kann Dir das freischalten: VCDS-User-List. Dafür brauchst Du auch keine MFA+ und kein Multifunktionslenkrad, man kann es nachher aber natürlich nur über einen Tester/VCDS ändern oder wieder abschalten.

Genau Also ein Multifunktionslenkrad hab ich nicht, mein Vater hat die neue E-Klasse und da gehts, ich kann das einstellen. Wie lang ich es anmachen möchte und alles drum und dran aber bei mir halt nicht deshalb wollte ich es wissen. Was ist ein VCDS?

Kann ich auch meine Blinker die ganze Zeit anlassen? Das sie halt immer Leuchten?

VCDS ist eine Diagnosesoftware für Fahrzeuge des Volkswagenkonzerns (VW, Audi, Skoda, Seat). Damit kann man z.B. Fehlerspeicher abfragen, Grundeinstellungen durchführen, Einstellungen anpassen oder halt Steuergeräte codieren und so Funktionen deaktivieren oder freischalten.

Begrenzungslicht über die Blinker ist meines Wissens nach beim Golf V nicht möglich. Hier findest Du eine Übersicht der möglichen Codierungen beim Golf V.

Dazu muss man sagen, codieren kann man viel nur nicht alles ist in Deutschland zulässig. Und wenn man es nicht selber machen kann und jedesmal in die Werkstatt zahlen muss , dann ist es die Frage will man/ braucht man es oder nicht.

Denn was nützt Dir eine Codierung die eine Funktion ermöglich die nicht zugelassen ist, dafür zahlst Du dann, dann kommst Du in eine Kontrolle, es wird beanstandet, Du musst Auto vorführen dass es wieder abgeschaltet ist. Das heisst erneut in Werkstatt und wieder umcodieren bezahlen, ob Du das willst weiss ich nicht.

Blinker mit Dauerlicht sind meiner Meinung nach bei uns verboten

Hallo

So, nun mal nicht um den heissen Brei drum rumreden. Such dir jemanden mit VCDS und derjenige kann es dir beides codieren. Bei deinem Baujahr wird beides gehen.

Falls dir Hamburg nicht zu weit weg ist, komm vorbei und nach 3 Minuten hast du beides drin.

hypuh

am 27. Februar 2011 um 18:16

Zitat:

Original geschrieben von TW611

 

Begrenzungslicht über die Blinker ist meines Wissens nach beim Golf V nicht möglich.

Klar is das möglich, hab ich doch auch drinn^^ Und warum sollte das verboten sein? Hat doch BMW im 5er auch serienmässig drinne???

Kannst sogar einstellen wie hell sie leuchten sollen, hab meine ganz dezent gedimmt also so zwischen 30 und 40 %

am 27. Februar 2011 um 20:02

coming- & leaving home habt ihr ja alles schon geklärt...und nebelscheinwerfer nachrüsten sollte auch nicht das problem sein...muss halt auch nur codiert werden. also deinem auto muss gesagt werden "ja..ich hab jetzt nebelscheinwerfer" damit die auch funktionieren ;-)

also am Besten, wenn er einmal angeschnorchelt ist an den rechner..gleich mit codieren ;-)

viel spaß

Hi

Wenn er derzeit kein Xenon und keine NSW hat unterstützt das verbaute Bordnetz STG keine Nebelscheinwerfer, sind also garnicht erst codierbar.

 

Nicht immer Vermutungen aufstellen wenn man keine Ahnung hat ;)

hypuh

Zitat:

Original geschrieben von Mr.Flava

Zitat:

Original geschrieben von TW611

 

Begrenzungslicht über die Blinker ist meines Wissens nach beim Golf V nicht möglich.

Klar is das möglich, hab ich doch auch drinn^^

OK! Hast gewonnen. Ich nehm alles zurück und behaupte das Gegenteil :D. Hab grade auch nochmal nachgesehn, Begrenzungslicht über die Blinker ist beim Golf V doch möglich zu codieren.

Themenstarteram 4. März 2011 um 13:40

Leider konnte ich euch in den letzten Tagen nicht antworten.

Danke euch allen für die Hilfe. Ihr habt mir sehr weitergeholfen ^^

Danke vielmals.

Zitat:

Original geschrieben von Mr.Flava

Zitat:

Original geschrieben von TW611

 

Begrenzungslicht über die Blinker ist meines Wissens nach beim Golf V nicht möglich.

Klar is das möglich, hab ich doch auch drinn^^ Und warum sollte das verboten sein? Hat doch BMW im 5er auch serienmässig drinne???

Kannst sogar einstellen wie hell sie leuchten sollen, hab meine ganz dezent gedimmt also so zwischen 30 und 40 %

Natürlich ist das möglich (codierbar). Aber alles, was technisch auch möglich ist, ist damit in D nicht auch automatisch gesetzlich erlaubt. BMW und Volvo haben das z. B. bei einigen ihrer Modelle schon serienmässig ab Werk so (bei BMW in LED-Ausführung, vorn seitlich gelb, und hinten seitlich rot), aber das sind dann nicht die Blinker (Fahrtrichtungsanzeiger), die eine Zusatzfunktion haben, sondern separate Leuchten, die nur als Begrenzungslicht dienen. Dafür haben die auch ganz offiziell eine ABE bekommen, VW hat die meines Wissens nicht, was deutsche öffentliche Straßen betrifft.

Daher auf deine Frage "Und warum sollte das verboten sein?" (vgl. oben) Ganz einfach: Weil's bei VW dafür keine ABE gibt. Und alle technischen Veränderungen ohne ABE sind hierzulande im öffentlichen Straßenverkehr verboten. Ob die das trotzdem beim TÜV oder bei der "Rennleitung" monieren oder gar nicht gesehen haben, oder auch diskret übersehen ist wiederum ein anderes Thema.

Das gilt im übrigen auch für einige andere Sachen, die sich mit Leichtigkeit nachträglich codieren lassen.

Zitat:

Original geschrieben von TW611

Such Dir am besten mal jemanden mit VCDS in Deiner nähe, der kann Dir das freischalten

nicht jeder der sowas hat, muß das auch können,da es bisher kaum hilfe oder richtige anleitungen gibt die mir wirklich weiter helfen.es muß nicht mit dem "urschleim" losgehen wie es mal jemand bezeichnet hat,aber ein wenig mehr unterstützung für einen anfänger in sachen vcds wäre mal sehr nett und hilfreich,selbst suchen bzw googlen haben mir bisher nicht richtig weiter geholfen,da immer nur halbe angaben gemacht werden oder themen nicht weiter geführt werden oder sonst was.in erster linie habe ich das gekauft für fehlerdiagnosen oder service reseten,aber codieren wäre auch nett.zudem kenn ich mich mehr mit opel aus und da ist es einfacher gewesen.mich stört das sofort rumgemeckert wird(teilweise schon in abfälliger/herablassender weise!!!) als müsste sich jeder damit auskennen,aber für mich sind die dinge wie bits,bytes oder sowas immer noch ein buch mit 7 siegeln.und wie ich schonmal sagte:ihr habt bestimmt auch mal klein angefangen und ich glaube kaum das jeder von euch bei vw arbeitet und daher ein gewisses grundwissen hat!?denn macht man was falsch wirds teuer und das soll natürlich nicht sein.

so,das musste ich mal loswerden.mal sehen was kommt:rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Coming Home + Leaving Home