ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Collinite 476 und katastrophale Standzeit

Collinite 476 und katastrophale Standzeit

Themenstarteram 29. April 2019 um 14:02

Huhu

ich bin auf grund vieler positiver Berichte seit Frühjahr auf das Collinite 476umgestiegen und muss sagen ich bin von der Standzeit mehr als enttäuscht. Ich habe Ende März 2 Fzg (weiss (MB) und magmarot (Mazda) gewaschen, geknetet und entfettet und kplt mit Collinite 476 behandelt.

Das Ergebnis war durchaus ansprechend; heute seit einem Monat mal richtig Regen und ich sehe bei beiden Fzg. das Dach ist eine einzige geschlossene Wasseroberfläche. Breitgelaufen als wenn nie Wachs oder ähnliches aufgebracht wurde. Motorhaube und Rest gehen - aber auf dem Dach eine einzige Katastrophe.

Beide Fzg wurden zwischendrin nicht gewaschen oder durch eine Waschanlage gefahren. Mein billiges SONAX-Hartwax hat nach 5 Monaten Winter noch das Wasser abperlen lassen - sorry aber ich bin gerade pappensatt.

Einzig ein Gedanke habe ich noch - kann es sein, dass das Collinite-Zeugs durch Pollen etc aufgelöst wird? Die hatte ich nämlich reichlich auf dem Auto. Hat jemand ähnliche Erfahrung mit geringer Standzeit beim Collinite gemacht?

Danke

Beste Antwort im Thema

Ein ungewaschener Lack taugt nur sehr eingeschränkt, um das Abperlen zu beurteilen. Insbesondere Pollen können hier für eine drastische Verschlechterung sorgen. Von daher solltest du das Fahrzeug einmal waschen und dann nochmal beurteilen.

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

Erstaunlich!

Bei mir hällt das 476 ungefähr 5 Monate (lege es 3 mal im Jahr auf), vorher war das Dodo Purple Haze viel öfter fällig.

Bin gespannt was andere für Erfahrungen haben.

Nachtrag: Mir fällt noch ein, dass mir auch auffällt, dass der Abperleffekt nach einem normalen Waschen (born to be mild) wieder viel stärker ausfällt. Mit "Dreck" drauf eher schwächer.

Ein ungewaschener Lack taugt nur sehr eingeschränkt, um das Abperlen zu beurteilen. Insbesondere Pollen können hier für eine drastische Verschlechterung sorgen. Von daher solltest du das Fahrzeug einmal waschen und dann nochmal beurteilen.

Themenstarteram 29. April 2019 um 15:21

Mhmm - mal kucken; wäre eine Idee.

Allerdings ist mir das mit noch keinem Hartwachs so passiert bzw. hat so (beschissen) ausgesehen.

Ich dachte ja dass es die Pollen irgendwann mal runtergespült sein müssen; aber zur Zeit läuft da garnix ab.

Trotzdem danke für deine Info und deine Mühe

Nö, da wird wenig runtergespült, denn dafür ist das Zeug einfach zu klebrig.

zitat:das Dach ist eine einzige geschlossene Wasseroberfläche. Breitgelaufen als wenn nie Wachs oder ähnliches aufgebracht wurde. Motorhaube und Rest gehen - aber auf dem Dach eine einzige Katastrophe.

schon seltsam,hast du beim dach vielleicht irgendwas anders gemacht?

normalerweise dürften kofferraumdeckel und haube ja sonst auch ne geschlossene wasseroberfläche haben.

Themenstarteram 29. April 2019 um 19:15

Nee dass ist ja das, was mich auch wundert. Ist auch bei beiden Autos keine andere Farbe oder so.

Ich muss mal kucken wie ich das Pollenzeug jetzt runterkriege. Ich kuck mir das morgen nochmal genau an.

Kofferraumdeckel haben beide Fzg im dem Sinne nicht; aber vielleicht liegts doch daran, dass sie auf ihren Parkplätzen mit dem Dach eher unter einem Baum stehen und die Motorhaube "rauskuckt"

Also wenn das beim billigen Wachs nicht so war bin ich zwar verwundert, aber was ist schon unmöglich.

Für mich gäbe es da nur den Weg zurück zur Zufriedenheit.

Bei mir tuts das Colli aber suuuper.

Bei mir habe ich im Oktober zuletzt nach gelegt und nach der Wäsche laufen einzelne Perlen vom Dach.

 

Aber: Mit massiven Pollenteppich perlt bei mir auch weniger. Und meist ist tatsächlich auf dem Dach am meisten Pollen. Einmal Handwäsche und alles wieder gut!

 

MfG

Zitat:

@Timothy Truckle schrieb am 29. April 2019 um 19:15:38 Uhr:

aber vielleicht liegts doch daran, dass sie auf ihren Parkplätzen mit dem Dach eher unter einem Baum stehen und die Motorhaube "rauskuckt"

definitiv!

Egal was ich draufhabe ( Collinite; Sonax Netshield; BSD oder Zym. Titanium),

wenn ich in der Firma bei Regen unter'm Baum stehe ist danach Essig mit Beading!

Nach ner Wäsche mit Shampo ist alles wieder gut.

Themenstarteram 29. April 2019 um 20:38

Na das beruhigt mich doch erstmal - ich wollte schon vom Glauben abfallen; das nach 6 Monaten keine Wunder mehr zu erwarten sind, war mir schon klar. Aber nach einem Monat, wäre doch ziemlich heftig gewesen.

Blöd nur, dass ich keine Handwäsche hier machen darf. Mal kucken wie ich das Zeug morgen runterkriege.

Danke noch mal an alle, für Eure Tipps und Hinweise

Zitat:

@Timothy Truckle [url=https://www.motor-talk.de/.../...strophale-standzeit-t6608733.html?...]

Blöd nur, dass ich keine Handwäsche hier machen darf. Mal kucken wie ich das Zeug morgen runterkriege.

Ja nee is klar, keine Handwäsche machen können aber verlangen daß das Wachs lange hält.

Themenstarteram 29. April 2019 um 22:58

Was hat das eine mit dem anderen zu tun, Kleiner?

Er geht wohl davon aus dass das Auto, wenn kein Handwäsche machbar ist, durch die Waschanlage fährt. Da hält das Wachs nicht sonderlich lange.

Man kann die Handwäsche auch auf dem Waschplatz machen. Unser Betreiber lässt das zu, wenn man es nicht Samstags mittag zu Hauptzeit macht.

 

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Collinite 476 und katastrophale Standzeit