ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Codierungen für Tiguan 2

Codierungen für Tiguan 2

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 20. März 2016 um 16:46

Auch hier soll eine Übersicht /Sammlung der Dinge entstehen was alles codiert werden kann.

Wie auch schon in anderen Modellen gibt's eine Menge was man freischalten kann nachträglich.

Video/DVD während der Fahrt geht nach wie vor nur mit vcp

Eine Übersicht bekommt ihr hier:

https://onedrive.live.com/view.aspx?...

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 20. März 2016 um 16:46

Auch hier soll eine Übersicht /Sammlung der Dinge entstehen was alles codiert werden kann.

Wie auch schon in anderen Modellen gibt's eine Menge was man freischalten kann nachträglich.

Video/DVD während der Fahrt geht nach wie vor nur mit vcp

Eine Übersicht bekommt ihr hier:

https://onedrive.live.com/view.aspx?...

 

7772 weitere Antworten
Ähnliche Themen
7772 Antworten

Ich habe heute mein Rücklicht bei TFL codiert. Da die One-Note Methode von @djduese83 nicht funktioniert hat, habe ich nach der Anleitung von @cgeroldinger (Seite 199) verwendet. Hat super funktioniert. Eine Sache blieb mir allerdings unklar: egal was für einen Dimmwert bei CD 23 bzw. CD 24 eingegeben wurde, konnte ich keinen optischen Unterschied festellen. Ich habe rumprobiert da in der Anleitung von @djduese83 explizit drin stand, dass der Wert nicht 100 oder 127 sein dürfte. Ist das mit dem Dimmwert so normal?

In der OneNote steht aber bei 23 und 24 nix von darf nicht 100 oder 127 sein. Sondern soll so wie AB Wert sein. Auch bei 20 und 21 steht dürfte nicht 100 oder 127 sein und nicht DARF nicht. In der Anleitung bezieht er sich auf die normalen Rücklichter... dabei werden die äußeren (20 und 21) gedimmt als Rückleuchten verwendet und bei Bremslicht auf 100 oder 127 hochgedimmt da das Bremslicht ja heller sein soll. Daher dürfte der AB Wert auch nicht bei 100 oder 127 stehen sonst würde man keinen Unterschied bei RL und Bremslicht sehen und es würde blenden.

Bei den Highline LED Rückleuchten (wie bei Geroldinger auf dem Bild zu sehen) ist das nicht der Fall da verschiedene Segmente für verschiedene Funktionen angesteuert werden und dazu noch die Bremslicht Segmente mit helleren LED bestückt sind. Also wirst du in deinem Fall dort auch 100 oder 127 beim Standlicht vorfinden da schwächere LED verbaut sind. Auch sind hier die äußeren Leuchten Standlicht in 16 und 17 zu finden - das F. 20 und 21 sind die BremslichtLED. Auf dem Bild sieht man es doch schön... das angeschaltete Standlicht ist außen das F und innen die zwei Balken. Die Bremslicht LED sind aus - die beiden senkrechten Balken.

Zitat:

@selenit schrieb am 27. Dezember 2019 um 20:08:16 Uhr:

Ich habe heute mein Rücklicht bei TFL codiert. Da die One-Note Methode von @djduese83 nicht funktioniert hat, habe ich nach der Anleitung von @cgeroldinger (Seite 199) verwendet. Hat super funktioniert. Eine Sache blieb mir allerdings unklar: egal was für einen Dimmwert bei CD 23 bzw. CD 24 eingegeben wurde, konnte ich keinen optischen Unterschied festellen. Ich habe rumprobiert da in der Anleitung von @djduese83 explizit drin stand, dass der Wert nicht 100 oder 127 sein dürfte. Ist das mit dem Dimmwert so normal?

Ich glaube, du hast den Text falsch interpretiert.

Womit hast du codiert? Wenn vcds, erstell mal ein Steuergeräteabbild und ich schau drüber. Mit OBD11 oder VCP erstell mal Screenshots der Leuchten 20, 21, 23 und 24. Lass mir die Infos zukommen, dann sag ich, warum du keinen Unterschied siehst

Ich habe mit OBD11 codiert. Jetzt verstehe ich warum es mit 20 und 21 nicht funktioniert hat. Ich habe den Text wirklich falsch interpretiert. Falsche Stelle.

Ich habe die Dimmwerte nach der Anleitung von @cgeroldinger auf 100 gesetzt. Muss ich morgen alle auf 127 stellen. Ich habe noch aus Neugier auch 10 als Wert ausprobiert (nur links, um einen Vergleich mit der Gegenseite zu haben), aber wie schon erwähnt keinen Unterschied festgestellt. Sollte nicht dunkler sein?

Danke für eure Rückmeldung.

16
17
20
+3

Du musst nur die Leuchten anpassen, wo auch in einer Lichtfunktion das Standlicht drin ist. Wenn nur Bremslicht drin ist, dann die Leuchte auslassen

Zitat:

@djduese83 schrieb am 27. Dezember 2019 um 22:52:23 Uhr:

Du musst nur die Leuchten anpassen, wo auch in einer Lichtfunktion das Standlicht drin ist. Wenn nur Bremslicht drin ist, dann die Leuchte auslassen

Muss ich die Werte auf 127 korrigieren oder können auf 100 bleiben?

Danke

Können auf 100 bleiben, man merkt keinen Unterschied zu 127 (max.).

Niemals auf 127 ändern, wenn die Leuchte in einer anderen Lichtfunktionen gedimmert werden muss. Also zum Beispiel Bremslicht, was zeitgleich gedimmt als Standlicht fungiert.

Zitat:

@djduese83 schrieb am 28. Dezember 2019 um 08:29:33 Uhr:

Niemals auf 127 ändern, wenn die Leuchte in einer anderen Lichtfunktionen gedimmert werden muss. Also zum Beispiel Bremslicht, was zeitgleich gedimmt als Standlicht fungiert.

Ich habe die 16, 17, 23, 24 genommen, bei denen steht überall nur Parklicht bzw. Standlicht. Ich wollte die Werte auf 127 umstellen, da in deiner Anleitung steht, dass hier der gleiche Wert eingegeben werden soll wie bei AB16, AB17, AB23, AB24. Weil es nicht um ein Bremslicht handelt, ist eh egal welcher Dimmwert da steht, die Leuchte hat keine Dimmfunktion. Deshalb merkt man keinen Unterschied, egal ob 10, 100 oder 127. Habe ich es richtig verstanden?

Gruß

Nicht ganz.

Sofern 127 nirgendwo drin ist, solltest du, wenn es dimmbare LEDs sind, einen Unterschied merken.

Wenn in für Standlicht 127 drin steht, kannst du auch für das TFL 127 nehmen.

Ist für das Standlicht z. B. 10 eingetragen, nimmst du auch für das TFL 10.

Das TFL muss den gleichen Dimmwert haben, wie das Standlicht

Alles klar. Danke.

Ich habe zwar schon das ganze Forum rauf und runter gelesen, aber eine richtig passende Antwort haben ich leider noch nicht zu meiner Frage gefunden......

Falls ich etwas übersehen habe, wäre ich für einen Link zum passenden Thread dankbar.

Also zu meiner Frage:

Ich habe einen Tiguan Highline (Model 2020; 10/2019) ohne Ledersitze (also ohne Memoryfunktion) und ohne Fahrprofilauswahl.

Als Sonderausstattion habe ich:

- Business Premium Paket (Discoery Media)

- Keyless Access

- Active Info Display

- Lane Assist

- Side Assist

- el. Heckklappe

Da es ja die Personalisierungsmöglichkeit der Fahrzeugschlüssel erst in Verbindung mit den Memorysirtzen gibt (soweit mein Kenntnisstand), habe kann ich dieses Feature leider nicht nutzen.

Jedoch macht gerade die Personalisierung in Verbindung mir dem AID Sinn.

Kann mir jemand sagen, ob die Personalisierung nachcodieren lässt?

Gibt es speziell hierzu einen Beitrag?

Oder ist diese sogar ggf. per Software-Update beim Freundlichen zu erwerben?

Gruß Wastel

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Personalisierung der Fahrzeugschlüssel nachcodieren' überführt.]

Zitat:

@Wastel_Harz schrieb am 28. Dezember 2019 um 13:29:30 Uhr:

Falls ich etwas übersehen habe, wäre ich für einen Link zum passenden Thread dankbar.

Dafür ist der Thread Codierungen für Tiguan 2 der richtige ;)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Personalisierung der Fahrzeugschlüssel nachcodieren' überführt.]

Also zur nachträglichen Codierung der Personalisierung wurde schon sehr viel referiert, entweder hier, oder im Codier-Beitrag des Passat B8 Unterforums. Die Suchfunktion innerhalb von Beiträgen wird hier helfen.

 

Ich habe damit keine Erfahrung da mich das nie interessiert hat.

Habe es zwar im Sportsvan Mj 16 nach codiert, aber ist zu lange her. Da ging dann klima, Radio, pdc und halt die Begrüßung ect..

Deine Antwort
Ähnliche Themen