ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Codierlisten codier Codes Kanäle für Audi A6 2.5 TDI 180 PS quattro Automatik

Codierlisten codier Codes Kanäle für Audi A6 2.5 TDI 180 PS quattro Automatik

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 28. Febuar 2019 um 8:16

Ein freundliches HALLO an die Gemeinde.

Ich suche codierlisten für einen Audi A6 4B C5.

Zur Information ich benutze das Auslesegerät Delphi 2015 R3.

Ich habe nämlich das Problem das bei mir bei 130kmh für die Geschwindigkeitsbegrenzung der Summer angeht und durchgehend der Ton da bleibt und nicht ausgeht erst wenn man wieder unter 130 fährt.

Dabei geht aber nicht das kmh Symbol in der FIS an.

Ich denke mir mal dass dort vielleicht jemand an der Länder Auswahl rum gespielt hat wenn das möglich ist?

Bin um jede Hilfe dankbar

Ähnliche Themen
7 Antworten

Hi,

Hast Du folgendes probiert?:

Gehe in das FIS Menü (Taste in der Mittelkonsole). Wähle den Menüpunkt V-Warnung (oder so ähnlich) und ändere die Einstellung nach Belieben, bzw. schalte die Warnung ab.

VG

Stefan

 

---------------------------------------

Kombiinstrument

Steuergerät Codierung

 

STG 17 (Kombiinstrument) auswählen

STG Codierung -> Funktion 07

 

??xxx: Extra-Optionen und Mehrausstattungen (bis MJ 1999)

 

+00 - keine Mehrausstattung

+01 - Bremsbelagverschleißanzeige aktiv

+02 - Sicherheitsgurtwarnanzeige aktiv

+04 - Waschwasseranzeige aktiv

+16 - Navigation aktiv

 

??xxx: Extra-Optionen und Mehrausstattungen (ab MJ 2000)

 

+00 - 70 Liter Tank Front- und Allradantrieb nicht Allroad

+01 - 80 Liter Tank für 8-Zylinder Otto-Motor und S6

+02 - Sicherheitsgurtwarnanzeige aktiv

+04 - Reifen für A6 Allroad Quattro

 

xx?xx: Länderauswahl

 

0 - Deutschland (D)

1 - Europa (EU) (bis MJ 1999)

1 - Rest der Welt Linkslenker (RdW) (ab MJ 2000)

2 - USA (US)

3 - Kanada (CDN)

4 - Großbritannien (GB)

5 - Japan (JP) (bis MJ 1999)

5 - Japan Linkslenker (JP) (ab MJ 2000)

6 - Saudi Arabien (SA)

7 - Australien (AUS)

8 - Rest der Welt Rechtslenker (RdW) (ab MJ 2000)

9 - Japan Rechtslenker (JP) (ab MJ 2000)

 

xxx?x: Zylinderzahl

 

4 - 4-Zylinder

6 - 6-Zylinder

8 - 8-Zylinder

 

xxxx?: Motorvariante

 

0 - TDI-Motor

2 - 4-Zylinder und 6-Zylinder Motor

3 - 8-Zylinder Motor

4 - Turbo-Motor (ab MJ 2000)

 

Steuergerät Anpassung

 

STG 17 (Kombiinstrument) auswählen

STG Anpassung -> Funktion 10

 

-> Kanal 002 (Serviceintervall) (< MJ 1999)

Rücksetzen des Serviceintervalls.

 

Angezeigte Werte:

00 - kein Service fällig

01 - Öl-Service fällig

10 - INSP-Service fällig

11 - Öl-Service und INSP-Service fällig

 

Anpassungswert:

00 - Öl-Service und INSP-Service löschen

01 - INSP-Service löschen

10 - Öl-Service löschen

 

-> Kanal 002 (Serviceintervall) (MJ 2000 >)

Rücksetzen des Serviceinterrvalls.

 

Angezeigte Werte:

0 - kein Service fällig

1 - Service fällig

 

Anpassungswert:

0 - Service löschen

 

-> Kanal 003 (Verbrauchskorrektur)

Der Basiswert ist 100 und ist in 5% Schritten einstellbar, die jeweiligen Maximalwerte sind 85 bzw. 115.

 

-> Kanal 004 (Sprachvariante)

 

00001 - Deutsch

00002 - Englisch

00003 - Französisch

00004 - Italienisch

00005 - Spanisch (auch Mexiko)

00006 - Portugiesisch/Brasilianisch

00008 - Chinesisch (ab MJ 2000)

 

-> Kanal 005 (Ölservice-Intervallwert) (< MJ 1999)

Der neue Anpassungswert lautet "00015" für Inspektion alle 15.000km, Angabe erfolgt in 1000km (15x1000=15.000km).

 

-> Kanal 006 (Service-Intervallwert - Strecke) (< MJ 1999)

Der neue Anpassungswert lautet "00030" für Inspektion alle 30.000km, Angabe erfolgt in 1000km (30x1000=30.000km).

 

-> Kanal 007 (Service-Intervallwert - Zeit) (< MJ 1999)

Der neue Anpassungswert lautet "00036" für die Jährliche Inspektion, Angabe erfolgt in 10er Tagen (36x10=360 Tage).

 

-> Kanal 009 (Gesamtwegstrecke)

Die Werte geben die Strecke an die später im KM-Zähler angezeigt wird (z.B. 11356 für einen KM-Stand von 113.560km). Bevor das Kombiinstrument den neuen KM-Stand akzeptiert muss ein Login mit "13861" erfolgen.

 

ACHTUNG: Der KM-Stand kann nur eingestellt werden, solange der alte KM-Stand 100 km nicht überschreitet!

 

Hinweis: Bis MJ 2001 ist nach Falscheingabe keine Änderung möglich, ab MJ 2002 ist nach Falscheingabe eine Korrektur möglich bis eine Wegstrecke von 5km zurückgelegt wurde.

 

-> Kanal 010 (Ölservice-Restwert) (< MJ 1999)

Der neue Anpassungswert lautet "00015" für Inspektion alle 15.000km, Angabe erfolgt in 1000km (15x1000=15.000km).

 

-> Kanal 011 (Service-Restwert - Strecke) (< MJ 1999)

Der neue Anpassungswert lautet "00030" für Inspektion alle 30.000km, Angabe erfolgt in 1000km (30x1000=30.000km).

 

-> Kanal 012 (Service-Restwert - Zeit) (< MJ 1999)

Der neue Anpassungswert lautet "00036" für die Jährliche Inspektion, Angabe erfolgt in 10er Tagen (36x10=360 Tage).

 

-> Kanal 018 (Standheizung) (MJ 2000 >)

 

000x?: Standheizung

 

0 - keine Standheizung verbaut

1 - Standheizung verbaut

2 - Standheizung verbaut (Standheizung "aus" bei Kl. 15 "aus")

 

000?x: Fahrer-Informations-System (FIS - ab KW 27/2001)

 

0 - mit FIS

1 - ohne FIS

 

-> Kanal 019 (Funkuhr/Beleuchtung) (MJ 2000 >)

 

x000?: Funkuhr

 

0 - deaktiviert/nicht verbaut

1 - aktiviert

 

?000x: Instrumentenbeleuchtung (ab MJ 2002)

 

0 - Zeiger und Skalen leuchten bei Fahrlicht "ein"

1 - Zeiger leuchten bei Zündung "ein", Skalen bei Fahrlicht "ein"

2 - Skalen leuchten bei Zündung "ein", Zeiger bei Fahrlicht "ein"

3 - Zeiger und Skalen leuchten bei Zündung "ein"

 

> Kanal 030 (Tankgeberkennlinie)

Der Basiswert ist 128 nun könnt ihr in 1 Ohm Schritten einstellen, die jeweiligen Maximalwerte sind 120 bzw. 136.

 

-> Kanal 033 (Volleichung) (ab MJ 2002)

Anpassung der oberen Hälfte der Tankgeberkennlinie, diese wird gedehnt bzw. geschrumpft. Der Basiswert ist 128 und kann in 1 Ohm Schritten zwischen 112 und 144 variiert werden.

 

-> Kanal 040 (gefahrene Wegstr. seit letztem Service)

Die Eingabe des jeweiligen Sollwertes ist nur in Schritten von 100 km möglich, somit erfolgt auch die Anzeige im Display.

 

-> Kanal 041 (Zeit seit letztem Service)

Die Eingabe des jeweiligen Sollwertes ist nur in Schritten von Tagen möglich, somit erfolgt auch die Anzeige im Display in Tagen.

 

-> Kanal 042 (minimale km-Fahrleistung)

Die Angabe erfolgt in 100km (150x100=15.000km).

 

00150 - 15.000km (RdW/GB/CA/AUS)

oder

00090 - 9.000mls (RdW/GB)

00100 - 10.000mls (USA)

 

-> Kanal 043 (maximale km-Fahrleistung)

Die Angabe erfolgt in 100km (z.B. 150x100=15.000km).

 

00300

 

 

30.000 km (flexibles Wartungsintervall)

(nur Otto-Motoren - RdW/GB)

 

00500

 

 

50.000 km (flexibles Wartungsintervall)

(nur 4-Zyl. Diesel-Motoren - RdW/GB)

 

00350

 

 

35.000 km (flexibles Wartungsintervall)

(nur 6-Zyl. Diesel-Motoren - RdW/GB)

 

00150

 

 

15.000 km (festes Wartungsintervall)

(alle Motorvarianten - CA/AUS)

 

oder

 

00190

 

 

19.000 mls (flexibles Wartungsintervall)

(nur Otto-Motoren - RdW/GB)

 

00310

 

 

31.000 mls (flexibles Wartungsintervall)

(nur 4-Zyl. Diesel-Motoren - RdW/GB)

 

00220

 

 

22.000 mls (flexibles Wartungsintervall)

(nur 6-Zyl. Diesel-Motoren - RdW/GB)

 

00100

 

 

10.000 mls (festes Wartungsintervall

(alle Motorvarianten - USA)

 

-> Kanal 044 (maximales Zeitintervall)

Die Angabe erfolgt in Tagen.

 

00365 - festes Wartungsintervall (12 Monate)

00730 - flexibles Wartungsintervall (24 Monate)

 

-> Kanal 045 (Ölqualität)

 

1

 

 

festes Wartungsintervall (USA/CA/AUS)

 

2

 

 

flexibles Wartungsintervall

(nur Otto-Motoren - RdW/GB)

 

3

 

 

flexibles Wartungsintervall

(nur 6-Zyl. Diesel-Motoren - RdW/GB)

 

4

 

 

flexibles Wartungsintervall

(nur 4-Zyl. Diesel-Motoren - RdW/GB)

 

-> Kanal 046 (Gesamtverbrauchsmenge) (ab MJ 2000 - nur Benzin)

Der in Litern angegebene Wert stellt nicht den tatsächlichen Verbrauch dar, sondern einen Rechenwert für die Serviceanzeige aus verschiedenen Motordaten und Laufleistung.

 

-> Kanal 047 (Rußeintrag) (ab MJ 2000 - nur Diesel)

Der angegebene Wert stellt einen Vergleichswert, für die Serviceanzeige dar. Der angezeigte Wert ist ein Rechenwert für den Rußanteil im Motoröl, bezogen auf eine Strecke von 100 km.

 

-> Kanal 048 (thermische Belastung) (ab MJ 2000 - nur Diesel)

Der angegebene Wert stellt einen Vergleichswert, für die Serviceanzeige dar. Der angezeigte Wert ist ein Rechenwert für die thermische Belastung im Motoröl, bezogen auf eine Strecke von 100 km.

 

-> Kanal 060 (Anpassung Datenbus Antrieb)

 

00000 - Motor, Kombiinstrument (WFS II)

01025 - Motor, Kombiinstrument (WFS III)

01153 - Motor, Kombiinstrument (WFS III), allroad

 

-> Kanal 061 (Anpassung Datenbus Komfort)

Nur Midline-Kombiinstrument

 

00000 - Kombiinstrument und kein Radio oder Fremdfabrikat

04352 - Kombiinstrument und Radio

08448 - Kombiinstrument und Telefon

12544 - Kombiinstrument, Radio und Telefon

28928 - Kombiinstrument, Radio, Telefon und Einparkhilfe

 

-> Kanal 061 (Anpassung Datenbus Komfort) (MJ 2000 >)

Nur Highline-Kombiinstrument

 

+00256 - Kombiinstrument

+00512 - Reifendruckkontrolle

+16384 - Einparkhilfe

+32768 - Standheizung

 

-> Kanal 62 (Anpassung Datenbus Information)

Nur Highline-Kombiinstrument

 

00001 - Kombiinstrument und Radio

00002 - Kombiinstrument, Telefon (Festeinbau) und Multifunktionslenkrad

00003 - Kombiinstrument, Radio, Telefon (Festeinbau) und Multifunktionslenkrad

00004 - Kombiinstrument und Navigation (Low)

00005 - Kombiinstrument und Navigation (RNS)

00006 - Kombiinstrument, Navigation (Low), Telefon (Festeinbau) und Multifunktonslenkrad

00007 - Kombiinstrument, Radio, Navigation (Low/RNS), Telefon (Festeinbau) und Multifunktionsl.

00008 - Kombiinstrument und Telematik

00009 - Kombiinstrument, Radio und Telematik

00010 - Kombiinstrument, Telematik und Multifunktonslenkrad

00011 - Kombiinstrument, Radio, Telematik und Multifunktonslenkrad

00012 - Kombiinstrument, Navigation (Low), Telematik

00013 - Kombiinstrument, Navigation (RNS), Telematik

00014 - Kombiinstrument, Navigation (Low), Telematik und Multifunktonslenkrad

00015 - Kombiinstrument, Navigation (RNS), Telematik und Multifunktonslenkrad

 

Komfortsystem

 

Steuergerät Codierung

Themenstarteram 28. Febuar 2019 um 14:53

Danke erstmal für die umfangreiche Antwort.

Die Geschwindigkeitsbegrenzung habe ich schon versucht über den Menü Schalter in der Mittelkonsole auszuschalten genauso wie am Kombiinstrument.

Der Ton der bei 130 erscheint ist der gleiche wie als wenn das Scheibenwischwasser alle wäre bloß das der Ton durchgehend ist und geht nicht aus.

Der Ton der sonst bei Geschwindigkeitsbegrenzung erscheint ist ja bloß ein kurzer Gong und kein durchgehender Ton.

Das Problem wird wahrscheinlich sein der Vorbesitzer hat mir darüber berichtet das er der Meinung war dass wenn er den Code 665 im Steuergerät Instrument über Auslesegerät Delphi eingibt dass er den Gurt-Warner aktivieren kann dem war aber nicht zu seitdem erscheint ab 130 kmh ein durchgängiger piepton.

Und das halt alles wie oben schon beschrieben ohne das im Bordcomputer ein Symbol angezeigt wird.

Ich habe schon gelesen , dass der Ton aus gehen sollte wenn man die 130 kmh um 40 weitere kmh überschreitet und dann 10 Sekunden wartet dem ist aber nicht so.

Hat schon mal jemand von euch mit dem Auslesegerät Delphi gearbeitet und kann mir vielleicht erklären ob ich das zurück programmieren kann oder wie ich am besten vorgehe bin in dem Gebiet noch Neuling?!

Hi,

schließe doch das Delphi mal an und schau ob du in Steuergerät 17 Kombiinstrument rein kommst. Wenn Du dort bist, dann eben schauen was da Codiert ist. Ich hab keine Ahnung von Delphi. Da musst Du schon selbst etwas einlesen.

665 würd nach der von mir geposteten Codierliste bedeuten, dass das Kombi auf Japan codiert ist. Müsste demnach auf 660 geändert werden, wobei keiner weiß, ob die 66 davor original und richtig ist.

 

Ich würde zum Audi Partner gehen und fragen was es kostet, wenn er das KI ausließt und die Ländercodierung ggf. korrigiert.

Es ist davon auszugehen, dass der Vorbesitzer keine Ahnung hatte was er codiert. Dabei besteht halt immer das Risiko, dass man etwas zerschießt.

 

 

VG

Stef

Themenstarteram 1. März 2019 um 17:13

Danke erstmal

Es wird nichts Codiert.

Die Sprache usw wird in den Anpassungskanälen angepasst

Kanal 004 wie oben.

Codierung und Anpassung ist unterschiedlich

DS Label File

;

;

; Audi A6 (4B)

;

; Bauteil: J285 - Kombiinstrument (#17)

;

; TN: 4B0-920-???-???

;

; beinhaltet Messwertblöcke,Adaptionskanäle,Codierungen

;

.

;

; 4B-17.LBL

; 4B0-919-xxx-17.LBL

; 4B0-920-xxx-17.LBL

;

;

; Letzte Änderung 30.03.2018

;

;

;

;

001,0, Geschwindigkeit / Motordrehzahl / Öldruck / Zeit

001,1, Geschwindigkeit

001,2, Motordrehzahl

001,3, Öldruck, 0,9 bar

001,4, Zeit

;

002,0, Abstand / Kraftstoff / Umgebungstemperatur

002,1, Kilometerzähler

002,2, Kraftstoffstand (l)

002,3, Kraftstoffabsender, Widerstand

002,4, Umgebung, Temperatur

;

003,0, Kühlmitteltemperatur

003,1, Kühlmittel, Temperatur

;

010,0, Anpassungskanäle

010,1, Kanal 30

010,2, Anpassung von, Tanksensor

010,3, Kanal 9

010,4, Kilometer ,, Auflösung: 0,1

;

011,0, Anpassungskanäle

011,1, Kanal 4

011,2, Sprache, Variationen, siehe Anpassungskanäle

011,3, Kanal 3

011,4, Verbrauch, Korrektur

;

012,0, Anpassungskanäle

012,1, Kanal 40

012,2, zurückgelegte Entfernung, ab Insp., Auflösung: 0,01

012,3, Kanal 41

012,4, Uhrzeit ab, Inspektion

;

013,0, Anpassungskanäle

013,1, Kanal 42

013,2, min. Wert km

013,3, Kanal 43

013,4, max. Wert km

;

014,0, Anpassungskanäle

014,1, Kanal 44

014,2, max. Zeitintervall

;

015,0, Anpassungskanäle

015,1, Kanal 45

015,2, Ölqualität

015,3, Kanal 46

015,4, Verbrauch, Menge

;

016,1, Kanal 47

016,2, Rußeintrag

016,3, Kanal 48

016,4, thermische Belastung

;

020,0, Wegfahrsperre - ID Block 1

020,1, Ziffer 1 && 2

020,2, Ziffer 3 && 4

020,3, Ziffer 5 && 6

020,4, Digit 7 && 8

;

021,0, Wegfahrsperre - ID Block 2

021,1, Ziffer 9 && 10

021,2, Stelle 11 && 12

021,3, Ziffer 13 && 14

021,4, [N / A]

;

022,0, Wegfahrsperre

022,1, Starten, erlaubt

022,2, Motor STG, antwortet

022,3, Schlüsselzustand, OK

022,4, Anzahl der, Schlüssel codiert

;

023,0, Wegfahrsperre

023,1, Variablencode, autorisiert

023,2, Schlüsselstatus, (Transponder)

023,3, Festcode, autorisiert

023,4, Wegfahrsperre, Status, siehe Labelfile

; 4 - neuer Kundenservice - Lieferzustand (Ersatzteil Kombiinstrument)

; 5 - Kundendienst gesperrt - im Kundendienst programmierte Anpassungsdaten

; 6 - Wegfahrsperre angepasst - normaler Funktionszustand

; 7 - Tastenadaption aktiv - Tastenadaption über Tester

;

024,0, Wegfahrsperre - Sperrzeiten

024,1, Instrument, Cluster

024,2, Motorsteuerung, Modul (STG)

024,3, Notfall, Freigabe

024,4, Transponder, Erkennung

;

025,0, CAN-Kommunikation

025,1, CAN-Kommunikation, zu STG

025,2, [N / A]

025,3, [N / A]

025,4, [N / A]

;

050,0, Verschiedene Werte

050,1, Kilometerzähler

050,2, Motordrehzahl

050,3, Öl, Temperatur

050,4, Kühlmittel, Temperatur

;

125,0, CAN-Datenbus Kommunikation (Can-Antrieb)

125,1, Motor

125,2, Kommunikation

125,3, ABS

125,4, ADR

;

126,0, CAN-Datenbus Kommunikation (Can-Antrieb)

126,1, Klima

126,2, [N / A]

126,3, [N / A]

126,4, Allrad

;

130,0, CAN-Datenbus-Kommunikation (Can-Komfort)

130,1, Reifendruck

130,2, Standheizung

130,3, [N / A]

130,4, Einparkhilfe

;

140,0, CAN-Datenbus-Kommunikation (Can-Infotainment)

140,1, Radio

140,2, Telefon

140,3, Navigation

140,4, Telematik

;

;

;---------------------------------------------------

;

; Adaptation

;

;---------------------------------------------------

;

;

A2,0, Serviceanzeige

A2,5, Serviceanzeige zurückgesetzt

A2,6, angezeigte Werte:

A2,7,0 - kein Service

A2,8,1 - Service

A2,9,

A2,10, zurückgesetzt:

A2,11,0 - Serviceanzeige zurückgesetzt

;

A003,0, Verbrauchskorrektur

A003,5, Verbrauchskorrektur

A003,6, Standard Wert: 100%

A003,7, Anzeigebereich: 85 ... 115%

A003,8, Erhöhungen: 1%

A003,9,

A003,10, Berechnung basierend auf dem Volumen pro Entfernung (z. B. l / 100km):

A003,11, Neuer Anpassungswert = Alter Anpassungswert * Berechneter Verbrauch / Alter Anzeigewert

A003,12, Berechnung basierend auf Entfernung pro Volumen (z. B. MPG):

A003,13, Neuer Anpassungswert = Alter Anpassungswert * Alter Anzeigewert / Berechneter Verbrauch

;

A4,0, Sprache für Fehlermeldungen und Navigation

A4,5, Sprache für Fehlermeldungen und Navigation

A4,6,1 - Deutsch

A4,7,2 - Englisch

A4,8,3 - Französisch

A4,9,4 - Italienisch

A4,10,5 - Spanisch

A4,11,6 - Portugiesisch

A4,12,8 - Tschechisch

;

A9,0, Entfernung (in 10km)

A9,5, Distanzänderung

A9,6, Bevor das KI den neuen akzeptiert

A9,7, Entfernung müssen Sie sich mit 13861 anmelden.

A9,8,

A9,9, Die Entfernung kann nur bis geändert werden

A9,10, der aktuelle Wert ist nicht über 100km.

;

A18,0, Standheizung

A18,5, Standheizung

A18,6,00000 - ohne Standheizung

A18,7,00001 - mit Standheizung (unabhängig vom laufenden Motor)

A18,8,00010 - mit Standheizung (schaltet bei ausgeschaltetem Motor ab)

;

A19,0,Verschiedenes

A19,5,Verschiedenes

A19,6,?xxxx: Optionen Beleuchtung (ab 2002 >)

A19,7,0 = Zeiger und Skalen nur bei 'Licht an"

A19,8,1 = Zeiger und Skalen nur bei 'Zündung an'

A19,9,2 = Zeiger und Skalen bei 'Zündung an'

A19,10,3= Zeiger und Skalen bei ´Zündung an´ Aktiv

A19,11,xxx?x: Außentemperaturanzeige (0 = Aktiviert / 1 = Deaktiviert)

A19,12,xxxx?: Funkuhr (0 = Aktiviert / 1 = Deaktiviert)

;

A30,0,Tankkennlinie

A30,5,Tankkennlinie

A30,6,Verschiebn der Tankkennlinie +/- 32 Ohm

A30,7,

A30,8,Bereich: 96...160

;

A33,6, Kraftstofftank "Voll" -Anzeige kann bei der Anzeige korrigiert werden

A33,7 zeigt nicht richtig "voll", wenn der Tank tatsächlich voll ist.

A33,8,

A33,9, Wertebereich: 12 ... 144

;

A35,0, Öldruckwarnschwelle

A35,5, Öldruckwarnschwelle

A35,6, Wert für die Geschwindigkeitsschwelle des dynamischen Öldrucksystems

A35,7, von 0 bis 1000 RPM in Schritten von 250 RPM.

;

A40,0, Entfernung von der Inspektion

A40,5, Entfernung von der Inspektion

A40,6, Auflösung: 1 = 100 km

A40,7,

A40,8, Die Anpassungskanäle müssen in der Reihenfolge

A40,9, eingeben und gespeichert werden

A40,10,45> 42> 43> 44> 40> 41> 46> 47> 48

;

A41,0, Zeit von der Inspektion

A41,5, Zeit von der Inspektion

A41,6,

A41,8, Die Anpassungskanäle müssen in der Reihenfolge

A41,9, eingeben und gespeichert werden

A41,10,45> 42> 43> 44> 40> 41> 46> 47> 48

;

A42,0, Mindestwert Kilometerstand

A42,5, Mindestwert Kilometerstand

A42,6, Auflösung: 1 = 1000 km

A42,7,

A42,8, Die Anpassungskanäle müssen in der Reihenfolge

A42,9, eingeben und gespeichert werden

A42,10,45> 42> 43> 44> 40> 41> 46> 47> 48

;

A43,0, Höchstwert Kilometerstand

A43,5, Maximaler Kilometerstand

A43,6, Auflösung: 1 = 1000 km

A43,7,

A43,8, Die Anpassungskanäle müssen in der Reihenfolge

A43,9, eingeben und gespeichert werden

A43,10,45> 42> 43> 44> 40> 41> 46> 47> 48

;

A44,0, Maximales Zeitintervall

A44,5, Maximales Zeitintervall

A44,6,

A44,8, Die Anpassungskanäle müssen in der Reihenfolge

A44,9, eingeben und gespeichert werden

A44,10,45> 42> 43> 44> 40> 41> 46> 47> 48

;

A45,0, Ölqualität

A45,5, Ölqualität

A45,6, Bereich: 1 ... 4

A45,7,

A45,8, Die Anpassungskanäle müssen in der Reihenfolge

A45,9, eingeben und gespeichert werden

A45,10,45> 42> 43> 44> 40> 41> 46> 47> 48

;

A46,0,Gesamtverbrauchsmenge

A46,0,Gesamtverbrauchsmenge

A46,6,

A46,8, Die Anpassungskanäle müssen in der Reihenfolge

A46,9, eingeben und gespeichert werden

A46,10,45> 42> 43> 44> 40> 41> 46> 47> 48

;

A47,0,Soot entry (Diesel only)

A47,5,Soot entry (Diesel only)

A47,6,Resolution: 1 = 100 km

A47,7,

A47,8, Die Anpassungskanäle müssen in der Reihenfolge

A47,9, eingeben und gespeichert werden

A47,10,45> 42> 43> 44> 40> 41> 46> 47> 48

;

A48,0,Thermische Belastung (Diesel )

A48,5,Thermische Belastung (Diesel )

A48,6,Resolution: 1 = 100 km

A48,7,

A48,8, Die Anpassungskanäle müssen in der Reihenfolge

A48,9, eingeben und gespeichert werden

A48,10,45> 42> 43> 44> 40> 41> 46> 47> 48

;

A60,0, Can Antrieb

A60,5, Can Antrieb

A60,6, + 0001 - Motor

A60,7, + 0002 - Automatic Getriebe

A60,8, + 1024 - Kombiinstrument

A60,9, + 2048 - Niveauregulierung (nur Allroad)

;

A61,0, Can Komfort

A61,5, Can Komfort

A61,6, + 00256 - Kombiinstrument

A61,7, + 00512 - Reifendruck

A61,8, + 16384 - Einparkhilfe

A61,9, + 32768 - Standheizung

;

A062,0, Can Infotainment

A062,5, Can Infotainment

A062,6, + 01 = Radio

A062,7, + 02 = Telematik (Nordamerika)

A062,8, + 04 = Navigation

A062,9, + 08 = Telematik (Rest der Welt) ohne Multifunktionslenkrad

A062,10, + 10 = Telematik (Rest der Welt) mit Multifunktionslenkrad

;

;

;---------------------------------------------------

;

; service reset

;

;---------------------------------------------------

;

;RD, 2, Service-Erinnerungsstatus, 1,

RD, 40, Laufleistung seit Service, 100, DIST

RD, 41, Zeit seit dem Service, 1, Tage

RD, 42, Min. Laufleistung, 1000, DIST

RD, 43, Max. Kilometerleistung, 1000, DIST

RD, 44, Max. Dienstzeit, 1, Tage

RD, 45, Ölqualität, 1,

;

RJ, 0,0, Service Reset

RJ, 0,1,2,0

;

RJ, 1,0, Wechsel zu festen Intervallen (Kilometer)

RJ, 1,1,45,1

RJ, 1,2,42,15

RJ, 1,3,43,15

RJ, 1,4,44,365

;

RJ, 2,0, Wechsel in feste Intervalle (Meilen / USA)

RJ, 2,1,45,1

RJ, 2,2,42,9

RJ, 2,3,43,9

RJ, 2,4,44,365

;

RJ, 3,0, Wechsel in feste Intervalle (Meilen / Rest der Welt)

RJ, 3,1,45,1

RJ, 3,2,42,10

RJ, 3,3,43,10

RJ, 3,4,44,365

;

RJ, 4,0, Wechsel zu flexiblen Intervallen (Kilometer / Benzin)

RJ, 4,1,45,2

RJ, 4,2,42,15

RJ, 4,3,43,30

RJ, 4,4,47,730

;

RJ, 5,0, Wechsel zu flexiblen Intervallen (Kilometer / 4-Zyl. Diesel)

RJ, 5,1,45,4

RJ, 5,2,42,15

RJ, 5,3,43,50

RJ, 5,4,44,730

;

RJ, 6,0, Wechsel zu flexiblen Intervallen (Kilometer / 6-Zyl. Diesel)

RJ, 6,1,45,3

RJ, 6,2,42,15

RJ, 6,3,33,35

RJ, 6,4,44,730

;

RJ, 7,0, Wechsel zu flexiblen Intervallen (Meilen / Benzin)

RJ, 7,1,45,2

RJ, 7,2,42,10

RJ, 7,3,43,19

RJ, 7,4,44,730

;

RJ, 8,0, Wechsel zu flexiblen Intervallen (Meilen / 4-Zyl. Diesel)

RJ, 8,1,45,4

RJ, 8,2,42,10

RJ, 8,3,43,31

RJ, 8,4,44,730

;

RJ, 9,0, Wechsel zu flexiblen Intervallen (Meilen / 6-Zyl. Diesel)

RJ, 9,1,45,3

RJ, 9,2,42,10

RJ, 9,3,43,22

RJ, 9,4,44,730

;

Codier mal 00060

Und dann die Anpassung neu durchführen

Kombiinstrument (J285) Codierung

??xxx: Optionen

00 = Keine Mehrausstattung

+01 = Größerer Tank V8 und S6 (82/70 Liter)

+02 = Gurtwarnung aktiv

+04 = Reifen Allroad quattro

xx?xx: Land

0 - Deutschland/ 1 - Rest der Welt (Linklenker) / 2 - USA / 3 - Canada

4 - G B / 5 - Japan (Linklenker) / 6 - Arabische Staaten

7 - Australien / 8 - Rest der Welt (Rechtslenker) / 9 - Japan (Rechtslenker)

xxx?x: Motor I (Zylinder)

4 = 4-Zylinder

6 = 6-Zylinder

8 = 8-Zylinder

xxxx?: Motor II (Typ)

0 = TDI

2 = V6-Benzin

3 = V8-Benzin

4 = Turbo Motor Benzin

Moin vielleicht kannst du mir helfen, ich habe mit vcds bei meinem allroad AKE eine höchstgeschwindigkeitsbegrenzung versehentlich programmiert, ist auf Anpassung kanal 18 Wert 90 gespeichert und lässt sich nicht nach oben ändern Wert Bereich zwischen 15 und 90 möglich. Bitte um Hilfestellung mit freundlichen Grüßen Stephan Weiß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Codierlisten codier Codes Kanäle für Audi A6 2.5 TDI 180 PS quattro Automatik