ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. CLK 230 elektrischer Sitz bewegt sich nicht...

CLK 230 elektrischer Sitz bewegt sich nicht...

Themenstarteram 10. Mai 2007 um 17:55

...nach vorn und hinten!

Hallo Leute...

habe folgendes Problem...war vorhin in der Waschanlage und wollte den Beifahrersitz neu einstellen...es klappte alles wunderbar bis der Sitz sich auf einmal nicht mehr nach vorne bzw. hinten schieben ließ... Ich kann den Sitz(Sitzschale) zwar nach oben bzw. unten bewegen jedoch nicht vor und zurück...Die Rückenlehne und die Kopfstütze lassen sich nach wie vor ganz normal verstellen ...nur der Sitz reagiert nicht mehr auf den "Knopfdruck" vor bzw. zurück...habe vollelektrische Sitze mit Memory(und Leder falls das 'ne Rolle spielt)...wäre für hilfe (schnelle) sehr dankbar...

ps.: wenn ich den Knopf betätige hört man(n) zwar dieses typische "Geräusch/knacken" aber es tut sich nichts..

Schon mal vielen Dank im vorraus

Habe schon die Suchfunktion genutzt...leider nichts gefunden...

Ähnliche Themen
49 Antworten

sicherung durch war bei mir auch sind mehrfach abgesichert

Themenstarteram 10. Mai 2007 um 18:38

Zitat:

Original geschrieben von OTTO49

sicherung durch war bei mir auch sind mehrfach abgesichert

Hallo Otto, ersteinmal vielen Dank für deine Antwort...

Wo bekomme ich so eine Sicherung (außer bei Benz...dürfte dort ja verhältnissmäßig teuer sein...oder nicht???)oder gibt es die fast überall...

Bin laie was so dinge angeht...

am 10. Mai 2007 um 18:58

Hallo.

Ist der Sitz leicht locker?

Sicherungskästen befinden sich im Motorraum und im Kofferraum. Das steht alles im Handbuch.

 

Gruß

Chorus

am 10. Mai 2007 um 19:01

Wenn der Motor hörbar arbeitet, kann es nur ein mechanisches Problem sein. Führungsfehler vom Sitzschlitten oder Zahnrad defekt.

Themenstarteram 10. Mai 2007 um 19:49

Zitat:

Original geschrieben von MikeWue

Hallo.

Ist der Sitz leicht locker?

Sicherungskästen befinden sich im Motorraum und im Kofferraum. Das steht alles im Handbuch.

 

Gruß

Chorus

Wenn du damit meinst, dass ich ihn von Hand ein wenig hin u. herbewegen kann dann ist es gut möglich...kann es jetzt aber nicht so genau sagen, da ich ja nicht am Auto bin:-)

Zitat:

Original geschrieben von MikeWue

Wenn der Motor hörbar arbeitet, kann es nur ein mechanisches Problem sein. Führungsfehler vom Sitzschlitten oder Zahnrad defekt.

Dass heißt für mich...???

Zitat:

Dass heißt für mich...???

Zuerst die Sicherungen pruefen.

am 10. Mai 2007 um 20:09

Fahr den Sitz mal ganz nach oben und dann wird es sportlich, schau unter den sitz und sieh dir mal die Führung an.

Bei mir war die Führungsschiene locker, auch so eine Krankheit. Da greifen die Zahnräder nicht richtig und der Sitz "knackt" unter Belastung.

Themenstarteram 10. Mai 2007 um 21:30

Ich möchte euch allen nochmal für eure Hilfe danken...

@mikewue hoffe und denke nicht, dass es etwas mit der Führungsschiene zu tun hat. Habe ziemlich viel "rumgedrückt" auf den Einstellungs- und Memorytasten, so dass mir das mit der Sicherung am Warscheinlichsten scheint...hoffe irgendwie auch, dass es die Sicherung ist, weil sich das am unproblematischsten beheben lässt...

Grüsse...

am 10. Mai 2007 um 23:27

dann gib mal ne response, wenn du den fehler gefunden hast.

ist die sicherung war bei mir auch so die sitzen im kofferaum schwarzer kasten neben batterie nr. 6,7,8 eine von denen ist durch macht auch DC kostenlos sogar...oder bei jeder tankstelle für 10 oder 20 sent

Themenstarteram 11. Mai 2007 um 0:17

Du bist ein super-typ Mr. Corvette...;) danke für deine Antwort...wenn es so ist geb ich dir einen aus...

Themenstarteram 12. Mai 2007 um 13:59

War bei drei verschiedenen Werkstätten (alle DC Vertragswerkstatt) und habe drei!!! verschiedene Diagnosen erhalten... der erste sagte das, dass bzw. ein Kabel klemmt - Sitzausbauen, Kabel wieder richtig legen so ca. 80 - 100 € ohne MwSt. soll ca. eine dreiviertelstunde dauern... War beim zweiten und der sagte der Schalter sei kaputt mann müsse nur den Schalter wechseln - dauert so ca. 2 Stunden und kostet insgesamt inkl. MwSt. Arbeitsaufwand usw. ca. 300 € ??? Der dritte schien ein Azubi zu sein und sagte er habe keine Ahnung und man müsste zuerst den Sitz ausbauen und sich die Sache genau anschauen, er könne so nichts sagen...

Zum schluss war ich noch bei einer Bosch-Station und habe dort einen Termin am Mo. 10.00 Uhr die wollen sich das mal anschauen...bin mal gespannt was die sagen...

Alle haben übrigens ausgeschlossen das es an der Sicherung liegt, da sich laut denen der Sitz (Sitzschale) dann gar nicht bewegen lassen würde...

Themenstarteram 16. Mai 2007 um 12:17

Für alle die es interssiert bzw. die ein ähnliches Problem haben. Habe den Sitz reparieren lassen, ist gestern fertig geworden. Das Problem war folgendes... Das Steuergerät war defekt bzw. das Versorgungssignal vom Steuergerät hat gefehlt. Habe insgesamt 396,16 €uro berappen müssen und ein Tag auf mein "Lebensnotwendiges Utensil" verzichten müssen...Hoffe, dass dieses Problem so schnell nicht mehr auftritt (am besten nie wieder...)

Das selbe problem hatte ich auch letztes Jahr im sommer! war autowaschen habden sitz zum saugen ganz nach vorne geschoben und dann wieder auf meine position gemacht. Danach ging rein garnichts mehr.

Allerdings nach 2 wochen ging es auf einmal alles wieder und toi toi toi seid dem auch keine probleme mehr gehabt damit

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. CLK 230 elektrischer Sitz bewegt sich nicht...